ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Verstärkte Motorlager links und rechts M113K gesucht

Verstärkte Motorlager links und rechts M113K gesucht

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 21. Januar 2020 um 14:12

Hallo zusammen. Ich bins wieder mal.

Mein linkes Motorlager ist nun in 5 Jahren zum 3. Mal abgerissen, sodass der Motor quasi fast an die Haube schlägt beim kräftig Gas geben. Gibt es da auch verstärkte Versionen, wäre mir persönlich auch egal wenn sich die Schwingungen auch etwas doller auf das Chassis übertragen. Nur ohne Gummis möchte ich das ja auch nicht...

Beste Antwort im Thema

Das Zeugs ist Schrott. Spar das Geld. Wird hier in USA total gehyped. Ist wie Arnott. Auf den ersten Blick sieht’s ok aus, auf dem zweiten merkt man dann was los ist.

28 weitere Antworten
Ähnliche Themen
28 Antworten

Bist du im richtigen Forum W211 Mercedes?

Gruß AWXS

Maybach Getriebelager und CLK Black Series Motorlager verwenden. Problem gelöst.

3Stuck in 5 Jahren?

Beträgt jährliche km-leistung über 100 t/km?

??? Motorlager gibt's oder eventuell gab's als vollgummy Varianten. Frag mal taxiteile. de....

Zitat:

@slawik-br schrieb am 21. Januar 2020 um 15:37:04 Uhr:

3Stuck in 5 Jahren?

Beträgt jährliche km-leistung über 100 t/km?

??? Motorlager gibt's oder eventuell gab's als vollgummy Varianten. Frag mal taxiteile. de....

Ich kann sein Problem nachvollziehen. Habe auch schon Motorlager nach 30k-40k km wechseln müssen weil sie fertig waren. Das letzte Getriebelager hatte null Komma null Elastomer im Rahmen mehr über und es war Metall auf Metall.

Und wenn er noch 2 Wochen wartet kann er gerne welche von mir haben.

Die ersten haben bei mir 230 000 geschafft.

Aktuell fast 270 000. Mal schauen......

Themenstarteram 21. Januar 2020 um 16:08

Ich denke es kommt auch ein wenig dem unserienmäßigen Drehmoment zur Folge :-) und die Fahrweise spielt natürlich auch eine Rolle :-)

Themenstarteram 21. Januar 2020 um 16:09

Ja gerne ich warte gerne 2 Wochen. Das Auto sollte im April wieder laufen :-)

Klären wir dann ab ;)

Zitat:

@slawik-br schrieb am 21. Januar 2020 um 15:47:49 Uhr:

Die ersten haben bei mir 230 000 geschafft.

Aktuell fast 270 000. Mal schauen......

Dass die bei so einem 220er CDI ewig halten ist ja auch kein Wunder. Der M113k bewegt sich bei entsprechender digitalen Fahrweise ganz anders mit anderen Kräften.

Bei den Drehmomenten von denen ihr sprecht sollte es klar sein, dass die 3 "Gummipunkte" regelmäßig kollabieren.

Aber selbst bei meinem 240er, welcher keinerlei Anflug an Drehmoment bietet (ein 220CDI drückt da viel mehr), hatten sich die Lager um ca 2cm gesetzt im Vergleich zum Neuteil.

Also ebenfalls Schrott. Nach 97tkm!

Themenstarteram 22. Januar 2020 um 10:44

Ja die Teile kann man eigentlich bei jeder größeren Inspektion mitmachen... Leider...

Zitat:

@Mackhack schrieb am 21. Januar 2020 um 16:39:46 Uhr:

Klären wir dann ab ;)

Hast du die Teilenummern parat?

Themenstarteram 23. Januar 2020 um 10:39

Ja das würde mich auch mal interessieren!

Ja zu Hause. Einfach mal etwas gedulden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Verstärkte Motorlager links und rechts M113K gesucht