Forum900 II & 9-3 I
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Viggen oder nicht Viggen, das ist hier die Frage

Viggen oder nicht Viggen, das ist hier die Frage

Themenstarteram 16. Mai 2009 um 14:19

Hi Saab Fan's

ich benötige heute mal eure Erfahrung und Kompetenz.

Habe schon seit einiger Zeit den Wunsch mir einen zweiten Saab zuzulegen ( für den Sommer ), entweder einen Saab 9-3 Aero, Viggen Cabrio oder ein Viggen Coupe.

Fahre jetzt einen Saab 9-3 TID 2.2 125 PS der mir schon sehr fiel Spaß bereitet, aber leider hat er diesen Monat die 170.000 Km grenze erreicht und da ich mich nicht von ihm trennen mag, suche ich einen zweiten für die Sommerzeit.

Beim stöbern im I Net ( Autoscout24 ) ist mir heute ein Viggen Coupe aufgefallen, das vom Preis nicht schlecht ist, aber doch im Gegensatz zu anderen Viggen nicht Original aussieht.

zBsp. hat dieser Opel OPC Felgen druff, und eine Standard Frontschürze, zusätzlich fehlen die Viggen Embleme an den Seiten???

Was meint ihr zu diesem Angebot?

Ich bin mir nicht so sicher und wäre froh, wenn ihr mir ein Teil eurer Erfahrung zukommen lassen könntet ;-).

Hier der link:

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=ldh4zbnxipcf

danke & Gruß der Smöre

Ähnliche Themen
9 Antworten

den hatten wir vor einem jahr schon mal im gespräch, dann war er aus dem netz verschwunden, ich vermute mal das es ein unfallwagen ist....

Themenstarteram 17. Mai 2009 um 21:23

@ Saabolus,

danke für die schnelle Info.

Ja genau so etwas habe ich mir schon gedacht, viel zu schön um wahr zu sein.

Naja... dann kann die Suche ja weiter gehen.

danke & bis dann der Smöre

Den Wagen muß man sich ansehen.:)

Fehlende Viggen-Embleme und andere Felgen mit eventuellen Winterreifen würden mich nicht abschrecken.:)

Und wenn ein Unfallschaden gut gemacht wurde, ist es auch kein grosses Problem.

Wer weiß, wann der nächste Bumms kommt.;)

Sitze und Leistungsangaben...gehören zu einem Viggen.:)

Und die fehlende Frontschürze kann auch gewollt sein!...Tiefgarage ohne Aufsetzen befahrbar, z.B.:)

Ich finde den Wagen jedenfalls interessant und über den Preis kann man garantiert auch noch reden.:)

Orientalische Teppichhändler haben ihre eigenen Rituale.:D

Hi Smöre,

Mein Name ist Sven aus Bremen, bin absoluter Saab Feti ( speziell 900 I und Saab 9 3) und eines muss ich Dir sagen, der Viggen, den Du meinst steht auch bei mir auf meiner Wunschliste. Aber: schau Dir bitte mal den Laden von dem Herrn aus Barmstedt an, und Du wirst glaube ich auch kein gutes Gefühl haben... ging mir zumindest so! Ich vermute auch es handelt sich um einen Unfallwagen, denn sonst wäre es ein Schnäppchen:)

 

Ich denke so ein Wagen steht nicht ohne Grund zwei malim Netz und dann auch noch bei so einem "Fliegenden Händler"!

 

Vielleicht ruft er mich zurück, dann kann ich Dir mehr berichten! Meine Einschätzung, es ist ein Saab 9 3 aus 99, der mit Liebe zwar umgebaut wurde, aber nicht wirklich echt ist!

 

Schade, aber wer wieß??

 

Grüße aus Bremen....

 

Svenni

Vielleicht ruft er mich zurück, dann kann ich Dir mehr berichten! Meine Einschätzung, es ist ein Saab 9 3 aus 99, der mit Liebe zwar umgebaut wurde, aber nicht wirklich echt ist!

 

An der 8. Stelle der Fahrgestellnummer muß ein "G" stehen, dann ist es ein Viggen!

 

Danke, vielmals, wußte ich jetzt auch noch nicht!! Bis später, wenn ich die Antwort habe....

Svenni

Themenstarteram 18. Mai 2009 um 14:35

Hi & danke zusammen,

 

sicherlich kann man einen Saab durch gewollte Maßnahmen optisch, als auch technisch verändern.

Aber gleich DREI Sachen auf einmal ??, schon komisch.

