ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Vectra C poltern Vorderachse mit großem ?

Vectra C poltern Vorderachse mit großem ?

Opel Vectra C
Themenstarteram 9. November 2014 um 0:15

Hallo,

Über polternde Vorderachsen gibt es ja so einiges zu lesen nur hilft mir das nicht weiter.

Als ich meinen GTS gekauft habe pilgerte die Vorderachse ganz leicht vorne rechts. Also schaute ich nach und entdeckte einen undichten dämpfer sowie gebrochene Feder. Ich tauschte also federn,dämpfer,Wälzlager und koppelstangen beidseitig. Das poltern verschwand aber nicht,sondern wurde mit der Zeit lauter...

Ich tauschte daraufhin noch axialgelenke,spurstangenköpfe und stabigummis.

Das poltern blieb unverändert, es wird nicht lauter,wurde aber egal mit welchen teiletausch auch nicht leiser...

Das poltern beschreibe ich als eine Art klopfen,es ist fast dauerhaft auch bei fast sehr guter Strasse hörbar,also bei kleinsten Unebenheiten.

Die Räder haben im entlasteten zustand weder horizontal,noch vertikal Spiel, Radlager würde ich daher theoretisch ausschließen...

Beide querlenker sind so fest wie es nur geht (mit montiereisen geprüft) und zusätzlich noch traggelenk abgeschraubt und Gelenk sowie querlenker auf Spiel überprüft,nichts...

Beim fahren ist am bodenblech das poltern auch zu spüren als wäre etwas lose aber ich kann auf biegen und brechen nichts loses finden...

Vielleicht hat noch einer eine Idee was ich über sehen haben könnte...

Ähnliche Themen
15 Antworten

Schau Dir mal die Kühleraufhängung an ...

Themenstarteram 9. November 2014 um 10:36

Beide kühler sitzen fest, das Problem habe ich in anderen Beiträgen gelesen... Ebenso scheint die Motoraufhängung OK zu sein, er lässt sich kaum bewegen und gibt dabei auch keine Geräusche von sich. Das poltern bzw schlagen wird mit zunehmend schlechter str lauter, gullideckel etc geben schon einen guten dumpfen ton im Innenraum wieder, ich denke also es muss was vom Fahrwerk her sein oder was größeres was locker ist nur kann ich nichts finden

Ich hatte mal nach ner Unfallreperatur den Fall, dass es furchtbar vorn rechts gepoltert hat. Ursache war eine Schraube an der linken Aufhängung, die ne Viertel Umdrehung zu locker war.

Würde also einfach noch mal alle Schrauben/Muttern nachziehen.

Themenstarteram 9. November 2014 um 11:55

Erst gestern hatte ich den gesamten motorträger bzw hilfsrahmen abgelassen um ordentlich die stabigummis zu tauschen, danach natürlich wieder alles ordentlich fest gemacht...

Ich hatte auch vorne rechts ein poltern, das aber auch immer schlimmer wurde.

Komplettes Fahrwerk getauscht (1 IDS+ Dämpfer kaputt), Koppelstangen, Wälzlager und Domlager ersetzt und nun ist Ruhe.

Du hast dahingehend wohl ähnlich abgearbeitet, aber könnte es auch das Domlager bei Dir sein ?

Bei mir hatte es ganz wenig Spiel.

Hi GeForce

Na wenn der Poltergeist stabipendel wirklich neu und ok ist, dann prüfe mal den achswelleneingang am Getriebe , solltest du dort die achswelle im Lager bewegen können , nach oben und unten, dann wird das kegelrollenlager hin sein, die sind leider nicht mehr einstellbar wie bei den alten getrieben f 16/20/28 sondern müssen durch ein zerlegen des Getriebes getauscht werden. Sch... Arbeit. Da das Getriebe dazu raus muss, hatte ich auch, liegen nur zwischenringe zwischen Lager und wellenbund.

Aber es erklärt dieses poltern da die Welle samt lagerring zuviel Spiel hat.

