ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Vibrieren beim 125 er ??

Vibrieren beim 125 er ??

Themenstarteram 4. Mai 2014 um 20:46

Hallo. Vielleicht kann mir jemand helfen . Habe mir einen piaggio beverly 125 gekauft mit 24 tkm gelaufen . Der Antriebsriemen ist vor 500km neu gekommen .

Folgendes Problem : ich spüre bei um die 60 km/h ein vibrieren in der Fußablage begleitet von einem wupp wupp wupp wie wen ein auto einen höhenschlag im reifen hat .

Das tritt nur bei um die 60 auf oder beim gaswegnehmen .

Kann das der Riemen sein das er schlägt ?

Jemand ne Idee ?

 

Gruß Frank

Ähnliche Themen
50 Antworten

Da haste alles schön getauscht, nur das nicht, was ich dir als Ursache genannt habe: Wandler. Du brauchst ein neues Wandlerkit (Wandler/Steigscheiben, Kupplung, Glocke). Für das Geld, was du für den anderen Unfug ausgegeben hast, hättest du solch ein Kit bezahlen können und hättest jetzt Ruhe.

Ein perdiodisches Geräusch kommt sicherlich von den Reifen. Ich hab selbst Heidenau K58 und höre mit steigender Geschwindigkeit ein periodisch-steigendes Schrubben, spüre aber nichts.

Das muss man aber von dem regelmäßigen Vibrieren, was der Wandler verursacht, unterscheiden! Wenn du die Vibrationen wirklich durch das ganze Moped spürst und nicht hörst, dann wird es der Wandler sein.

Hier mal ein Youtube-Video, was wohl auf dein Problem zutreffen sollte.

Was schreibt wohl der User, der das Video gemacht hat: "Replaced belt and new clutch bell No vibration now".

Ich hab mein Vibrieren genauso beschrieben wie du - es ist der Wandler, glaub mir endlich oder nicht.. Kauf dir ein neues Kit und alles wird gut!

Themenstarteram 20. Mai 2014 um 11:28

Also das Kit was hinten drauf ist mit der kupplung und allem komplett?

Themenstarteram 20. Mai 2014 um 12:59

Passt die Wandlereinheit vom Piaggio X9 Bj 2004 auch evtl???

Themenstarteram 20. Mai 2014 um 14:28

Hab mir gerade das Video angesehen und das ist sehr zutreffend...nur bei mir ist des nicht bei Vollgas sondern bei 60 und auch wenn ich zb. auf ne Ampel zurolle und so ne Art Zwischengas gebe kann ich es provzieren..also das passt wohl...

Themenstarteram 25. Mai 2014 um 19:44

Danke Addy du hattest recht !!!!

Habe mir nen neuen Wandler (gebraucht ) gekauft und das wummern ist weg . Gottseibeiuns dank . Er ist auch viel spritziger und hat mehr Durchzug .

Leider könnte ich die kupplungsglocke nicht nehmen . Auf meiner ist so ein aufgeschweißter distanzring . Das hatte die andereglocke nicht.

Aber egal , er läuft .

Zitat:

Original geschrieben von vtr1000

Danke Addy du hattest recht !!!!

Habe mir nen neuen Wandler (gebraucht ) gekauft und das wummern ist weg . Gottseibeiuns dank . Er ist auch viel spritziger und hat mehr Durchzug .

Leider könnte ich die kupplungsglocke nicht nehmen . Auf meiner ist so ein aufgeschweißter distanzring . Das hatte die andereglocke nicht.

Aber egal , er läuft .

Unglaublich ;)

Gute Fahrt noch!

PS: Haste die Kupplung auch mitgewechselt?

Themenstarteram 26. Mai 2014 um 8:12

Zitat:

Original geschrieben von eddy_mx

Zitat:

Original geschrieben von vtr1000

Danke Addy du hattest recht !!!!

Habe mir nen neuen Wandler (gebraucht ) gekauft und das wummern ist weg . Gottseibeiuns dank . Er ist auch viel spritziger und hat mehr Durchzug .

Leider könnte ich die kupplungsglocke nicht nehmen . Auf meiner ist so ein aufgeschweißter distanzring . Das hatte die andereglocke nicht.

Aber egal , er läuft .

Unglaublich ;)

Gute Fahrt noch!

PS: Haste die Kupplung auch mitgewechselt?

