ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. V2 oder Reihen-4-Zylinder?!?

V2 oder Reihen-4-Zylinder?!?

Themenstarteram 8. Juni 2004 um 12:40

Ich will mir demaechst ne neue maschiene zulegen, bin mir aber noch nicht sicher welche es sein soll. Das es eine Suzi wird ist fuer mich klar, denn meine alte war auch eine und mit der war ich sehr zufrieden.

Bin jetzt am ueberlegen, ob ich mir eine 600er Bandit zulege oder aber eine SV 650. Gesessen hab ich auf beiden schon und sie passen beide wie angegossen. Jetzt aber zum Motor. