ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. verdeck geht nur halb auf

verdeck geht nur halb auf

Mercedes CLK 208 Cabrio
Themenstarteram 5. Januar 2009 um 21:16

Hallo zusammen,

bin neu hier in diesem Forum,

Ich habe einen CLK Cabrio 230Kompressor Bj.2000.....

Ich kriege mein Verdeck nicht ganz auf,,,,

den Hinteren Heckscheibe macht der auf zieht den nach vorn,

aber den Verdeckdeckel bzw. Klappe macht der nicht auf... ich meine den der hinter der Kopfstütze Liegt.

Ich war schon bei MB gewesen, die meinten mir das die pumpe defekt wäre, das der angeblich kein druck aufbauen kann..

habe jetzt einen gebrauchten von einem anderen Fahrzeug abgebaut der aber bei den Funktioniert, mit dem anderen Pumpe

macht der das selbe Problem.

Kann mir jemand da weiterhelfen bitte........

Liebe Grüße

Beste Antwort im Thema

Zitat:

gebrauchten von einem anderen Fahrzeug abgebaut der aber bei den Funktioniert, mit dem anderen Pumpe

macht der das selbe Problem.

:confused::confused:

Kannst du bitte deinen Fehler oder die Fehler besser erklären?

44 weitere Antworten
Ähnliche Themen
44 Antworten

Zitat:

gebrauchten von einem anderen Fahrzeug abgebaut der aber bei den Funktioniert, mit dem anderen Pumpe

macht der das selbe Problem.

:confused::confused:

Kannst du bitte deinen Fehler oder die Fehler besser erklären?

Ich habe mir absolut vorurteilsfrei Mühe gegeben deine Frage zu verstehen.

Sogar meine Phantasie habe ich dazu bemüht.

Beides war vergeblich. Also bitte beachte die Antwort meines Vorrednes und versuche es nochmal.

Try it again.

am 5. Januar 2009 um 22:54

Hallo !

Tippe mal auf die Batterie !

Fehlende Leistung der Batterie ( alte oder zu schwach aufgeladenen Batterie)

verursacht auch diesen Fehler. Hatte das gleiche Problem bei meinem Cabrio auch schon.

Versuche mal ein paar Kilometer zu fahren und lasse dann den Motor beim öffnen

des Verdeckes laufen !!!

Geht es dann ... ist die Batterieleistung im Stand nicht mehr ausreichend.

Es ist auf jeden Fall einen Versuch wert.

Gruß

Werner

Themenstarteram 6. Januar 2009 um 12:51

Also nochmal.

Ich kriege mein Verdeck nicht ganz auf. die heckscheibe drückt der hoch danach muss ja eigentlich der Verdeckdeckel auf gehen,

damit der verdeck ins kofferraum verschwindet, diesen verdeckklappe macht der nicht auf.

ich hoffe das ich mich diesmal deutlich ausgedruckt habe.

Danke

Themenstarteram 6. Januar 2009 um 12:58

Genau bei ihm funktioniert die pumpe, ich habe aus seinem fahrzeug ausgebaut bei mir eingebaut, aber macht den selben problem bei mir auch mit seinem pumpe.

Aber ich lasse ja den Motor laufen, auch während des laufenden motor mach die pumpe das selbe problem, und ist eine 100ah batterie.

am 7. Januar 2009 um 6:19

OK ! - Nächste Möglichkeit ....

Das das Verschlussystem des Deckels hakt.

Hast Du eine Betriebsanleitung Deines Fahrzeuges ?

Dort steht beschreiben, wie der Verdeckdeckel manuell zu öffnen geht.

(Falls nicht .. kann ich Dir diesen Teil per PN schicken.)

Den Verschlusshaken (im Fahrzeug) auf Funkiton überprüfen und die Verschlussnase (am Verdeckdeckel)

auf Beschädigung oder Abnutzung überprüfen

Den Verschlusshaken vorsichtig einölen.

Der Verschlusshaken und die Verschlussöse müssen exakt zueinander passen.

Evtl. hat sich bei Dir durch Fahrzeugspannungen da etwas verändert.

Falls das Alles nichts bringt, bleibt dann doch nur der Weg zu DB.

 

Gruß

Werner

 

 

Themenstarteram 7. Januar 2009 um 10:39

Danke für deine Mühe....

Wäre nett wenn du mir ne kopie senden würdest, weil ich habe nichts zu dem Fahrzeug.

Was meinste mit Fahrzeugspannung.

Ich habe festgestellt, das bei mir diese deckel anstatt aufzugehen, zieht der den deckel nach unten.

Dies macht er auch wenn ich die kopfstützen bewege, dann zieht der den deckel auch wieder nach unten.

 

Liebe Grüße

am 8. Januar 2009 um 7:20

Hallo !

Habe exakt das gleiche Problem - immer wieder mal ! Der Verschluss verhakt sich.

Konnte das bei mir wie folgt lösen:

Fahre mal die Kopfstützen hinten manuell ( nicht mir der Verdeckautomatik !!) nach unten, und dann.. ca 1-3 cm wieder nach oben !!

Versuche dann das Verdeck wieder zu öffnen.

