ForumGLE
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLE
  7. Verstellbare Rücksitze GLE Erfahrungen

Verstellbare Rücksitze GLE Erfahrungen

Mercedes GLS X167
Themenstarteram 4. Februar 2020 um 7:20

Nochmal eine spezielle Frage mit Blick auf die Konfiguration.

Hat einer von Euch die verstellbaren Rücksitze? Ggf. sogar Mal ein Foto dazu?

Wenn ich die Informationen richtig verstehe, kann man sowohl die Bank verstellen als auch den Winkel der Lehne ändern.

Mich interessiert vor allem die praktische Nutzbarkeit bei voll beladenem Fahrzeug. Also zwei große Personen auf der Rückbank und Gepäckraum bis zum Dach beladen.

Verleibt bei verstellter Rückbank noch genügend Beinfreiheit? Und wie ist das mit der Gepäcksicherung? Dachte an das flexible Trennnetz, kann man das so verankern, dass es auch zum erweiterten Gepäckraum passt?

 

Gruß Christoph

Beste Antwort im Thema

Hi, ja ich hab die verstellbare Rückbank. Du kannst die ca. 15cm in Richtung Fahrer und Beifahrersitz verstellen. Sitzneigung der Rückbank ist auch anpassbar. Habe das Netz als Rollo zur Abtrennung vom Kofferraum. Bewegt sich sozusagen mit. Ob das mobile Trennnetz noch zusätzlich notwendig ist weiß ich nicht. Hab ich bis jetzt nicht vermisst.

Wenn die Rückbank ganz verschoben ist hat man mit Körpergröße 1,80m noch ausreichend Platz. Vergleich C-Klasse feeling. Für ganz lange Fahrten ist es ggfs. etwas eingeschränkt.

Ansonsten würde ich die Verstellung nicht mehr bestellen. Der Nutzen ist zu gering für den Aufpreis. Hab mir das bei meinem nächsten GLE gespart und in ein anderes extra investiert. Der Kofferraum ist auch so groß genug für den Sommerurlaub mit 2 Kindern. Dachbox noch dazu und gut ist. Da spreche ich aber nur für mich.

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

Hi, ja ich hab die verstellbare Rückbank. Du kannst die ca. 15cm in Richtung Fahrer und Beifahrersitz verstellen. Sitzneigung der Rückbank ist auch anpassbar. Habe das Netz als Rollo zur Abtrennung vom Kofferraum. Bewegt sich sozusagen mit. Ob das mobile Trennnetz noch zusätzlich notwendig ist weiß ich nicht. Hab ich bis jetzt nicht vermisst.

Wenn die Rückbank ganz verschoben ist hat man mit Körpergröße 1,80m noch ausreichend Platz. Vergleich C-Klasse feeling. Für ganz lange Fahrten ist es ggfs. etwas eingeschränkt.

Ansonsten würde ich die Verstellung nicht mehr bestellen. Der Nutzen ist zu gering für den Aufpreis. Hab mir das bei meinem nächsten GLE gespart und in ein anderes extra investiert. Der Kofferraum ist auch so groß genug für den Sommerurlaub mit 2 Kindern. Dachbox noch dazu und gut ist. Da spreche ich aber nur für mich.

Themenstarteram 4. Februar 2020 um 8:07

Zitat:

@sk8alex schrieb am 4. Februar 2020 um 07:58:25 Uhr:

Habe das Netz als Rollo zur Abtrennung vom Kofferraum. Bewegt sich sozusagen mit. Ob das mobile Trennnetz noch zusätzlich notwendig ist weiß ich nicht. Hab ich bis jetzt nicht vermisst.

Danke für Deine Antwort. Darf ich da nochmal nachfragen? Du hast die kombinierte Laderaumabdeckung und Gepäcknetz? (heißt im Konfigurator nur Laderaumabdeckung). Und das fährt mit? Ich dachte, die Kassetten seien an den Seitenwänden verankert?

