ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. Verbrauch S600 W140

Verbrauch S600 W140

Mercedes S-Klasse W140
Themenstarteram 12. November 2003 um 11:51

Hallo,

könnt Ihr mir vielleicht sagen was der W140 S600 in der Stadt und auf der Autobahn verbraucht?

Beste Antwort im Thema

Mann-o-Mann

 

Bei diesem Gelaber kann einem nur schlecht werden.

Jeder behauptet einen Onkel mit V12 zu haben. In diesem speziellen Fall ein 6,9-Liter-V8.

Bei 250 km/h verbraucht er nicht mehr als 27 Liter, da er nur nur im noch Teillastbereich fährt. Schließlich wird er elektronisch abgeregelt. Ständiges Beschleunigen und Bremsen ... da wird es interessant.

Schön finde ich auch, dass viele über die Autos ihrer Bosse berichten. Nach dem Motto: Ich kenne einen, der hat mal einen gekannt, der ...

Schreibt doch bitte über Autos, die Ihr wirklich erFAHREN habt - sonst verkommt dieses Forum zur Spielwiese der Möchtegern-Daimler-Fahrer.

Alles Gute!

Bauerndiesel

37 weitere Antworten
Ähnliche Themen
37 Antworten

Mein Vater hatte den S600 3 Jahre lang. Allerdings als 6.9 von Brabus.

Der hat auf der Autobahn bei 100 minimum 15-16 Liter Super (kein Super Plus) verbraucht.

Wenn man ihn getreten hat, natürlich unendlich viel mehr.

Bei über 250 auf der Autobahn ging´s an die 40-50 Liter.

Bei dem Auto hab ich das erste Mal gesehen, wie sich eine Tanknadel während der Fahrt sichtbar bewegt.

Ein Grund, warum er ihn verkauft hat.

Bei der Serien-Version wird´s wohl ein bischen weniger sein.

Bitte was ???

 

Hallo ?

Ich fahre selber den CL 600 (W140) mit einem Brabus Kit, und verbrauche bei wirklich verschwenderischer Fahrweise (Durchtreten beim Anfahren, Kick down, etc) nichtmal 20l. Bei ca 180 auf der Autobahn ein Verbrauch von ca 15l, in der Stadt 16...

Ich glaube du hast einfach nur auf den Reiserechner geguckt, der fängt immer bei 40l an, fällt dann aber stetig in den 15er Bereich....

Das glaube ich aber nicht. Da ich BMW fahre, weiss ich, dass ich Reiserechnern nicht trauen kann.

Das waren schon realistische Tankstellen-Werte.

Wenn du ein 12 Zylinder-500PS-2Tonnen-Auto bei Vollgas mit unter 20 Litern fährst, dann Respekt!

Das verbraucht mein BMW ja schon fast wenn ich den trete.

Vielleicht stimmte ja auch irgendwas nicht mit dem Wagen. Der war auch ziemlich oft in der Werkstatt.

Das mit den 40 Litern auf 100 km bei Volllastfahrt kommt schon ganz sicher hin, soviel genehmigen sich bei Volllast auch die aktuelle 5,5 Liter V8 Kompressor Maschine sowie auch der V12 Biturbo mit rund 500 PS. Das ist aber ganz normal wenn man soviel Leistung ununterbrochen abruft, mit reiner Luft fahren die nicht! ;)

Mann-o-Mann

 

Bei diesem Gelaber kann einem nur schlecht werden.

Jeder behauptet einen Onkel mit V12 zu haben. In diesem speziellen Fall ein 6,9-Liter-V8.

Bei 250 km/h verbraucht er nicht mehr als 27 Liter, da er nur nur im noch Teillastbereich fährt. Schließlich wird er elektronisch abgeregelt. Ständiges Beschleunigen und Bremsen ... da wird es interessant.

Schön finde ich auch, dass viele über die Autos ihrer Bosse berichten. Nach dem Motto: Ich kenne einen, der hat mal einen gekannt, der ...

Schreibt doch bitte über Autos, die Ihr wirklich erFAHREN habt - sonst verkommt dieses Forum zur Spielwiese der Möchtegern-Daimler-Fahrer.

