ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. verliere Kühlwasser

verliere Kühlwasser

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 5. Juni 2010 um 17:14

Hey Ihr Schrauber

Ich verliere seit geraumer Zeit an meinem A6 4B 2,5 TDI heftig Kühlwasser und weis nicht wo.

An den Auspuffgasen ist nichts zu sehen dass Wasser im Verbrennungsraum wäre. Auf der rechten Seite in Höhe des Fußraumes tropft es regelmäßig stark aber Ich vermute dass es Kondenswasser ist, aber auch relativ viel für mein Befinden. Ich habe sogar den Eindruck dass wenn die Klimaanlage an ist dass der Kühlwasserverbrauch noch schneller geht. Wie kann Ich feststellten ob Wasser im Motor ist, wenn Ich den Messstab herausnehme kommt mir das Öl recht dünnflüssig vor oder ist es einfach nur das heiße Wetter.

Ich hoffe sehr auf Eure Hilfe, Danke

Ähnliche Themen
25 Antworten
am 5. Juni 2010 um 23:23

hi

Öldeckel auf... > ist dort ein weißer "schlamm"? wasser-öl mischung...?

um dir ganz sicher zu sein dass es deine ZKD i.O ist gibt es bei Werkstätten glaube ich so einen Tester.. der wo den CO² gehalt misst oder so....

mfg

am 5. Juni 2010 um 23:29

und das ganze funktioniert leider auch genau anders rum.

öl im wasserbehälter. den also auch checken.

 

gruß, bobby

Themenstarteram 6. Juni 2010 um 9:22

Ist nicht der Fall, also schon Mal die größte Sorge abgewehrt.

Vielen Dank an Euch

 

Zitat:

Original geschrieben von Bobby K.

und das ganze funktioniert leider auch genau anders rum.

öl im wasserbehälter. den also auch checken.

gruß, bobby

Prüfe mal den Ausgleichsbehälter, hatte in der letzen Zeit zwei Stück welche einen Riss hatten und dadurch mit der Zeit Kühlwasser verloren haben.

Themenstarteram 6. Juni 2010 um 11:27

Glaube Ich weniger, da sonst Permanent wenn Ich fahre und Druck im Kühlsystem aufgebaut ist das Wasser herausspritzen würde aber Ich sehe keine Wasserschieren an der Karosserie oder sonst irgendwelche Anzeichen von Wasseraustritt.

 

Zitat:

Original geschrieben von DerNachtfalke09

Prüfe mal den Ausgleichsbehälter, hatte in der letzen Zeit zwei Stück welche einen Riss hatten und dadurch mit der Zeit Kühlwasser verloren haben.

Hallo!

Bei mir waren es eindeutig zwei Sachen. Der große Anschlußstutzen vom Ausgleichsbehälter hatte einen kleinen Riß. Gleichzeitg war die Schelle an dem großen Stutzen auch noch defekt. Es waren aber nur ganz leichte Wasserschlieren zu erkennen und das auch nur bei laufendem Motor und wenn er normale Betriebstemperatur hatte. Habe den Behälter und die Schelle ausgestauscht. Behälter mit Deckel und Schelle kostet 30€.

MfG

Moin moin,

schau mal im Wasserkasten nach, da sind zwei Schläuche für die Heizung. Vielleicht ist einer von denen der Übeltäter.

Hatte das letztes Jahr, immer wieder sporadisch Wasserverlußt und neben dem rechten Vorderrad eine Pfütze. Nach langem Suchen einen dieser Schläuche ausfindig gemacht, der hatte ein kleines Loch. Zum Glück genau dort wo der Schlauch schon auf dem Anschluß sitzt, die Schelle ein wenig versetzt und schon war alles dicht.

Viel Erfolg.

Gruß edgar-67

Themenstarteram 6. Juni 2010 um 15:22

Supi Idee edgar-67, denn genau am rechten Vorderrad habe auch Ich immer die Pfütze, doch wo genau ist der Wasserkasten.

 

Zitat:

Original geschrieben von edgar-67

Moin moin,

schau mal im Wasserkasten nach, da sind zwei Schläuche für die Heizung. Vielleicht ist einer von denen der Übeltäter.

