ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Vorteile SL gegenüber SLK ?

Vorteile SL gegenüber SLK ?

Mercedes
Themenstarteram 1. Juni 2016 um 10:01

Hallo zusammen,

ich habe für meine Frau einen SLK gekauft, bin aber total verunsichert denn wenn ich aus meinem Q aussteige und in den SLK einsteige ist das eine sorry....Kiste....der SLK ist hart und beengend und da komm ich mit meinen Knien kaum mehr raus, meine Frau findet ihn ok, hat jedoch inzwischen auch bedenken.

Wie seht ihr den Unterschied vom SL zum SLK, ich könnte meinen SLK sicherlich ganz gut wieder verkaufen, er hat auch junge Sterne Garantie bis 04/2018, das ist sicherlich förderlich da diese ja übergeht. Zwischen 30.000 und 40.000 findet man ja schon einen SL 280 oder SL 350, echt mal wieder schwer, ich mag eigentlich den SLK und auch das Cabriofeeling, aber irgendwie bin ich grad nicht so happy mit meiner Entscheidung, freue mich auf Nachricht.....

So Long,

Tom

Beste Antwort im Thema
am 1. Juni 2016 um 10:27

Hallo Tom,

wir haben einen SLK 300 letzte Baureihe und einen SL 500 R230. Aus meiner Sicht ist der SL das deutlich erwachsenere Auto. Mit dem SLK möchte ich keine längeren Strecken fahren, da mir das Sitzen auf Dauer unangenehm ist. Als wir ihn frisch hatten, haben wir eine Tour nach Österreich unternommen und waren beide nach dem Aussteigen fix und fertig. Einmal und nie wieder (auch die Meinung meiner Frau, die trotz allem ihren SLK liebt) Seit zwei Jahren machen wir unseren Sommerurlaub mit dem SL und fahren damit ca. 3500km das geht wunderbar und auch der Stauraum ist so, daß wir, wenn sich meine Frau etwas einschränkt :-), alles unterkriegen.

Technisch ist der Wagen, obwohl älter, eine andere Liga souveränes Fahren, besseres Fahrwerk - ich fühle mich da deutlich sicherer und vom Sitzkomfort habe ich ja bereits gesprochen. Ich empfehle eine Probefahrt, um den Unterschied selbst zu erfahren.

Viel Spaß beim Probefahren.

Grüße,

Martin

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten
am 1. Juni 2016 um 10:27

Hallo Tom,

wir haben einen SLK 300 letzte Baureihe und einen SL 500 R230. Aus meiner Sicht ist der SL das deutlich erwachsenere Auto. Mit dem SLK möchte ich keine längeren Strecken fahren, da mir das Sitzen auf Dauer unangenehm ist. Als wir ihn frisch hatten, haben wir eine Tour nach Österreich unternommen und waren beide nach dem Aussteigen fix und fertig. Einmal und nie wieder (auch die Meinung meiner Frau, die trotz allem ihren SLK liebt) Seit zwei Jahren machen wir unseren Sommerurlaub mit dem SL und fahren damit ca. 3500km das geht wunderbar und auch der Stauraum ist so, daß wir, wenn sich meine Frau etwas einschränkt :-), alles unterkriegen.

Technisch ist der Wagen, obwohl älter, eine andere Liga souveränes Fahren, besseres Fahrwerk - ich fühle mich da deutlich sicherer und vom Sitzkomfort habe ich ja bereits gesprochen. Ich empfehle eine Probefahrt, um den Unterschied selbst zu erfahren.

Viel Spaß beim Probefahren.

Grüße,

Martin

Hallo guten morgen,also ich habe 2 Tage den SLK als Probefahrzeug getestet,bin genau Ihrer Meinung zu hartes Fahrwerk

viel zu eng,ich bekam richtig Platzangst in dem Ding.Bin über Land gefahren Autobahn,alles nicht mein Ding ich würde den an Deiner Stelle wieder verkaufen und einen schönen gebrauchten 350 SL oder 500 SL dafür nehmen,ich selbst hatte erst einen 500 S Klasse,danach habe ich mich für den 500SL entschieden,und es bis heute nicht bereut

Viele Grüsse

Anni

Die Argumente sind absolut nachvollziehbar.

