ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. Verbrauch S600 W140

Verbrauch S600 W140

Mercedes S-Klasse W140
Themenstarteram 12. November 2003 um 11:51

Hallo,

könnt Ihr mir vielleicht sagen was der W140 S600 in der Stadt und auf der Autobahn verbraucht?

Beste Antwort im Thema

Mann-o-Mann

 

Bei diesem Gelaber kann einem nur schlecht werden.

Jeder behauptet einen Onkel mit V12 zu haben. In diesem speziellen Fall ein 6,9-Liter-V8.

Bei 250 km/h verbraucht er nicht mehr als 27 Liter, da er nur nur im noch Teillastbereich fährt. Schließlich wird er elektronisch abgeregelt. Ständiges Beschleunigen und Bremsen ... da wird es interessant.

Schön finde ich auch, dass viele über die Autos ihrer Bosse berichten. Nach dem Motto: Ich kenne einen, der hat mal einen gekannt, der ...

Schreibt doch bitte über Autos, die Ihr wirklich erFAHREN habt - sonst verkommt dieses Forum zur Spielwiese der Möchtegern-Daimler-Fahrer.

Alles Gute!

Bauerndiesel

37 weitere Antworten
Ähnliche Themen
37 Antworten

hi,

also gigl ich hab keine tube senf gegessen.

in meinem ersten posting hab ich nur die verbrauchswerte angegeben. im normalfall geh ich davon aus, das postings so hingenommen werden wie sie geschrieben wurden und nicht erst mal als lüge abgetan werden.

darauf reagier ich gelinde gesagt etwas giftig, weil sich jemand ein bild von mir macht, das weder auf tatsachen beruht noch der wahrheit entspricht und auch so nicht zum funktionieren einer community führt.

wenn dem so wäre glaubt man dann den leuten überhaupt noch, das sie das auto fahren, das sie angeben ( vgl. bmw-forum) und haben sie das erlebt was sie erzählen??!?!- also darüber kann es keine diskussion geben.

lieber repeter, das du sachlich diskutiert hast, konnte ich leider nicht erkennen.

vielleicht wäre als erstes ein prüfende frage sicherer gewesen, bevor du behauptest das ich lüge.

hier mal ein paar zitate zur erinnerung:

"...musste Mag123 seinen Beitrag bringen und mir wurde schlecht!!!"

"Mag, warum verschonst du diesen Tread nicht mit deinen Suuuuper-Verbrauchswerten?" Es glaubt dir ohnehin keiner.."

"Bist schon ein echtes Ass...!"

du kannst mir glauben, das ich bemüht war dir einigermaßen freundlich, wenn auch mit dem versuch unter der nutzung der stilmittel sarkasmus und ironie, mitzuuteilen, dass ich weder diese art der argumentation pflege, noch einen bedarf habe mich von usern denunzieren zu lassen- dies scheint mir nicht gelungen zu sein.

der grund meiner langen antwort auf dein post ergibt sich im 3. absatz. dort heißt es :

"eigentlich sehe ich keinen grund mich ausgerechnet in diesem forum für posts zu rechtfertigen, aber wenn dir schon soo schlecht wird:"

zu deinen jüngst aufgegriffenen themen wie "bildungsstand", "tiefe schublade", "fantasie[von der ich ja genug habe]", "verbalattacken" fällt mir nicht viel ein auser: wo siehst du die diskussion und wer von uns beiden wird persönlich? der rest sind fragezeichen.

die reaktion die du beklagst wurde imho ausgelöst durch eine unsachliche, auf mich bezogene argumentation (siehe zitate oben).

wenn ich nicht auf posts dieser art, die den inhalt meines posts unter zuhilfenahme persönlicher und nicht sachlicher argumente reagieren soll, weil der dementsprechende user sich dann angegriffen fühlt, wie soll dann jemals eine sachliche diskussion zustande kommen.

ehrlich gesagt ist mir sowas auch noch nicht passiert. wenn du in das bmw- forum schaust, indem ich logischerweise häufiger vertreten bin, habe ich dieselben werte, die im übrigen nochmals: der wahrheit entsprechen, gepostet, da gab es solche reaktionen nicht, sondern eher zustimmung.

der kern des ganzen ist. das man erst mal nachfragen sollte, wenn man etwas nicht versteht oder dem nicht zustimmt, sich die erklärung anhört, sich dann ein bild macht und dann entscheidet- wie das gigl im übrigen ja auch gemacht hat, da schein ich also nicht ganz alleine zu stehen

gruß

mag

Hallo erstmal!