Hatte das letztes Jahr, immer wieder sporadisch Wasserverlußt und neben dem rechten Vorderrad eine Pfütze. Nach langem Suchen einen dieser Schläuche ausfindig gemacht, der hatte ein kleines Loch. Zum Glück genau dort wo der Schlauch schon auf dem Anschluß sitzt, die Schelle ein wenig versetzt und schon war alles dicht.

Viel Erfolg.

Gruß edgar-67

Zitat:

Original geschrieben von unser-ronny

Supi Idee edgar-67, denn genau am rechten Vorderrad habe auch Ich immer die Pfütze, doch wo genau ist der Wasserkasten.

Zitat:

Original geschrieben von unser-ronny

Zitat:

Original geschrieben von edgar-67

Moin moin,

schau mal im Wasserkasten nach, da sind zwei Schläuche für die Heizung. Vielleicht ist einer von denen der Übeltäter.

Hatte das letztes Jahr, immer wieder sporadisch Wasserverlußt und neben dem rechten Vorderrad eine Pfütze. Nach langem Suchen einen dieser Schläuche ausfindig gemacht, der hatte ein kleines Loch. Zum Glück genau dort wo der Schlauch schon auf dem Anschluß sitzt, die Schelle ein wenig versetzt und schon war alles dicht.

Viel Erfolg.

Gruß edgar-67

Hallo!

Das ist der Kasten wo die Batterie drin ist.

MfG

Themenstarteram 6. Juni 2010 um 17:23

O.k. das ist geklärt, Du meinst die Metallleitungen der Klimaanlage an denen jeweils ein Schraubventil angebracht ist. Ich höre hier schon seit geraumer Zeit nach abstellen des Motors ein zischen kann aber nicht eingrenzen wo es her kommt. Ist die Klimaanlage mit dem Kühlwasserkreislauf überhaupt ein System, war der Meinung das es getrennt ist.

 

Zitat:

Original geschrieben von bursche57

Zitat:

Original geschrieben von unser-ronny

Supi Idee edgar-67, denn genau am rechten Vorderrad habe auch Ich immer die Pfütze, doch wo genau ist der Wasserkasten.

Zitat:

Original geschrieben von bursche57

Zitat:

Original geschrieben von unser-ronny

 

Hallo!

Das ist der Kasten wo die Batterie drin ist.

MfG

hab jetzt nicht alles durchgelesen, daher bitte ich um Entschuldigung, wenn's schon genannt wurde...

Mein Tipp:

1.) Ölkühler mit Haarriss (wie bei mir) -> Da gibt's keine Pfütze, weil alles verdampft. Ich habe allerdings auch regelmäßig eine recht große Lache Kondenswasser (farb-, geruchlos und PH-neutral) von der Klima unterm Auto.

http://www.motor-talk.de/forum/kuehlwasserverlust-audi-s6-4b-t2438572.html?highlight

2.) Plastikverbindungsstäbchen im Ölkühler

Das Zischen kommt von der Klimaanlage, ist aber normal.

Nimm mal die Verkleidung vom Wasserkasten ab, das lange schwarze Teil, am Ende des Motorraums hin zur Windschutzscheibe. Direkt neben der Batterie ( Pluspol )  sitzen die beiden Schläuche, sind unter einer Schutzhülle.

 

am 3. Dezember 2010 um 12:28

Mahlzeit,

hatte bei meinem Dicken auch das Problem das er Kühlwasser verloren hatte.. alle 2TKM musste wieder aufgefüllt werden.

Aber wo es raus gedrückt würde konnte man nicht erkennen!

Habe mir nun Kühlsystem-Dichtmittel gekauft und bei laufenden Motor ins Kühlwasser gefüllt.

Seit ca. 3 Wochen ist alles Tutti! :D

Kühlmittelstand bleibt konstant und ich bin glücklich!

Mal abwarten wie lange das gut geht....:p

Schönen Tag noch!

hallo,

ich habe momentan das gleiche problem :(

es ist schon länger her, aber es würde mich interresieren ob es schon ein lösung gibt!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. verliere Kühlwasser