Aber es ist ja das Auto seiner Frau....und da gibt es oft die Meinung der SL wäre zu unhandlich in der Stadt, Parkhaus, Einkaufen, etc., darüber hinaus technisch eine ganz andere Liga und vielen Frauen einfach zu kompliziert.

Aber sowas muss man doch individuell entscheiden, finde ich. Die nächste Frage kommt doch schon wieder im Bereich 280er, 350er auf, wo viele erfahrene SL-Fahrer zum 500er raten, was ja wieder ein deutlicher Schritt ist.

Gutes Gelingen

Conchecco

Themenstarteram 1. Juni 2016 um 11:20

Zitat:

@conchecco schrieb am 1. Juni 2016 um 11:14:49 Uhr:

Die Argumente sind absolut nachvollziehbar.

Aber es ist ja das Auto seiner Frau....und da gibt es oft die Meinung der SL wäre zu unhandlich in der Stadt, Parkhaus, Einkaufen, etc., darüber hinaus technisch eine ganz andere Liga und vielen Frauen einfach zu kompliziert.

Aber sowas muss man doch individuell entscheiden, finde ich. Die nächste Frage kommt doch schon wieder im Bereich 280er, 350er auf, wo viele erfahrene SL-Fahrer zum 500er raten, was ja wieder ein deutlicher Schritt ist.

Gutes Gelingen

Conchecco

danke dir, die Größe ist für meine Frau wie ich meine auch beim SL ok, sie hat ja den X1 und auch ab und zu meine SQ und kommt damit klar.....der X1 geht im August raus und wir dachten einfach ein Cabrio muss ein, wobei wir es derzeit nicht brauchen wegen dem tollen Wetter.....ich denke einfach der SL ist bequemer und nicht so rauh und er bietet Platz, etwas höher ist er wohl auch.....

Hallo,

der SLK ist klein, sehr übersichtlich und für Daimlerverhältnisse sogar ein wenig "sportlich".

Habe den "alten" R171 im Fuhrpark. Der ist mit seinen 272 PS extrem giftig, liegt toll auf der Strasse, fast wie ein Gokart. Meine Frau hat dieses Auto geliebt obwohl sie auch den (allerdings noch älteren) SL (R129) fahren konnte.

Der SL ist größer, sehr viel komfortabler aber eben auch nicht so agil und wendig wie der SLK aber genau das hat meine Frau so geschätzt.

Lass es Deine Frau entscheiden, wenn die den überwiegend fährt, vermutlich wählt sie den SLK :D

Gruß,

Th.

Zitat:

@tomwe1 schrieb am 1. Juni 2016 um 11:20:45 Uhr:

Zitat:

@conchecco schrieb am 1. Juni 2016 um 11:14:49 Uhr:

Die Argumente sind absolut nachvollziehbar.

Aber es ist ja das Auto seiner Frau....und da gibt es oft die Meinung der SL wäre zu unhandlich in der Stadt, Parkhaus, Einkaufen, etc., darüber hinaus technisch eine ganz andere Liga und vielen Frauen einfach zu kompliziert.

Aber sowas muss man doch individuell entscheiden, finde ich. Die nächste Frage kommt doch schon wieder im Bereich 280er, 350er auf, wo viele erfahrene SL-Fahrer zum 500er raten, was ja wieder ein deutlicher Schritt ist.

Gutes Gelingen

Conchecco

danke dir, die Größe ist für meine Frau auch beim SL ok, sie hat ja den X1 und auch ab und zu meine SQ und kommt damit klar.....ich denke einfach der SL ist bequemer und nicht so rauh und er bietet Platz, etwas höher ist er wohl auch.....

Hallo,

sei mir nicht böse aber wenn ich so etwas lese wie, etwas höher ist er auch, dann frage mich allen Ernstes, warum so ein Auto wenn Du/Ihr LKW fahren wollt. Für solche Fälle haben die Autobauer jetzt ein SUV Cabrio auf den Markt gebracht, vllt. solltet Ihr Euch lieber solch ein Fahrzeug holen.