Das hängt mit den hinteren Kopfstützen und dem Verschlußteil des Verdeckkasten zusammen. !

Die Kopfstützen blockieren in der ganz untersten Stellung durch die auftretende Spannung den Verschlußmechnismus des Verdeckkastens.

Die Beschreibung senden ich Dir heute im Laufe des Tages.

Gruß

Werner

am 9. Januar 2009 um 6:32

Zitat:

Original geschrieben von globus38

Hallo !

Habe exakt das gleiche Problem - immer wieder mal ! Der Verschluss verhakt sich.

Konnte das bei mir wie folgt lösen:

Fahre mal die Kopfstützen hinten manuell ( nicht mir der Verdeckautomatik !!) nach unten, und dann.. ca 1-3 cm wieder nach oben !!

Versuche dann das Verdeck wieder zu öffnen.

Das hängt mit den hinteren Kopfstützen und dem Verschlußteil des Verdeckkasten zusammen. !

Die Kopfstützen blockieren in der ganz untersten Stellung durch die auftretende Spannung den Verschlußmechnismus des Verdeckkastens.

Die Beschreibung senden ich Dir heute im Laufe des Tages.

Gruß

Werner

am 9. Januar 2009 um 6:35

Zitat:

Original geschrieben von maymun

Zitat:

Original geschrieben von globus38

Hallo !

Habe exakt das gleiche Problem - immer wieder mal ! Der Verschluss verhakt sich.

Konnte das bei mir wie folgt lösen:

Fahre mal die Kopfstützen hinten manuell ( nicht mir der Verdeckautomatik !!) nach unten, und dann.. ca 1-3 cm wieder nach oben !!

Versuche dann das Verdeck wieder zu öffnen.

Das hängt mit den hinteren Kopfstützen und dem Verschlußteil des Verdeckkasten zusammen. !

Die Kopfstützen blockieren in der ganz untersten Stellung durch die auftretende Spannung den Verschlußmechnismus des Verdeckkastens.

Die Beschreibung senden ich Dir heute im Laufe des Tages.

Gruß

Werner

HALLO ALLE ZUSAMMEN,

Ich Habe auch das selbe problem. Nur bei mir sind die Kopfstützen oben und die lassen sich nicht mehr runter fahren und das Verdeck lässt sich auch nicht mehr öffnen.

Kannst du mir Bitte die Beschreibung auch zusenden. Habe auch eine Unterspannung woran kann das liegen ??? Die Batterie ist neu,

Danke für eure Hilfe im vorraus.

Themenstarteram 9. Januar 2009 um 19:32

Hi habe deine mail erhalten, wie ich den not öffne und schließe das weiß ich schon.

hatte ich auch damals versucht.

bei mir hackt der verdeckkasten deckel. wenn ich den elektrisch öffnen will. der macht den nicht auf, kann es irgendwo an der mikro schalter liegen.

Liebe Grüße

Ates

am 10. Januar 2009 um 0:24

Zitat:

Original geschrieben von CLK_Cabrio

Hi habe deine mail erhalten, wie ich den not öffne und schließe das weiß ich schon.

hatte ich auch damals versucht.

bei mir hackt der verdeckkasten deckel. wenn ich den elektrisch öffnen will. der macht den nicht auf, kann es irgendwo an der mikro schalter liegen.

Liebe Grüße

Ates

Das hängt mit den hinteren Kopfstützen zusammen, und Fahrzeugverspannungen ! Versuche mal den Verdeckdeckel manuell nach der Anleitung zu

öffnen.

Gruß

Werner

am 10. Januar 2009 um 13:39

Zitat:

Original geschrieben von globus38

Zitat:

Original geschrieben von CLK_Cabrio

Hi habe deine mail erhalten, wie ich den not öffne und schließe das weiß ich schon.

hatte ich auch damals versucht.

bei mir hackt der verdeckkasten deckel. wenn ich den elektrisch öffnen will. der macht den nicht auf, kann es irgendwo an der mikro schalter liegen.

Liebe Grüße

Das hängt mit den hinteren Kopfstützen zusammen, und Fahrzeugverspannungen ! Versuche mal den Verdeckdeckel manuell nach der Anleitung zu

öffnen.

Gruß

Werner

Hallo Globus,

Manuell öffnen aber wie ????

Ich habe keine Unterlagen zu dem Fahrzeug. Ich war schon bei DB,habe die Batterie erneuern lassen. Immer noch selbe Problem vorhanden. Wegen der Unterspannung wollen die mir eine neue Lichtmaschine andrehen,aber wenn die Lichmaschine wirklich defekt wäre,hätte ich schon längst Probleme mit der Batterie,würde ja nur Energie von der Batterie nehmen und das seit über 4 Wochen.

Wenn möglich,schick mir mal Bitte die Anleitung zum Manuellen Entriegeln des Verdecks zu. Wäre dir Sehr Dankbar dafür.

 

LG

Themenstarteram 12. Januar 2009 um 0:40

Ok ich werds versuchen,,,

kann das auch an der batterie liegen.

MfG Ates

Deine Antwort
Ähnliche Themen