ForumOn-Board-Diagnose
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. VCDS-Mobile, eine Lösung für Smartphones und Tablets ohne Windows

VCDS-Mobile, eine Lösung für Smartphones und Tablets ohne Windows

Themenstarteram 30. Juni 2012 um 10:20

Da scheinbar ein paar weitere Antworten auf diese Thematik gewünscht waren schien es mir fair diese Diskussion vom bestehenden "Torque" Thema abzutrennen.

// Originalbeitrag:

Zitat:

Original geschrieben von RinboA80

hat denn schon jemand ein etwas detaillierteres Programm gefunden, also sowas wie vcds für android?

[teaser]

Die Videos sind schon etwas älter aber man sieht wo es am Ende hin geht. Alle Funktionen werden nicht implementiert aber vieles ist dann auch mobil machbar. Das Ganze wird dann im Paket erhältlich sein da die aktuelle Hardware keine kabellose Kommunikation unterstützt, für Bestandskunden gibt es dann wie üblich vergünstigte Upgrades im "Tausch" gegen das bisherige System bzw. die Lizenz.

http://www.ross-tech.com/vcds-mobile/

(Sorry für die Werbung...) ;)

[/teaser]

Beste Antwort im Thema
am 8. Mai 2014 um 9:30

@Triumph BGH 125

Was schreibst du hier einen ellenlangen Beitrag über eine Sache die bereits geklärt ist, wie wärs mal mit dem Lesen der vorhandenen Beiträge.

Zitat:

Original geschrieben von Theresias

Falsch, es gibt vom Hersteller die klare Vorgabe das ein Export ausgeschlossen bzw. nicht zugelassen wird was wiederum zum Beispiel rechtliche Gründe haben kann. Ein Beispiel (was hier jedoch nicht zutrifft) wären die genutzten Funkfrequenzen

Eine kleine Firma wie Ross-Tech wird mit Sicherheit die Wi-Fi Hardware nicht selbst entwickeln, sondern ein fertiges Modul einbauen, das bereits eine Zulassung für die beabsichtigten Märkte hat.

58 weitere Antworten
Ähnliche Themen
58 Antworten
am 30. Juni 2012 um 12:21

Zitat:

Original geschrieben von Theresias

Die Videos sind schon etwas älter aber man sieht wo es am Ende hin geht. Alle Funktionen werden nicht implementiert aber vieles ist dann auch mobil machbar. Das Ganze wird dann im Paket erhältlich sein da die aktuelle Hardware keine kabellose Kommunikation unterstützt, für Bestandskunden gibt es dann wie üblich vergünstigte Upgrades im "Tausch" gegen das bisherige System bzw. die Lizenz.

Wie wird denn der Adapter im Auto in etwa aussehen? Im Text ist von Plattform-Unabhängigkeit, die Rede, ein moderner Browser auf dem Computer(Smartphone, Tablet...) reicht. Wird das Gerät einen Webserver im Adapter haben?

Themenstarteram 3. Juli 2012 um 10:21

Zitat:

Original geschrieben von Ricardo1

Wie wird denn der Adapter im Auto in etwa aussehen? Im Text ist von Plattform-Unabhängigkeit, die Rede, ein moderner Browser auf dem Computer(Smartphone, Tablet...) reicht. Wird das Gerät einen Webserver im Adapter haben?

Wie der Adapter am Ende aussieht hat ja mit der Funktionalität relativ wenig zu tun - er wird jedoch nicht wesentlich größer oder kleiner sein als das was man bereits in dieser Richtung kennt. Um eine Browser-Funktionalität wie beschrieben zu ermöglichen muss auf dem Adapter auch ein Webserver laufen, ja.

Meinst du mit "alle Fuktionen werden nicht implementiert", dass nicht alle Funktionen, die zB ein HEx+CAN momentan bietet verfügbar sein werden?

Sonst wäre ein Tauch zB des Hex+CAN gegen das neue Modell ja blöd. Aber vllt habe ich das auch falsch verstanden ;)

Themenstarteram 3. Juli 2012 um 10:36

Wurde einfach nicht richtig klar gestellt, daher mal konkret. Was kommt ist ein kabelloses Interface welches wie gehabt mit VCDS in voller Funktionalität arbeitet - primär dann halt kabellos (WLAN) und nicht mehr per USB (wobei dennoch eine Schnittstelle dran ist). Dieses bietet dann zusätzlich die Möglichkeit mit Smartphones usw. zu arbeitet, aber genau dort muss aus bestimmten Gründen die Funktionalität eingeschränkt werden - so wird man loggen können, auch grafische Darstellung wird dann machbar sein. Wenn es dann aber in Funktionen wie Grundeinstellung u.ä. geht muss man differenzieren - das wird dann ggf. in der reinen Mobilversion (also mit dem Smartphone/Tablet) nicht drin sein. Welche Umfänge das genau betrifft werden wir zu einem späteren Zeitpunkt noch genauer klarstellen, so bekommt man aber quasi das beste aus beiden Welten. Volle Funktionalität mit dem Laptop/Windows/VCDS und wenn man unterwegs ist hat man dennoch grundlegenden Zugriff auf VAG Funktionen welche mit OBD2/EOBD Systemen nicht abgedeckt werden. :)

P.S.: Mir ist klar das dies etwas schwammig formuliert ist, aber da es noch keine offizielle Einführung gibt kann es auch keine offiziellen Statements dazu geben. ;)

Ist ja kein Problem, wir werden sehen. Solange erstmal dem normalen Hex+CAN mit einem Laptop keine Nachteile entstehen.

Aber wie gesgat , mal abwarten bis was fertig ist.

Klingt spannend :) Wenn der Anfang mal gemacht ist können ja mit der Zeit noch weitere Features dazukommen - ich denke das mittelfristig ein Tablet durchaus für alle Features ausreichen kann (ein Smartphone dürfte zum vernünftigen Arbeiten zu klein sein). Um "mal" eben was zu loggen oder nachzuschauen ist es auf jeden Fall handlicher als ein Laptop.

Aber vielleicht nutzt Microsoft auch die Chance mit den Surface-Tablets Produkte zu bringen, auf die die Welt gewartet hat - die größere Version davon soll ja alle normalen Anwendungen ausführen können...

vg, Johannes

Wird der Preis deutlich unter dem "normalen VCDS" liegen?

Unter welchen Systemen wird die Geschichte laufen?

Lasst das Ganz edoch erstmal auf den Markt kommen!

Außerdem wurde gesagt es wird web/html basiert, wo wir es da wohl alles laufen ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. VCDS-Mobile, eine Lösung für Smartphones und Tablets ohne Windows