ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Verschleiß Tarox SJ und Ferodo DS Performance

Verschleiß Tarox SJ und Ferodo DS Performance

Themenstarteram 27. Juli 2006 um 21:43

Hab heute ein großes "AHA" Erlebnis gehabt.

Hab mir neue Ferodo Beläge besorgt und wollte die heut einbauen. Bremse war ca. 30000 km montiert, Beläge hatten beim Ausbau noch 30-40 %, egal, nicht richtig geguckt, verschätzt, die hätten noch n bisschen gehoben...wollt sie trotzdem tauschen. dann hab ich vorsichtshalber mal die scheiben nachgemessen. genau 23mm, also genau die Grenze. Scheiben am Ende, noch vor den Belägen. Was haltet ihr davon?

Ähnliche Themen
37 Antworten

Scheibe zu weich, denn die Performance sind ja wohl nicht zu hart.

Die SJ sind Schrott. Habe es von einem ehemaligen Type R Fahrer gehört und noch von zwei weiteren Leuten die sich in der Materie auskennen.

Die G88 sind zwar besser, aber auch nicht das gelbe vom Ei.

Zitat:

Original geschrieben von Tralien

die bremsen sind schrott, da reicht autobahn mit über 200 um das zu merken, von nordschleife oder bergigen strecken ganz zu schweigen.

da kann man aber zum glück günstig nachhelfen.

Das würde ich so nicht sagen. Nach meinem letzten Besuch in der Eifel habe ich mir die Dinger krum gefahren (Scheibe war allerdings so oder so schon im letzten Lebenszyklus) und mich daraufhin mal bei diversen Leuten schlau gemacht. Die Scheibe ist gar nicht mal so schlecht, bekommt allerdings zu wenig Kühlung auf der Strecke.

Selbst ein Bekannter fährt die Serienscheibe + Ferodo auf dem Civic in der VLN!!!

Werde mich jetzt um eine anständige Lüftung kümmern und noch einmal die Serienscheibe kaufen.

Die Tarox SJ sind jedenfalls nix für die Schleife, sondern nur für die Eisdiele, die G88 können in den Nuten reißen, da diese zu nahe aneinander liegen

die SJ werden an der eisdiele und der nordschleife allerdings nicht so flott heiss wie die serienscheibe!

also irgendwas müssen die nuten und löcher schon bringen.

verschleiss hab ich momentan noch keinen bemerkt und krumm sind die auch noch nicht!

was ich mit den serienscheiben aber schon geschafft hab...

langstrecke kann ich nix zu sagen aber mal ehrlich fährst du 10-20 runden am stück auf der schleife? eher nicht!

grüße

Matze

Also meine Serienscheiben mit den 2500er Belägen haben nicht mal 2 Runden ausgehalten. Und das obwohl die Scheiben wie auch die Klötze erst dieses Jahr drauf gekommen sind, somit recht neu sind.

Kühlung mag helfen, aber das alles ist und ich dann zufrieden bin?

Deine "Erfahrung" mit den Tarox sind ja interessant. Hatte eigentlich vor, die als nächstes zu testen (die SJ)....

Zitat:

Original geschrieben von othello

Also meine Serienscheiben mit den 2500er Belägen haben nicht mal 2 Runden ausgehalten. Und das obwohl die Scheiben wie auch die Klötze erst dieses Jahr drauf gekommen sind, somit recht neu sind.

War die Scheibe nur für einen gewissen Zeitraum fertig oder sind die Scheiben nach den 2 Runden schon verzogen?

Meine schon recht alte Scheibe ist zum Beispiel verzogen, damit fahre ich nicht einmal mehr auf meine Hausstrecke. Die ersten beiden Runden Nordschleife waren ok, in der dritten musste ich schon sehr vorsichtig fahren und in der vierten Runde musste ich ab Wehrseifen den Ofenschorsch mit seinem gelben Ofen ziehen lassen, weil es fast ins Grüne ging.

Also sie waren blau angelaufen mit schwarten Flecken und haben tierisch lärm gemacht und gewummert.

Das hat sich jetzt nach 3 Wochen Stadtverkehr wieder gegeben. Sehen normal aus und fahren sich auch normal.