Alles Gute!

Bauerndiesel

Ich stimme meinem Vorredner zu

ich selbst fahre eine S600 L und kann diese Werte nicht bestätigen.

Im Stadtverkehr (10 km und kürzer) benötige ich ca. 18L auf 100 km. Man muß aber fairerweise sagen, daß ein S 600 l für Langstrecken konzipiert ist. Da ich auch sehr viel Langstrecke fahre (70000 km pro Jahr) liegen meine Erfahrungswerte bei ca 14-15l pro 100 km bei einem Geschwindigkeitsspektrum von 130 - 210 km/h. Und wenn mir jemand sagt BMW benötigt weniger, der lügt. Ich hatte zuvor eine 540i der lief auch nicht unter 13 Litern/100km bei gemäßigter Fahrweise.

Bei einer Geschwindigkeit von 130-210 km/h benötigter er auch ca. 18l auf 100 km und was noch hinzukam der kleine Tank (70l). Also in Summe kann ich nur sagen der Mercedes ist um Längen besser als alles was ich bisher von BMW gefahren habe.

Und liebe BMW Fahrer nicht vergessen der BMW 12 Zylinder wird mit Normal Bleifrei betrieben und ist ein Zweiventiler. Ich selbst hatte kurzzeitig einen 850i und hab das Teil auf Langstrecke nie unter 20 l/100km auf der Langstrecke betrieben können was der Hauptgrund für mich war das Teil so schnell wie möglich wieder zu verkaufen. Meinen S600L dagegen werde ich nicht verkaufen. Zumal die Technik des Motors auf einer anderen Stufe steht. Wenn mann vergleichen will kan man maximal einen BMW 12 Zylinder neuerer Bauart (alle mit 326 PS) heranziehen . Dann sollte mann aber fairerweise auch einen S500 als Vergleich nehmen, denn der hat ja bekanntlich auch 326 PS und 5L Hubraum.

@bauerndiesel

Ich habe den Wagen über ein Jahr fast täglich gefahren, da ich mit meinem Vater zusammen arbeite. Das war bestimmt kein Möchtegern-Gelaber.

Statt hier Leute anzugreifen, solltest du vielleicht mal was zum Thema beitragen.

Im Fall des 6.9 V12 (nicht V8. Den hat´s ja bekanntlich nie gegeben) trifft deine Aussage natürlich nicht zu, da dieser nicht bei 250 abregelt und von daher mit Sicherheit bei dieser Geschwindigkeit nicht im Teillastbereich fährt. Da ich bis jetzt nur diese Variante gefahren bin, bezieht sich meine Aussage auch nur darauf.

Wie lange hast du denn einen S600 gefahren? Da du ja anscheinend kein Möchtegern Daimler-Fahrer bist, musst du ihn ja schon eine ganze Weile gefahren (bzw. erfahren) haben, um das mit den 27 Litern so genau zu wissen.

Wenn du privat frustriert bist, lass deine Luft nicht hier im Forum ab, da dieser Thread bisher doch recht friedlich verlief.

Habe ich mit irgendeinem Wort die BMW V12´s erwähnt?

moin moin

ich kann nur was zum verbrauch von meinem 540i schalter sagen:

die letzten 12000km (seit juli) 11,7l/100km.

wobei ich deutlich weniger brauche, seit ich die winterreifen drauf habe-is klar die gehen ja auch nur bis 210- soviel zu meiner fahrweise ;-)

wenn ich es drauf anlege, also immer die gänge ausfahre und immer vollast fahre komme ich auch auf 18l, pro tankfüllung versteht sich.

 

40 l verbrauch halt ich, sagen wir mal für etwas ürbertrieben.

ein rallycar, zb rally paris-dakar braucht zwischen 30 und 50l/100km, das ist denk ich nochmal ne andere belastung als auf der strasse.

 

gruß

mag

Zitat:

Original geschrieben von mag123

ich kann nur was zum verbrauch von meinem 540i schalter sagen:

die letzten 12000km (seit juli) 11,7l/100km.

wobei ich deutlich weniger brauche, seit ich die winterreifen drauf habe-is klar die gehen ja auch nur bis 210- soviel zu meiner fahrweise ;-)

wenn ich es drauf anlege, also immer die gänge ausfahre und immer vollast fahre komme ich auch auf 18l, pro tankfüllung versteht sich.

