ForumCorsa F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa F
  7. Verkehrszeichenerkennung

Verkehrszeichenerkennung

Opel Corsa F
Themenstarteram 22. Februar 2020 um 1:43

Mir ist aufgefallen, dass die Verkehrszeichenerkennung keine Ortsschilder erkennt. Ich frage mich ob es denn so schwer ist diese Funktion werksseitig mit einzuprogrammieren, da dies einen großen Mehrwert in Verbindung mit dem Fernlichtassi darstellen würde. Es heißt zwar das der Assistent das Fernlicht ausschaltet wenn er in eine Ortschaft einfährt, aber dies geschieht leider oft sehr verzögert, sodass man jedesmal das Fernlicht manuell ausschalten muss.

Auch die Tatsache das Geschwindigkeitsbegrenzungen manchmal nur kurz angezeigt werden und dann verschwinden. Z.B. wenn auf der Autobahn ein "unbegrenzt" Verkehrszeichen auftaucht, ist dieses nur ca. 3sek Sichtbar und dann verschwindet es. Das sind so die kleinen Dinge, die das System schon deutlich abwerten. Ich kenne das System aus einem Leiwagen (Audi A4) und da wurde immer die aktuell erlaubte Geschwindigkeit angezeigt. Das System erkannte auch ein Ortsschild und hat dann automatisch 50km/h angezeigt. Etwas schade, dass solch einfache Dinge trotz gut funktionierender Frontkamera nicht einprogrammiert wurden. Ich würde mir wünschen, dass die Frontkamera ein Ortsschild frühzeitig erkennt (vllt auch Straßenlaternen) und dann rechtzeitig abblendet. Ob da wohl noch ein Softwareupdate kommt? Wie sehr ihr das?

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 22. Februar 2020 um 1:43

Mir ist aufgefallen, dass die Verkehrszeichenerkennung keine Ortsschilder erkennt. Ich frage mich ob es denn so schwer ist diese Funktion werksseitig mit einzuprogrammieren, da dies einen großen Mehrwert in Verbindung mit dem Fernlichtassi darstellen würde. Es heißt zwar das der Assistent das Fernlicht ausschaltet wenn er in eine Ortschaft einfährt, aber dies geschieht leider oft sehr verzögert, sodass man jedesmal das Fernlicht manuell ausschalten muss.

Auch die Tatsache das Geschwindigkeitsbegrenzungen manchmal nur kurz angezeigt werden und dann verschwinden. Z.B. wenn auf der Autobahn ein "unbegrenzt" Verkehrszeichen auftaucht, ist dieses nur ca. 3sek Sichtbar und dann verschwindet es. Das sind so die kleinen Dinge, die das System schon deutlich abwerten. Ich kenne das System aus einem Leiwagen (Audi A4) und da wurde immer die aktuell erlaubte Geschwindigkeit angezeigt. Das System erkannte auch ein Ortsschild und hat dann automatisch 50km/h angezeigt. Etwas schade, dass solch einfache Dinge trotz gut funktionierender Frontkamera nicht einprogrammiert wurden. Ich würde mir wünschen, dass die Frontkamera ein Ortsschild frühzeitig erkennt (vllt auch Straßenlaternen) und dann rechtzeitig abblendet. Ob da wohl noch ein Softwareupdate kommt? Wie sehr ihr das?

56 weitere Antworten
56 Antworten

Da bin ich bei Dir!

Das habe ich auch im Forum und in meinem Testbericht zum Corsa F so benannt.

Die Assistenten sind gut, nur der Verkehrszeichenassi ist leider gefühlt träge. Obwohl er es könnte!

Stoppschilder Z.B. oder Einfahrt verboten, erkennt er schon VOR der Kreuzung und zeigt sie auch im großen Bild vorher an! Er kann es also.

Auch das Geschwindigkeiten erst ab dem Schild angezeigt werden und nicht auch schon vorher, gerade in Verbindung mit dem Tempomaten, finde ich unglücklich. Ortsschilder erkennt er überhaupt nicht und Geschwindigkeitsschilder unter denen ein weiteres Schild angebracht ist mit einer Zeitangabe, also 70km/h von 9-18 Uhr, mag er auch nicht...