Am besten würde mir gefallen, wenn die Embleme von bösen Buben gestohlen wurden, es OPC Felgen mit Winterbereifung sind und die Schürze zwecks Tiefgarage umgebaut wurde ;-).

Aber leider wird es meiner Meinung nach nicht so kommen, so schade es auch ist.

Na und auf Sven’s Info bin ich schon recht gespannt. Hatte selbst schon überlegt, mal vorbei zu fahren, um mir den Wagen mal anzusehen. Ist ja nur rund 40 – 60 KM von meinem zu hause entfernt.

Vielleicht mache ich es und bringe dann neu Infos und auch ein paar Bilder mit.

Bis dann der Smöre

Also, bevor jetzt hieraus wieder ein Monster-Thread wird:

1. der Wagen ist im anderen Forum schon einmal besprochen worden

2. ich hab mir den Wagen vor einigen Monaten einmal angeschaut:

- ist meiner Meinung nach ein echter Viggen mit (Schönheits-)Fehlern

- Parkunfall - der Viggen war geparkt und erhielt einen Schuss fahrerseitig Tür, Kotflügel und Stossfänger

- Tür kam vom Schrott, war ursprünglich rot, wenn ich mich recht erinnere, insgesamt hätte die Reparatur optisch besser gemacht werden können

- Sitz fahrerseitig recht stark im Bereich der Lehnewülste abgeschabt, Leder jedoch unversehrt

- Scheckheft nicht vorhanden - habe den Verkäufer auf Olschlammproblematik hingewiesen und dringend angeraten, die Ölwanne einmal zu demotieren - im eigenen Interesse

- im Stand lief der Motor unauffällig - was in Hinblick auf den vorherigen Punkt nichts heissen mag

Fazit: wenn ich einen Aufbereitungsbetrieb an der Hand hätte, die Laufleistung begründbar wäre und ich das Ölsieb gesehen hätte - durchaus überlegenswert (ich stimme mit dem Kater überein), Originalfront wäre natürlich stimmiger (lassen wir mal den etwas besseren Abtrieb und die bessere Anströmung des LLK) , etwas für Fahrer halt aber nicht für Originalitätsfanatiker.

Besten Gruß

Andreas

Zitat:

Original geschrieben von Jake.Elwood

Also, bevor jetzt hieraus wieder ein Monster-Thread wird:

1. der Wagen ist im anderen Forum schon einmal besprochen worden

2. ich hab mir den Wagen vor einigen Monaten einmal angeschaut:

- ist meiner Meinung nach ein echter Viggen mit (Schönheits-)Fehlern

- Parkunfall - der Viggen war geparkt und erhielt einen Schuss fahrerseitig Tür, Kotflügel und Stossfänger

- Tür kam vom Schrott, war ursprünglich rot, wenn ich mich recht erinnere, insgesamt hätte die Reparatur optisch besser gemacht werden können

- Sitz fahrerseitig recht stark im Bereich der Lehnewülste abgeschabt, Leder jedoch unversehrt

- Scheckheft nicht vorhanden - habe den Verkäufer auf Olschlammproblematik hingewiesen und dringend angeraten, die Ölwanne einmal zu demotieren - im eigenen Interesse

- im Stand lief der Motor unauffällig - was in Hinblick auf den vorherigen Punkt nichts heissen mag

Fazit: wenn ich einen Aufbereitungsbetrieb an der Hand hätte, die Laufleistung begründbar wäre und ich das Ölsieb gesehen hätte - durchaus überlegenswert (ich stimme mit dem Kater überein), Originalfront wäre natürlich stimmiger (lassen wir mal den etwas besseren Abtrieb und die bessere Anströmung des LLK) , etwas für Fahrer halt aber nicht für Originalitätsfanatiker.

Besten Gruß

Andreas

Die originalen Viggen-Felgen waren nix besonderes. Die Dinger blättern den Lack ab, wie ein französisches Croissant die Krümel.:(

ATU-Qualität zu Saab-Preisen.:D

Hirschfelgen drauf...und der Keks ist gegessen.:)

Die Technik würde mich nicht bremsen...aber einen schlecht gemachten Unfallschaden wohl.:(

Einen Motor kann mal "eben" tauschen...die gefaulte Seitenwand nicht.;)

Türe, Kotflügel und Stoßfänger...sind Einzelteile...:)

Aber den Holm unter der Tür sollte man sich näher betrachten. Zumal da ein Plastikschweller das Blech verdeckt.:)

Der Wagen ist interessant!!

Aber der Preis ist definitiv zu hoch...bei einem Unfall ,der auch noch mies gemacht ist.:(

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Viggen oder nicht Viggen, das ist hier die Frage