Hallo!

Fast hätte ich die Beiträge überlesen und als normal empfunden, aber dann musste Mag123 seinen Beitrag bringen und mir wurde schlecht!!!

Anschließend drängte es mich zu diesen Zeilen: "Mag, warum verschonst du diesen Tread nicht mit deinen Suuuuper-Verbrauchswerten?" Es glaubt dir ohnehin keiner, der einen halbwegs großvolumigen Wagen fährt.

Selbst ich, der ich mit meinem E320 (W211) noch eine Klasse unter dir fahre, brauche bei schonenster Fahrweise derzeit zwischen 12 und 13 Liter, auch mit Winterreifen.

Bist schon ein echtes Ass...!

Trotzdem Grüße

Repeter42

am 20. Dezember 2003 um 18:32

Zitat:

Original geschrieben von C1408

6.9 V12 (nicht V8. Den hat´s ja bekanntlich nie gegeben) trifft deine Aussage natürlich nicht zu,

off topic:

ich bin ja nicht unbedingt der Monsterklugscheißer, der zu allem seinen Senf abgeben muß, aber ich wollte trotzdem am Rande mal erwähnen, daß es sehrwohl einen MB 6,9L V8 gab. Es war ein M100 im W116, eine weiterentwicklung vom Motor des 600er (W100) und 300SEL 6,3 (W109). Der 6,9er wurde im 450SEL 6,9 verbaut (Ende siebziger - Anfang achtziger) Du hast aber insofern recht, daß dieser Motor nämlich rein gar nix mit dem M120 Motor in der W140 S-Klasse zu tun hat. Der 6,9L Brabus war nen V12

mfG BIBER

schönes Bild:

sagmal repeter

aber ansonsten gehts dir noch ganz gut oder??

falls dus noch nicht gemerkt hast

ich hab nen schalter 6-gang-

wir verstehen uns oder??

d.h ab 70 im 6. gang und das heißt verbrauch sparen. soweit klar oder?

und wenn wir dabei sind wenn dir schlecht ist, solltest du immodium akut o.ä zu dir nehmen aber deinen geistigen dünnsch.. nicht auf andere ablassen.

leider oder gott sei dank kann ich nichts dafür, dass du 12-13 liter brauchst.

bei mir ist das nicht so.

eigentlich sehe ich keinen grund mich ausgerechnet in diesem forum für posts zu rechtfertigen, aber wenn dir schon soo schlecht wird:

der verbrauch bezieht sich auf die letzten 12000kmgenauer gesagt seit juli 2003, ich hoffe du hast soweit gelesen.

davon sind ca 4000 km urlaub in italien, wie dir sicher bekannt ist mit tempolimit auf den meisten strecken mit 130km/h.

ca. 50% meiner gesamtfahrleistung lege ich auf der bab zurück, da auch gerne schnell, wobei ich darauf achte möglichst konstant schnell zu fahren- im klartext wenig verkehr-> schnell, viel verkehr->mitschwimmen, wenn dir der begriff bekannt ist.

ca. 40% auf landstrassen, den rest im stadtrandgebiet (münchen), selten in der innenstadt.

das der verbrauch dabei ensteht, ist eine tatsache für die ich nichts kann. für die ich mich vor keinem und schon gar nicht vor dir rechtfertige.

wenn es dein momentaner gesundheitszustand zuließ (dir war ja schlecht), hast du vielleicht sogar noch gelesen, dass der verbrauch bei vollast auch gerne bei 18 l liegen kann.

so viel zu meinem post.

deinen persönlichen angriff überles ich einfach mal, vielleicht editierst du ihn ja mal bei gelegenheit.

darauf weiter einzugehen scheint unangebracht und ich verweise mal auf die netiquette die dir wohl nicht nur bekannt sein sollte, sondern die sich auch als sine qua non versteht

;-)

im ganzen versteh ich auch den sinn deines posts nicht. bist du hier um andere zu denunzieren und ihre posts in frage zu stellen oder willst du an einer solchen community aktiv teilnehmen.

ich sehe keinen grund mich von dir noch von einem anderen denunzieren zu lassen.

die von mir geposteten werte und daten entsprechen den tatsachen wie sie mir vorliegen und schluß.

wenn dir ein gruß zuwider ist dann lass ihn einfach weg.

sollte es noch probleme geben kannst du mir gerne eine pm schicken, woraufhin ich dir ein bild vom bc schicken werde, das du dir dann in dein klo hängen kannst.

mag

Hallo Mag123!

