ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Vollkaskoversicherung behebt den Schaden nicht !!

Vollkaskoversicherung behebt den Schaden nicht !!

Themenstarteram 12. August 2018 um 12:34

Hallo ??

Ich wende mich in Verzweiflung an euch. Meine Mama hat in einer Tiefgarage in der sie zuvor nie war, nicht Geschäft auf so eine Elektronische weiter Beförderungsfläche drauf zu fahren. Somit ist sie vorne an ein Beton Pfosten rangefahren und beim zurück fahren hinten auch gleich an geeckt ?? soweit so gut ist ja Vollkasko versichert. Schäden gemeldet. Versicherung ist mit Werkstatt gebunden. Wir da hin gefahren um Schäden und weiter vorgehen zubesprechen.Jetzt kommt’s sagt uns der Mechaniker „ der Schaden wird auf die niedrigste kosten weise repariert , heist nur Spachteln , schleifen und lackieren !“ Es ist ein 7 ner Golf 3,5 Jahre alt , es kann doch nicht sein das bei Vollkasko der Schaden nicht fachgerecht mit Austausch der Geschädigten Autoteile gemacht wird ?!

Bitte hilft uns mit eurem wissen was wir tun können.

Vielen herzlichen Dank im Voraus

Liebe Grüße Eliza

Ähnliche Themen
36 Antworten

Moin!

Wie sollen wir helfen? (...) den Schaden reparieren, oder so?

Die Versicherung ist dein Ansprechpartner. Die Vollkasko muss den fachgerecht reparierten Schaden bezahlen. Allerdings wirst du dabei auch hochgestuft.

Was sagt den der Sachverständige, der hoffentlich von dir bestellt wurde. Wenn das nicht hilft einen "Fachanwalt" für Kfz aufsuchen.

G

HJü

Wieso ist spachteln, schleifen und lackieren nicht fachgerecht? Was man reparieren kann, kauft man nicht neu.

Bilder?

Wir wissen ja gar nicht was beschädigt ist

Themenstarteram 12. August 2018 um 13:08

Hallo

Danke erst mal für eure Antworten. Es ist so das wir keinen Sachverständigen beauftragt haben. Uns geht es darum das , dass Auto nicht sehr alt ist und es an Wert verliert wenn er nur Ausgebeult und gespachtelt wird. Von bekannten weis ich das ihr Auto hochwertig repariert wurde.

Es ist die Stoßstange gebrochen und hinten Kotflügel ist kaputt. Wir waren ein Tag nach dem Schaden bei unser VW Werkstatt weil der Service und Ölwechsel fällig war. Da sagte mir der Mechaniker das die Teile ausgetauscht werden sollten. Es geht nicht um die Hochstufung , den die Versicherung will meine Mama Hochstufen und den Schaden nur ( kosten günstig ) reparieren!

Daher die Frage ob sie die Versicherung das dürfen ?

Zitat:

@hjluecke schrieb am 12. August 2018 um 12:44:54 Uhr:

Moin!

Wie sollen wir helfen? (...) den Schaden reparieren, oder so?

Die Versicherung ist dein Ansprechpartner. Die Vollkasko muss den fachgerecht reparierten Schaden bezahlen. Allerdings wirst du dabei auch hochgestuft.

Was sagt den der Sachverständige, der hoffentlich von dir bestellt wurde. Wenn das nicht hilft einen "Fachanwalt" für Kfz aufsuchen.

G

HJü

Na ja, in Kasko einen Gutachter ohne Zustimmung der Versicherung zu beauftragen bedeutet selbst zahlen.

Anwaltskosten sind in der Kasko nicht zu erstatten, allenfalls von einer Rechtschutz.

Oder wenn der Kaskoversicherer in Verzug gesetzt wurde.

Themenstarteram 12. August 2018 um 13:20

Zitat:

@hjluecke schrieb am 12. August 2018 um 12:44:54 Uhr:

Moin!

Wie sollen wir helfen? (...) den Schaden reparieren, oder so?

Die Versicherung ist dein Ansprechpartner. Die Vollkasko muss den fachgerecht reparierten Schaden bezahlen. Allerdings wirst du dabei auch hochgestuft.

Was sagt den der Sachverständige, der hoffentlich von dir bestellt wurde. Wenn das nicht hilft einen "Fachanwalt" für Kfz aufsuchen.

G

HJü

Vorne Stossstange.jpg
Asset.JPG

Das Seitenteil rechts kann m.E. instandgesetzt werden, die Stoßstange nicht.

Vielleicht ist Delle online, er kann es besser beurteilen. :)

Themenstarteram 12. August 2018 um 13:30

Die Frage ist ob die Vollkasko Versicherung entscheiden darf wie der Schaden Repariert wird ! Und dann trotzdem Hochstuft ?

Instandsetzen des hinteren Seitenteils ist eher die bessere Lösung. Das Teil ist nicht geschraubt.Es müsste ein Teil herausgeschnitten und ein neues eingeschweißt werden.Die Übergänge werden dann auch gespachtelt.

Ich kann mir nicht vorstellen das ein Sachverständiger bei dem Schaden ein neues Seitenteil rechnet

Themenstarteram 12. August 2018 um 13:31

Ach so. Der Mechaniker von unser Werkstatt wo wir seit Jahren hin gehen meinte das es besser wäre für den Wert des Autos.

Aus meiner Sicht wäre es besser einen solchen Schaden Instand zu setzen.

Themenstarteram 12. August 2018 um 13:52

Frage ist es nicht günstiger den Kotflügel neu ein zusetzen. Der kostet neu 60 € ohne Lackierung. Und beim wider Verkauf vom Auto ist es immer noch was wert. Mir geht es echt darum das die Versicherung drauf besteht es auf ihre Weise zu reparieren.

@germania47 schrieb am 12. August 2018 um 13:25:52 Uhr:

Das Seitenteil rechts kann m.E. instandgesetzt werden, die Stoßstange nicht.

Vielleicht ist Delle online, er kann es besser beurteilen. :)

sehe ich auch so....

wird von der Versicherung auch sicher so reguliert.

Hier hat einer in der Werkstatt sicherlich dummes Zeug gelabert.

Themenstarteram 12. August 2018 um 14:06

Ok danke gut zu wissen. Wie ist es den wenn ich es gerne so richten lassen will das die Teile neu sind und dann lackieren lasse. Gibt es da ne Möglichkeit das die Versicherung einen Teil übernimmt? Würde es echt ungern nur Spachteln usw lassen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Vollkaskoversicherung behebt den Schaden nicht !!