@ Gigl:

Den Verbrauch, wie du ihn beschreibst, kann ich auch noch nachvollziehen. Es ist aber in der Tat so, dass man Mags Verbrauch in erster Linie mit hohen Geschwindigkeiten auf der Autobahn in Verbindung bringen musste und darauf reagiere ich leider allergisch. Ich habe das schon so oft in den diversen Foren erlebt und ich halte nichts von Schönfärberei, denn Sie hilft dem geneigten Leser überhaupt nicht.

 

@ Mag123:

Es geht auf Weihnachten zu und ich will nicht "das rote Tuch" für dich sein.

Entschuldige also bitte, wenn ich zu hart und unangebracht auf deinen Verbrauchswert reagiert haben sollte. Es tut mir leid.

Natülich wurde mir nicht schlecht und ich musste mich auch nicht übergeben. Leider konnte auch ich nicht annehmen, dass du mit Bedacht deinen Verbrauch erzielst. Es las sich so, als wenn du es gerne schnell magst und hier weiß ich aus eigener Erfahrung, dass es dabei einfach nicht unter gewisse Grenzen geht. Die Idealwerte liegen bei BMW bei 11,6 l im Drittelmix. Erfahrungsgemäß schafft das nie jemand und man muss oft bis zu 2 l hinzurechnen. Schon aus diesem Grunde ist es für mich unglaubwürdig gewesen.

Wie auch immer: Ich für meinen Teil möchte das Kriegsbeil begraben, schließlich habe ich überhaupt nichts davon, wenn ich mich mit jemandem im Forum verbal "duelliere".

Ich wünsche dir und allen hier im Forum ein Frohes Weihnachtsfest und ein gesegnetes Neues Jahr.

Viele Grüße

Repeter42

hi,

um die sache abzuschließen.

schönfärberei hilft nix, du hast recht.

der verbrauch für nen 540i ist lt. bmw glaub ich sogar noch höher.

die 11,7l sind tatsache, kommen aber auch dadurch zustande, das ich bei zb. 180 im 6.gang, sofern dies auf dauer zu halten ist lt. anzeige auf gerader strecke so runde 11-12 liter braucht- wenns die strassernverhältnisse zulassen fahr ich auch gerne so schnell, oder schneller- wobei der verbrauch wie du richtig sagst dann gerne auf 15l springt-aber wir wissen beide wie selten diese möglichkeit besteht.

da ich relativ viel auf der landtrasse fahre, und dort meistens einem laster mit 80 hinterher- drückt das den verbrauch enorm, deswegen mein geringer gesamtverbrauch.

ich denke das kriegsbeil war nie ausgegraben und bleibt auch dort wos ist, nämlich vergraben.

wahrscheinlich haben wir es beide in den falschen hals bekommen, tut mir auch leid

also schöne weihnachten und einen guten rutsch.

auf ein gutes nächstes jahr

gruß

mag

am 23. Dezember 2003 um 22:35

Kann diese Benzinverbräuche absolut nachvollziehen. Benötige mit meinem E 500 (W 211) mit 7-G-Tronic auf den ersten 5.500 km im Schnitt 12,1 l/ 100 km (nicht nur abgelesen, sondern beim Tanken nachgerechnet). Bin kein zögerlicher Fahrer, sondern weiß wohl wo das Gaspedal sitzt. Fahre je 1/3 Stadt, Autobahn, Landtsraße. Bei reiner Autobahnfahrt hatte ich kürzlich auf 250 km einen Durschnittsverbrauch von 11,4 l / 100 km, wobei ich ständig zwischen 170 und 185 Km/h gefahren bin.