Zitat:

Wenn die Rückbank ganz verschoben ist hat man mit Körpergröße 1,80m noch ausreichend Platz. Vergleich C-Klasse feeling. Für ganz lange Fahrten ist es ggfs. etwas eingeschränkt.

Gut, wenn man ehrlich ist, sind ganz lange Fahrten die relevante Anwendung. Und ich habe Kinder > 180...

Zitat:

Ansonsten würde ich die Verstellung nicht mehr bestellen. Der Nutzen ist zu gering für den Aufpreis. Hab mir das bei meinem nächsten GLE gespart und in ein anderes extra investiert. Der Kofferraum ist auch so groß genug für den Sommerurlaub mit 2 Kindern. Dachbox noch dazu und gut ist. Da spreche ich aber nur für mich.

Habe halt noch ne Hundebox im Kofferraum, die schluckt leider selbst bei einem nur mittelgroßen Hund viel Platz. Dachbox ist für mehrwöchige Urlaube oder Skiurlaub ohnehin Pflicht.

Ich habe heute eine Nachricht von meinem Verkäufer erhalten, dass er einen GLE mit verstellbarer Rückbank in der Ausstellung hat. Er hat die normale Abdeckung hinten und diese bewegt sich nicht mit sondern ist hinten fest fixiert. Die Lehnen lassen sich etwas mehr nach hinten neigen (3cm), aber nicht so viel wie von mir erhofft. Die Sitzbank ist nach wie vor 3 geteilt. Das mittlere Teil ist am linken Sitz mit fixiert, lässt sich aber lösen und bei Bedarf einzeln umklappen. Anbei ein paar Bilder.

Bild 1: Kofferraumabdeckung und Sitze sind getrennt

Bild 2. Rechter Sitz maximal vorne, Linker und Mitte hinten

Bild 3: Fahrer Sitz auf mich eingestellt (187cm) und linker Sitz maximal vorne

Bild 4: Rechter Sitz, maximale Neigung nach hinten

Ob es sich lohnt muss jeder für sich selbst entscheiden, aber der Raumgewinn im Kofferraum ist nicht zu verachten, es müssen die Sitze ja nicht bis ganz nach vorne gefahren werden. 5/6 cm sind oft entscheidend. Außerdem lassen sich die Lehnen etwas mehr nach hinten Neigen und man sitzt nicht ganz so klappmessermässig. Für mich ist es eine gute Option, wenn ich es auch wünschenswert finde wenn man die Lehne noch mehr neigen könnte.

2020-02-06-11-29
2020-02-06-11-29
2020-02-06-11-36
+1

Auch eine spezielle Konfiguration... elektrisch verstellbare Sitze hinten, aber keine Sitzheizung und keine eigene Klimasteuerung...

In meiner Bestellung habe ich die Sitzheizung und die Klimasteuerung auch dabei, aber wer dies nur wegen dem größeren Kofferraum benötigt wird auf Sitzheizung und 4-Zonen Klima verzichten. Aber es ging ja auch nur um die verstellbaren Sitze.

Themenstarteram 6. Februar 2020 um 13:20

Danke @wutschi1, das ist super hilfreich. Scheint mir durchaus eine relevante Option zu sein.

Zitat:

@wutschi1 schrieb am 6. Februar 2020 um 13:17:24 Uhr:

In meiner Bestellung habe ich die Sitzheizung und die Klimasteuerung auch dabei, aber wer dies nur wegen dem größeren Kofferraum benötigt wird auf Sitzheizung und 4-Zonen Klima verzichten. Aber es ging ja auch nur um die verstellbaren Sitze.

Stimmt natürlich. Ich hatte jetzt mehr an den Sitzkomfort gedacht, wenn die Sitze regelmässig belegt werden.