Wir haben seit mehr als 13 Jahren jeweils den SLK R170/171/172 sowie den SL R230 als 500er und 55er im Bestand. Mit beiden Fahrzeugtypen ist ein gutes und bequemes Reisen auf langen Strecken möglich. Trotz meiner 1,86 sitze ich im SLK sehr gut aber vllt. weil ich nicht wie ein Mantakutscher mit ausgestreckten Armen im Auto sitze sondern so wie es sein soll.

Natürlich ist der SL im Komfort und Platzbereich angenehmer und luftiger, er kostest aber auch fast das 3-fache gegenüber dem SLK.

Kann das alles überhaupt nachvollziehen. Der letzte SLK ist alles andere als eng. ich mit meinen 188cm hatte jedenfalls auch nach 500 km Nonstop-Fahrt keine Probleme beim Aussteigen und weh getan hat mir auch nichts. Wie tw.ghost schon sagte liegt der SLK wie ein Gokart auf der Strasse und deshalb habe ich dieses Auto geliebt. Selbst der schwache SLK 200 beschleunigt relativ zügig bis 200 km/h.

Themenstarteram 1. Juni 2016 um 14:10

Zitat:

@Walldorf98 schrieb am 1. Juni 2016 um 13:13:05 Uhr:

Zitat:

@tomwe1 schrieb am 1. Juni 2016 um 11:20:45 Uhr:

 

danke dir, die Größe ist für meine Frau auch beim SL ok, sie hat ja den X1 und auch ab und zu meine SQ und kommt damit klar.....ich denke einfach der SL ist bequemer und nicht so rauh und er bietet Platz, etwas höher ist er wohl auch.....

Hallo,

sei mir nicht böse aber wenn ich so etwas lese wie, etwas höher ist er auch, dann frage mich allen Ernstes, warum so ein Auto wenn Du/Ihr LKW fahren wollt. Für solche Fälle haben die Autobauer jetzt ein SUV Cabrio auf den Markt gebracht, vllt. solltet Ihr Euch lieber solch ein Fahrzeug holen.

Wir haben seit mehr als 13 Jahren jeweils den SLK R170/171/172 sowie den SL R230 als 500er und 55er im Bestand. Mit beiden Fahrzeugtypen ist ein gutes und bequemes Reisen auf langen Strecken möglich. Trotz meiner 1,86 sitze ich im SLK sehr gut aber vllt. weil ich nicht wie ein Mantakutscher mit ausgestreckten Armen im Auto sitze sondern so wie es sein soll.

Natürlich ist der SL im Komfort und Platzbereich angenehmer und luftiger, er kostest aber auch fast das 3-fache gegenüber dem SLK.

ich bin Dir nicht böse, ist ein offenes Forum, aber der Umstieg vom SQ auf den SLK ist halt Graß und ich/wir testen nun einfach mal einen SL, habe auch schon seit Wochen einige auf der watch von 25-40.000 alles da und verändert sich grad nichts, die Kauflust kommt wieder wenn das Wetter besser ist, mein SLK ist nun auch inseriert, mal sehen....

naja, in einem sl forum nach den vorteilen des sl gegenüber dem slk zu fragen ist natürlich schon etwas subjektiv. hast du die frage auch im slk forum gestellt ? :-)

spass beiseite.

ich kenne leute die sich gegen einen spärlich ausgestatteten sl entschieden haben und dafür einen vollgepackten slk55 geholt haben. go kart auf rädern....

ich fahre und empfinde den sl als das bessere urlaubs - und langstreckenfahrzeug.

die frage ist, was du für deinen noch bekommst und was du für die 25 - 40000 an sl erhälst.

weiterhin besteht ja noch ein fuhrpark, sprich für die urlaubsfahrt oder für die langstreckenfahrt stehen andere fahrzeuge zur verfügung.

und letztendlich soll der slk ja überwiegend von deiner frau gefahren werden.

