ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Verhandelter Rabatt als Anzahlung ??

Verhandelter Rabatt als Anzahlung ??

Themenstarteram 27. März 2010 um 20:02

Hallo Community,

hoffe ich bin hier im richtigen Bereich...

meine Frage wie der Titel schon verrät, ist sowas überhaupt möglich.

Somit müsste der VW Händler SEIN Geld der VW Bank überweisen ?

zur Info:

Auto Credit (VW), 48 Monate

Gruß misterpolo

Ähnliche Themen
97 Antworten

Warum sollte der Händler das machen? Dann würde er dir ja nicht nur Rabatt geben, sondern dir die gleiche Summe nochmal dazu schenken.

Wieso sein Geld ?

Bzw. : welches Geld ?

Der Rabatt ist doch eine Ermäßigung, welche der Händler von seinem Profit einbüßt.

Soll er den noch mal verdoppeln, oder wie ?

Themenstarteram 27. März 2010 um 20:10

sorry, hab mich schlecht ausgedrückt.

Ich meine den Rabatt den ich bekommen würde als Anzahlung "Missbrauchen".

Vielleicht versteh ich Deine Frage falsch, aber wenn Du den Rabatt als Anzahlung nimmst/nehmen läßt, bekommst Du effektiv gesehen überhaupt keinen Rabatt.

 

Listenpreis

./. Rabatt

= Angebotspreis

Anzahlung

+ Rest (Listenpreis ./. Rabatt = Angebotspreis)

= Listenpreis (der Rabatt kürzt sich vollständig wieder raus)

Wäre kein gutes Geschäft.....

Themenstarteram 27. März 2010 um 20:17

Beispiel:

48M

10.000 KM

Anzahlung 0€

3.9% Zinsen

47M a 370 €

Schlussrate 12.000 €

Darlehnen 27.000 €

48M

10.000 KM

Anzahlung 3000 €

3.9% Zinsen

47M a 300 €

Schlussrate 12.000 €

Darlehnen 24.000 €

alles "ca." Angaben natürlich

Zitat:

Original geschrieben von misterpolo

sorry, hab mich schlecht ausgedrückt.

 

Ich meine den Rabatt den ich bekommen würde als Anzahlung "Missbrauchen".

Ich verstehe nur "Bahnhof"

Bleibt sich doch gleich. Ob Du nun den Listenpreis hernimmst und einen Teil davon anzahlst und den Rest finanzierst oder ob Du die nach Nachlaß verbleibende Kaufsumme finanzierst (die mit der obigen Finanzierungssumme identisch ist) kommt doch auf das gleiche hinaus ?

Beispiel KP 20.000 EUR ohne Rabatt. Nachlaß 5000 EUR. Kreditsumme 15.000 EUR.

Ob Du nun die 15.000 EUR finanzierst ohne Anzahlung oder den LP "bezahlst" und die 5000 EUR Rabatt als Anzahlung hernimmst ist doch wurscht.

Zitat:

Original geschrieben von Pepperduster

Zitat:

Original geschrieben von misterpolo

sorry, hab mich schlecht ausgedrückt.

Ich meine den Rabatt den ich bekommen würde als Anzahlung "Missbrauchen".

Ich verstehe nur "Bahnhof"

Ich auch

Zitat:

Original geschrieben von misterpolo

Beispiel:

48M

10.000 KM

Anzahlung 0€

3.9% Zinsen

47M a 370 €

Schlussrate 12.000 €

Darlehnen 27.000 €

48M

10.000 KM

Anzahlung 3000 €

3.9% Zinsen

47M a 300 €

Schlussrate 12.000 €

Darlehnen 24.000 €

alles "ca." Angaben natürlich

47Monate * (370 -300) = 47 *70 = 3290

./. Anzahlung 3000

= 290 mehr an Zinsen gezahlt wegen der fehlenden Anzahlung. Das hat nichts mit Rabatt zu tun...

Ich verstehe Busbahnhof. Wenn Du den Nachlaß bekommst, ist die Kreditsumme um diese Größenordnung niedriger. Anders herum wenn Du den Listenpreis hernimmst und den "Rabatt" als Anzahlung hernimmst kommt die gleiche Kreditsumme raus und demzufolge dürfte sich an den Konditionen eigentlich nichts ändern.....

Zitat:

Original geschrieben von LC5L

Zitat:

Original geschrieben von misterpolo

Beispiel:

48M

10.000 KM

Anzahlung 0€

3.9% Zinsen

47M a 370 €

Schlussrate 12.000 €

Darlehnen 27.000 €

48M

10.000 KM

Anzahlung 3000 €

3.9% Zinsen

47M a 300 €

Schlussrate 12.000 €

Darlehnen 24.000 €

alles "ca." Angaben natürlich

47Monate * (370 -300) = 47 *70 = 3290

./. Anzahlung 3000

= 290 mehr an Zinsen gezahlt wegen der fehlenden Anzahlung. Das hat nichts mit Rabatt zu tun...

Das Darlehen muss ja aber gleich bleiben!

Sind doch zwei verschiedene Darlehen, 24k vs. 27k....

Themenstarteram 27. März 2010 um 20:32

47Monate * (370 -300) = 47 *70 = 3290

./. Anzahlung 3000

= 290 mehr an Zinsen gezahlt wegen der fehlenden Anzahlung. Das hat nichts mit Rabatt zu tun.

 

genau, da ich aber keine Anzahlung zahlen will (aus eigener Tasche) würde ich gern wissen, ob ich die z.B. 3000 € Rabatt vom Händler als Anzahlung benutzen kann.

Die 3000€ bekomm ich ja nicht ausgezahlt, sondern werden vom Listenpreis abgezogen, d.h. er soll mir kein Rabatt auf den Listenpreis geben sondern diesen Betrag als Anzahlung benutzen.

Zitat:

Original geschrieben von LC5L

Sind doch zwei verschiedene Darlehen, 24k vs. 27k....

Dann sind es zwei verschiedene Autos!!!!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Verhandelter Rabatt als Anzahlung ??