Themenstarteram 16. Februar 2020 um 19:36

So, konnte mir die verstellbaren Sitze kurz vor der Bestellung auch noch mal anschauen und habe mich dagegen entschieden. Grund war, dass bei meiner Nutzung mit fast erwachsenen Kindern auf der Rückbank der sinnvoll nutzbare Verstellbereich zu gering war. Bei kleinen Kindern kann das aber sehr wohl interessant sein...

... eine gute Entscheidung.

( :p wir hatten die gleichen Überlegungen...)

Wir haben uns - wie auch Wutschi schon schrieb - ebenso lieber für die Sitzheizung und die Sitzkühlung/Klimatisierung im Fond zzgl. separater Steuerung der Klimaanlage im Fond entschieden.

Aber auch aus noch wesentlichen Gründen haben wir uns GEGEN die bewegliche Rücksitze/ Rücksitzbank entschieden:

... steht auf den Fotos :p

 

:cool:

.

Spalt bei vorgestelltem Rücksitz
Spalt an der Rückenlehne

:confused: :rolleyes:

Und mach auch bitte nie wieder die Türen zu, da könnte ja eine Hand in der Nähe sein.

Zitat:

@tmaibaum schrieb am 17. Februar 2020 um 15:59:58 Uhr:

Und mach auch bitte nie wieder die Türen zu, da könnte ja eine Hand in der Nähe sein.

:rolleyes:

Wer fragt dich. Kannst es doch nehmen. Jedem seine Entscheidung.

@tmaibaum ... außerdem gibt es für ‚dein Türenproblem‘ ;) den Code 883 ... :p;)

 

Hier war nur nach Erfahrungen gefragt. Ok ?

... ich denk an dich,

wenn du auf das Ersatzteil für den (durchgebranntem) Stellmotor wartest - und dann die Aus- und Einbaukosten der Rücksitzbank dazu bezahlst ...

... und alles nur, wegen einer ingenieurtechnischen ‚Meisterleistung‘ ... oder wohl eher, weil es ein ‚Controller‘ ‚günstiger‘ haben wollte ...

Den .zweiten Fall‘ wünsch‘ ich Keinem ... während der Fahrt auf der Autobahn in den Urlaub, sofern kleinere Kinder an Board sind ... oder auf dem Rastplatz ... absolut niemand und gar nicht ....

Was denkst du,

warum zB die hinteren elektrischen Seitenfenstern von vorn zu sperren sind ?

Und warum gibt‘s eigentlich Airbags ?

Warum Gurte ?

 

:cool:

.

Also ich habe die verstellbaren Sitze genommen. Hauptsächlich um mit dem Kofferraum flexibler zu sein.

2. Grund ist das die Kinder sich das auch ein bisschen anpassen können. Wobei das jüngste Kind bei Lieferung 11 Jahre sein wird.

Die Bilder zeigen ja die größt mögliche Differenz zwischen komplett nach Vorne und nach Hinten. In der Praxis kommt das ohne Grund aus dem Kofferraum wohl eher selten vor.

Die verstellbare Bank sst aber sicherlich kein musthave und man darf auch geteilter Meinung sein. Ich muss gelegentlich etwas transportieren und Hinten muss auch noch jemand Sitzen, in meinem jetzigen ML konnte man die Lehnen manuell verstellen, das war Serie. Gibt es jetzt nicht mehr wenn man was verstellen will muss man die verstellbare Rückbank reinpacken. Für mich erscheint es im Moment sinnvoll.

Vielleicht sind auch vorne Sitze sinnvoll, die überhaupt nicht verstellt werden können. Wenn man bedenkt, was alles passieren kann, wenn man den Sitz während der Fahrt nach hinten fährt und dann da eine Hand ist. Ich glaube, ich bestelle den GLE wieder ab; ist mir einfach alles zu gefährlich :)

Bei aller berechtigten Kritik an Mercedes und dem GLE; aber wenn man etwas sucht, findet man immer etwas zu meckern.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLE
  7. Verstellbare Rücksitze GLE Erfahrungen