ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Verbindung zum Kat undicht / Hosenrohr tauschen

Verbindung zum Kat undicht / Hosenrohr tauschen

Themenstarteram 23. April 2007 um 11:20

Hallo,

folgendes Problem: Die Verbindung zwischen Kat und Hosenrohr ist einfach nicht mehr dichtzukriegen, da der Flansch schon total vergammelt ist.

Habt ihr da irgendwelche Tricks, wie man das irgenwie wieder dichtbekommt, ohne das Hosenrohr auszutauschen?

Darf auch gerne die berühmte Pfuschlösung sein, da sowieso unklar ist, wie lange ich das Auto noch fahren kann bzw. darf, produziert ja soviel Feinstaub, der Benziner...

Mir graut ehrlich gesagt vor einem Wechsel, erstens das Problem mit den Halteklammern (obwohl ich hier schon ein paar Tipps gefunden habe, u.a. mit der Schraube vorspannen; funktioniert das gut?), zweitens sind die 3 Schrauben total vergammelt und bewegen sich keinen Millimeter, weder vor noch zurück. Und das obwohl sie ziemlich neu sind, da ich vor einiger Zeit schon mal den Dichtring gewechselt habe.

Würde folgendes Rohr passen? (s. link unten)

Müsste doch eigentlich an beiden Enden Flansche haben... Gibt es den Flansch extra, aber der muss doch eigentlich fertig montiert sein, oder?

Was würde denn der Hosenrohrwechsel in einer freien Wekstatt ungefähr kosten? Hat da irgendwer Erfahrung?

Bin für jeden Tipp dankbar!

Übrigens, ist ein RH (1.8l/62kW) mit UKat.

Grüße,

chris_970

http://http/.../...Z190104562431QQihZ009QQcategoryZ61431QQcmdZViewItem

Ähnliche Themen
10 Antworten
Themenstarteram 23. April 2007 um 11:24

Hier nochmal der link:

http://cgi.ebay.de/...0104562431QQihZ009QQcategoryZ61431QQcmdZViewItem

Ich hab mal in einem amerikanischen Teilekatalog (von einem freien VW-Teilehändler) einen zweiteiligen Reparaturflansch gesehen. Da wird einfach der alte abgeflext und der neue drangeschraubt.

Vielleicht müsste man hierzulande mal eine Quelle für die Teile auftun. Ist ja schliesslich kein Einzelfall, dass der Flansch kaputt geht.

Re: Verbindung zum Kat undicht / Hosenrohr tauschen

 

Zitat:

Original geschrieben von chris_970

Darf auch gerne die berühmte Pfuschlösung sein, da sowieso unklar ist, wie lange ich das Auto noch fahren kann bzw. darf, produziert ja soviel Feinstaub, der Benziner...

das hat sich ab 11.Mai erledigt, da wird das gesetz abgeändert. Da bekommt Dein Auto mit geregelten G-Kat auch die grüne Plakette.

am 23. April 2007 um 12:24

Besorg dir ein Hosenrohr, flex die Flansche ab und schweiß den guten an. So würd ich das in deinem fall machen.

Themenstarteram 23. April 2007 um 13:24

Hm...also eine Lösung die ohne viel Aufwand auskommt scheint es wohl nicht zu geben.

Ich hab mir jetzt mal 3 neue Schrauben besorgt und werde versuchen das ganze nochmal festzuziehen.

Noch jemand ne Idee?

@ GTi88er PF:

Meiner hat UKat. Soviel ich weiss gibt es für den RH mit 2E2 Vergaser auch überhaupt keine Chance auf GKat bzw. sonst irgendetwas Euro2-ähnliches zu kommen.

Aber ich lasse mich natürlich liebend gerne vom Gegenteil überzeugen!

Zitat:

Original geschrieben von chris_970

Soviel ich weiss gibt es für den RH mit 2E2 Vergaser auch überhaupt keine Chance auf GKat bzw. sonst irgendetwas Euro2-ähnliches zu kommen.

Klar gibts dafür G-Kat-Nachrüstung. Das ist zwar dann Euro1, aber feinstaubmäßig reicht das ja.

Themenstarteram 23. April 2007 um 17:58

So, hab jetzt mit neuen Schrauben alles nochmal angezogen. Bläst zwar immer noch etwas, aber doch so wenig dass kein störender Krach mehr entsteht. Mit etwas Glück hält es wieder eine Zeit.

Bezgl. G-Kat Nachrüstung bin ich tatsächlich fündig geworden:

http://www.kat-versand.de/G-Kat/G-VW/g-vw.html

Demnach müsste man das Hosenrohr anbohren, um die Lambdasonde zu montieren, und die Regelung erfolgt über gezielte Einleitung von Falschluft.

