ForumS60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  6. V60 - Lenkgetriebe soll gewechselt werden

V60 - Lenkgetriebe soll gewechselt werden

Volvo XC60
Themenstarteram 5. Oktober 2016 um 21:10

Hallo,

ich bin seit nun mehr einem Jahr stolzer Besitzer eines V60, D5 im R-Design und hatte mit dem Auto überwiegend Spaß bisher.

Nachdem ich einen schwierigen Start wegen diverser Mängel seit dem Kauf mit 93.000 Km hatte, die aber bisher fast alle auf Kulanz behoben wurden, schwebt seit der letzten 120.000er Inspektion das Damoklesschwert über dem Auto.

Mit wurde offenbart, dass das Lenkgetriebe erhöhtest Spiel aufweise und gewechselt werden sollte.

Ist noch nicht akut und keine Lebensgefahr (Zitat Händler: "Ihr Fahrzeug weisst auf der linken Seite ein erhöhtes Spiel auf. Das Spiel befindet sich zwischen innerer Spurstange und dem Lenkgetriebegehäuse. Das Spiel kann man diesbezüglich nicht einstellen. Und daher empfehlen wir ihnen den Tausch des Lenkgetriebes. ").

Ich bin erst einmal aus allen Wolken gefallen und habe meine Empörung ausgedrückt (alles wohl gesittet :-)).

Nach einem hin und her ist der Händler gewillt 200 EUR dazu bei zusteuern. Der Eigenanteil abzüglich der Volvo Car Versicherung wäre ohne Händleranteil bei 600 - 700EUR.

Nun habe ich Volvo noch angeschrieben und dort mein Unverständnis ausgedrückt mit der Aufforderung hier über die Car Garantie hinaus sich an dem Tausch zu beteiligen.

Antwort steht aus.

Leider fängt mich die Beziehung zu dem V60, dem Händler und Volvo an zu nerven.

Ich werde mir diese Woche das Spiel direkt am Fahrzeug zeigen lassen.

Habe jetzt auch schon von einem Kollegen gehört der zu dem Händler gegangen ist, dass die scheinbar gerne das ein oder andere zusätzlich verkaufen.

Das macht mich stutzig und daher meine Frage: Ist euch ein solcher Defekt grundsätzlich und im speziellem beim V60 (D5 / R-Design) schon begegnet ?

Kennt ihr das Problem von Volvo bzgl. Spiel im Lenkgetriebe ?

Wie schätzt ihr die Situation ein und was würdet ihr mir empfehlen ?

Was ich dazu sagen möchte, dass ich auch ein Rumpeln von der Vorderachse vernehme, mir aber absolut unsicher bin ob das dem Fahrwerk und den Niederquerschnittpneus geschuldet ist.

Dazu lässt sich ja einiges hier und im Netz lesen. Ich denke eher das es dem Fahrwerk und den Pneus geschuldet ist, oder seht ihr da auch einen Zusammenhang ?

Weiterhin wäre zu erwähnen das bei der letzten Inspektion die Spur neu eingestellt wurde (seit dem steht das Lenkrad li. eingeschlagen wenn das Fahrzeug geradeaus fährt. Das wird aber wieder nachgestellt vom Händler).

Benötigt ihr noch weiter Daten ?

Mir ist schon klar das eine Ferndiagnose schwierig bis unmöglich ist, aber vielleicht habt ihr doch den ein oder anderen Tip.

Vielleicht kennt ihr auch noch einen guten Händler in meiner Umgebung (ich wohne ca. 45Km oberhalb von Hamburg, Nähe Itzehoe).

Herzlichen Dank im voraus !

Beste Antwort im Thema

Sorry...jetzt 250, oder später so völlig ungeplant 1800,-.... wenn ich da nachdenken muss und auch sonst solche Rechnungen aufmache, dann lebe ich mit 2 Autos dann wahrscheinlich einfach über meine Verhältnisse. Eine Selbstheilung von Lenkgetrieben ist wohl unwahrscheinlich, aber vielleicht kommen ja die 1800 dann zu einem passenderen Zeitpunkt..;)

KUM

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten
am 5. Oktober 2016 um 22:01

Hallo, Lenkgetriebe musste bei unserem V60Drive bei 94000 auch gerade getauscht werden. Allerdings zeigte sich eine andere Symptomatik, das Fahrzeug verlor permanent Servoöl. Nach dem Tausch scheint alles in Ordnung zu sein. Händler übernahm die Ersatzteilkosten, weil ich den Defekt noch während der Gebrauchtwagengarantie angezeigt hatte. Probleme mit dem Lenkgetriebe scheinen also kein Einzelfall zu sein.

Könnte aber auch ein Lager vom Querlenker sein, war bei mir so. Da sollte auch das Lenkgetriebe getauscht werden, dann stellte sich aber raus das es nur ein Lager vom Traggelenk für 78 Euro ist.

Lieber alles prüfen lassen von einem 2ten freundlichen.

