Forum1er F20 & F21
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. Vorstellung: mein neuer Daily -> 118dA F20 LCi 2018

Vorstellung: mein neuer Daily -> 118dA F20 LCi 2018

BMW 1er F20 (Fünftürer)
Themenstarteram 4. Januar 2022 um 21:17

Hallo zusammen,

ich wollte es nicht versäumen, hier meinen "neuen" Daily vorzustellen: ein 118dA in mineralgrau met. (B39) mit knapp über 100k KM auf der Uhr und vom freundlichen BMW-Dealer aus erster Hand mit Premium Selection für 36 Monate.

Bereits im Oktober konnte ich ja meinen "Alten" für rel. gutes Geld an den Mann bringen und "musste" (hust) seitdem die tägliche Strecke von insges. mehr als 80km über Landstraße und BAB mit dem Zetti zurücklegen. Mir war ziemlich früh klar, dass das keine Dauerlösung ist, nicht wegen des Verbrauches oder der Kilometer, sondern eher wg der Geräuschkulissen und der Tatsache, dass sich ab diesem Zeitpunkt der Drang nach abendlichen oder wochenendlichen "Spaßfahrten" in Grenzen hielt.

Nach einigen Wochen Recherche und der Frage an mich selbst: "Was will ich wirklich?" war ein 3er F-Modell und tatsächlich ein Opel Insignia, sowie ein Passat B8 in der engeren Auswahl. Das Budget sollte auf 20k begrenzt werden und bei der must-have-Ausstattung wollte ich mich, auch wg des Budgets, auf das nötigste beschränken.

Geworden ist es letztlich ein F20 mit u.a. diesen, für mich wichtigen, Optionen:

* 8-Gang-Wandler-Automatik (205)

* 17" Alufelgen Y380 (wollte def. keine 18er wg Fahrkomfort, keine RunFlat-Bereifung) (2LP)

* Sportsitze mit Lordosenstütze (kannte ich aus meinem E87 LCi) (481/488)

* LED-Scheinwerfer (5A2)

* Navi / DAB / Hifi-LSS (606/654/676)

* B-Motor (aufgrund der kurzen Kaufberatung im 3er-Forum)

118dA
F20 Innen
F20 LCi Fahrersitz
Ähnliche Themen
30 Antworten
am 4. Januar 2022 um 21:32

Erstmal Willkommen und natürlich viel Spaß mit dem Neuen!:)

 

Der sieht doch supi aus und der 118dA ist schon eine schöne Kombination mit der man auf der BAB und Landstraße gut vorankommt:)

 

Außerdem ist, wie auf den Bildern zu erkennen, alles wichtige drinnen!:)

Themenstarteram 4. Januar 2022 um 21:59

ich habe ne Menge an Advantage-Modellen zunächst mal gar nicht beachtet, weil diese meistens keine Sportsitze (mit ausziehbarer Oberschenkelauflage) haben. Es war quasi ein zufälliger Glücksgriff, weil ich irgendwann mal über die BMW-GW-Seite nach Premium-Selection-Fahrzeugen geschaut habe, die evtl. nicht auf mobile.de stehen. Vielleicht wollte der Besteller ja diese Akzentleiste nicht haben, denn ansonsten ist er ja wie ein Sport-Line ausgestattet.

Hi, schöner Wagen!! Diese Konfiguration hat eigentlich alle begehrenswerten SAs drin, die man zum stressfreien BAB-Pendeln benötigt :)

Darf man fragen was du bezahlt hast?

Themenstarteram 5. Januar 2022 um 21:20

incl. 4 neuer GJR (Michelin oder Bridgestone)

incl. neuer Bremse HA

incl. HU/AU neu

incl. vollgetankt

incl. Premium Selection für 36 Monate

waren es 19299,- bei ursprünglich ausgeschriebenen EUR 18970,-

2 Vorhalter im Brief, aber nur ein Nutzer (Ersthalter BMW)

unfallfrei, aber nicht nachlackierungsfrei

Sehr gut, da hast du vermutlich einen guten Schnitt gemacht, oder? Viele Grüße und knitterfreie Fahrt!!

Themenstarteram 6. Januar 2022 um 7:42

Vielen Dank.

Ich muss sagen, der Verkäufer war sehr entgegenkommend, was ich zunächst nicht erwartet hatte. Das Auto stand bei Besichtigung erst knapp über 20 Tage und wurde kurz vor Jahreswechsel preislich reduziert. Aber egal, letztlich war er es mir wert und ich hatte im Umkreis von 150km nicht besser oder vergleichbares mehr gefunden. Ausschlaggebend war für mich die Premium Selection mit 36 Monaten und die Sache mit den Reifen. Tatsächlich runter waren da nur 2 Reifen, die er hätte ersetzen "müssen". Hätte er da auf 2 Sommerreifen bestanden, hätte ich mir zusätzlich noch nen Satz Winterkompletträder holen müssen, was zunächst auch preislich bei mir mit eingeplant war. Das hatte final den Wagen sehr kaufattraktiv gemacht.

Themenstarteram 23. Januar 2022 um 15:02

So! Dann will ich mal meine ersten Eindrücke in der regulären Nutzung mitteilen, gestern war ja die Abholung:

- Abholung war jetzt kein großes Tamtam, alles wie besprochen, grundsätzlich legt so ein BMW-Vertragshändler schon eine gewisse Professionalität an den Tag.