Und damit würde man dann Euro1 erreichen, was nach der anstehenden Gesetzesänderung zur grünen Plakette reichen würde.

Hat jemand von Euch sowas schon mal verbaut?

Bin mir auch nicht sicher ob es das Teil überhaupt noch gibt, und welche Schlüsselnummer man damit tatsächlich erreicht bzw. ob diese wirklich zur Plakette berechtigt, oder doch nur ein bereits vorhandener G-Kat der ersten Generation, so wirklich sicher klingt das nicht.

Ich habe so ein System vor 10 Jahren inklusive neuem Kat schon mal verbaut; es funktioniert auch nach 100000 km noch problemlos und das mit sehr guten Abgaswerten.

Die Frage ist: Lohnt es sich noch; also wie lange soll das Auto noch gefahren werden? Und gibt gibt es in absehbarer Zeit überhaupt Umweltzonen in der Nähe?

Die neue Schlüsselnummer nach einer G-Kat-Nachrüstung (HJS) ist die "77", die Kfz-Steuer sinkt bei 1,8 Liter Hubraum um knapp 200 EUR jährlich.

Laut Umweltministerium NRW sollen im Rahmen der Gesetzesnachbesserung die folgenden Schlüsselnummern zur grünen Plakette berechtigen: 01, 02 (also US-Kats) und die 77 (geregelte Nachrüstkats).

Zitat:

"Wie werden Pkw’s mit G-Kat (US-Kat) eingestuft?

Vor Einführung der Euro-Abgasnormen wurden Ende der 80er und Anfang der 90er Jahre in der Bundesrepublik Benziner-Fahrzeuge mit geregeltem Katalysator zugelassen. Die Anforderungen an das Abgasniveau entsprachen den damals fortschrittlichen US-Normen. Wer heute allerdings noch ein solches Auto mit Katalysator und Baujahr vor 1993 besitzt, fällt nach derzeitigen Stand unter die Schadstoffklasse „Euro 1“ und hat daher kein Anrecht auf eine Plakette.

Nach Auffassung der Bundesregierung soll sich das aber ändern. Denn wenn man die Emissionen dieser Fahrzeuge mit denen anderer Benziner vergleicht, stellt man fest, dass sie bezüglich der für die Luftreinhaltung relevanten Schadstoffe den Euro 1-Benzinern entsprechen. Letztere sind in die beste Schadstoffgruppe 4, „grün“ eingestuft. Die Bundesregierung kündigt an, die Pkw mit G-Kat vor Euro 1 in die Schadstoffgruppe 4 einzustufen. Konkret handelt es sich um Fahrzeuge mit der Emissionsschlüsselnummer 01, 02 und 77."

Themenstarteram 23. April 2007 um 19:32

Vielen Dank für die ausführliche Antwort!

Hört sich ja gar nicht so schlecht an.

Die Frage stellt sich natürlich, ob eine Umrüstung noch lohnt, aber ich hänge irgendwie an dem Auto, und will mich auch nicht zum Kauf eines Neuen nötigen lassen.

Die Umweltzone kommt in München, wo ich wohne, wohl ziemlich sicher, geplant ist der 1.10.07. Ein Grund, diesen Termin zu verschieben würde nur dann eintreten, wenn es die angesprochene Gesetzesänderung bezgl. G-Kat nicht geben würde.

Allerdings sieht es so aus, dass diese Umrüstsätze mittlerweile vom Markt genommen wurden. Weder auf der LRT Homepage noch bei Ebay konnte ich irgendetwas dazu finden.

Zu klären wäre dann auch noch, ob U-Kat und Vergaser noch einwandfrei funktionieren, ist bei dem Alter auch nicht so ganz selbstverständlich...

Zitat:

Original geschrieben von chris_970

Allerdings sieht es so aus, dass diese Umrüstsätze mittlerweile vom Markt genommen wurden. Weder auf der LRT Homepage noch bei Ebay konnte ich irgendetwas dazu finden.

Zu klären wäre dann auch noch, ob U-Kat und Vergaser noch einwandfrei funktionieren, ist bei dem Alter auch nicht so ganz selbstverständlich...

Ich habe den HJS-Nachrüstsatz auch schon vom Schrott geholt und wieder verbaut. Ging Problemlos, musste mir nur die zugehörigen Papiere kopieren.

Ansonsten gibt es gebrauchte Kats für Deinen Motor massenhaft und der Vergaser lässt sich ja reparieren, falls er defekt sein sollte.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Verbindung zum Kat undicht / Hosenrohr tauschen