ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Versicherung Maserati Granturismo - Wer kann mir weiterhelfen?

Versicherung Maserati Granturismo - Wer kann mir weiterhelfen?

Themenstarteram 16. Juli 2015 um 15:26

Hallo zusammen

Ich fahre momentan noch einen Audi S5 V8 und würde gerne auf einen Maserati Granturismo (405PS) umsteigen. Ich habe auch schon die ein oder andere Probefahrt hinter mir und bin von dem Fahrzeug begeistert.

Soweit so gut...

Nun habe ich bereits mit meinem Versicherungsberater bei der WGV gesprochen und dieser teilte mir mit dass man das Fahrzeug nur ungern versichern möchte, wenn dann nur mit einer sehr hohen Prämie von 5.900,-€. Man würde mir bei einer Selbstbeteiligung von 1000,-€ VK und 500,-€ TK aber auf 3.700,-€ entgegenkommen. Mir persönlich ist das aber zu teuer.

Ich wollte mal fragen was ihr so für euren Maserati bezahlt? Habt ihr einen Tipp für mich an welche Versicherungsgesellschaft ich mich zwecks Maserati Versicherung wenden kann?

Ich habe auf den verschiedenen Onlineseiten von Allianz und HUK bereits im Tarifrechner nachgeschaut, aber keiner von den Versicherern hat den Maserati überhaupt gelistet.

Hier ein paar Parameter zu meiner Versicherung:

- Ich bin bei 37%

- Einzelstellplatz in abschliessbarer Tiefgarage

- Eigentumswohnung

- 15.000km / Jahr

Was tun?

Vielen Dank im Voraus!

Gruß Phil

Beste Antwort im Thema

Zitat:

[iAb ca. 100.000 Euro Neuwert, ist es immer Direktionsanfrage. Das darf kein Vertreter/Makler entscheiden, sondern die Direktion, zumindest was die Kasko an geht.

Stimmt nicht, Annahmerichtlinien einiger Gesellschaften über 100.000 € bis 150.000 €. Danach wird es eng.

Außerdem gibt's noch die Premiumcar Tarife zu denen Makler/Vertreter auch Zeichnungsvollmachten haben. Die beginnen bei Werten von 130.000 € bis 150.000 € aufwärts.

49 weitere Antworten
Ähnliche Themen
49 Antworten

Hi, glaub nicht, dass es hier viele gibt die einen Masaratie versichert haben. ;)

Masaratie gehört zu den "Exoten". Da gibt es so wenige, dass die in keinem Typ-Klassenverzeichnis drinn sind.

Die werden also von jeder Versicherung nach gut Düncken in eine Typ-Klasse eingestuft. Man nimmt dazu meist Erfahrungswerte.

Dazu kommt wer fährt mit dem FZG? Nur Du? Wie alt bist Du?

Wie alt ist das Fahrzeug? Neuwert/Zeitwert?

Dazu kommt, die Regional-Klasse. Nachdem Du keine Postleitzahl angegeben hast können wir hier auch keine Erfahrungswerte abgegeben. Zwischen 1 und 12 ist ein grosser Unterschied. ;)

Welche Ausführung?

Der Masaratie fängt bei 112.000 Euro an. Je nach Ausstattung kostet er normal um die 150.000 Euro und dann findest Du 4000 Euro Versicherung teuer? Keine 2,5 % vom Neuwert. Die Versicherung zahlt normal die ersten 36 Monate Neuwertentschädigung. Und was meinst Du wieviele von denen in den ersten 36 geklaut werden oder Totalschaden sind! ;)

Denke ein günstigeres Angebot wirdst Du nicht finden. ;)

Normalerweise 36 Monate Neuwert?

Also mir fallen da im Moment nicht viele ein, die das machen.

Die Alte Leipziger.

Welche noch?

Wo kaufst Du denn den? Vielleicht mal beim Verkäufer nachfragen. Ist ja wurscht, ob Händler oder privat. Privat wird den ja auch irgendwie versichert haben und Händler sollte ebenfalls Bescheid wissen...

Themenstarteram 16. Juli 2015 um 16:17

Zitat:

@GustavSturm schrieb am 16. Juli 2015 um 15:46:55 Uhr:

Hi, glaub nicht, dass es hier viele gibt die einen Masaratie versichert haben. ;)

Masaratie gehört zu den "Exoten". Da gibt es so wenige, dass die in keinem Typ-Klassenverzeichnis drinn sind.

