ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. von 70 auf 104 in Null-Komma-Nix mit Menzerna FG400 und Sonax Xtreme Protect+Shine Hybrid NPT

von 70 auf 104 in Null-Komma-Nix mit Menzerna FG400 und Sonax Xtreme Protect+Shine Hybrid NPT

Themenstarteram 8. September 2014 um 14:09

Hallo,

am Wochenende war bei mir in der Nähe ein Oldtimertreffen, und dafür habe ich am Samstag meinen 1er-Golf schick gemacht.

Da das Sonax-Produkt Xtreme Protect+Shine Hybrid NPT so gelobt wurde, habe ich es mir gekauft und gleich getestet.

Der Original-Lack der Golf's Bj. '81 war recht verwittert und hatte im Schnitt nur noch um die 70 Glanzgrade.

Mit der Flex, einem gelben Pad und der 400er Menzerna habe ich schnell 104-105 Glanzgrade erreicht. Es ist faszinierend, wie schnell und einfach das geht! Ein einziges Produkt und man hat tollen Hochglanz.

Jetzt kommt der Hammer: Ich habe es mir aufgrund der vielen Beschreibungen im Forum zwar erhofft, aber das Glanzgrad-Meßgerät brachte Gewißheit: Wenn man den Überschuß des Xtreme Protect+Shine Hybrid NPT ordentlich abträgt, dann habe ich nur ein Minus von 0,5 bis 1,5 Glanzgraden und nicht 5-6 wie bei einem Wachs. Also Endergebnis 104 Glanzgrade nach dem Auftragen von Xtreme Protect+Shine Hybrid NPT.

Zudem ist das Abperverhalten der absolute Hammer. So etwas habe ich noch nie zuvor gesehen. Es bilden sich Wasserkugeln, keine Halbkugeln wie bei anderen Produkten, und bei 60km/h perlt alles wie tausende von Murmeln ab. Es ist faszinierend, und ich denke, ich werde, obwohl ich Wachs immer für das Beste für den Lack gehalten habe, nie wieder ein Wachs verwenden, solange es das Protect+Shine gibt.

Es ging auch so schnell wie nie zuvor, mit der Menzerna FG400 braucht man nur noch eine Polierpaste statt 3 zuvor (grob, mittel, fein) und nur noch ein Polierpad (das ich zwar mehrmals auswaschen mußte), und das Auf- und Abtragen des Protect+Shine ging auch sehr zügig, wobei ich das schneller zu verarbeitende Profiprodukt testen werde, sobald die Dose leer ist.

Fazit: Ich kann beide Produkte, Menzerna FG400 und Xtreme Protect+Shine Hybrid NPT bestens empfehlen! So macht Lackpflege Spaß!

Ähnliche Themen
23 Antworten

Hallo,

hast du XTREME Protect +Shine auch mit Poliermaschine aufgetragen?

Gruß Mag

Themenstarteram 8. September 2014 um 17:24

Zitat:

Original geschrieben von ANTARHO

Hallo,

hast du XTREME Protect +Shine auch mit Poliermaschine aufgetragen?

Gruß Mag

nein, mit dem beiliegenden Schwamm von Hand

Ist auch der sinnvollere Weg. Mit einer Maschine kommst du eh nicht an alle zu versiegelnden Stellen heran und durchgearbeitet werden muss eine Versiegelung auch nicht.

Ich werde am Wochenende einen Audi A6, welcher mit seinen 385.000km NUR Waschanlage gesehen hat und der Lack auch wirklich ganz genau so aussieht, auch mit der FG400 bearbeiten. Ich habe sie noch nie ausprobiert. Mein Plan ist dafür ein orangenes (also mittelgrob) Pad von RotWeiss zu nehmen.

Zum Vergleich klebe ich auch mal Spots ab und nehme die Meguiars UC und die PF2500.

Dazu will ich herausfinden wie groß die Steigerung dann noch sein kann wenn man mit der SF4000 noch drübergeht.

Bin wirklich gespannt!

