ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. Probleme VR6 ABV mit Teilen vom AAA

Probleme VR6 ABV mit Teilen vom AAA

Hi,

habe seit heute einen überholten ABV drin. Allerdings läuft dieser im Stand sehr unruhig :( kalt 1000U/min=stottern- warm 800U/min=stottern. Der Motor läuft über den alten Ansaugtrackt des AAA, auch das Steuergerät sowie die Drosselklappe sind vom AAA, desweiteren ist auch ein Kaltlaufregler vom AAA verbaut. Der Motor stottert auch bei höherer Drehzahl. Richtig extrem unter ~2800U/min. Danach setzt ein enormer Leistungsschub ein. Doch auch beim Hochdrehen gibt es kurze "Zündaussetzer",also das besagte Stottern. Außerdem liegt der Benzinverbrauch ca. 3L höher als beim AAA(laut MFA).

Welche Ursache könnte dieses Stottern haben? Falscher Ansaugstrackt, falsches Steuergerät? Eigentlich sollte dadurch doch"nur"

Leistung verloren gehen, oder? Den KLR werde ich demnächst, versuchen zu deaktivieren.

Habe alle "Stotter.-" und "Schlechtanspringsthreads" der letzten Wochen gelesen. Allerdings treten nicht exakt die gleiche

Sympthome auf :(

Bitte um schnelle Hilfe!

MfG Stephan

Ähnliche Themen
55 Antworten

hi,

hört sich verdächtig nach falschem stéuergerät an.

hast du vielleicht die möglichkeit es zu wechseln und mal eins vom abv dran zuhängen?

vielleicht auch einfach nur defekt an der zündung.

der abv hat serie auch eine größere ansagbrücke.

kann an vielem liegen.

würd dir empfelen mal alles auf abv umzurüsten.

so ein misch masch, da kann das ja nicht rihctig funzen. vw wird sich schon was dabei denken wenn sie bei den motoren unterswchiedliche teile einbauen.

Alles auf ABV-Teile umrüsten halte ich für unnötig.

Ich habe einen auf 2,9 l aufgebohrten AAA drinn und die Nockenwellen vom 2,9 l (=die vom ABV), alles andere sind AAA-Teile. Und bei mir läuft alles rund. Die Steuergeräte vom AAA und ABV, meinen manche, sind identisch (siehe die Streiterei hier: http://www.motor-talk.de/showthread.php?s=&forumid=62&threadid=473670)

Noch besser läuft mein Motor wenn ich SuperPlus tanke wegen der schärferen Nockenwellen.

Ich würde mal neue Zündkabel/Zündkerzen probieren, den Zündverteiler überprüfen, die Temperatursensoren überprüfen, Lamda-Sonde, LMM oder sonst ein Wackelkontakt halte ich eher für die Ursache deines Problemes!

CU Armin

Re: Probleme VR6 ABV mit Teilen vom AAA

 

Zitat:

Original geschrieben von KunDa

Der Motor stottert auch bei höherer Drehzahl. Richtig extrem unter ~2800U/min. Danach setzt ein enormer Leistungsschub ein. Doch auch beim Hochdrehen gibt es kurze "Zündaussetzer",also das besagte Stottern

Ich hab deinen Beitrag nochmal genau gelesen und dabei ist mir das Zitierte besonders aufgefallen ...

Genau das passiert bei mir, wenn mein Motor nass ist - also z. B. nach einer Motorwäsche oder wenn man durch eine grooooße Pfüze gefahren ist oder nach manchen nass-kalten Nächten.

Der Motor läuft extrem unruig und ohne Leistung bis ~ 2500-3000 u/min - danach läuft plötzlich mit einem enormen Leistungsschub alles wieder rund.

Wenn ich dann ein paar km gefahren bin (-> Motor durch wärme wieder trocken) läuft alles wieder.

Deshalb würde ich deine Zündung mal ganz genau anschauen!!!

CU Armin

@armin kurze frage was soll das IOZ heißen?? das komische tuning mit den klebestreifen??

Zitat:

Original geschrieben von Stummel

@armin kurze frage was soll das IOZ heißen?? das komische tuning mit den klebestreifen??

Das ist nicht "komisch" ! Nur weil ihr noch nichts davon gehört habt und es erst recht noch nicht ausprobiert habt, lacht ihr darüber - ist mir aber auch egal und tut hier nichts zur Sache. Wer es trozdem wissen will http://www.ioz.de/tuning/ioz_zuendung.html und http://www.ioz.de/tuning/mkc.html - da steht auch, was IOZ heißt und wie es funktioniert.

