ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. Volle Batterie leer (in Std). Ruhestrom 0,03-0,05A, Spannung wenn Motor läuft 14V. Batterie defekt?

Volle Batterie leer (in Std). Ruhestrom 0,03-0,05A, Spannung wenn Motor läuft 14V. Batterie defekt?

Mercedes S-Klasse W220
Themenstarteram 4. September 2019 um 18:58

Also folgendes Szenario:

Letzten Montag sprang er noch an. 3 Mal gestartet (umgeparkt) und dann 2 Tage gestanden.

Mittwoch sprang er dann nicht an.

Überbrückt, sprang an. Hochtourig zur Arbeit gefahren (ca 25 KM). Dort stand er 8 Std.

Wieder nicht angesprungen.

Starthilfe und Heim. Dort externes Batterieladegerät dran gehängt und Laden lassen. Nächste Morgen zeigte Ladegerät an: voll geladen. Stehen gelassen um zu gucken ob es wieder passiert.

Montagmorgen wieder versucht zu starten, kein Erfolg.

Wieder Ladegerät dran und bis Dienstagmorgen dran gelassen.

Di Morgen ließ er sich starten. Dann ca 30km gefahren. 2 Std. stehen gelassen, sprang an, allerdings flackerte dabei schon das Kombiinstrument.

Ca 5km gefahren, 6 Std abgestellt, sprang wieder nicht an.

Überbrückt, wieder Haim, Ladegerät dran. Heute Morgen war er dann wieder voll.

Wenn er voll ist, zeigt Multimeter 12,78V an. Starte ich den Motor geht es auf 14V, Schalte ich Verbraucher an kein signifikanter Anstieg oder Abfall. Leider habe ich die Spannung noch nicht gemessen wenn er nicht mehr anspringt.

Gerad Ruhestrom gemessen. Nach 5min ging er auf 0,08A runter nach 10min pendelte er dauerhaft zwischen 0,03-0,05A. Ab und zu "Spitzen" bis 0,08A.

Ruhestrom müsste ok sein oder?

Spannungsmessung deutet auf intakte Lichtmaschine und LiMa Regler hin oder?

Was kann es noch sein?

Eigentlich nur noch ne defekte Batterie oder? Aber dann so plötzlich?!

Bin über jeden Tipp dankbar!

Beste Antwort im Thema

Bei all diesen zahllosen Postings denke ich immer vor allem: Man fährt doch keine S-Klasse, wenn man völlig pleite ist, also warum nicht erst einmal die Batterie erneuern? Danach kann man dann ggf. posten: Batterie erneuert und trotzdem ... was auch immer. Das wären dann aber SEHR viel weniger Threads ...

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

@daSn00p defekte, alte Batterie geht immer plötzlich. Mess mal die Spannung beim Anlassen, am Zigarettenanzünder oder so. Dann fällt die Spannung bestimmt unter 9-10V

Zum 1.000 mal derselbe Schmarrn...

 

Ich habe Blähungen, nachdem ich 3 Pfund Zwiebeln gegessen hatte.

Das sollte doch dann normal sein, oder!?

Themenstarteram 4. September 2019 um 19:19

@bamberger_1: danke wird gemacht

@rekordverdaechtig: wie hilfreich....

Bei all diesen zahllosen Postings denke ich immer vor allem: Man fährt doch keine S-Klasse, wenn man völlig pleite ist, also warum nicht erst einmal die Batterie erneuern? Danach kann man dann ggf. posten: Batterie erneuert und trotzdem ... was auch immer. Das wären dann aber SEHR viel weniger Threads ...

Zitat:

@TimJones schrieb am 4. September 2019 um 19:21:47 Uhr:

Bei all diesen zahllosen Postings denke ich immer vor allem: Man fährt doch keine S-Klasse, wenn man völlig pleite ist, also warum nicht erst einmal die Batterie erneuern? Danach kann man dann ggf. posten: Batterie erneuert und trotzdem ... was auch immer. Das wären dann aber SEHR viel weniger Threads ...