Gruß

Themenstarteram 9. November 2014 um 21:59

@frostixxl

Domlager ist ebenfalls neu, zumindest habe ich es probehalber auf der linken Seite nachträglich heute getauscht aber ohne Veränderung. Habe nun auch festgestellt das selbst bei fast perfekter strasse ein dauerhaftes dungern, klopfen da ist. Werde das mit dem antrieb mal überprüfen, hatte beidseitig nur außen nach Spiel geschaut und nichts festgestellt.

@calibra4ever

Wirkt sich denn die Welle auch auf das Fahrzeug aus? Wie beschrieben ist zum Geräusch etwas am bodenblech spürbar,also etwas lockeres. Es ist parallel zum klopfen spürbar

Hallo GeForce

War heute ebenfalls mal bei einem Kollegen in der Werkstatt, musste über die spurplatte da ich die Axialgelenke gewechselt hatte.

Da sah ich das auch am Signum und vectra die rechte Antriebswelle zweigeteilt ist , was etwas mit der Lenk und Antriebsgeometrie zu tun hat.

Kontrolliere mal ob das stutzlager der Antriebswelle noch ok ist, also ob da Spiel ist oder ob der lagerbock locker ist.

Sicher kann sich das aufs bodenblech übertragen, zumindest denkt man das , da die Schläge sich übertragen.

Die achswellen sind am arbeiten während der Fahrt also schwingen zur radbewegung mit , hoch und runter.

Wenn da was Defekt ist merkt man das , als schlagen

Viel Glock und nen Gruß

Themenstarteram 10. November 2014 um 23:00

Hallo,

ich danke dir vielmals calibra4ever für die hilfreichen tips, der bzw die übeltäter sind gefunden. es waren schlichtweg die neuen stoßdämpfer. als ich heute das rad abnahm sah ich das die ganze antriebswelle, querlenker etc feucht waren. nach 2 wochen fahrt ist ein dämpfer bereits undicht geworden. gepoltert haben sie aber offensichtlich von anfang an. ich baute heute auf die schnelle meine alten dämpfer wieder ein wo einer auch ausgelaufen ist (natürlich der grund für die neuen dämpfer) und siehe da, kein poltern mehr-zumindest wenn die dämpfer kalt sind. nach einer weile fahrt fängt der rechte defekte dämpfer an zu poltern wenn er warm wird...

viele teile die ich auf verdacht getauscht habe, hätte ich mir sparen können wenn ich nur annähernd auf die idee gekommen wäre das beide neuen dämpfer für das poltern verantwortlich sind...

was waren die neuen Dämpfer denn für welche ???

Themenstarteram 10. November 2014 um 23:20

frag nicht, schäme mich schon fast das zu sagen, waren von FK. sollte nur als übergang dienen weil sie grad im angebot waren und ich schnell ersatz haben wollte :( wusste das es billig dämpfer sind und sie nicht lange halten werden aber dachte wird erstmal gehen... werde nun doch auf die guten alten Sachs zurück greifen

oder auch Bilstein B4 .... gibt's oft sehr günstig bei Amazon oder ebay

die hinteren habe ich gerade für 37 € verlinkt ... da käme ich nie auf die Idee NoName für ein paar wenige € weniger zu verbauen .... ;)

Themenstarteram 11. November 2014 um 7:24

Hab gerade mal bei eBay geschaut, 130 Euro für zwei Bilstein b4 dämpfer vorne. Ist eigentlich der selbe preis wie die Sachs super touring oder wie die heißen. Gibt es denn für normal Anwender irgendeinen merkbaren unterschied zwischen den Bilstein und den original verbauten Sachs?

nein ... ich denke nicht

ich weiß nicht was Du für ein Baujahr hast ... aber ab 2004 ---> http://www.google.com/url?...

einfach im Teilekatalog die TN Nummer heraussuchen und etwas googeln ....

http://www.bilstein.de/de/produkte/suche-service/online-katalog/

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Vectra C poltern Vorderachse mit großem ?