Die werden also von jeder Versicherung nach gut Düncken in eine Typ-Klasse eingestuft. Man nimmt dazu meist Erfahrungswerte.

Dazu kommt wer fährt mit dem FZG? Nur Du? Wie alt bist Du?

Wie alt ist das Fahrzeug? Neuwert/Zeitwert?

Dazu kommt, die Regional-Klasse. Nachdem Du keine Postleitzahl angegeben hast können wir hier auch keine Erfahrungswerte abgegeben. Zwischen 1 und 12 ist ein grosser Unterschied. ;)

Welche Ausführung?

Der Masaratie fängt bei 112.000 Euro an. Je nach Ausstattung kostet er normal um die 150.000 Euro und dann findest Du 4000 Euro Versicherung teuer? Keine 2,5 % vom Neuwert. Die Versicherung zahlt normal die ersten 36 Monate Neuwertentschädigung. Und was meinst Du wieviele von denen in den ersten 36 geklaut werden oder Totalschaden sind! ;)

Denke ein günstigeres Angebot wirdst Du nicht finden. ;)

@GustavSturm

Es gibt ja hier auch ein Exoten Unterforum, deswegen gibt es sicher den ein oder anderen der auch einen Maserati sein Eigen nennt ;)

Kurze Ergänzung zu den Daten:

- Alter 33

- PLZ 88097

- Alleiniger FZG Halter

- Neuwert 130000,-€

- Zu versicherender Zeitwert 50.000,-€ - 60.000,-€ (somit also kein Neuwagen sondern Gebrauchtwagen, habe diverse Fahrzeuge die in die nähere Auswahl kommen)

- Und ja, 4000,-€ ist zuviel - zumal Maserati selbst meines Wissens nach eine Versicherung für den Granturismo für knapp über 2000,-€ angeboten hat bzw. noch anbietet (!?)

Gibt es einen Maserati Halter, der mir seinen Versicherungssatz aus Erfahrung nennen kann?

Danke

Gruß Phil

Themenstarteram 16. Juli 2015 um 16:18

Zitat:

@madbros_bln schrieb am 16. Juli 2015 um 16:17:26 Uhr:

Wo kaufst Du denn den? Vielleicht mal beim Verkäufer nachfragen. Ist ja wurscht, ob Händler oder privat. Privat wird den ja auch irgendwie versichert haben und Händler sollte ebenfalls Bescheid wissen...

Über einen Händler.

Ok, werde mal nachfragen. Danke.

Gruß Phil

Ich würde mich mal bei einem Versicherungsmakler erkundigen, der ggf eine Versicherungsverbindung hat.

Makler arbeiten ja mit mehreren Versicherer zusammen und haben daher eine gute Marktübersicht.

Anders die Ausschließlichkeitsagenturen, die meist nur mit einem Versicherer arbeiten.

Zitat:

@P10723 schrieb am 16. Juli 2015 um 15:56:42 Uhr:

Normalerweise 36 Monate Neuwert?

Also mir fallen da im Moment nicht viele ein, die das machen.

Die Alte Leipziger.

Welche noch?

Kurz mal OT

Die alte Leipziger ist aber auch eine Apotheke preismässig. Hab grad mal gerechnet. Würde dort in dem teuersten Tarif ca. 750 Euro mehr als bei meiner jetzigen bezahlen. Bei gleichen Leistungen bis auf die 36 Monate die bei einem Gebrauchtwagen nicht relevant sind. Bei dem etwas günstigeren waren es immer noch 670.

Also hilfreich dürfte sein, wo war das Fahrzeug bisher zu welchem Preis versichert. Heist aber nicht, dass Du dort genommen wirst oder ähnliche Konditionen hast. Aber um eine Vorstellung zu bekommen.

Den Masarati wird voraussichtlich nur ein Versicherer versichern, bei dem Du auch andere Verträge hast. Als KFZ-Solokunde ist man schon ungerne gesehen, und dann auch noch mit so einem Fahrzeug.

Ab ca. 100.000 Euro Neuwert, ist es immer Direktionsanfrage. Das darf kein Vertreter/Makler entscheiden, sondern die Direktion, zumindest was die Kasko an geht.

Am ehesten werden die "Apotheken" den Wagen nehmen. Kein Direkversicherer nimmt den.

Allianz, AXA, Generali, Württembergische wären meine Favoriten, wo Du den unter bekommst.

Hier dürfte nicht die Frage sein, wer ist der billigste sondern eher wer versichert das Fahrzeug überhaut in der Kasko! ;)

Vor gut einem Monat erst ein solches Fahrzeug versichert. Beitrag war knapp 1.000 €. Kannst du aber mit dir nicht vergleichen, anderer Zulassungsbezirk, anderer Fahrer, andere Prozente, andere KM...