Die anderen Hersteller nutzen auch das eingebaute Navi und die Karten dafür Orte zu erkennen, geht beim Corsa nicht, ging nur dann wenn man das Radio mit Navi hat, wer nur das Multimediaradio hat, wie ich, weil er gerade mal 3 mal im Jahr ein Navi braucht, was dann auch locker per Handy ausreicht, da hat der Corsa dann kein Kartenmaterial als Zusatzunterstützung, der hat halt Pech. Die mit Kartennavi aber wohl auch, weil da geht es auch nicht, somit sind die Corsas hier wohl ggf alle gleich.

Der Fernlichtassi funktioniert bei mir aber, wie der Spurhalteassi auch, sehr gut! Die beiden finde ich wirklich unterstützend, gleich dem Abstandswarner, der bei Stellung "fern" auch gute Dienste leistet.

am 22. Februar 2020 um 7:00

Geht vieleicht besser mit Radio Navi?

Zitat:

@German936 schrieb am 22. Februar 2020 um 01:43:30 Uhr:

Mir ist aufgefallen, dass die Verkehrszeichenerkennung keine Ortsschilder erkennt. ....da dies einen großen Mehrwert in Verbindung mit dem Fernlichtassi darstellen würde. Es heißt zwar das der Assistent das Fernlicht ausschaltet wenn er in eine Ortschaft einfährt....

Ich würde mir wünschen, dass die Frontkamera ein Ortsschild frühzeitig erkennt (vllt auch Straßenlaternen) und dann rechtzeitig abblendet. ...

Das Ortsschild wird bei mir (CLX) auch nicht erkannt. Fände ich neben den Geschwindigkeitsgebotsschildern aber mind. genauso zugehörig.

Aber letztere, wie besagt, werden ja insgesamt erst in unmittelbarer Vorbeifahrt angezeigt, ist das ganze mir dann auch nix wert.

Und dein Zusammenhang bzgl. Fernlicht-Assi, der schaltet sich doch bereits zu reduzierter Geschwindigkeit (~ 50 km/h), bzw. Straßenlaternen aus.

Zitat:

@micha.wollschaf schrieb am 22. Februar 2020 um 06:05:27 Uhr:

...Stoppschilder Z.B. oder Einfahrt verboten, erkennt er schon VOR der Kreuzung und zeigt sie auch im großen Bild vorher an! Er kann es also....

oh, die schildertypen waren mir noch nicht dafür bekannt und um so interessanter, dass hier ein distanz/anzeigen-unterschied offenbar vorherrscht !

Regt euch nicht zu sehr auf. Auch bei anderen Herstellern ist die Verkehrszeichenerkennung gerne mal schlecht. In meinem Leon von 2017 wird bei weitem auch nicht jedes Schild erkannt und gut und gerne wird aus einem 50er-Bereich ein 30er-Bereich.

Das System ist für mich mit auch das, was ich am ehesten nicht mehr mitbestellen würde.

Auch auf Autobahnen wundere ich mich immer wieder, wieso da zum Beispiel auf einmal ein 30 im Display steht. Genial finde ich auch Fahrten hinter LKW, und die Verkehrszeichen der hinten am LKW dranstehenden Verkehrszeichen werden übernommen! Alles schon erlebt ;)

im clx ist die darstellung eh so klein/unauffällig da unten im gehäuse - da ist das live-bild nach vorn aus der scheibe raus um so....;)

mit etwaigen fehlern daher noch nie befasst, nur eben diese verzögerung zum irrelevanten zeitpunkt hin.

Ich denke wenn man anfängt hochauflösende Kameras, so ab 50MP aufwärst, mit schneller Zoomoptik und Hochpräzisionsbildstabilisator einzubauen, 'nen fetten Prozessor nebendran, dann sind wir an einem Punkt wo das System mich rechtzeitig warnt wenn ich mit 200 auf eine Begrenzung von 100 zurausche und ich vorher noch moderat verzögern kann.

Oder wenn ich über eine holprige 50er-Starße auf eine 30erZone zurausche.

Ich würde ein solches System max. als eine "Verpenntwarnotption" ansehen und dann hoffen das nicht gleich 50m hinter dem Schild die amtliche Fotographistation steht. Ansonsten erwarte ich von mir pers. das ein Sichtfeldkreisel immer alles zw. 5 und 500m vor dem Auto abscannt und mich Brain 1.9 schon auf ein kommendes Schild hinweisst wenn die Kam erstmal nur einen verschwommen Pixelbrei auf dem Chip hat.

