ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. VCDS: SWRA lässt sich nicht wieder aktivieren - Kanal 20 fehlt

VCDS: SWRA lässt sich nicht wieder aktivieren - Kanal 20 fehlt

Audi A5 8T Coupe

Hallo zusammen,

ich muss leider weitersuchen und euch um Hilfe bitten.

Ich fahre einen Audi A5 B8 3.0L TDI Bj. 2009.

Ich komme leider nicht durch den TÜV, weil die Scheinwerferreinigungsanlage nicht funzt.

Ich war heute schon bei einem Forenmitglied und wir haben versucht, die SWRA per VCDS wieder zu aktivieren. Den Funktionstest der Pumpe haben wir vorgenommen. Der war positiv.

Allerdings kommen wir nicht in zum Kanal 20 um den Wert Bit zu aktivieren. Der existiert nicht.

Die folgenden Einstellungen sind wir durchgegangen und haben die Standartwerte gesetzt:

Ansteuerungszeit anpassen:

STG 09 (Bordnetz) auswählen

STG Zugriffsberechtigung -> Funktion 16

Zugriffscode 20113 eingeben

STG Anpassung -> Funktion 10

Kanal 25

auf 8000 (Standard 2000 ms Verzögerungszeit) setzen

 

Spritzdauer verkürzen:

STG 09 (Bordnetz) auswählen

STG Zugriffsberechtigung -> Funktion 16

Zugriffscode 20113 eingeben

STG Anpassung -> Funktion 10

Kanal 06

wert entsprechend anpassen

 

Wiederholung erst nach 10. Betätigung:

STG 09 (Bordnetz) auswählen

STG Zugriffsberechtigung -> Funktion 16

Zugriffscode 20113 eingeben

STG Anpassung -> Funktion 10

Kanal 26

auf Wert 10 setzen

 

Diese Einstellung (Aktivierung) war nicht möglich, das wir keinen Zugriff auf Kanal 20 bekommen haben

 

SWRA komplett deaktivieren:

STG 09 (Bordnetz) auswählen

STG Zugriffsberechtigung -> Funktion 16

Zugriffscode 20113 eingeben

STG Anpassung -> Funktion 10

Kanal 20

auf 00 setzen

STG Lange Codierung - Funktion 07

Byte 18

Bit 0 deaktivieren

Nun werden die Möglichkeiten langsam eng. Hat jemand eine Idee, ob man diesen Kanal wieder entsperren kann oder ob es noch eine andere Möglichkeit gibt, die SWRA wieder zu aktivieren?

Bin für jede Idee dankbar.

Gruß und vielen Dank

Dom

Ähnliche Themen
15 Antworten

Zuerst wieder

STG Lange Codierung - Funktion 07

Byte 18

Von Bit 0 auf 1 gewechselt?

einfach das bit für die SRA rauscodieren

oder die ANSTEUERZEIT auf null

und nicht auf STEMEI gucken !

Falsch ausgedrückt.

Wir haben das Häkchen bei Bit gesetzt. Bei Bit war ja nur die Auswahl " SRA im Auto vorhanden/verbaut".

Die Ansteuerungszeit haben wir auf 600 gesetzt. Das Prob ist nur, dass wir unter dem Kanal 20 die SRA nicht aktivieren können.

Zitat:

@Scotty18 schrieb am 25. November 2018 um 18:29:57 Uhr:

einfach das bit für die SRA rauscodieren

oder die ANSTEUERZEIT auf null

und nicht auf STEMEI gucken !

Wieso sollte man nicht auf Stemei gucken? Die Codierungen die man im Netz findet, sind doch alle identisch!

Zitat:

@Pippos schrieb am 25. November 2018 um 18:43:30 Uhr:

Die Ansteuerungszeit haben wir auf 600 gesetzt. Das Prob ist nur, dass wir unter dem Kanal 20 die SRA nicht aktivieren können.

600 ist leider auch zu wenig obwohl das der Standart sein soll..

Wird zwar abgesprochen aber kommt vorne nix raus. Hab ich erst letzte Woche geprüft und auf 2000ms gestellt das der TÜV Prüfer zufrieden war.

Meine Erfahrung.

Zitat:

@Pippos schrieb am 25. November 2018 um 15:18:59 Uhr:

STG 09 (Bordnetz) auswählen

STG Zugriffsberechtigung -> Funktion 16

Zugriffscode 20113 eingeben

STG Anpassung -> Funktion 10

Kanal 20

auf 00 setzen

Das ist auf jeden Fall falsch. Kanal 20 hat überhaupt nichts mit der SWRA zu tun. Der steht immer auf 0 auch wenn die SWRA funktionert.

Kanal 06 "Ansteuerdauer" stand bei meinem S5 ab Werk auf 1800, ich bin runter auf 600 womit es beim TÜV keine Probleme gegeben hat. Kann mir aber vorstellen, dass dies nicht bei jedem Fahrzeug so ist und würde es sicherheitshalber mal mit einem höheren Wert 1500 bis 2000 probieren.

Zitat:

@Cryn schrieb am 25. November 2018 um 19:14:19 Uhr:

Zitat:

@Pippos schrieb am 25. November 2018 um 18:43:30 Uhr:

Die Ansteuerungszeit haben wir auf 600 gesetzt. Das Prob ist nur, dass wir unter dem Kanal 20 die SRA nicht aktivieren können.

600 ist leider auch zu wenig obwohl das der Standart sein soll..

Wird zwar abgesprochen aber kommt vorne nix raus. Hab ich erst letzte Woche geprüft und auf 2000ms gestellt das der TÜV Prüfer zufrieden war.

Meine Erfahrung.

