ForumGLE
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLE
  7. Verstellbare Rücksitze GLE Erfahrungen

Verstellbare Rücksitze GLE Erfahrungen

Mercedes GLS X167
Themenstarteram 4. Februar 2020 um 7:20

Nochmal eine spezielle Frage mit Blick auf die Konfiguration.

Hat einer von Euch die verstellbaren Rücksitze? Ggf. sogar Mal ein Foto dazu?

Wenn ich die Informationen richtig verstehe, kann man sowohl die Bank verstellen als auch den Winkel der Lehne ändern.

Mich interessiert vor allem die praktische Nutzbarkeit bei voll beladenem Fahrzeug. Also zwei große Personen auf der Rückbank und Gepäckraum bis zum Dach beladen.

Verleibt bei verstellter Rückbank noch genügend Beinfreiheit? Und wie ist das mit der Gepäcksicherung? Dachte an das flexible Trennnetz, kann man das so verankern, dass es auch zum erweiterten Gepäckraum passt?

 

Gruß Christoph

Beste Antwort im Thema

Hi, ja ich hab die verstellbare Rückbank. Du kannst die ca. 15cm in Richtung Fahrer und Beifahrersitz verstellen. Sitzneigung der Rückbank ist auch anpassbar. Habe das Netz als Rollo zur Abtrennung vom Kofferraum. Bewegt sich sozusagen mit. Ob das mobile Trennnetz noch zusätzlich notwendig ist weiß ich nicht. Hab ich bis jetzt nicht vermisst.

Wenn die Rückbank ganz verschoben ist hat man mit Körpergröße 1,80m noch ausreichend Platz. Vergleich C-Klasse feeling. Für ganz lange Fahrten ist es ggfs. etwas eingeschränkt.

Ansonsten würde ich die Verstellung nicht mehr bestellen. Der Nutzen ist zu gering für den Aufpreis. Hab mir das bei meinem nächsten GLE gespart und in ein anderes extra investiert. Der Kofferraum ist auch so groß genug für den Sommerurlaub mit 2 Kindern. Dachbox noch dazu und gut ist. Da spreche ich aber nur für mich.

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten
Themenstarteram 18. Februar 2020 um 7:17

Zitat:

@wutschi1 schrieb am 17. Februar 2020 um 22:12:49 Uhr:

Also ich habe die verstellbaren Sitze genommen. Hauptsächlich um mit dem Kofferraum flexibler zu sein. [...]

Gibt es jetzt nicht mehr wenn man was verstellen will muss man die verstellbare Rückbank reinpacken. Für mich erscheint es im Moment sinnvoll.

Definitiv, habe es mir auch nicht leicht gemacht. Für meine Anwendungen habe ich den Nutzwert am Ende halt als zu klein erachtet. Der üppige Platz auf der Rückbank ist eines der wesentlichen Argumente für den GLE im Vergleich zum 213 gewesen. Den kann ich dann nicht gleich wieder einkassieren...

Sodalla...Skiurlaub auf dem Katschberg...der Moment wo ich es bereut habe statt dem GLE doch einen GLS zu bestellen...2 Erwachsene und 2 Kinder...

mit im Gepäck:

Komplette Skiausrüstung, Kinderfläschchen, Fläschchenwärmer, Wasserkocher, Sterilisator, Windeln, Kinderwagen, Spielzeug, Badesachen, Geburtstagsgeschenk für den Großen, 2 große Koffer, 2 kleine Koffer, Rucksack, Schneeketten...pfoah...und das alles nur für eine Woche Aufenthalt...

In die große Dachbox geht ja das sperrige Skizeugs gut rein aber dann gehts auch schon los mit dem Tetris-spielen...

Rest in den Kofferraum und Deckel zu...noinoinoi...Deckel geht wieder automatisch auf...also ein wenig nachgedrückt und Deckel bleibt zu...aber was'n jetzt los...???...linke Seite des Kofferraumdeckels schließt bündig ab...rechte Seite steht der Deckel ca. einen halben Zentimeter weg...uiuiui...der ist schräg...schnell wieder Kofferraumdeckel auf...hmmm...

Was mach ma jetzt...??? Klar...elektrische Rückbank 10 cm weiter nach vorne in Position gebracht und das reicht jetzt aus, dass alles ohne Kraftaufwand brav schließt...Bin froh die elektrisch verstellbare Rücksitzbank bestellt zu haben...

Übrigens...Verbrauch mit Dachbox bei der Hinfahrt waren 9,5 Liter...das nenne ich mal einen Tonwert...wow...

Windgeräusche sind lästig...fangen bei 65 km/h an...deshalb Radio lauter und "Fliegengitter" am Pano-Dach zu...

Die Herausforderung mit einem GLE und Dachbox in die Tiefgarage zu fahren hatte ich am Klatschberg nicht, da ich vom Hotel gleich eine SUV-Tiefgarage bekommen hatte...voll lustig...da stehen lauter SUV's aller Marken mit Dachbox drinnen...ebenso 9-Sitzer Busse mit Dachbox...Leute, das nenne ich Hotelservice...

