ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Verbrauch CLK 230K ?

Verbrauch CLK 230K ?

Themenstarteram 12. Mai 2006 um 15:34

Hallo Leute...

Hat jemand von euch einen CLK 230K und weiss wieviel der Verbraucht ?

Brauche realistische werte und nicht von irgendeiner Zeitung oder AUtodaten.net...

Angegben ist der mit 9,6L aber so niedrig kriegt man den doch nie...oder?

Danke im voraus.

Ähnliche Themen
32 Antworten
am 12. Mai 2006 um 15:43

Meiner braucht mit automatik im Winter 12l, zur Zeit 10l, 75% Stadt, 25% Autobahn und Landstraße. Mein Vorgängerauto C-Klasse W202, 230K mit Schaltgetriebe brauchte im Winter 10l und im Sommer je nach fahrweise 8,5-10l.

Hi,

kann noch nicht so richtig mitreden, hab erst drei Tankfüllungen verfeuert, aber trotzden:

230K, breite Reifen, Automatik, Klima:

50% BAB so um 200, Rest halbe-halbe Stadt, Land, alles in zügiger Gangart, Klima auf Eco:

11,5L-12L

Rentnermäßig durch halb Deutschland, nur Landstraße und einige Ortsdruchfahrten, Klima auf Eco:

8,5-9L

Normales Rumgefahre, öfters Kurzstrecken, keine Autobahn, Klima an:

10,5-11L (Gefühlsmäßig dürfte das mein durchschnittlicher Verbrauch sein.)

Finde den Spritkonsum so i.O. - man muss das immer in Relation zur Fahrleistung sehen, klar braucht ein 1L Corsa weniger, aber dafür zieht der dann auch keine Wurst vom Teller, fast 200 PS aus 2,3L Hubraum wollen gefüttert werden.

Grüße, Marc

Hallo

also bei mir reicht das Spektrum des Verbrauches von 9 Litern bis ca 15 Litern, wobei es möglich ist, das meine Lambdasonde nen Knall hat und er daher durstiger ist. (Hatte da kürzlich ne fehlermeldung im Speicher stehen)

Schnittverbrauch dürfte so um die 10-11 liegen.

(230 K, Schalter, BJ 98, originalbelassen mit AMG Radsatz)

bis denne

Leichti

Ich darf auch mal :D . Also bei zügiger Gangart schluckt er 11l. Bei zurückhaltender Fahrweise, also so bei 1800 schalten, wird ungefähr 8-9l geschluckt.

am 12. Mai 2006 um 22:35

na da hab ich z.t. andere werte, die schon überprüft wurden.

ich/ frau fahren jobbedingt sehr kurze strecken am morgen (3km).

verbrauch da 17l. darum liegt mein verbrauch allgemein auf einem hohen level, da wir auch sonst keine >vielfahrer sind (höchstens zum >italiener, aber der liegt auch nah ;-).

stadtfahrt allgemein 11-13l

autobahn (urlaub) etwa 10l

fahrleistung im jahr etwa 8-9´ km

am 12. Mai 2006 um 23:47

Mein Verbrauch ähnl. von Rentenspenders.

Ich glaube: Je höher der KompMotor dreht umso besser der Wirkungsgrad.

Für die Stadt daher eher schlecht...

am 13. Mai 2006 um 0:21

also mein verbrauch pendelt sich so von 8,5 bis 12 liter ein je nach Fahrweise, finde ich aber für die leistung und das gewicht voll in Ordnung

Zitat:

Original geschrieben von clk200k01

Mein Verbrauch ähnl. von Rentenspenders.

Ich glaube: Je höher der KompMotor dreht umso besser der Wirkungsgrad.

Nicht ganz richtig. Desto höher die Drehzahl, desto höher ist auch der Ladedruck des Kompressors (max. 0,7bar). Wenn die Luft vom Kompressor schneller angesaugt, verdichtet, zermalen und in den Motor gepumpt wird, dann wird der 4Zylinder zum ultimativen Schlucker. Doch wenn man z.B auf Landstraßen unter 2000u/min bleibt, ohne das der Kompressor einkoppelt, spart man 'ne menge Sprit. Schaltet man regelmäßig bei 2500u/min dann koppelt er sich immer wieder ein und aus. Wie schon erwähnt: Ich schalte vor 2000u/min und spare dadurch viel Benzin.

am 13. Mai 2006 um 9:19

bei jugendlicher Fahrweise!

http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/126983.html

ich hab gemerkt, dass wenn ich niedrigtourig fahre (bei 2500 schalte und bei 2000 fahre), verbrauche ich mehr, als wenn ich bei 3000 schalte und mit 2500 fahre.

am 13. Mai 2006 um 9:27

Also meinen hab ich kaum unter 10 litern gefahren sonst kann man das auto auch gleich schieben.

Also ab 10 gings los und an die ostsee und zurück schnell gefahren knapp 18 liter

Inner stadt sind so 13 bei mir normal

Gruß

Marcel

am 13. Mai 2006 um 9:36

ich fahre eigentlich 90% stadt und davon 50% berufverkehr.

da geht das mit dem verbrauch von 11-12 litern.

auf der autobahn bei 160-170 brauch ich so 9 liter.

am 13. Mai 2006 um 9:40

ja da war ich fast durchgehend jenseits der 230 und denn halt ab und zu abbremsen und wieder beschleunigen da find ich den verbrauch schon ok

Wie hat sich bei dir seit der leistungssteigerung der Verbrauch geändert?

 

Gruuß Marcel

am 13. Mai 2006 um 9:46

unlogischer weise bleibt der verbrauch relativ gleich.

in der stadt ist es kaum ein unterschied und auf der autobahn ist es eher weniger, wenn auch minimal.

da können aber auch die sommerreifen ein faktor sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen