ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Vin zeigt falsches Baujahr

Vin zeigt falsches Baujahr

Chevrolet
Themenstarteram 24. April 2014 um 0:42

Moin,

ich habe folgendes Problem:

Ich habe ein Fahrzeug in den USA bestellt welches ein 66 er Cabrio ist.

Laut VIN entschlüsselt sich jedoch das es sich um ein 63 er Coupe handeln muss.

Im Us Title ist der Wagen als 66er Cabrio eingetragen.

Nun stellt sich mir die Frage ob ich den Wagen so hier in Deutschland mit einem H Kennzeichen zugelassen bekomme ?

Danke für eure Antworten

Ähnliche Themen
21 Antworten

Fahrzeugbilder wären cool.....

Die Vin gibts immer mehrfach am Auto, was sagen die anderne Nummern. Bleche können ja mal getauscht worden sein, gerne gibts auch die Cut-Off Coupes. Wertloser Schrott, der hier auch im Sinne der eigenen Sicherheit niemals zulassungsfähig sind.

am 24. April 2014 um 9:15

Moinsens,

Poste mal bitte die VIN, dann könnten wir mal entschlüsseln!

Mach doch mal bitte ein Foto vom Fendertag (Motorraum Fahrerseite Schwarzes Blech mit Nummern drauf)

gruß

Sascha

Themenstarteram 24. April 2014 um 11:04

Moin ,

Die kiste ist noch nicht in deutschland.

Hab nur die angaben vom verkäufer.

Die vin beginnt mit :

30837s

Mir ist mal bei einer Catalina Besichtigung der Fehler unterlaufen, dass die VIN nach links verrutscht war und obwohl ich sicher war richtig zu lesen (kenn mich da schon aus, dachte ich :D) hab ich 2 Ziffern unterschlagen, die links unter der Abdeckung verschwanden. Daraufhin hat das VIN Decoden aber trotzdem funktioniert, nur ein komplett falsches Modell kam raus.

Am Besten am Block schauen (fotografieren lassen) schlag ich vor.

 

cheers!

Du kaufst ein Auto ohne das Baujahr zu wissen?

63 und 66 unterscheiden sich doch erheblich......

am 24. April 2014 um 14:20

Ähm es wäre auch hilfreich welches Fahrzeug du gekauft hast!!!!!

da die vin dann auch einfacher zugeordnet werden kann.

Versuche bitte mal die ganze vin zu bekommen

Themenstarteram 24. April 2014 um 22:37

Es ist laut Us Title und laut den Fotos eine 66 er Corvette, die Vin sagt aber Baujahr 63.

Die Nummern die ich gepostet habe reichen, der Rest ist die Produktionsnummer .

Ich kenne die unterschiede zwischen der 63 er und der 66er und auf den Fotos ist es eine 66er.

der Unterschied zwischen Cabrio und Coupe ist schon heftig.....aber ich frage mich wie der Wagen überhaupt mit falscher VIN die Staaten verlassen konnte....obwohl....die interessiert ja nur noch was reinkommt, nicht mehr was rausgeht

am 25. April 2014 um 8:15

Moin,

mir ging es darum ass ev. etwas in der nummer fehlt.

Schein dann aber ne 63er zu sein laut decoder siehe unten

vilelleicht hatte der Verkäufer ja 2 Fahrzeuge , ne 63 und ne 66er die er verkauft und hat etwas vertauscht!?

(quelle http://www.vettesite.com/vin.asp)

(Reference list http://www.corvette-web-central.com/CorvetteVINdecoder.html)

 

1960 to 1964

12 digit VIN Explination

Position

Description Code

1 Model Year 0 = 1960, 1 = 1961, 2 = 1962

3 = 1963, 4 = 1964

2 & 5 Series 0867 = Chevrolet Corvette

6 Assembly plant or location S = St. Louis

7 to 12 Production sequence number ?

 

1965 to 1971

13 digit VIN Explination

Position

Description Code

1 GM division 1 = Chevrolet

2 Car line or series 9 = Corvette

3 Engine type 4 = V8

4 & 5 Body style 3 & 7 = two door coupe

6 & 7 = two door convertible

6 Model year GM decided to give the car

5 = 1965, 6 = 1966, 7 = 1967

8 = 1968, 9 = 196, 0 = 1970, 1 = 1971

7 Assembly plant or location S = St. Louis

8 to 13 Production sequence number 100001 - ?

gruß

Saascha

Themenstarteram 25. April 2014 um 10:08

Ne, der hat nix vertauscht.

Die VIN ist so im Title eingetragen und auch die Bezeichnungen "1966" und "cvt" für convertible.

Der Wagen ist laut Title seit 2001 in den USA so zugelassen.

Gruß

Michael

am 25. April 2014 um 11:11

Hallo,

also dass hört sich alles komisch an!

Warum hast Du Dir die Vin nicht vor dem Kauf geben lassen?

Die Vette ist seit 2001 in USA zugelassen! Was war in der Zeit davor?

Garagen schläfer, Barnfind, Junkyard Queen?

Hat sich jemand die Vette vorher angeschaut oder war das ein Blindflug?

Wenn alles stimmen sollte, also Bj etc. und dass ist jetzt ne Vermutung!

Ist es vielleicht ein Unfall Fahrzeug welches auf 66er look repariert wurde?

Wer weiß dass schon, hoffe und wünsche Dir dass alles gut wird und sich alles zum Positiven entwickelt!

gruß

Sascha

Themenstarteram 25. April 2014 um 12:53

Dann werde ich wohl die Anzahlung zurückfordern müssen, denn ich habe ja ein 66 Cabrio angezahlt

und nicht ein 50/50 Cabrio/Coupe.

Es läuft über einen "Importhelfer"

Ich denke es würde bei der H Abnahme auch Probleme geben, da bei meiner letzten H Abnahme sich der Prüfer bei den Eintragungen im Brief exact an das dazugehörige Datenblatt gehalten hat ( passend zur VIN )

Bei der Zulassungsstelle hätte ich dann einen deutschen 63er Brief und einen 66er US Title ?????

Es sei denn man hat einen wohlwollenden Tüv Prüfer.

Hat das Fahrgestell vom Cabrio noch andere Verstärkungen im Bodenblech ???, falls es ein abgesägtes Coupe sein sollte ?

Gruß

Michael

am 25. April 2014 um 14:06

Hy,

also bei mir hat der vom TÜV genau hingesehen und alle Nr. am Fahrzeug gecheckt und mit der VIN im Title gegenübergestellt.

Es wäre Schade, wenn es ein getürktes Auto wäre, da es ein wirklich tolles Auto ist welches Du dir da ausgesucht hast.

Hoffentlich bekommst Du deine Anzahlung wieder wenn Du sie wirklich zurückverlangen solltest!

Wenn es wirklich ausgeschlossen ist das das etwas Falsch ist,

also es ist wirklich eine 63er Cabrio und die VIN passt wirklich zur 63er.

Was würde denn dagegen sprechen die Vette trotzdem zu nehmen.

gruß

Sascha

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Vin zeigt falsches Baujahr