Zitat:

@xxhaerryxx schrieb am 21. Februar 2020 um 15:02:21 Uhr:

Sodalla...Skiurlaub auf dem Katschberg...der Moment wo ich es bereut habe statt dem GLE doch einen GLS zu bestellen...2 Erwachsene und 2 Kinder...

mit im Gepäck:

Komplette Skiausrüstung, Kinderfläschchen, Fläschchenwärmer, Wasserkocher, Sterilisator, Windeln, Kinderwagen, Spielzeug, Badesachen, Geburtstagsgeschenk für den Großen, 2 große Koffer, 2 kleine Koffer, Rucksack, Schneeketten...pfoah...und das alles nur für eine Woche Aufenthalt...

In die große Dachbox geht ja das sperrige Skizeugs gut rein aber dann gehts auch schon los mit dem Tetris-spielen...

Rest in den Kofferraum und Deckel zu...noinoinoi...Deckel geht wieder automatisch auf...also ein wenig nachgedrückt und Deckel bleibt zu...aber was'n jetzt los...???...linke Seite des Kofferraumdeckels schließt bündig ab...rechte Seite steht der Deckel ca. einen halben Zentimeter weg...uiuiui...der ist schräg...schnell wieder Kofferraumdeckel auf...hmmm...

Was mach ma jetzt...??? Klar...elektrische Rückbank 10 cm weiter nach vorne in Position gebracht und das reicht jetzt aus, dass alles ohne Kraftaufwand brav schließt...Bin froh die elektrisch verstellbare Rücksitzbank bestellt zu haben...

Übrigens...Verbrauch mit Dachbox bei der Hinfahrt waren 9,5 Liter...das nenne ich mal einen Tonwert...wow...

Windgeräusche sind lästig...fangen bei 65 km/h an...deshalb Radio lauter und "Fliegengitter" am Pano-Dach zu...

Die Herausforderung mit einem GLE und Dachbox in die Tiefgarage zu fahren hatte ich am Klatschberg nicht, da ich vom Hotel gleich eine SUV-Tiefgarage bekommen hatte...voll lustig...da stehen lauter SUV's aller Marken mit Dachbox drinnen...ebenso 9-Sitzer Busse mit Dachbox...Leute, das nenne ich Hotelservice...

@xxhaerryxx Ich sage nur: Anhäääänger! Wäre vor dem Hotel sicher ein Alleinstellungsmerkmal :D

Zitat:

@NixVerstehen schrieb am 21. Februar 2020 um 17:23:32 Uhr:

Zitat:

@xxhaerryxx schrieb am 21. Februar 2020 um 15:02:21 Uhr:

Sodalla...Skiurlaub auf dem Katschberg...der Moment wo ich es bereut habe statt dem GLE doch einen GLS zu bestellen...2 Erwachsene und 2 Kinder...

mit im Gepäck:

Komplette Skiausrüstung, Kinderfläschchen, Fläschchenwärmer, Wasserkocher, Sterilisator, Windeln, Kinderwagen, Spielzeug, Badesachen, Geburtstagsgeschenk für den Großen, 2 große Koffer, 2 kleine Koffer, Rucksack, Schneeketten...pfoah...und das alles nur für eine Woche Aufenthalt...

In die große Dachbox geht ja das sperrige Skizeugs gut rein aber dann gehts auch schon los mit dem Tetris-spielen...

Rest in den Kofferraum und Deckel zu...noinoinoi...Deckel geht wieder automatisch auf...also ein wenig nachgedrückt und Deckel bleibt zu...aber was'n jetzt los...???...linke Seite des Kofferraumdeckels schließt bündig ab...rechte Seite steht der Deckel ca. einen halben Zentimeter weg...uiuiui...der ist schräg...schnell wieder Kofferraumdeckel auf...hmmm...

Was mach ma jetzt...??? Klar...elektrische Rückbank 10 cm weiter nach vorne in Position gebracht und das reicht jetzt aus, dass alles ohne Kraftaufwand brav schließt...Bin froh die elektrisch verstellbare Rücksitzbank bestellt zu haben...

Übrigens...Verbrauch mit Dachbox bei der Hinfahrt waren 9,5 Liter...das nenne ich mal einen Tonwert...wow...

Windgeräusche sind lästig...fangen bei 65 km/h an...deshalb Radio lauter und "Fliegengitter" am Pano-Dach zu...

Die Herausforderung mit einem GLE und Dachbox in die Tiefgarage zu fahren hatte ich am Klatschberg nicht, da ich vom Hotel gleich eine SUV-Tiefgarage bekommen hatte...voll lustig...da stehen lauter SUV's aller Marken mit Dachbox drinnen...ebenso 9-Sitzer Busse mit Dachbox...Leute, das nenne ich Hotelservice...

@xxhaerryxx Ich sage nur: Anhäääänger! Wäre vor dem Hotel sicher ein Alleinstellungsmerkmal :D

:D:D:D

... aber das mit dem Anhäääänger geht doch gaaaar nicht !