Gruß

Mein S600 L verbraucht 10,8 Liten Benzin Bleifrei 500PS Baujahr 2000 neues Modell

Wenn ich aber 250 kmh fahre verbraucht der Wagen 20 bis 23 Liter meistens fahre ich so schnell da ich finde 250 kmh ist eine angenehme Reisegeschwindigkeit! Es ist optimales Langstrecken Auto!

ich finde das Auto sehr gut. ich fahre im jahr 25 000 km der

SL 500 306 PS Baujahr 2001 von meiner Frau verbraucht natürlich weniger .obwohl die auch 250kmh mit dem WAgen fährt! Vor den beiden S und Sl hatte ich immer nur die 500er 99 habe ich mir einen S500 L gekauft den ich 2002 wieder verkauft habe da ich einen S600 L haben wollte

Den SL 500 habe ich 98 gekauft Facelift und 2001 dann den neuen !

Alle meine Autos besitzen Vollausstaatung ich hatte noch keine technischen Mängel obwohl seit über 10 Jahren S-Klasse fahre und mir nach dem Facelift immer die neue kaufe das heißt im Schnitt alle drei Jahre eine neue S-Klasse

freue mich schon auf meinen bestellten S 600 L 550Ps wird ab 2005 ausgeliefert!

Hallo erstmal!

Je länger ich die Verbrauchswerte meiner Mitstreiter hier im Forum lese und vergleiche, desto mehr komme ich zu dem Schluss, dass man diese nicht absolut vergleichen kann!

Die Fahrsituationen sind mit Sicherheit so unterschiedlich, dass ein Vergleich nur Probleme aufwerfen kann.

Wem es gelingt, seinen Durchschnittsverbrauch unter 12 l in dieser Motorklasse zu halten, der hat mit Sicherheit eine optimale Fahrsituation vorgefunden. Entweder viel Autobahn mit gleichbleibender Geschwindigkeit oder viel Landstraße mit zügiger Fahrweise ohne viele Stopps.

Einen solchen Durchschnitt kann ich z.B. nicht mit meiner Fahrsituation vergleichen, die überwiegend durch die Stadt geht mit nur wenig Landstraße. Ich komme daher auch nur schwer unter 12 l, wenn überhaupt. Leichter ist es da für mich zwischen 12-13 l derzeit.

Eigentlich will ich mir darüber ja gar keine Gedanken machen, weil ich mir sage, dass in erster Linie doch der Spaß am Auto und am Fahren sein sollte oder?

@ Mag123:

Siehst du, so hätten wir uns nie "gefetzt", denn das kann ich nachvollziehen. Nochmals, sorry dafür!

Viele Grüße

Repeter42

am 25. Dezember 2003 um 2:29

Hallo zusammen!

Wollte nur mal was zu dem verbrauch eines A8 3.7 Quattro sagen. Unser Durchschnittsverbrauch liegt bei 12.1 Litern auf 100km! Das ganze bei 280 PS und Automatik! Bedingungen sind eine gute Mischung aus AB, Landstrasse und Stadt!

Gruss von der verschneiten Schwäbischen Alb und noch ein frohes Fest!

Daniel

Hallo ,

Interessante Diskusion!

Also ich fahre einen Ford Scorpio mit 3,0Liter Hubraum und Schaltgertiebe , Vollausstattung und 1550Kg leergewicht das auch eine rolle beim Verbrauch spielt.

Ich fahre fast nur Autobahn dabei ergibt sich ein Verbrauch bei Konstant 110-120 von 8Liter wenn ich so 150-160 Fahre komme ich mit 10Liter hin , über 190 geht es dann ins eingemachte da sind dann 18Liter fällig.

Weniger wie 8Liter hatte ich schon (7,2) dann aber nur knapp über LKW geschwindigkeit.

Deswegen finde ich die 11,7Liter bei einem 540i durchaus glaubwürdig.

Vielleicht sollte ich noch sagen das mein Auto fast 14Jahre alt ist und 338Tkm auf dem Buckel hat.

MFG Christian

Hallo

ist mri auch aufgefallen das hier jeder irgend einen

kennt der einen AMG, BRABUS, EMMY oder sonst

fährt. Oder es ist der Vater und selber haben die

angegeben das sie nen 3er fahren.