Joh. So verkehrt ist der eigene bioprozessor wohl gar nicht;)

Wer mal bei Tempo knapp über 100 aus mehreren Entfernungen versucht aus dem Auto einen Schild mit einem Smartphone zu fotografieren weiß wo die Grenzen sind oder warum es recht aufwendig wird deutlich mehr Reichweite und zuverlässigkeit zu erreichen. Jetzt kommt noch ein bischen Schmutz, Dunkelheit und Regen hinzu ... the desaster is goin' on.

Themenstarteram 22. Februar 2020 um 15:06

Und dein Zusammenhang bzgl. Fernlicht-Assi, der schaltet sich doch bereits zu reduzierter Geschwindigkeit (~ 50 km/h), bzw. Straßenlaternen aus.

Soweit ich weiß schaltet dieser erst ab 35km/h von alleine aus. Also zb. beim abbiegen. Wenn ich aber mit 100km/h auf eine Ortschaft zufahre, verzögere und dann beim Ortsschild Tempo 50 erreicht habe, müsste das Fernlicht bereits abgeblendet sein. Das passiert aber meist erst nach ca. 50 bis 100m innerorts. Leider kommt es mir so vor, als ob das Auto auch keine Laternen erkennt. Bei jeder kleinigkeit an Licht 200m entfernt (vorrausfahrendes Fahrzeug) schaltet der Fernlichtassi zuverlässig das Abblendlicht ein, aber eine viel hellere Straßenlaterne wird sehr spät erkannt. Das finde ich persönlich etwas schade, aber ansonsten finde ich auch, dass der Fernlichtassi eine super Unterstützung bietet :)

Der verkehrsassistent erkennt die ortseingansschilder. Er zeigt sie nur nicht an, sondern schaltet dann halt automatisch auf 50 km Anzeige. Ich finde also, dass hier auf sehr hohen Niveau gemeckert wird. Auch meine Lichtautomatik reagiert in der Regel schon kurz vor Ortseingang. Ich hab allerdings das Matrix verbaut, weiß also nicht wie die normale Lichsutomstik hier reagiert.

Mhmm, wegen der exakten Geschwindigkeit (daher ja mein ~) will ich mal demnächst beobachten.

Bzw. letzteres, Ortseingangsschild/50er-Anzeige, ist mir beim CLX zumindest bisher fremd. Auch nochmal genauer beobachten.

@Astradruide : ist von der technik her genaueres bekannt, in welcher distanz ein schild erfasst/erkannt wird ?

Zitat:

@German936 schrieb am 22. Februar 2020 um 15:06:54 Uhr:

...dann beim Ortsschild Tempo 50 erreicht habe, müsste das Fernlicht bereits abgeblendet sein. Das passiert aber meist erst nach ca. 50 bis 100m innerorts....

tja und weswegen dann doch letztlich ?!

aber ist auch blöd zu simmulieren. oder man müßte ja quasi auf dunkler landstraße mal von 100 auf 50 abbremsen, wenn er es (nur)wegen der geschwindigkeit macht.

Bzw. umgekehrt mit 100 durch die Stadt, wenn er es (nur) wegen der Laternen ausschaltet...

;)

Themenstarteram 23. Februar 2020 um 0:23

Zitat:

@pumpnC schrieb am 22. Februar 2020 um 22:20:59 Uhr:

Der verkehrsassistent erkennt die ortseingansschilder. Er zeigt sie nur nicht an, sondern schaltet dann halt automatisch auf 50 km Anzeige. Ich finde also, dass hier auf sehr hohen Niveau gemeckert wird. Auch meine Lichtautomatik reagiert in der Regel schon kurz vor Ortseingang. Ich hab allerdings das Matrix verbaut, weiß also nicht wie die normale Lichsutomstik hier reagiert.

Das kann ich leider nicht bestätigen. Bei mir wird in der Anzeige nicht auf 50km/h umgeschaltet. Es bleibt das Zeichen, das keine Begrenzung erkannt wurde.

Wenn man in die Stadt fährt, wo von überall sehr viel Licht in die Kamera einfällt, schaltet der Fernlichtassi auch schon früher um. Mir geht es hauptsächlich um kleinere/dunklere Ortseinfahrten bei denen nur ein Ortsschild bzw. ein par Laternen stehen. Dort wo eben kaum Licht in die Kamera fällt. Da wäre es sinnvoll wenn die Verkehrszeichenerkennung anhand des Ortsschildes das Licht abblendet :)

Ich wollte garnicht großartig meckern, ich finde das Auto toll, nur verstehe ich eben nicht wie man so etwas einfaches weglässt, wenn die Technik dazu vorhanden wäre...

 

 

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa F
  7. Verkehrszeichenerkennung