ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Versicherung wechseln nach Unfall

Versicherung wechseln nach Unfall

Themenstarteram 19. Febuar 2020 um 20:47

Hallo ihr Lieben. Ich werd grad ein bisschen bekloppt.

 

Ich hatte im Oktober 2019 einen von mir verursachten Unfall. Abgerechnet wurde Haftpflicht und Vollkasko.

 

Mein Beitrag wird ab Juli 2020 darum steigen.

 

Aktuell habe ich SF Klasse 1 in HP & VK.

 

Nun möchte ich das kaputte Auto verkaufen und eine neue Versicherung abschließen.

 

Nun möchten die Versicherer aber wissen, welche SF Klasse ich habe.

 

Welche soll ich da jetzt angeben? Die aktuelle SF1 für beides oder die neuen ab Juli 2020...

 

Für Haftpflicht werd ich dann die SF Klasse S bekommen.

Für Vollkasko weiß das niemand. An der Hotline kann mir die Frage keiner beantworten und bei Allianz selbst sagen die nur „das kommt erst im Juli, können wir noch nicht beurteilen“

 

Was soll ich jetzt machen?

 

Jemand Erfahrung mit dem Thema?

Ähnliche Themen
64 Antworten

Mal abgesehen davon dass die VS das nicht beantworten kann, was ich sehr "strange" finde. Wieso steigt der Beitrag erst im Juli 2020, wenn der Unfall bereits in 10/2019 war?

Themenstarteram 19. Febuar 2020 um 20:58

Habe den damals im Juli 2019 abgeschlossen und laut Allianz werd ich erst Juli 2020 neu berechnet

Ich würde eher nicht die Versicherung nach einem Unfall wechseln, vielmehr wäre ich froh, wenn die mich wieder nehmen.

das steht in den AKB der Allianz

11.3Wann kommt es zu einer Neueinstufung?Wir stufen Ihren Vertrag nach seinem Schadenverlauf im vergan-genen Kalenderjahr neu ein. Bei einem Schadenereignis ist derTag der Schadenmeldung maßgeblich.(1) Wirksamwerden der NeueinstufungDie Neueinstufung gilt ab Beginn des Versicherungsjahres, das aufdas für den Schadenverlauf maßgebliche Kalenderjahr folgt.

Was steht in den AKB Deiner VS?Oder ist die Allianz die aktuelle VS?

Themenstarteram 19. Febuar 2020 um 21:20

Die Allianz ist meine aktuelle Versicherung.

 

Das sagt mir aber alles nicht, was genau ich bei der neuen Versicherung angeben soll.

Aktuell ist es doch noch die SF 1 - aber bei Neuabschluss wird doch auch nach der Zahl der Unfälle gefragt, und der Vorversicherer befragt. Und mein Bauch sagt mir, dass du beim Neuabschluss dann sofort die Klasse S bekommst.

Drei Monate nach Versicherungsbeginn bereits einen Haftpflicht- und Kaskoschaden? Reife Leistung, da könntest du bei manch einer Versicherung im Kaskobereich abgelehnt werden.

Themenstarteram 19. Febuar 2020 um 21:39

Ja hab leider Teilschuld bekommen. Er (im Gegenverkehr) ist einfach links abgebogen und ich war dann nicht schnell genug auf der Bremse. Seine Freunde haben dann alle behauptet, dass ich sie Durchgewunken hätte...

 

Allianz bietet mir auch bei Neuabschluss keine Vollkasko mehr an, daher will ich ja wechseln.

Dann viel Erfolg :)

Themenstarteram 19. Febuar 2020 um 21:48

Also gebe ich jetzt beim neuen Versicherer die SF1 an und die Schäden aus 2019?

 

Da zahl ich mit diesen Angaben immernoch weniger im Jahr als aktuell...

Kauf dir ne dashcam fürs nächste mal!!!

Themenstarteram 19. Febuar 2020 um 22:52

Bereits geordert

Zitat:

@JazzLikeX schrieb am 19. Februar 2020 um 21:48:22 Uhr:

Also gebe ich jetzt beim neuen Versicherer die SF1 an und die Schäden aus 2019?

Da zahl ich mit diesen Angaben immernoch weniger im Jahr als aktuell...

Du gibst das an, was JETZT in deiner Rechnung steht und beantwortest ALLE Fragen wahrheitsgemäß! Deine Angaben werden eh geprüft, also versuch gar nicht erst, etwas zu verheimlichen. Die Versicherungsgesellschaften tauschen alle Daten miteinander aus.

Richte dich auf 3 mögliche Dinge ein:

1. Dass du vielleicht keine Versicherung angeboten bekommst (zu hohes Risiko!)

2. Wenn du eine bekommst, kann es teuer werden.

3. Dass du im Laufe des Jahres höher gestuft wirst und ggf. eine Nachforderung fällig wird. Das könnte passieren, wenn der neue Versicherer die Hochstufung des Altversicherers mitgeteilt bekommt.

Themenstarteram 19. Febuar 2020 um 23:12

Ich geb schon alles an. Sonst würd ich hier ja nicht verzweifelt nach Hilfe schreien wenn ich falsche Angaben machen will. Ich will ja alles richtig angeben.

Ärger mich auch total rum, 7sf fällt man/ich bei meiner vers. Nach einem Unfall.

Das ist schon echt heftig.

Teilschuld bekomm ich vermutlich auch, darfst dann für die Dummheit der andern mitzahlen weil keine Zeugen dabei waren, super....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Versicherung wechseln nach Unfall