ForumTiguan 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Vergleich: 230PS TSI versus 240PS TDI

Vergleich: 230PS TSI versus 240PS TDI

VW Tiguan 2 (AD)
Themenstarteram 1. September 2019 um 21:00

Hallo,

nachdem ich vom T-Roc auf Poloplattform doch wieder abgekommen bun, wird mein neuer nun doch ein Tiguan; die Wahl wird nun zwischen den beiden o.g. Motoren fallen (konkret zwischen diesen beiden Konfigurationen: VH6Q7WDF bzw. V8AH2NEY).

Frage:

Hat jmd. bereits beide Motoren gefahren oder kennt jmd. einen Test der beiden Motoren "gegeneinander"?

Wie ist das Beschleunigungsverhalten des Biturbo Diesel gegen den Benziner?

Wie ist die Geräuschkulisse der beiden im Vergleich?

Danke!

Beste Antwort im Thema

Nee, da hat der Themenstarter schon Recht, meiner Meinung nach !

Im Themenbetreff stehen die beiden Motorenversionen 2.0 TSI OPF 4motion versus 2.0 TDI SCR 4motion, die verglichen werden sollen.

Dazu brauche ich, wenn ich nicht möchte, die Konfiguration nicht zu laden.

(Wer lesen kann, ist klar im Vorteil....)

FEDDISCH...

TIPP: Wenn ich keine Lust habe zu kommentieren oder meine Erfahrungen hier mitzuteilen, dann einfach den Browser schliessen !

Back to TOPIC :p

57 weitere Antworten
Ähnliche Themen
57 Antworten

Warum fragst Du nicht Deinen Hàndler genau diese Autos für eine Probefahrt an?

Dann kannst Du diese subjektiven Dinge für Dich klären.

Btw: Meiner Einschätzung, einer Probefahrt (beider Modelle) und den Maßen nach ist T-Roc auf Golf-Basis. Auf Polobasis ist der T-Cross

Und jetzt soll man sich erst mal die Konfigurationen laden um dann herauszufinden, welche Motoren verbaut sind?

Themenstarteram 1. September 2019 um 22:40

Zitat:

@Benno119 schrieb am 1. September 2019 um 22:21:58 Uhr:

Und jetzt soll man sich erst mal die Konfigurationen laden um dann herauszufinden, welche Motoren verbaut sind?

Oder man schaut in den Betreff statt unfreundlich zu werden...

Zitat:

@AnNaMF79 schrieb am 1. September 2019 um 22:40:08 Uhr:

 

Oder man schaut in den Betreff statt unfreundlich zu werden...

Was in Benno`s Satz war unfreundlich???

Ich las es als Frage, nicht mehr und nicht weniger.

Bischen sensibel?:confused:

(Frage):D

Nee, da hat der Themenstarter schon Recht, meiner Meinung nach !

Im Themenbetreff stehen die beiden Motorenversionen 2.0 TSI OPF 4motion versus 2.0 TDI SCR 4motion, die verglichen werden sollen.

Dazu brauche ich, wenn ich nicht möchte, die Konfiguration nicht zu laden.

(Wer lesen kann, ist klar im Vorteil....)

FEDDISCH...

TIPP: Wenn ich keine Lust habe zu kommentieren oder meine Erfahrungen hier mitzuteilen, dann einfach den Browser schliessen !

Back to TOPIC :p

Dann werden wir mal konkreter. Den TDI gibt es mit 150 bis 240 PS, den TSI mit 190 und 230 PS.

Welcher soll es denn sein?

Zitat:

@Benno119 schrieb am 2. September 2019 um 05:52:48 Uhr:

Dann werden wir mal konkreter. Den TDI gibt es mit 150 bis 240 PS, den TSI mit 190 und 230 PS.

Welcher soll es denn sein?

Laut Konfigurationen im Eröffnungsthread jeweils die stärksten Varianten.

 

Gruß aus’m Ländle

Ulrich

Themenstarteram 2. September 2019 um 6:34

Zitat:

@Kitzblitz schrieb am 2. September 2019 um 06:30:54 Uhr:

 

Laut Konfigurationen im Eröffnungsthread jeweils die stärksten Varianten.

So ist es; 230 PS Benziner versus 240 PS Diesel.