... das trifft es voll und ganz!

Themenstarteram 4. September 2019 um 19:29

pleite :D na wenn ihr meint (evtl nicht aufgrund einer veralteten signatur mit studentenautos falsche schlüsse ziehen ;) )

es ist übrigens nicht mein Auto, ich fahr dienstwagen. da muss ich mich um nichts kümmern, daher in den letzten jahren nichts mehr gepostet.

Hätte gerne meiner schwiegermutter, die das auto bei uns abgestellt hat als sie für 3 wochen in unsere finca auf mallorca geflogen ist, das auto wieder funktionerend übergeben.

Da mein interesse an autos von früher noch vorhanden ist, habe ich eben gedacht, guckste erstmal selbst ;)

Das ist löblich, dann wäre es sicher eine zielführende Idee, die Batterie zu erneuern. Im Übrigen unterstellte ich ja, dass die S-Klasse-Eigner eben gerade NICHT pleite sind.

Themenstarteram 4. September 2019 um 19:52

hab gerade nochmal geguckt.

spannung lag nun ca bei 11,8V beim versuch zu starten erst auf 10,x runter dann beim dritten mal bis auf 9,8V eingebrochen

nehme an da dies prognostiziert wurde ebenfalls ein indiz für defekte batterie?!

werde dann mal ne neue bestellen und hoffen dass es dann passt.

danke für jeden HILFREICHEN post ;)

Es gibt hier viele Antworten mit Infos zu Autobatterien...

Grobe Zusammenfassung:

Wenn Tiefendentladung, dann Kapazität weg. (kleiner 10V)

Wenn mehrmals, viel weg.

Die Batterie wird also "kleiner". Viel kleiner.

Und es bilden sich Kurzschlüsse an den Platten.

Folge: Eine Motorradbatterie die auch noch durch den Kurzschluss im Inneren den Generator überbelastetet.

Also... IMMER nach Tiefendentladung Batterie tauschen. Dann gibts schöne Winter und heile Generatoren.

Wen das "Warum" interessiert der suche bitte nach den Beiträgen oder frage WIKI.

 

MB-Dok

Richtig! Eine Batterie die einmal platt ist wird ausgetauscht.Für ne S-Klasse hat man wohl die paar Euro über.

Themenstarteram 10. September 2019 um 15:16

Aber grad so ;)

Also neue Batterie gestern eingebaut und soweit sieht es gut aus. Hatte über Nacht noch das Ladegerät dran damit sie von Anfang an wirklich voll da rein kommt. Natürlich sprang er heute Morgen dann an.

Aber auch heute Mittag ohne Murren und Zucken direkt angesprungen und ich nehme an so wird es auch sein wenn ich nachher Schluss mach.

Ich bilde mir sogar ein, der Motor würde jetzt besser laufen. Also sauberer durchbeschleunigen, tja sogar besser insgesamt ziehen.

Kann das sein oder reines Hirngespinst? Normalerweise ist doch die LiMa nach Start für die Stromversorgung zuständig und Batterie, selbst wenn defekt, sollte da keinen Einfluss haben oder?

Außerdem scheinen die Vibrationen die ich vorher vor allem bei der dritten Schaltstufe zwischen 2500-3500 Umdrehungen hatte weniger geworden zu sein. Zwar noch nicht ganz weg, aber da guckt hoffentlich ein Bekannter am Wochenende mal drauf.

Danke auf jeden Fall nochmal für jeden der hier etwas HILFREICHES gepostet hatte ;)

Die Vibrationen kommen sehr wahrscheinlich vom Motor- und/oder dem Getriebelager. Am besten alle drei austauschen, die sind alle paar Jahre mal fällig und nicht besonders teuer. Aber Vorsicht: Nur die originalen von Lemförder verwenden, alles andere ist Schrott.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. Volle Batterie leer (in Std). Ruhestrom 0,03-0,05A, Spannung wenn Motor läuft 14V. Batterie defekt?