ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Vectra V6???

Vectra V6???

Themenstarteram 12. Dezember 2007 um 15:38

Hallo...ich hab mal ne Frage an alle erfahrenen Vectra-fahrer:)

Ich bin zur Zeit noch begeisterter Golf-fahrer, aber ich spiele mit dem Gedanken mir einen Vectra V6 Bj 99 zuzulegen:D

Ich wollte einfach mal wissen ob jemand von euch schon erfahrungswerte von diesem Wagen hat was den Verbrauch und die Fahrleistung anbelangt...Wie zuverlässig ist dieser Wagen???Hoffe ihr wisst was...

Gruß Christian

Ähnliche Themen
52 Antworten

Hallo

Wenn Du noch Golf-begeistert bist, dann bleib es besser.

Wieviel km fährst Du denn so pro Jahr?? Rechne mal mit ca. 12 Liter Super pro 100 km,

vergiss denn Zahnriemenwechsel nicht, der Wagen ist bereits Bj. 99, schau mal am hinteren Radlauf unten beim Schweller, dort habe ich schon einige Schmuckstücke gesehen mit Rost, fällt vermutlich nicht unter Rostgarantie.

Aber ich war damals mit meinem Vectra B sehr zufrieden und hatte dann letzendlich einen Lagerschaden an der Kurbelwelle. Habe gedacht, so etwas gutes finde ich nicht mehr so schnell und fahre nun problemlos und zufrieden 7 Jahre Astra G.........

Von den Kosten (Unterhalt/Rep.) um einiges besser als damals der Vectra B.

Themenstarteram 12. Dezember 2007 um 16:32

Klingt ja net soooo rosig...Also der Wagen für den ich mich interessiere ist von nem Opel-Autohaus und hat grad 83tsd. Km auf der Uhr...

Ist wohl aus erster Hand und von außen macht er nen guten Eindruck...was gibts denn sonst noch so für macken bei dem Besagten Fahrzeug???

hi,

warte erstmal auf leute, die den wagen auch hatten ( wenn die signatur stimmt, war es ja "nur" der 2.0 ) .

das einzige, das ich in der zeit immer mitbekommen habe ist, daß der wagen im unterhalt sehr teuer ist ( also speziell der V6 ). wenn reperaturen, dann sind sie sehr teuer. spritverbauch geht auch weniger, aber von der leistung sind wohl manche nicht ganz zufrieden für einen V6.

 

dass der vectra nicht das robusteste auto ist können manche behaupten, nur zu sagen, du bist mit golf zufrieden, dann bleib dabei :rolleyes:

astra33 war doch sonst auch zufrieden mit dem vectra, deswegen versteh ich das argument überhaupt nicht.

rost würde übrigens bei opel geregelt, solange das auto auch bei opel gewartet wurde und rost kann man beim vectra b wohl kaum als typisch bezeichnen.

 

nur weil jemand mit seinem astra g besser fährt als vorher mit seinem vectra b, kann man wohl ihn nicht schlecht reden.

ich z.b. hatte vorher astra g und mit dem stand ich nur in der werkstatt und hat mich einiges gekostet, der vectra hingegen ist das günstigste auto, das ich je gefahren habe. schon fast beängstigend, aber in den 4 1/2 jahren hatte er anfangs was auf garantie und dieses jahr einen gebrochenen stehbolzen, mehr nicht und kein rost ;)

golf hatten wir übrigens auch ;)

 

cu frosti

also hier mal die erste antwort von nem V6 fahrer!

der v6 hat nen schlechteren ruf als er wirklich ist (oder liegts nur an meinem??)

12L spritverbrauch sind zwar möglich, allerdings brauch ich dazu nen bleifuß! ich fahre meinen mit ca. 9,8 - 10L in der stadt.

bei meiner regelmäßigen strecke von 400km (20km stadt, 30 land, 350ab) fahre ich mit nem durchschnitt von 9,8L (viel bleifuss auf der BAB)

das die rep. kosten höher sind ist logisch. allerdings ist der zahnriemen auch mit geeignetem wissen allein, und !ohne! (erst gemacht) spezialwerkzeug zu machen! genauso auch viele andere dinge!

gerissene krümmer hat nicht nur der v6 sondern auch einige andere vectra modelle, nur beim v6 ist der hintere natürlich schwerer zu machen.

ich hatte bis jetzt noch absolut kein einziges problem mit meinem (außer wartung).....

leistung könnt im stadtverkehr besser sein, auf der bab zockt man aber so manchen "höherklassigen" ab!

wenn du allerdings nen 2,8l VR6 in deinem golf hattest, wirst du nen unterschied merken! der vectra ist viel schwerer und hat ein bisschen weniger leistung, dazu noch nen anderes getriebe....

gruß christian

Moin

Hier die Zweite Antwort vom V6 Fahrer.