Bei mir bis jetzt mit 90tkm alles i.O. mit mit dem Lenkgetriebe, gab bis jetzt bei den Inspektionen auch noch keinen Hinweis darauf. Ich würde da wohl mit dem Austausch so langen warten bis man da deutlich etwas von einem Problem merkt.

"Rumpeln und Poltern" habe ich teilweise auch, das sehe ich aber genauso wie du und zwar im Zusammenhang mit dem R-Design-Fahrwerk und der 18" Felgen/Reifenkombination.

Bevor ich mich zu einer solchen Investition hinreißen lassen würde, würde ich den Wagen auf Winterreifen stellen und testen, ob ich noch ein Rumpeln wahrnehme.

Du wirst ja wahrscheinlich eh bald wechseln. Also, warum nicht gleich?

Mit ein bißchen Glück bist du anschließend schlauer.

Grüße von V60 zu V60

Max

Themenstarteram 6. Oktober 2016 um 19:45

Na ja, dass Rumpeln hat lt. dem Händler nichts mit dem Lenkgetriebe zu tun. Das war lediglich von mir noch einmal eingeworfen.

Ich werde mir auf jeden Fall eine Zweite Meinung holen, außer Volvo zählt den ganzen Spaß. Dann soll mir das noch fast egal sein.

Mein Eindruck ist aber leider auch das sie etwas verkaufen wollen was nicht dringend notwendig ist.

Ein gewisses Spiel in der Lenkung ist sogar normal und erwünscht. Dafür gibt es fest definierte Werte... Wenn es kein Spiel gäbe würde sich das Auto sehr nervös anfühlen. Für mich hört sich das auch so an, als müsste der Händler, die Kosten die er auf Kulanz "vorgestreckt" hat, wieder reinholen... ;)

Moin,

Bei frühen V70III, konkrekt bestimmten Fahrzeugen vor der ersten Modellpflege (MJ 2008 & 2009) waren die Lenkgetriebe mal ein Thema, da gab es auch eine Serviceaktion seitens Volvo, in deren Rahmen die mangelhaften Getriebe getauscht wurden.

Der V60 hat zwar die gleiche technische Basis wie der V70 mit zahlreichen Gleichteilen, allerdings war bei Debut des V60 das Problem längst bereinigt. Vom V60 habe ich einen solchen Fall auch noch nie gehört. Damit kann man die Diagnose zwar nicht ausschliessen, man kann aber schon Zweifel daran hegen.

Hol Dir am betsen mal eine zweite Werkstattmeinung ein bevor Du den Tausch durchführen lässt.

Eine ähnliche Aussage hatte ich 2013 von einem Lübecker Händler auch bekommen.

Jetzt, ca. 170tkm später fahre ich noch immer mit dem gleichen Lenkgetriebe.

Minimal Spiel hat es, aber das stört mich nicht.

Bei den Autos gibt es noch genügend andere Schrauben an denen man drehen kann um das Fahrverhalten präziser zu bekommen... ;)

Themenstarteram 7. Oktober 2016 um 19:36

War heute beim Händler und konnte mir selber ein Bild machen.

Vorne rechts ist tatsächlich Spiel, aber so viel ist es nicht.

Kann ich aber nicht wirklich beurteilen ob das ok ist oder nicht.

Werde mal abwarten was Volvo sagt und mir bei meinem ehemaligen Honda Händler eine zweite Meinung einholen.

Wenn die Spurstange Spiel hat, kann es auch das Axialgelenk sein. Das kostet einen Bruchteil des Lenkgetriebes, zählt dafür aber als Verschleißteil...

Themenstarteram 18. Oktober 2016 um 20:50

Habe mich mit Volvo und dem Händler auf einen Eigenanteil von ca. 250 - 300 EUR für den Tausch des Lenkgetriebes verständigen können.

Nun überlege ich halt ob das Not tut oder nicht. Ist auch Geld.

Wie schon geschrieben: Spiel ist vorhanden (ist nicht die Spurstange!) und ich kann das nicht abschätzen.

Blöd wäre halt wenn ich 20, 30 oder 40.000 Km ein größerer Schaden auftaucht und ich dann wohl den vollen Betrag (ca. 1.600 - 1.800 EUR) zahlen müsste.

Wie würdet Ihr entscheiden ?

Tauschen lassen, oder mit einem Restrisiko weiter fahren ?

Du denkst da nicht wirklich drüber nach, oder?

KUM

Na tauschen, was sonst. Da hätte ich an Ort und Stelle nen Termin gemacht, und hier nicht das Forum gefragt. Frage mich manchmal echt was die Leute gemacht haben, als es noch kein Internet gab.

Themenstarteram 19. Oktober 2016 um 7:42

Na ja, 250 - 300€ ist auch eine Menge Geld für ungeplant.

Als nächstes stehen die Bremsen vorne und danach hinten an.

Der C30 von der Frau muss auch zur Inspektion (110.000Km) + einen neuen Winterreifen. Dazu die Inspektion vom V60 von knapp 600€.

Rechne mal mit und frag dann noch mal nach.

Deine Antwort
Ähnliche Themen