ForumSkoda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Vergleichstest Skoda Citigo / VW up! / Seat Mii

Vergleichstest Skoda Citigo / VW up! / Seat Mii

Skoda
Themenstarteram 14. Mai 2012 um 12:09

Wen es interessiert, was die ams so meint.

Beste Antwort im Thema
am 14. Mai 2012 um 15:35

Zitat:

Original geschrieben von Taubitz

Zitat:

Original geschrieben von freerando

tschuldigung, was soll man da vergleichen, sind die gleichen auto, kommen aus der gleichen fabrik, mit der gleichen technik schade ums papier

Haha, dann lies mal im up!-Forum mit!

Ich bin da "geächtet", weil ich weitestgehend Deine Meinung oben vertreten habe.

War kurz davor, als Nestbeschmutzer betitelt zu werden, weil die up!-Besitzer dort doch alle derartig stolz auf ihren neuen up! sind und fest davon überzeugt, dass er einfach der beste von allen 3 Varianten ist.

Deshalb werden da auch ohne mit der Wimper zu zucken Preise weit über EUR 15.000,- für dieses Modell gezahlt und händeringend Argumente dafür gesucht, dass der up! irgendwie besser, schöner, hochwertiger und fast ein anderes Auto wäre als die Varianten von Skoda und Seat.

Im VW-Forum geht´s halt´s um Image und darum zu zeigen, dass man sich auch einen white-up! leisten kann.:D

Solches verhalte verstehe ich schon. Ich meine wer bitte stellt sich schon freiwillig hin sagt: schaut her ich 2.000.- beim fenster rausgeschmissen. Die VW-ler müssen sich halt selber die Sinnhaftigkeit des mehrpreises einreden.

9 weitere Antworten
Ähnliche Themen
9 Antworten
am 14. Mai 2012 um 12:40

tschuldigung, was soll man da vergleichen, sind die gleichen auto, kommen aus der gleichen fabrik, mit der gleichen technik schade ums papier

Themenstarteram 14. Mai 2012 um 13:06

Zitat:

Original geschrieben von freerando

tschuldigung, was soll man da vergleichen, sind die gleichen auto, kommen aus der gleichen fabrik, mit der gleichen technik schade ums papier

Haha, dann lies mal im up!-Forum mit!

Ich bin da "geächtet", weil ich weitestgehend Deine Meinung oben vertreten habe.

War kurz davor, als Nestbeschmutzer betitelt zu werden, weil die up!-Besitzer dort doch alle derartig stolz auf ihren neuen up! sind und fest davon überzeugt, dass er einfach der beste von allen 3 Varianten ist.

Deshalb werden da auch ohne mit der Wimper zu zucken Preise weit über EUR 15.000,- für dieses Modell gezahlt und händeringend Argumente dafür gesucht, dass der up! irgendwie besser, schöner, hochwertiger und fast ein anderes Auto wäre als die Varianten von Skoda und Seat.

Im VW-Forum geht´s halt´s um Image und darum zu zeigen, dass man sich auch einen white-up! leisten kann.:D

Wenn ich da beim Kaufpreis 2.000 Euro sparen könnte, wäre es mit Hupe, was für ein Logo drauf ist. Meist ist bei den Untermarken die Ausstattung auch noch besser/günstiger.

am 14. Mai 2012 um 15:35

Zitat:

Original geschrieben von Taubitz

Zitat:

Original geschrieben von freerando

tschuldigung, was soll man da vergleichen, sind die gleichen auto, kommen aus der gleichen fabrik, mit der gleichen technik schade ums papier

Haha, dann lies mal im up!-Forum mit!

Ich bin da "geächtet", weil ich weitestgehend Deine Meinung oben vertreten habe.

War kurz davor, als Nestbeschmutzer betitelt zu werden, weil die up!-Besitzer dort doch alle derartig stolz auf ihren neuen up! sind und fest davon überzeugt, dass er einfach der beste von allen 3 Varianten ist.

Deshalb werden da auch ohne mit der Wimper zu zucken Preise weit über EUR 15.000,- für dieses Modell gezahlt und händeringend Argumente dafür gesucht, dass der up! irgendwie besser, schöner, hochwertiger und fast ein anderes Auto wäre als die Varianten von Skoda und Seat.

Im VW-Forum geht´s halt´s um Image und darum zu zeigen, dass man sich auch einen white-up! leisten kann.:D

Solches verhalte verstehe ich schon. Ich meine wer bitte stellt sich schon freiwillig hin sagt: schaut her ich 2.000.- beim fenster rausgeschmissen. Die VW-ler müssen sich halt selber die Sinnhaftigkeit des mehrpreises einreden.

Zitat:

Original geschrieben von Taubitz

Deshalb werden da auch ohne mit der Wimper zu zucken Preise weit über EUR 15.000,- für dieses Modell gezahlt und händeringend Argumente dafür gesucht, dass der up! irgendwie besser, schöner, hochwertiger und fast ein anderes Auto wäre als die Varianten von Skoda und Seat.

Ja, die Leute verstehe ich auch nicht.

Zum Preis vom up! gibts einen besser ausgestatteten, größeren (und IMHO schöneren) Fabia.

Und packt man gar etwas Ausstattung (Klima, BC, Funk-ZV, 15" Alus, metalic) in den up! rein oder nimmt eins der teuereren Modelle, kann man sich dafür auch gleich einen Octavia Tour II kaufen (mein 1.6 Combi kostete mit alledem 13.5t€ neu) und hat dann wirklich einen Motor (keine Nähmaschine) und wirklich Platz überall, selbst im Fond und im Laderaum (der dann mehr als die Kosmetiktasche zuladen kann). Und die Kids haben bei einem Unfall dank Masse und Seiten- & Windowbags sogar eine Überlebenschance ...