Also wenn du das typische Turbo-Wow willst, dann der TSI. Da fängt, bei um die 1700 touren, der Turbo an zu schieben. Das hast Du beim BiTDI nicht. Dieser hat aus dem "Keller" heraus den Schub, weil der Übergang vom kleinen Turbo zum großen Turbo perfekt funktioniert. Dadurch bleibt das "Wow-Gefühl" oft auf der Strecke, aber ein Blick auf die Tachonadel bringt dann spätestens ein "ups". Denn die 500nm machen echt guten Vorschub. Aber ehrlich, ich liebe es in meinem Tiger zu chruisen. Er fährt sich sehr angenehm, erhaben und wenn du mal Überholen willst, ist ausreichend Kraft vorhanden.

Aber sollte deine Frage nicht eigentlich lauten " Ich fahre proh Jahr xxxxx km, welcher ist da empfehlenswerter?", weil Dampf haben beide Modelle.

Zitat:

@AnNaMF79 schrieb am 1. September 2019 um 22:40:08 Uhr:

Zitat:

@Benno119 schrieb am 1. September 2019 um 22:21:58 Uhr:

Und jetzt soll man sich erst mal die Konfigurationen laden um dann herauszufinden, welche Motoren verbaut sind?

Oder man schaut in den Betreff statt unfreundlich zu werden...

Es gibt bei beiden Motoren (mit 2L Hubraum) unterschiedliche Leistungsstufen. Von daher hilft dein Betreff nicht, ohne sich (umständlich) die Konfig anzusehen um zu prüfen WELCHE Motoren du genau meinst. Von daher hatte @Benn119 schon Recht.

Hinweis: Ich habe dir zur Verdeutlichung den Titel des Thread angepasst

Nicht jeder macht die Motorenwahl von wirtschaftlichen Kriterien abhängig ! - Für mich kam bei Tiguan nur der TDI in Frage, da mir dessen Leistungscharakteristik (niedrigere Drehzahlen als beim Benziner) auf der Strecke einfach angenehmer ist. Bei einer Fahrtstrecke etwas über 25.000 km/a ist der TDI zumindest nicht unwirtschaftlich.

Die heutigen aufgeladenen Benziner liegen deutlich näher am aufgeladenen TDI als es noch die Saugermotoren waren. Daher habe ich mich nur an den geringeren Drehzahlen orientiert, wobei mir die Höchstleistung nicht wichtig war.

Ich kann dem TE nur empfehlen, beide Varianten Probe zu fahren - danach dürfte die Entscheidung leichter fallen.

Gruß aus'm Ländle

Ulrich

Themenstarteram 4. September 2019 um 8:51

Hallo,

erstmal Danke für die initialen Antworten.

Ich habe mir zwischenzeitlich auch ein paar Tests durchgelesen und angesehen.

Was manchmal bemängelt wird ist die "Gedenksekunde" beim Tritt aufs Gaspedal - dh dass er angeblich nicht sofort "anzieht" - kann dazu jmd was sagen?

Werde aber ohnehin zeitnah beide mal Probe fahren; führt wohl kein Weg dran vorbei.

Vlg

Zitat:

@AnNaMF79 schrieb am 4. September 2019 um 08:51:12 Uhr:

Ich habe mir zwischenzeitlich auch ein paar Tests durchgelesen und angesehen.

Was manchmal bemängelt wird ist die "Gedenksekunde" beim Tritt aufs Gaspedal - dh dass er angeblich nicht sofort "anzieht" - kann dazu jmd was sagen?

Auch dafür gibts die Suchfunktion... Suche du nach "DSG Gedenksekunde" wirst du >so< mit 81 Treffern fündig. Ich empfehle dir besonders den Thread "190Ps Tdi - "Gedenksekunde", Drehmoment und Leistung" der sich zwar nicht mit dem von dir favorisierten Motor befasst aber das DSG Problem sehr gut umreisst. Auch hier gilt... Etwas Eigeninitiative bei der Suche und dem Einlesen in die Threads ist sicher nicht von Nachteil

Die Gedenksekunde hast Du im ECO oder Normal Modus, wenn Du willst das es sofort zur Sache geht nimmst DU den Sport Modus.

Ich persönlich würde immer den Benzinmotor favorisieren auch wenn die Wirtschaftlichkeit und das Geld keine Rolle spielt.

 

 

Zitat:

@AnNaMF79 schrieb am 4. September 2019 um 08:51:12 Uhr:

Hallo,

erstmal Danke für die initialen Antworten.

Ich habe mir zwischenzeitlich auch ein paar Tests durchgelesen und angesehen.

Was manchmal bemängelt wird ist die "Gedenksekunde" beim Tritt aufs Gaspedal - dh dass er angeblich nicht sofort "anzieht" - kann dazu jmd was sagen?

Werde aber ohnehin zeitnah beide mal Probe fahren; führt wohl kein Weg dran vorbei.

Vlg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Vergleich: 230PS TSI versus 240PS TDI