- Die ersten hundert Kilometer waren schöner als erwartet. Bei der Probefahrt war mir der hervorragende Zustand des Interieurs gar nicht so aufgefallen. Das Auto sieht innen wie neu aus, ich frage mich, wie da 100000km drauf gefahren wurden. Tadellos, kein Kratzerchen, kein Nix.

- Das Fahrwerk in Verbindung mit Nicht-RunFlatReifen ist eine wahre Wohltat, gerade zu höchst komfortabel und sehr bequem. Dazu ein sehr leiser Motor und eine gute Dämmung und eine Automatik, die gefühlt immer im richtigen Gang fährt. Zunächst dachte ich ich würde die Schaltpaddels (Z4) vermissen, aber man braucht diese quasi nicht.

- Entertainment i.V. mit dem I-Drive ist wie nach Hause kommen, es hat sich über die Jahre sehr verbessert, stabilisiert aber nicht überdesigned. Es ist sozusagen alles dort, wo man es erwartet und man findet sich auch ohne die BDA studiert zu haben recht schnell zurecht, wenn man mal das BMWsche Grundprinzip der Menüführung verstanden hat.

Ich ergänze zu gegebener Zeit.

am 23. Januar 2022 um 18:50

Glückwunsch zum neuen Sportgerät!

Mineralgrau ist (meine Meinung) am F20 die genialste Lackierung, die man haben könnte.

Zur Automatik: ich finde die auch klasse. Das einzige, was mich ein bißchen stört ist, dass bei schneller Fahrt auf der Autobahn oft hektisch die Gänge gewechselt werden. Für einen Zwischensprint könnte da auch mal das Drehmoment des Motors genutzt werden. Ich habe einen B48-Benziner, der hat natürlich eine andere Charakteristik wie der Diesel, von daher kenne ich die Unterschiede zum Diesel hier jetzt nicht.

Zum Fahrwerk: ich kann im Vergleich nur beurteilen, wie die Runflats auf meinem E90 waren. Als 17''er eine Katastrophe, daher gleich runter damit. Beim meinem F20 mit 18'' Sommer- und 16'' Winterbereifung bin ich angenehm überrascht, dass ich hier im Vergleich zu Non-Runflats im E90 keine merklichen Einbußen verspüre. Ich habe jetzt noch nicht das Bedürfniss verspürt, tatsächlich auf Runflats zu verzichten, auch nicht bei 18''. Und mein Popo ist da echt empfindlich ;-)

Themenstarteram 23. Januar 2022 um 19:45

Ich hatte bei Kauf freie Reifenwahl und habe mich für die Bridgestone GJR entschieden... 17" waren drauf, für mich der ideale Kompromiss aus Optik und Komfort.

 

Der Wandler beim Diesel ist absolut unhektisch, was mir jedoch ein kleines bisschen fehlt ist tatsächlich eine Ganganzeige im D-Modus.

 

Als Sportgerät wurde er definitiv nicht angeschafft, im Gegenteil... der sportliche Gegenspieler steht mit einem 35is zur Verfügung

Zitat:

@keksemann schrieb am 23. Januar 2022 um 15:02:48 Uhr:

- Entertainment i.V. mit dem I-Drive ist wie nach Hause kommen, es hat sich über die Jahre sehr verbessert, stabilisiert aber nicht überdesigned. Es ist sozusagen alles dort, wo man es erwartet und man findet sich auch ohne die BDA studiert zu haben recht schnell zurecht, wenn man mal das BMWsche Grundprinzip der Menüführung verstanden hat.

Letzteres hat bei mir ein bisschen gedauert. Ich hatte aber auch noch nie mit dem I-Drive zu tun. :D

Zitat:

was mir jedoch ein kleines bisschen fehlt ist tatsächlich eine Ganganzeige im D-Modus.

Das fehlt mir tatsächlich auch. :D

Themenstarteram 2. Mai 2022 um 8:36

Wollte mal für alle Interessierten und Kaufwütigen eine kleines Update geben:

Verbrauch nach ~ 4300km liegt bei errechneten 4,764 Tendenz fallend, da ich zu Beginn mit der Segelfunktion nicht zurecht gekommen bin und dadurch bei der ersten Tankfüllung eine 5,1 steht, niedrigster Wert: 4,62L

Die Bilder zeigen den 118dA nach dem Einbau der Eibach Sportline (rot) für 40/40. Keine Spurplatten, Serienfelgen 17" mit 205er Bereifung. Sehr stimmig und nicht prollig. Falls jemand an einer dezenten optischen Anpassung interessiert ist.

Whatsapp-image-2022-05-01-at-19-24
Whatsapp-image-2022-05-01-at-19-25

Na toll, wenn ich deinen so sehe kommt man doch ins grübeln ... :D

WAs gibt es bei der Segelfunktion denn zu beachten?

Themenstarteram 4. Mai 2022 um 12:27

Das man die Segelfunktion einschaltet und damit rechnen lernen muss, sonst bremst man zunächst mal (so wie ich trotzdem) weil einfach die Bremsfunktion des Motors fehlt. Das war ich einfach nicht gewohnt, wer kuppelt denn bei einem Automatik schon aus auf N und lässt rollen? Niemand oder nur ganz wenige nehme ich an.

Für mich ist diese Funktion total unberechenbar. Keine Ahnung wonach das geht, warum manchmal gesegelt wird und manchmal doch der Gang drin bleibt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. Vorstellung: mein neuer Daily -> 118dA F20 LCi 2018