Zitat:

Original geschrieben von Käfer1500

Zitat:

Original geschrieben von Taubitz

Deshalb werden da auch ohne mit der Wimper zu zucken Preise weit über EUR 15.000,- für dieses Modell gezahlt und händeringend Argumente dafür gesucht, dass der up! irgendwie besser, schöner, hochwertiger und fast ein anderes Auto wäre als die Varianten von Skoda und Seat.

Ja, die Leute verstehe ich auch nicht.

Zum Preis vom up! gibts einen besser ausgestatteten, größeren (und IMHO schöneren) Fabia.

Und packt man gar etwas Ausstattung (Klima, BC, Funk-ZV, 15" Alus, metalic) in den up! rein oder nimmt eins der teuereren Modelle, kann man sich dafür auch gleich einen Octavia Tour II kaufen (mein 1.6 Combi kostete mit alledem 13.5t€ neu) und hat dann wirklich einen Motor (keine Nähmaschine) und wirklich Platz überall, selbst im Fond und im Laderaum (der dann mehr als die Kosmetiktasche zuladen kann). Und die Kids haben bei einem Unfall dank Masse und Seiten- & Windowbags sogar eine Überlebenschance ...

Es gibt aber auch Leute, denen reicht ein sparsamer Kleinstwagen.

Es ist nicht immer so, dass man immer größer und besser ausgestattet haben muss!

Für mich als Pendler wäre der Fabia im Unterhalt zu teuer. Da schont ein Kleinstwagen eher den Geldbeutel. Dann doch gleich den Citygo!

Zitat:

Original geschrieben von Franko1

Für mich als Pendler wäre der Fabia im Unterhalt zu teuer. Da schont ein Kleinstwagen eher den Geldbeutel. Dann doch gleich den Citygo!

Okay:

Versicherung:

Hersteller Bezeichnung HSN TSN KH VK TK VKN TKN PS KW CCM

SKODA (CZ) AA (CITIGO 1.0) 8004 AMM 15 N13 N15 60 44 999

SKODA (CZ) AA (CITIGO 1.0) 8004 AMN 15 N13 N15 75 55 999

SKODA (CZ) 5J (FABIA 1.2) 8004 AFG 15 N16 N14 60 44 1198

SKODA (CZ) 5J (FABIA COMBI 1.2) 8004 AGC 14 N16 N14 60 44 1198

==> der FABIA COMBI 1.2 ist billiger als der CITIGO 1.0

Steuer:

der Fabia ist ein paar € p.a. teuerer

Verbrauch:

Ich wette mal, daß der Praxisverbrauch des Citigo bei weitem die Papierwerte übertrifft! Auch hier wird der Fabia nur wenig teuerer sein. Vielfahrer werden den Diesel nehmen, den es bei citigo gar nicht gibt.

Zitat:

Original geschrieben von Käfer1500

Zitat:

Original geschrieben von Franko1

Für mich als Pendler wäre der Fabia im Unterhalt zu teuer. Da schont ein Kleinstwagen eher den Geldbeutel. Dann doch gleich den Citygo!

Okay:

Versicherung:

Hersteller Bezeichnung HSN TSN KH VK TK VKN TKN PS KW CCM

SKODA (CZ) AA (CITIGO 1.0) 8004 AMM 15 N13 N15 60 44 999

SKODA (CZ) AA (CITIGO 1.0) 8004 AMN 15 N13 N15 75 55 999

SKODA (CZ) 5J (FABIA 1.2) 8004 AFG 15 N16 N14 60 44 1198

SKODA (CZ) 5J (FABIA COMBI 1.2) 8004 AGC 14 N16 N14 60 44 1198

==> der FABIA COMBI 1.2 ist billiger als der CITIGO 1.0

Steuer:

der Fabia ist ein paar € p.a. teuerer

Verbrauch:

Ich wette mal, daß der Praxisverbrauch des Citigo bei weitem die Papierwerte übertrifft! Auch hier wird der Fabia nur wenig teuerer sein. Vielfahrer werden den Diesel nehmen, den es bei citigo gar nicht gibt.

Abgerechnet wird immer zum Schluss und daher sollte man auch alle Kosten (Verbrauch, Wartung, Verschleiß, Versicherung, Steuer, Wertverlust und Anschaffung) berücksichtigen.

Da wird der Fabia gegenüber dem Citigo das Nachsehen haben.

Übrigens, ich fahre selber einen Citroen C1 mehr als 10% unter der Werksangabe des Normverbrauchs - durch voraussschauende und keineswegs praxisfremde Fahrweise im Berufsverkehr. Das wird auch mit dem Citigo klappen.

Die Anschaffung eines Diesels sollte wohlüberlegt sein. Komplexere Technik (Abgasreinigung, Injektoren, Turbo) sind ein teures Reparaturrisiko im Alter. Ich entschied mich seinerzeit bei 35.000 km p. a. für einen kleinen Benziner, der mich bisher auch keineswegs enttäuschte.

Sorry Jungs, aber wenn ich mir einen Cityflitzer kaufen möchte - wohlgemerkt mit kompakten Abmessungen - dann wird das bestimmt KEINER der getesteten Fahrzeuge sein, denn diese sprengen die Abmessungen doch unverhältnismässig!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Vergleichstest Skoda Citigo / VW up! / Seat Mii