Ich müsste jetzt mal ne scharfe Bremsung auf der Bahn testen, ob sie dann direkt wieder wummern, also verzogen sind.

Muss ich bei Gelegenheit mal ausprobieren.

Themenstarteram 28. Juli 2006 um 10:26

@ sebastian

mein erster eindruck war jedenfalls nicht so besonders...deshalb ist die recht flott raus geflogen

ich versuch jetzt mal andere beläge...hin oder her die scheiben müssen länger halten als die beläge, alles andere macht keinen sinn in meinen augen

Wie bekommt man eine ordentliche Bremsenkühlung hin? was kann man in dem Bereich optimieren?

Re: Verschleiß Tarox SJ und Ferodo DS Performance

 

Zitat:

Original geschrieben von Tralien

Hab heute ein großes "AHA" Erlebnis gehabt.

Hab mir neue Ferodo Beläge besorgt und wollte die heut einbauen. Bremse war ca. 30000 km montiert, Beläge hatten beim Ausbau noch 30-40 %, egal, nicht richtig geguckt, verschätzt, die hätten noch n bisschen gehoben...wollt sie trotzdem tauschen. dann hab ich vorsichtshalber mal die scheiben nachgemessen. genau 23mm, also genau die Grenze. Scheiben am Ende, noch vor den Belägen. Was haltet ihr davon?

Hab gestern was ähnliches erlebt. War beim 'Freundlichen' und wollte u.a. mal wissen, wie es eigentlich um meine vorderen Scheiben nach jetzt knapp 54tkm steht, da aus meiner Sicht meine DS Performance schon recht weit unten sind, und außerdem der Wechsel auf Stahlflex bevorsteht.

Die Messung ergab, daß die Scheiben noch knapp über dem Limit liegen (24mm) - lt. Werkstattmeister wären sie mit den Belägen (je nach Fahrweise) noch für ca. 10tkm gut!

Damit hätte ich nicht gerechnet... :confused:

Macht es Sinn, den Umbau auf Stahlflex auch separat durchzuführen?

Möchte nämlich nicht wegen jeder einzelnen Eintragung zum TÜV rennen, und hier warten noch ein HJS-Kat und ein H&R-Stabisatz auf Verewigung in den Papieren...

Wenns mit den Scheiben dann soweit ist, möchte ich auch wieder auf die Originalen zurückgreifen - habt Ihr die 'ganz regulär' von Honda gekauft? Oder gibts die woanders günstiger?

Meine sind schon etwa 25000km drauf, bis jetzt sind sie noch voll im rahmen. ich denke zum winter werden sie platt sein, vorteile finde ich haben sie schon....fahre zwar nur noch selten track aber auf der bahn und im alltag komm ich perfekt damit aus, besser als stocks sind sie allemal! ich denke das ich diese Kombi wieder wählen werde, entscheide ich wenn ich mal die dicke ausgemessen habe.

@Tralien: wie haste denn das gemessen?!pi mal daumen mit dem maßband?

Und vor allem von wo nach wo wird da gemessen? Meine sind jetzt auch schon ein gutes Jahr und 25tkm drauf. Sollte auch mal messen. Aber ich finde die sehen noch gut aus.

Bin mit meinen auch sehr zufrieden. Um einiges besser als Stock.

Naja....ich habe keine ahnung wie das gemessen wird...aber der eine sagt dies der andere das....mit dies meine ich das wenn man die nuten noch sieht alles ok ist und mit das meine ich den durchmesser. naja....mal sehen wenn wer ne genaue messmethode hat...

tarox sagt ganz klar, wenn die nuten weg sind, ist die scheibe zu tauschen!

wobei nachmessen nie verkehrt ist!

bei den honda stock scheiben geben die, die stärke als verschleissgrenze an!

kann man mit ner schieblehre nachmessen, bzw gibts da schiebelehren die vorne nochmal ne art zahn dran haben, damit man den grat nicht mit misst!

grüße

Matze

@ Tralien

Wollte mir auch mal die Ferodo`s kaufen.

Hab es dann nicht gemacht, weil mir der nette Verkäufer genau das erzählt hat, was dir passiert ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Verschleiß Tarox SJ und Ferodo DS Performance