ForumMk3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk3
  7. Verbrauch 1.5 vs 2.0 Diesel bei 130 km/h

Verbrauch 1.5 vs 2.0 Diesel bei 130 km/h

Ford Focus Mk3
Themenstarteram 10. April 2020 um 7:34

Hallo zusammen,

Ein neues Auto steht an und sie Kaufentscheidung ist gefallen . Es wird definitiv ein MK3 Turnier.

Mein tägliches Fahrprofil: 35 km Autobahn hin, 35 wieder zurück. Deshalb wird es definitiv ein Diesel.

Ich hatte bisher schon mehrere Autos, teils mit jenseits der 200 PS, teils unter 100 PS. Mir geht es in erster Linie nicht mehr um Fahrspaß, sondern um meine Ausgaben. Ich möchte einen vernünftigen Kompromiss zwischen Leistung und PS haben (d.h. nicht auf Teufel komm raus möglichst wenig bezahlen, denn dann fällt die Wahl auf den 1.5)

Meine Frage daher: Ich setze mir fast immer den Tempomat auf 130 km/h und fahr damit am entspanntesten zur Arbeit und zurück. Welcher von beiden verbraucht damit weniger?

Der 1.5 120 PS

Der 2.0 150 PS

Grundsätzlich ja der 1.5 aber habe gelesen, dass er bei höheren Geschwindigkeiten dann schon mehr benötigt, da er aufgrund der geringeren Leistung dort natürlich mehr Leistung abrufen muss. Der 2.0 ist natürlich souveräner, aber wie sieht es mit dem Spritverbrauch aus?

Danke euch!

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 12. April 2020 um 11:11

Danke euch für eure Antworten. Letzten Endes wird es wohl der kleinere werden, da er in der Anschaffung aktuell wesentlich günstiger zu bekommen ist. Eventuell tut sich ja nach der aktuellen Krise noch etwas, aber für mein max. buget von 11-12k nehme ich dann lieber den kleinen mit ein bisschen mehr Ausstattung

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Zitat:

@thunderstorm2010 schrieb am 11. April 2020 um 12:41:20 Uhr:

plateauanhänger mit 4,10 x 1,80 m ladefläche und etwa 1500 kg im hügeligen landstrich. wohne auf 700 m.

Ähh, ca. 1500 kg Hänger am 1.5er Diesel welcher eine zugelassene Anhängelast von 1200 kg hat und dann auch noch leicht bergig. Verspäteter Aprilscherz ?????

Zitat:

@JerseyLE schrieb am 10. April 2020 um 07:34:57 Uhr:

Hallo zusammen,

Ein neues Auto steht an und sie Kaufentscheidung ist gefallen . Es wird definitiv ein MK3 Turnier.

Mein tägliches Fahrprofil: 35 km Autobahn hin, 35 wieder zurück. Deshalb wird es definitiv ein Diesel.

Ich hatte bisher schon mehrere Autos, teils mit jenseits der 200 PS, teils unter 100 PS. Mir geht es in erster Linie nicht mehr um Fahrspaß, sondern um meine Ausgaben. Ich möchte einen vernünftigen Kompromiss zwischen Leistung und PS haben (d.h. nicht auf Teufel komm raus möglichst wenig bezahlen, denn dann fällt die Wahl auf den 1.5)

Meine Frage daher: Ich setze mir fast immer den Tempomat auf 130 km/h und fahr damit am entspanntesten zur Arbeit und zurück. Welcher von beiden verbraucht damit weniger?

Der 1.5 120 PS

Der 2.0 150 PS

Grundsätzlich ja der 1.5 aber habe gelesen, dass er bei höheren Geschwindigkeiten dann schon mehr benötigt, da er aufgrund der geringeren Leistung dort natürlich mehr Leistung abrufen muss. Der 2.0 ist natürlich souveräner, aber wie sieht es mit dem Spritverbrauch aus?

Danke euch!

Bei 130 braucht man die gleiche Leistung. Sparsamer ist der, dessen Lastanteil höher ist.

Das spricht für den 1,5er, nicht 2,0!

Tatsächlich ist der Entscheidende Faktor die Übersetzung. Der 2l ist stärker und kann so länger übersetzt werden. Nur wie ist es?

Ich kenne von einem anderen Modell den Vergleich mit ausgeprägtem Übersetzungsunterschied.

Bei 130 ist der Verbrauch noch gleich. Eben siehe ersterem. Hubraum verbraucht! Bei 180 liegt man bei 0,5l Vorteil für den 2l.

Diskussion abgewürgt würde ich sagen. Andere Kosten überwiegen!

Zitat:

Ähh, ca. 1500 kg Hänger am 1.5er Diesel welcher eine zugelassene Anhängelast von 1200 kg hat und dann auch noch leicht bergig. Verspäteter Aprilscherz ?????

nein kein scherz. mittels einzelgenehmigung auf 1500 kg erhöht und ich fahre im jahr mehr mit schweren anhängern am pkw als manch einer überhaupt mit dem pkw im ganzen jahr. ich weiß was ich tue.

Zitat:

@JerseyLE schrieb am 12. April 2020 um 11:11:50 Uhr:

Danke euch für eure Antworten. Letzten Endes wird es wohl der kleinere werden, da er in der Anschaffung aktuell wesentlich günstiger zu bekommen ist. Eventuell tut sich ja nach der aktuellen Krise noch etwas, aber für mein max. buget von 11-12k nehme ich dann lieber den kleinen mit ein bisschen mehr Ausstattung

Genau so ist es....guter Plan. So habe ich es auch gemacht. Turnier Titanium 1,5 Jahre alt für 13500 Euro.

Es gibt wohl nur ein Argument, hat der 1,5er nicht das kürzere Ölwechselintervall? Oder nur beim MK4?

ab baujahr 05/2018 fand der wechsel von 20.000 km auf 30.000 km statt. es ist egal ob 1,5 l oder 2 l diesel.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk3
  7. Verbrauch 1.5 vs 2.0 Diesel bei 130 km/h