Themenstarteram 23. September 2014 um 15:38

Zitat:

Original geschrieben von hadez16

 

Dazu will ich herausfinden wie groß die Steigerung dann noch sein kann wenn man mit der SF4000 noch drübergeht.

Bin wirklich gespannt!

... und hat die SF4000 noch etwas gebracht?

Es war mein erstes mal mit der Maschine und ich habe über Testspots bei dieser Lackqualität festgestellt, dass die beste Kombi für ein effizientes Arbeiten und Ergebnis war:

- Zuerst PG1000 um den bitteren Lack wieder schön zu machen

- Finish mit SF4000

Die PG1000 ist die gröbste Paste von Menzerna soviel ich weiß aber ich muss echt sagen, mit dem orangenen RotWeiss, sah der Lack danach im Vergleich zu vorher fast wie neu aus!

In meinen Augen sah man den Unterschied zwischen PG1000 und anschließendem Finish mit der SF4000 (ebenfalls orangenes RotWeiss) nur mit der LED-Leuchte.

Das war mein erstes Erlebnis mit der Maschine.

Ich habe schon andere ShowOffs gesehen wo Leute nur mit der SF4000 oder der PF2500 aus miesem Lack ein super Finish rausgeholt haben...das ist mir in adäquater Zeit (ich bin kein besonders geduldiger Mensch...) nicht gelungen mit dem Audi-Lack. Vielleicht hätte ich ja noch 3 Kreuzgänge mehr gebraucht. In meinen Augen hatte die FG400 beim defekten Audi-Lack ebenfalls zu wenig Biss.

All das werde ich mit einem anderen Fahrzeug mal nochmal gegentesten, jedenfalls erwies sich für mich die PG1000 mit SF4000 als gute Kombi!

Zitat:

Original geschrieben von hadez16

Die PG1000 ist die gröbste Paste von Menzerna soviel ich weiß aber ich muss echt sagen, mit dem orangenen RotWeiss, sah der Lack danach im Vergleich zu vorher fast wie neu aus!

Leider falsch. Die FG500 und FG400 sind noch schärfer als die staubende PG1000.

mfg

und in Kürze kommt die 300 - als ultimative Schleif-Waffe

Zitat:

Original geschrieben von lackjosch

und in Kürze kommt die 300 - als ultimative Schleif-Waffe

Ach ja? Als Nachfolge der 400 als One-Step??

Zitat:

Original geschrieben von hadez16

Zitat:

Original geschrieben von lackjosch

und in Kürze kommt die 300 - als ultimative Schleif-Waffe

Ach ja? Als Nachfolge der 400 als One-Step??

Wieso Nachfolge? Du bist dir der Bezeichnung bewusst? Solche groben Schleifpolituren benötigen oft einen feineren, weiteren Durchgang um deren Schleifspuren zu beseitigen. Daher wird das imho mit One-Step nix werden.

mfg

Ich dachte weil die 400 doch eine Nachfolge der 500 war und wenn da FG vornedran steht, dachte ich, ist es wieder ein One-Step-Produkt.

Zitat:

Original geschrieben von hadez16

Ich dachte weil die 400 doch eine Nachfolge der 500 war und wenn da FG vornedran steht, dachte ich, ist es wieder ein One-Step-Produkt.

Was? Woher hast du das? Selbst ausgedacht? Die Zahlen stehen für den zu entfernenden Schliff und sind somit eine Bezeichnung für die Schärfe der Politur. Das hat mit Nachfolge nix zu tun!

mfg

Zitat:

Original geschrieben von lackjosch

und in Kürze kommt die 300 - als ultimative Schleif-Waffe

ein bis'chen OT......

das Ultimate Schleif-Pad für höchsten Abtrag (Glättet sogar Blechfalten)

Heavy-cut-pad

Wie nennt sich der neue Trend mit dem Pad? Stone polish :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. von 70 auf 104 in Null-Komma-Nix mit Menzerna FG400 und Sonax Xtreme Protect+Shine Hybrid NPT