Themenstarteram 26. Mai 2014 um 8:16

Die Beläge waren noch gut , der Roller woraus die Kupplung ist, hatte 18tkm gelaufen. Er fährt jetzt vom Stand weg super los, hat mehr Beschleunigung und Durchzug . Vmax jetzt auch 105 statt 100. Ab und zu beim Gas wegnehmen spüre ich noch leichtes Wubbern, aber das ist nicht schlimm , wichtig ist, das es bei kontant 60 weg ist, da ich diese Geschwindigkeit oft in der Stadt fahre.

Themenstarteram 26. Mai 2014 um 18:29

Alles zurück es war voführeffekt heute war es wieder . Jetzt geh ich zu irgend einem Händler und geb ihn in Zahlung .

Ich würde an deiner Stelle erstmal versuchen, alles zu tauschen: Wandler, Kupplung und Glocke. Den Riemen solltest du auch ersetzen, da ja alles zusammenspielt.

Soweit ich gelesen habe, hast du aber auch einen gebrauchten Wandler gekauft.. Warum hast du nicht die 100€ reingesteckt und hinten alles neu gekauft, dann hättest du Gewissheit.

Lies dich im Internet etwas zu diesem Thema ein, dann bekommst du ein besseres Gefühl für diese Problematik.

Hallo eddy_mx,

das stimmt, daß bei einer Variomatik alles miteinander zusammenhängt. Diese leidvolle Erfahrung mußte ich auch schon machen, weil ich durch schrittweise Erneuerung den "wahren" Übeltäter rausfinden wollte. Auf der anderen Seite läuft so ein Varioantrieb manchmal störungsfrei und unauffällig über Jahre. Irgendwann treten mehrere "Schwachstellen" gebündelt auf, dauerhafte Besserung bringt dann letzlich nur ein kompletter Austausch.

Der Preis für die komplette hintere Wandlereinheit liegt bei meinen Roller (Sym GTS 125) erheblich über 100 €. :(

Themenstarteram 26. Mai 2014 um 21:04

Ich hab jetzt schon die komplette wandlereinheit getauscht , Riemen ist neu , variorollen und Gleitstücke sind neu. Getriebeöl neu allen Wellen gefettet und sogar die Achse auf der der wandler sitzt ist neu . Klar könnte es noch ein Lager sein, aber warum ist es immer genau bei einer bestimmten Geschwindigkeit wenn man diese hält und warum kann man es durch ein bisschen anderer gasstellung verändern ?

Da kommt ja nur die Kurbelwelle und Variomatik in Frage, bei allem anderen lässt sich die Drehzahl nicht variabel steuern.

Vor dem Hintergrund dieseer Thematik ist im Internet auch zu lesen, dass die Kupplung einen deutlichen Einfluss hat.

In der Variomatik entsteht eine enorme Hitze, welche durch die Reibung verursacht wird. Alles, was dort arbeitet, leidet mit der Zeit.

Ich kann dir, wie auch schon zu Anfang, nur empfehlen, das ganze Kit gegen ein neues zu ersetzen. Ich hab im Internet und einschlägigen Shops nachgeschaut, konnte aber kein passendes Kit finden.. Beim Piaggio-Händler wird das sicherlich nicht billig..

Schwierig..

 

Themenstarteram 27. Mai 2014 um 7:27

Genau das ist es ja, wenn ich jetzt wieder hunderte rein stecke, kann ich gleich nen anderen kaufen. Es war halt dumm von mir, hätte gleich nen neueren kaufen sollen.

Hab heute morgen wieder rum probiert, wenn man langsam Gas gibt bis 50 dann kommt genau in dem Moment wo die Beschleinigung nachlässt und er die Geschwindigkeit erreicht und hält das wubbern, sobal nur ein Mini Tick mehr Gas oder weniger ist es weg. Also wenn ich jetzt ständig mit dem Gas zwischen 50 und 60 pendeln würde, würde ich es nicht merken.

und klar man kann jetzt noch die komplette Kupplung/Vario und Lager neu machen, aber es kann immer noch nicht die Ursache sein und ich bin 300 Eur oder mehr los.

Vielleicht hab ich Glück und es nimmt ihn ein Händler in Zahlung. Er ist sonst Technisch sehr gut , alles neu und lückenlos gewartet.

am 27. Mai 2014 um 8:14

Ich versteh zwar nicht so ganz, was es mit den Symtomen auf sich hat, aber eines, hast du auch mal die Motoraufhängung überprüft, denn das ist auch so ein Schwachpunkt bei den Piaggios, dass die Aufhängung ins Schlottern kommt!

Es muss nicht unbedingt am Antrieb sein, kann aber auch vorkommen!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Vibrieren beim 125 er ??