(Da liegen jetzt doch haerry‘s Sommerräder drin ... und zwar 2x4 ! :p )

Grüßchen @xxhaerryxx ! ;)

 

:cool:

.

Warum hat Mercedes die Rückbank nicht manuell verschiebbar konstruiert? Wahrscheinlich weil dann niemand die teure Elektro Variante bestellen würde? 1450 find ich schon knackig

Frage lediglich zu Sitz der Rückbank. - Hier auch richtig?

Vorab: Sitz der Rückbank nicht elektrtisch zu verstellen sowie keine Sitzheizung.

Polster eines Sitzes wurde doch heftig beschädigt .

Ist eigener Ausbau grundsätzlich möglich oder eben nur von Mercedes.

Bei w166 war dies eigentlich eine Kleinigkeit. Bei w167 nur mit "Meisterprüfung"? -

Danke für Info etc..

Zitat:

@Thorsandy schrieb am 3. April 2020 um 16:40:33 Uhr:

Frage lediglich zu Sitz der Rückbank. - Hier auch richtig?

Vorab: Sitz der Rückbank nicht elektrtisch zu verstellen sowie keine Sitzheizung.

Polster eines Sitzes wurde doch heftig beschädigt .

Ist eigener Ausbau grundsätzlich möglich oder eben nur von Mercedes.

Bei w166 war dies eigentlich eine Kleinigkeit. Bei w167 nur mit "Meisterprüfung"? -

Danke für Info etc..

Theoretisch, ist die Sitzfläche im Übergang zwischen Sitzfläche und Sitzlehne verschraubt und vorne (beim Fußraum) nur eingehängt.

 

Wenn du die Lehne mal umklappst kannst mal zwischen rein schauen ob du die Befestigungen siehst von der Sitzbank.

 

Sollte nur mit ein paar Schrauben befestigt sein, zum Ausbau kann es aber sein das die Rückenlehne auch mit raus muss...

Guten Abend

Ich hab einen 350d, neu ab Ausstellungsraum gekauft im Februar 20 mit 3. Sitzreihe.

Problem mit der Lehne vom linken Rücksitz (mittlere Reihe):

Diese ist auch elektrisch verstellbar in der Neigung.

Nun geht die Lehne plötzlich nicht mehr ganz nach hinten (Neigung)

Oben etwa 5 cm.

Auch geht die Lehne. um 5 cm weiter nach vorne in der Neigung.

Will heissen: Der Verstellbereich in Bezug auf Neigung ist genau so wie beim rechten Sitz bloss ist alles zu weit vorne (zu steil).

Wagen war eben zwei Tage in der Werkstatt.

Man hat versucht die Sache neu zu kalibrieren - ohne Erfolg.

Man konnte das Problem nicht lösen.

Auch ein weiteres identisches Neufahrzeug im Ausstellungsraum hat das genau gleich Problem.

Ist verkauft und kann wohl wegen diesem Problem nicht ausgeliefert werden.

Die Werkstatt hofft nun auf Hilfe vom Werk.

Bin ich allein mit diesem Problem oder kennt jemand eine Lösung?

Gruss aus der Schweiz

oldman49

Ist bei meinem 350de auch so! Mein Händler hat das bei all seinen GLE mit elektrisch verstellbarer Rückbank festgestellt und sagt da kann er dann nichts machen.

Sind Motor oder Lagesensor verdreht oder ist es ein SW-Problem? Ist doch lächerlich, dass die Werkstatt nichts machen kann/will. Da der Verstellbereich (s.o.) gleich geblieben ist, scheint es doch ein Offset-Problem zu sein (egal ob elektromechanisch oder SW).

Wahrscheinlich ein paar Zähne übergesprungen bei den Plaste Zahnrädern :-)

@oldman49

 

Kann das Verhalten nicht bestätigen. Habe einen 300d als 7-Sitzer und Rückenlehnen lassen sich parallel verschieben ohne "Versatz".

Scheint also kein "Standard" zu sein..

Spezialist aus Stuttgart wurde "eingeflogen".

Hat mein Fahrzeug und zwei weitere kuriert.

In Deutschland gäbe es auch eine Reihe Fahrzeuge mit diesem Fehler.

Seither alles i.O.

Gruss aus der Schweiz

Zitat:

@oldman49 schrieb am 26. Oktober 2020 um 17:06:16 Uhr:

Spezialist aus Stuttgart wurde "eingeflogen".

Hat mein Fahrzeug und zwei weitere kuriert.

In Deutschland gäbe es auch eine Reihe Fahrzeuge mit diesem Fehler.

Seither alles i.O.

Gruss aus der Schweiz

Haben sie Dir verraten, was die Superschwaben gemacht haben?

weiss jemand warum die vordersitze nach vorne gehen wenn man die rücksitz umklappt, so bald ich etwas grösseres transportieren möchte, und ich die rückbank umklappe dann gehen die vordersitze nach vorne und ich kann fast nicht mehr einsteigen.

mach ich was falsch ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLE
  7. Verstellbare Rücksitze GLE Erfahrungen