summasummarum würde ich (bevor hier verkäufe und käufe getätigt werden) erst mal von euch beiden eine probefahrt im sl erwarten.

dies scheint ja im jetzigen slk eher nicht gemacht worden sein.

viel erfolg bei der suche und dem verkauf.

gruß gamby

Themenstarteram 2. Juni 2016 um 8:56

Zitat:

@gamby schrieb am 2. Juni 2016 um 07:35:39 Uhr:

naja, in einem sl forum nach den vorteilen des sl gegenüber dem slk zu fragen ist natürlich schon etwas subjektiv. hast du die frage auch im slk forum gestellt ? :-)

spass beiseite.

ich kenne leute die sich gegen einen spärlich ausgestatteten sl entschieden haben und dafür einen vollgepackten slk55 geholt haben. go kart auf rädern....

ich fahre und empfinde den sl als das bessere urlaubs - und langstreckenfahrzeug.

die frage ist, was du für deinen noch bekommst und was du für die 25 - 40000 an sl erhälst.

weiterhin besteht ja noch ein fuhrpark, sprich für die urlaubsfahrt oder für die langstreckenfahrt stehen andere fahrzeuge zur verfügung.

und letztendlich soll der slk ja überwiegend von deiner frau gefahren werden.

summasummarum würde ich (bevor hier verkäufe und käufe getätigt werden) erst mal von euch beiden eine probefahrt im sl erwarten.

dies scheint ja im jetzigen slk eher nicht gemacht worden sein.

viel erfolg bei der suche und dem verkauf.

gruß gamby

danke Dir, nein eine Probefahrt haben wir im SLK nicht gemacht, wir hatten aber vor längerer Zeit den R170 und den R171 mehrfach, aber scheinbar wird man doch älter.......vielleicht will meine Frau auch gar kein Cabrio mehr, sie ist hin- und hergerissen, wie ich auch, naja am Freitag kommt erstmal jemand zur Besichtigung des SLK, dann sehen wir weiter, schlimm diese Unentschlossenheit, vorhin kam mir ein SL entgegen, schon auch schön, aber ob er auch alltagstauglich ist, wir fahren Probe und am Wochenende ist bei uns auch die Classic World, da steht bestimmt auch einiges rum.....

So Long,

Tom

am 2. Juni 2016 um 11:15

Zwischen dem SLK und dem SL liegen technisch betrachtet Welten. Dies merkt man spätestens, wenn man beide mal zur Probe gefahren ist. Ob einem die Differenz auch den Preisunterschied wert ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Deswegen würde ich eine Kaufentscheidung unbedingt von der Fahrt BEIDER Modelle abhängig machen.

Wer billig kauft, kauft zweimal ;)

Zitat:

@Ilseina schrieb am 1. Juni 2016 um 10:34:54 Uhr:

 

viel zu eng,ich bekam richtig Platzangst in dem Ding.

Viele Grüsse

Anni

Nichts für ungut, aber Platzangst (Agoraphobie) ist die Angst, über einen weiten Platz zu gehen.

Das passiert dir im SLK sicherlich nicht ;-)

Was du meinst, ist Klaustrophobie, also die Angst vorm Eingeschlossensein.

Beste Grüße,

zeligman

Den Unterschied kannst Du dir vorstellen wie:

Urlaub im Zelt, oder Urlaub im 5 Sterne Hotel :-)

Sesrvus,

wir haben einen SLK R 170, dann noch nen SL R 230 und auch einen A6 Allroad.

Der A6 ist innen riesig und kann locker mit nem Q5 mithalten.

Der SL ist sehr komfortabel und hat mit 500 PS ausreichend Power.

Der SLK ist ein richtig kleines nettes Wägelchen, der mit den 163 PS ausreichend motorisiert ist,

wie ein Gokart auf der Straße liegt und auch für einen großen Menschen mit 187 groß genug ist.

Es kommt halt auch ganz drauf an was man will....der Kofferraum vom SLK ist bei geöffneten Dach halt extrem

klein.

VG

Klaus

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Vorteile SL gegenüber SLK ?