Somit solltest du neben dem Autohändler einfach mal Vermittler/Makler in deiner Umgebung fragen. Ob die Interesse daran haben den Maserati ohne anderes Geschäft zu versichern ist dann auch noch die Frage.

Typklasseneinstufung war in unserem Fall übrigens 21/31/31 und damit so wie ein Panamera Turbo.

Evtl. mal mit diesem Fahrzeug einen Vergleich rechnen, der ist in den Typklassen geschlüsselt und dann die interessanten Versicherer ansprechen. Außerdem hilft bei solchen Dingen auch immer der persönliche Kontakt zum Makler/Vertreter.

Zitat:

[iAb ca. 100.000 Euro Neuwert, ist es immer Direktionsanfrage. Das darf kein Vertreter/Makler entscheiden, sondern die Direktion, zumindest was die Kasko an geht.

Stimmt nicht, Annahmerichtlinien einiger Gesellschaften über 100.000 € bis 150.000 €. Danach wird es eng.

Außerdem gibt's noch die Premiumcar Tarife zu denen Makler/Vertreter auch Zeichnungsvollmachten haben. Die beginnen bei Werten von 130.000 € bis 150.000 € aufwärts.

Solche Fahrzeuge werden in er Regel von jeder Versicherung einzeln bewertet, evtl. kommt sogar ein Gutachter.

Es macht einen Unterschied ob man einen Benz, Prosche oder BMW über 100.000 versichert, diese sind "Massenware", die Teile bezahlbar, die Preise mehr oder weniger einheitlich.

Bei den Exoten (Maserati, Ferrari, Lambo usw, ja sogar beim Tesla oder ein Lotus Elise) können die Reparaturen schnell mal extrem teuer werden, dies lassen sich die Versicherungen dann entsprechend bezahlen.

Unter 1.800EUR wirst du wohl nicht kommen mit VK, so viel zahlt ein Bekannter für seinen Ferrari nach Einzelbewertung.

am 18. Juli 2015 um 11:33

ich finde es sehr interessant wie hier über eine risikogerechte Prämie debattiert wird bei völliger Unkenntnis über die Tarifmerkmal des Themenstarters!

Zumindest mal die Preistreiber sollte man kennen:

Regionalklassen als PLZ des Halters

Typklassen des Fahrzeuges, die in Teilen der Versicherer individuell festlegt

Nutzerkreis

Fahreralter

Fahrleistung

Wer ist Halter?

Das wichtigste wurde schon gesagt. Ab zum Makler: Der hat im Zweifel über 100 Versicherer zur Auswahl und in der Regel zu einer Hand voll auch Gute Kontake, so dass auch jenseits des Geschrieben (Annahmerichtlinien) Etwas "geht".

Viel Spaß mit dem Auto.

@Phaeton: Hat der TE doch fast alles geschrieben.

Das Problem ist dass es für solche Fahrzeuge oft keine Typenklassen gibt, die Fahrzeuge werden oft individuell festgelegt.

am 18. Juli 2015 um 14:27

Zitat:

@phaetoninteressent schrieb am 18. Juli 2015 um 11:33:33 Uhr:

 

wo sind:

Regionalklassen als PLZ des Halters (er hat nur seine PLZ genannt)

Typklassen des Fahrzeuges, die in Teilen der Versicherer individuell festlegt

Nutzerkreis

Fahreralter (er nur sein ralter genannt!)

Fahrleistung

Wer ist Halter?

wenn nutzerkreis vn und sonstige und sonstige sind unter 23 sind die sache anders aus.

wenn er auch halter ist, bedeutet, dass nicht - wenn auch wahrscheinlich - das es unter dem wohnort angemeldet ist. zudem glaube ich nicht, das hier jemand die regionalklassen von 88097 auswendig kennt; also so oder so in der - sagen wir mal - schätzung unberücksichtitgt.

so grobe abfragen und versuche daraus was zu basteln öffnet Tür und Tor für eien Beratungsverschulden in Praxi.

Die Produkte sind heutzutage sehr komplex und werden auch in zukunft nicht einfacher werden. ein angebot in fünf Minuten zurechtzurechnen ist heute nicht mehr möglich, zumindest dann nicht wenn man das Geschäft seriös betreibt!

gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Versicherung Maserati Granturismo - Wer kann mir weiterhelfen?