Bin Student und fahre einen V6 Vectra schon seit knapp 3 Jahren und über 100Tkm. Ich kann nicht sagen, dass er mir die Haare vom Kopf frisst. Natürlich wird ein 1.6 16V günstiger sein. Für mich stimmt der Preis/Leistungsverhältnis. Mein Verbrauch liegt zur Zeit bei 8,4 l/100km, Reparaturkosten halten sich in Grenzen. Hatte noch nichts wildes in der Zeit, nur Verschleißteile, die übrigens nicht so wahnsinnig teuer sind. Wie christian1985 schon sagte das Getriebe ist eher zum Cruisen gedacht als zum Heizen.

1999 dürfte schon Facelift sein, sprich bessere Qualität als die Vorfacelift Modelle

MfG

Ich hab meinen v6 (vor Facelift :( ) jetzt knappe 3 Monate, kann daher noch nicht soviel schreiben. Hatte eine Menge Reparaturen (90% Verschleissteile), das war aber beim Kauf des Autos klar.

Mir gefaellt das Ding langsam aber sicher richtig gut, es ist nicht unbedingt ein Rennwagen aber die "dicken" Autos auf der AB haben es auch nicht leicht vorbeizukommen wenn man das nicht will. *runterschalt in den vierten* :D

Wie mein Vorredner auf 8,4 Liter auf 100 km kommt ist mir schleierhaft und halte ich fuer unrealistisch! Unter 9,8 Litern bei insgesamt sehr gemaessigter Fahrweise bin ich noch nicht gekommen, mit heizen auf der AB brauche ich im Schnitt 10,5 - 11,5 Liter.

Das ganze hat halt mehr Laufruhe/Kultur und man kann auch locker im fuenften bei 50 km/h rausbeschleunigen, mach das mal mit nem vierzylinder...

Zitat:

Original geschrieben von aliasx

Das ganze hat halt mehr Laufruhe/Kultur und man kann auch locker im fuenften bei 50 km/h rausbeschleunigen, mach das mal mit nem vierzylinder...

Es gibt auch im Vectra B mindestens einen Vierzylinder der das klaglos mitmacht - auch ohne sich zu schütteln ;)

ciao

 

habe nen v6 vorfacelift, keine ausserplanmässigen reparaturen bisher (toi, toi, toi), der vorbesitzer hatte mit dem wagen auch nix. habe nen automatik, daher pendelt mein verbrauch innerorts zwischen 12 und 14 liter, wenn viel stop and go ist.

leistung ist schon ok, jedoch erst bei recht hohen drehzahlen verfügbar. mit automatik ist ab 190 km/h so gut wie keine beschleunigung mehr vorhanden (4 gang schongetriebe), bei 230 tacho ist schluss (nach viel anlauf; mit serienbereifung)

8.4 l/100km sind durchaus realistisch wenn man sein Auto nicht täglich prügeln muss um voran zu kommen. Wenn ich auf das Heizen komplett verzichte, komme ich sicherlich auf unter 8 Liter. Fahre zweimal pro Woche 150 km Landstrasse, wenn ichs nicht eilig habe, komme ich auf ein Landstraßen Durchschnitt von 6,8 l/100km. In knapp drei Jahren bin noch nie auf über 10l/100km Durchschnitt gekommen.

MfG

Zitat:

Original geschrieben von Gönner

8.4 l/100km sind durchaus realistisch wenn man sein Auto nicht täglich prügeln muss um voran zu kommen. Wenn ich auf das Heizen komplett verzichte, komme ich sicherlich auf unter 8 Liter. Fahre zweimal pro Woche 150 km Landstrasse, wenn ichs nicht eilig habe, komme ich auf ein Landstraßen Durchschnitt von 6,8 l/100km. In knapp drei Jahren bin noch nie auf über 10l/100km Durchschnitt gekommen.