Denke einigen ist es langweilig, kennen villeicht kaum

leute, sind abends zuhause und wissen nicht was

sie machen sollen. Was soll das den...

mfg

serdo

am 28. Dezember 2003 um 3:50

man könnte doch einfach einführen, dass jeder user ne kopie seines fahrzeugscheines vorweisen muss! ;)

obwohl, dann müssten wir auf die lächerliche kommentare wie

Zitat:

AMG Tyling

oder

Zitat:

SL 600 L

verzichten *grins*

Verbrauch 600er

 

Hallo,

habe auch längere Zeit einen 600SEL und anschließend

einen 600SEL BRABUS 6.9 gefahren.

Zum Verbrauch kann ich nur sagen ,dass ich beide

mit einem Durchschnittsverbrauch von rund 18 Litern

gefahren habe.Man kann ihn mit 15-16 fahren ,kann aber

auch 25 brauchen ,aber 30 oder drüber habe ich auf

eine Tankfüllung nie gebraucht.Das Auto braucht bei

250 oder weit drüber beim Brabus zwar kräftig Sprit

aber man kann ja keine ganze Tankfüllung so verfahren und

somit kommt man selbst dann bei 20-25 raus.

Gruß

Niko

PS.: fahre deshalb jetzt S430 lang W220 der braucht rund

14 Liter auf 100km.

Mein votgängiges Auto hatte Baujahr 76 , nen 7.5l V8 mit 350PS. Der Verbrauch lag normalerweise bei 15l. Mit Vollgas konnte er auch 30liter nehmen.

Der jetzige Caprice schluckt mit dem 5,0l V8 10.5 bis 13liter.

Aber im Grunde spielt es doch keine Rolle... ich finde, wer nen grossvolumigen Wagen fahren will, sollte sich nicht gross um den Verbrauch kümmern.

Bei mir würds ab 20l/100km langsam beginnen wehzutun :)

Grüessli aus der Benzingünstigen Schweiz

rexxell

Vor ca. 2 Jahren wurden bei meiner Mutter in der Firma die letzten vier oder fünf W140 aus dem Fuhrpark genommen. Die mussten alle zu Mercedes nach Offenbach überführt werden und wurden dann dort in der Werkstatt gecheckt und warscheinlich weiter verkauft. Ich durfte selber zwei Benzos überführen. Der eine war ein normal aussgestateter S 320 mit kaputter klima und ein vollausgestateter S 600. Beim 320 konnte ich bei gleichmäßiger fahrt durchaus in der Stadt kanpp unter 20l Momentverbrauch fahren. Den 600 bekam ich nicht unter 20l Momentverbrauch durch die Stadt, immer so 25l. Ausserhalb der Stadt bei freier bahn und nahezu vollgas gings dann ab auf 30-40l Mmv.

am 29. Dezember 2003 um 2:12

das scheint mir doch sehr überttrieben zu sein! da unser Audi 3.7er in der Stadt kaum über 20 Liter rauskommt, wird es ein DC Motor mit 3.2 Liter sicherlich genausowenig tun!

ich durfte mal in einem ML 55 AMG mitfahren...dieser hatte bei rasanter Fahrt in der Stadt einen Durchschnittsverbraucht von ca. 22 Liter! und ich glaube so ein Jeep verbraucht weitaus mehr als eine S-Klasse, die fürs "gleiten" gedacht ist!

€dit: Sehe gerade das du von einem MMV sprichst! diese diskussion scheint mir sehr sinnlos zu sein....... unser TT zeigt manchmal auch seine 50 Liter im BC an!

@serdo

Was hat denn das Auto meines Vaters mit dem Auto, dass ich fahre zu tun? Einsame Logik.

Ich finde es übrigens sehr schade, dass du kaum Leute kennst und abends nicht weisst, was du tun sollst.

Du hast doch deinen vollausgestatteten 5er. Da kannst du dich doch ab und zu mal reinsetzen. ;-)

Für die Ungläubigen: Hab übrigens mal die wichtigsten Teile des Brabus-Fahrzeugbriefes eingescannt und auf meine Pixum-Seite gestellt. Einfach website links anklicken.

Deine Antwort
Ähnliche Themen