Haben wir auch ausprobiert. Wollten es ja zum Laufen bringen. Deswegen etwas kürzer angesetzt, damit das Wasser nicht alle 5 Minuten alle ist. Ging aber auch nicht. Im Prinzip sollte das auch egal sein. Die neuen Modelle werden meist mit 0ms ausgeliefert.

Zitat:

@Josh schrieb am 25. November 2018 um 21:28:11 Uhr:

Zitat:

@Pippos schrieb am 25. November 2018 um 15:18:59 Uhr:

STG 09 (Bordnetz) auswählen

STG Zugriffsberechtigung -> Funktion 16

Zugriffscode 20113 eingeben

STG Anpassung -> Funktion 10

Kanal 20

auf 00 setzen

Das ist auf jeden Fall falsch. Kanal 20 hat überhaupt nichts mit der SWRA zu tun. Der steht immer auf 0 auch wenn die SWRA funktionert.

Das kann schon sein. Wir konnten es ja, wie gesagt, nicht überprüfen. Allerdings finde ich im Netz nichts anderes. Wenn du eh regelmäßig in deiner Steuerung bist, kannst du ja mal schauen, wo man die SRA deaktivieren/aktivieren kann. Es scheint ja genug Leute zu geben, die sie rausprogrammieren.

Vielleicht ist der Zugriffscode auch falsch??

Wäre cool, wenn du mal schauen könntest, wo ich nochmal schauen könnte. Es muss irgendwie rausprorammiert wurden sein. Wie erwähnt haben wir den Funktionstest gemacht. Die Dinger funzen, nur eben nicht wenn ich mehrmals am Hebel ziehe.

Ich habe noch was gefunden. Bin jetzt allerdings etwas irritiert. Vielleicht könnt ihr Licht ins Dunkel bringen.

Ich habe gefunden:

Steuergerät 09 - Codierung - Assistent - Byte 20 (steht auf 04) ändern auf 00 – speichern

Die Ansteuerzeit der Reinigungsanlage lässt sich ändern:

Zentralelektrik - Anpassung - Kanal 25 und dann den Wert von 2000 auf 8000 ändern, dann geht die Reinigungsanlage erst nach 8 sec. mit...mehr geht aber nicht, ist der grösste mögliche Wert....

In diesem Artikel ist es nicht der Kanal 20 der unter Stg Anpassung -> Funktion 10 angepasst werden soll, sondern unter der Codierung Byte 20.

Ich gehe mal davon aus, dass es Unterschiede zwischen Kanal und Byte gibt, oder?

Themenstarteram 26. November 2018 um 0:05

Ich gehe davon aus, dass das die Lösung ist. Ich werde es die Tage ausprobieren. Wenn es funzt, schreibe ich es nochmal korrekt nieder, damit auch die Nachwelt noch etwas davon hat.

Vielen Dank schonmal an alle, die geholfen haben.

Zitat:

@Pippos schrieb am 25. November 2018 um 18:47:14 Uhr:

Zitat:

@Scotty18 schrieb am 25. November 2018 um 18:29:57 Uhr:

einfach das bit für die SRA rauscodieren

oder die ANSTEUERZEIT auf null

und nicht auf STEMEI gucken !

Wieso sollte man nicht auf Stemei gucken? Die Codierungen die man im Netz findet, sind doch alle identisch!

weil die angaben dort zu 85% falsch sind !

Ihr habt aber auch genaue Prüfer. Ich habe zwar die SWRA nicht rauscodiert - bei mir sind noch die originalen Werte drin, aber der Gurtwarner ist bei mir schon seit Jahren rauscodiert. Hatte noch nie Probleme damit.

Normalerweise verliert man dadurch auch die ABE!

So, Fall gelöst. Ursache behoben.

In vielen Foren findet man die gleichen Programmierabläufe zum Thema "SWRA komplett deaktivieren".

Anscheinend nutzen alle Copy & Paste von Stemei. Leider sind da manche Sachen falsch beschrieben. Das ist bei der Fehlersuche nicht hilfreich.

 

Ich liste nochmal kurz auf, was FALSCH beschrieben wird:

SWRA komplett deaktivieren:

STG 09 (Bordnetz) auswählen

STG Zugriffsberechtigung -> Funktion 16

Zugriffscode 20113 eingeben

STG Anpassung -> Funktion 10

Kanal 20

auf 00 setzen

Wie hier auch schon erwähnt wurde, hat der Kanal 20 nichts mit der SRA zu tun oder ist gar nicht erst vorhanden. So wie bei mir.

Um die SRA ganz simpel ein- und auszuprogrammieren, sind folgende Schritte notwendig:

Richtig ist:

STG 09 (Zentralelektrik) auswählen

Codierung - 07

Assistent für Codierung wählen

Byte 20 ändern: "Wert 00 ist deaktiviert" und "Wert 04 ist aktiviert"

Ebenfalls prüfen: Wenn die Spritzdauer unter 2000ms gesetzt wurde, geht die SRA auch nicht.

Die Düsen fahren dann nur kurz raus und wieder rein, ohne zu spritzen. Diesen Wert sollte man also auf 2000ms setzen. Das ist recht kurz und saut auch nicht so rum.

Die Ablaufbeschreibung dazu passt:

STG 09 (Bordnetz) auswählen

STG Zugriffsberechtigung -> Funktion 16

Zugriffscode 20113 eingeben

STG Anpassung -> Funktion 10

Kanal 06

wert entsprechend anpassen ( ich empfehle 2000ms )

Ich danke allen für ihre Hilfe. Ganz besonders dem Forenmitglied "dmck", der sich die Zeit für mich genommen hat.

Gruß

Dom

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. VCDS: SWRA lässt sich nicht wieder aktivieren - Kanal 20 fehlt