Ich habe nur kurz und sachlich kritisiert, dass du deinen Verbrauch als zu niedrig angibst!

Die vielen Worte der Rechtfertigung machen deinen Verbrauch nicht glaubwürdiger. Wo ich dich derart verbal angegriffen haben soll, dass du so tief in die Schublade greifen musstest, kann ich nicht nachvollziehen. Vielleicht kannst du meinen Beitrag aber auch nur besser lesen als ich selbst? :)

Mehr habe ich deinen Verbalattacken eigentlich nicht hinzuzfügen. Wie ich persönlich darüber denke, überlasse ich deiner Fantasie. Davon scheinst du ja genügend zu haben.

Niemand braucht und verdient solch eine Reaktion, vielleicht schenkst du dir diese Art der Kommentierungen in Zukunft auch? Ich möchte dir nur ungern den Satz entgegenhalten, dass Bildung nicht alles ist, man muss sie auch anwenden können! ;)

In diesem Sinne, immer schön die Bälle flachhalten.

Viele Grüße

Repeter42

@mag123, @repeter

Na ihr zwei, habt ihr grad ne Tube Senf miteinander gegessen oder wie ? Aber wenn wir grad dabei sind will ich meinen Senf auch dazu geben.

@repeter

11,7 Liter mit nem handgeschaltenen 540i sind kein Ding der Unmöglichkeit. Mein E420 (W210) hat ne Automatik und braucht nur knapp etwas über 12 Liter. Dies kommt wie folgt zustande. Ich lebe in der Schweiz und fahre auf der Bahn somit maximal Tacho 130 (etwa 120). Dann braucht er keine 10 Liter oder vielleicht knapp soviel. Innerorts mit vorausschauender Fahrweise und ohne Ampelrennen verbraucht er gute 14 Liter und der Rest liegt in etwa dazwischen. Im Klartext, der Wagen verbraucht seit Beginn meiner Berechnungen zwischen 12 und 12.5 Liter und das kommt nun wirklich nicht aus Grimm's Märchenstunde.

Es ist ein weitverbreiteter Irrglaube zu denken das alle grossvolumigen Motoren viel Benzin verbrauchen. Klar wenn man sie tritt werden sie mehr verbrauchen als die kleinen, nur lässt dies unser Verkehr sehr selten zu. Insofern werden sie verhältnissmässig weniger gefordert als kleinere Motoren und verbrauchen somit relativ gesehen weniger Kraftstoff. In absoluten Zahlen sind dann die Unterschiede zu kleineren Motoren eben marginal.

Du kannst mir glauben das ich da aus Erfahrung spreche. Ich habe bis heute über 20 verschiedene Fahrzeuge bessesen , von 55 bis 350 PS und mittlerweile 6 davon waren Mercedes die so ziemlich alle um die 12 Liter auf 100 Kilometer verbraucht haben. Vom 230E W123 über nen 190E 2.6 bis zum E420 den ich heute fahre. Lediglich mein 560SEC den ich vor Jahren hatte war nie unter 15 Litern zu bewegen, war aber auch kein 4 Ventiler und 1850 Kilo schwer.

@mag123

Wenn man nur dein erstes Posting gelesen hat drängte sich einem stark der Verdacht auf, Du gehörst ein wenig zu den Bleifussindianern und dann wären 11.7 Liter logischerweise sehr blauäugig gewesen. Aber Du hast ja später dann die Dinge relativiert und so kauf ich Dir das auf jeden Fall ab.

Gruss an alle

der Gigl

Deine Antwort
Ähnliche Themen