CU Armin

Re: Probleme VR6 ABV mit Teilen vom AAA

 

Zitat:

Original geschrieben von KunDa

Hi,

habe seit heute einen überholten ABV drin. Allerdings läuft dieser im Stand sehr unruhig :( kalt 1000U/min=stottern- warm 800U/min=stottern. Der Motor läuft über den alten Ansaugtrackt des AAA, auch das Steuergerät sowie die Drosselklappe sind vom AAA, desweiteren ist auch ein Kaltlaufregler vom AAA verbaut. Der Motor stottert auch bei höherer Drehzahl. Richtig extrem unter ~2800U/min. Danach setzt ein enormer Leistungsschub ein. Doch auch beim Hochdrehen gibt es kurze "Zündaussetzer",also das besagte Stottern. Außerdem liegt der Benzinverbrauch ca. 3L höher als beim AAA(laut MFA).

Welche Ursache könnte dieses Stottern haben? Falscher Ansaugstrackt, falsches Steuergerät? Eigentlich sollte dadurch doch"nur"

Leistung verloren gehen, oder? Den KLR werde ich demnächst, versuchen zu deaktivieren.

Habe alle "Stotter.-" und "Schlechtanspringsthreads" der letzten Wochen gelesen. Allerdings treten nicht exakt die gleiche

Sympthome auf :(

Bitte um schnelle Hilfe!

 

MfG Stephan

Hallo !

Fehlerauslese ist erst mal wichtig und dann schauen ob alle Anschlüsse und Leitungen dich sind und keine Falschluft gezogen wird des Weitern alle Masseverbindungen überprüfen.Unterschiede gibts auf jeden Fall zwischen den Steuergeräten aber da dürfte nicht so einen grossen Unterschied machen vor allem nicht dein Problem sein.

die probleme sind weder auf den KLR noch auf die "falsche" ansaugbrücke noch auf das STG zurückzuführen.

zündung!!

da hat entweder einer die kabel mit der zange gezogen oder ein kabel geknickt.

Themenstarteram 2. Januar 2005 um 19:57

Hi,

kann mich erstmal nur für all eure Tipps bedanken...morgen werd ich bei VW den Fehlerspeicher auslesen lassen...mal schauen was dabei rauskommt...danach wird jeder eurer Ratschläge berücksichtigt...mal schaun wer richtig lag...

Stephan

Themenstarteram 3. Januar 2005 um 12:44

Also war heut bei VW.

Folgendes spuckte das "Fehlerlesegerät" aus:

00513 003

Geber für Motordrehzahl-G28

kein Signal

00515 030

Hallgeber-G40

Unterbrechung/Kurzschluss nach Plus

01249 028

Einspritzventil Zylinder 1-N30

Kurzschluss nach Plus

sporadisch

65535 000

Steuergerät defekt

hatte den Fehlerspeicher vorher(wo der Motor rund lief)schonmal auslesen lassen, der einzig neue Fehler ist der Geber G28!

Was würdet ihr als nächtes tun?

 

MfG Stephan

Der G28 Fehler ist "wahrscheinlich"deshalb da weil der VW-Fritze zu blöde war ne richtige Fehlerauslese zu machen und zwar wird der Fehler G28 immer angezeigt wenn der Motor aus ist beim Fehlerauslesen.Der Rest von den Fehlern sagt doch schon einiges aus also fang mal an die Teile zu tauschen !

Themenstarteram 4. Januar 2005 um 17:53

So, heute waren die Zündkerzen dran...

und siehe das Nr.1+Nr.3 waren total feucht-->kein Funken-->keine Verbrennung, also lief er nur auf 4!!! Zylindern...

hab also neue Zündkerzen besorgt, jetzt läuft Nr.3 wieder perfekt, allerdings wollte Nr.1 immernoch net...also neues Zündkabel. Trotzdem zündet Nr.1 immernoch net. :(

Woran kann das liegen, während der Fahrt merkt man das er ab un zu mal zündet, aber leider nicht regelmäßig :(

Was sollte ich als nächstes überprüfen?

MfG Stephan

PS: Der läuft richtig "ruhig" auf 5Zylindern :D

Ist das ein neues Zündkabel oder "nur" ein anderes? Da ist doch irgendein Wackelkontakt! Nochmal das Zündkabel wechseln. Hast Du ruhende- oder Verteilerzündung?

00515 030

Hallgeber-G40

Unterbrechung/Kurzschluss nach Plus

Ich brech ab!!!! Diesen Mistfehler hab ich auch und werde den nicht los. Dadurch ruckelt die Karre im Teillastbereich. Ist aber nur manchmal. Hab schon alles um den Hallgeber herum getestet. Der hat keine Leitungsunterbrechung und keinen Schluß. Und neu ist er auch schon. Werde mal mit nem Oszilloskop messen, ob das Hallsignal aussetzer hat.

Themenstarteram 4. Januar 2005 um 20:24

Zündkabel is komplett neu...

hab die neue Zündung.

Den Fehler hatte ich bei meinem alten AAA auch schon, hab aber auch den Hallgeber vom alten übernommen.

Bei mir is das Problem auch nur im Teillastbereich <2000U/min...und die Zündkerze is feucht-->1Zylinder zündet net :(

sag mal bitte Bescheid wenn du dein Problem behoben hast ;)

Stephan

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. Probleme VR6 ABV mit Teilen vom AAA