MfG

Bei langen Landstrassefahrten zwischen 90-100 km/h Tempomat Geschwindigkeit kauf ich Dir das ab. In der Stadt oder auf der BAB auch ohne pruegeln 8,4 l/100km nicht mehr. Ich kann meinen in der Stadt so gemaessigt fahren wie es gerade noch geht (im zweiten auf 50 dann fuenften und tempomat) und komme nicht unter 9,8 l/100km. Nein, mit meinem Motor ist alles in Ordnung... Sicher das alle Zylinder zuenden? ;)

Als Gegenbeispiel: nen 1.8'er braucht auf der BAB ohne Pruegeln 7-8 Liter, der hat aber nur 4 Zylinder, beim 6 Zylinder kannste dann noch mal die Haelfte (2 Zylinder mehr) drauf rechnen und hast nen halbwegs realistisches Ergebniss.

Davon abgesehen ist der Verbrauch laut Hersteller auf der BAB mit 9,8l/100km beschildert, wenn das mit fast 20% weniger ginge (bei Dir auch noch im Stadtverkehr :rolleyes: ) wuerde Opel da sicherlich keinen Hehl draus machen...

Zitat:

Original geschrieben von Gönner

 wenn ichs nicht eilig habe, komme ich auf ein Landstraßen Durchschnitt von 6,8 l/100km.

und ich frag mich, warum ich mir nen diesel gekauft hab :rolleyes:

ist doch bestimmt nur BC ablesen, oder ?

 

cu frosti

Zitat:

Original geschrieben von frostixxl

 

Zitat:

Original geschrieben von frostixxl

Zitat:

Original geschrieben von Gönner

wenn ichs nicht eilig habe, komme ich auf ein Landstraßen Durchschnitt von 6,8 l/100km.

und ich frag mich, warum ich mir nen diesel gekauft hab :rolleyes:

ist doch bestimmt nur BC ablesen, oder ?

 

cu frosti

Ablesen wenn der Fuss gerade mal vom Pedal runter ist! ;)

Meiner gönnt sich in der Stadt 10 bis 12 Liter. Ich lege keine langen Strecken auf der AB zurück und fahre meistens nicht schneller als 140. Laut BC habe ich seit ca. 25Tkm ein Durchschnittsverbrauch von 8.2l/100km. Und so fahre ich: 40% Landstraße, 30%+30% AB+Stadt.

@frosti

volltanken aufm Hinweg bis zum ersten klick, nachtanken aufm Rückweg bis zum ersten klick an der gleichen Tankstelle, mit der gleichen Zapfpistole.

Das ich keinen Grund habe hier Geschichten zu erzählen ist hoffentlich auch klar :)

MfG

Serwus

Hier auch mal ein Ex-V6 Fahrer:)

Das Ex aber auch nur weil ich was schnelleres brauchte und mir der Frontantrieb auf den Keks ging;)

Also ich bin meinen V6 Bj. 2000 2,5 Jahre gefahren und hatte keine Außerplanmäßigen Reperaturen.

Verbrauch lag bei mir zum Schluss bei ca. 11,5 Litern, aber das bei nur 6km Strecke!

Über die AB bin ich bei gemütlichen 120-140 auch locker unter 8 Liter gekommen, ist kein Thema mit dem Wagen.

Und selbst auf der Nordschleife bin ich bei Bremsscheibenglühender Fahrweise nicht über 12,5 Liter gekommen.

Steuer war mit D4 bei 168€ und Versicherung hab ich bei 40% TK mit R6 und 12tkm/Jahr 580€ bezahlt. Jeder Vergleichbare Golf ist teurer.

Und dass der Vectra V6 kein Rennwagen ist kann ich nicht bestätigen, für die Leistung mit dem geringen Hubraum ist der verdammt fix;)

Und Rostprobleme hatte ich nirgends, hatte nur eine Stelle Rost und da war der unfähige Vorbesitzer dran schuld der unsachgemäß die hinteren Radläufe gebördelt hat.

Also wenn ich mir meinen M3 mal nicht mehr Leisten kann dann kommt garantiert wieder ein Vectra B V6 Facelift.

MfG

Holger

Deine Antwort
Ähnliche Themen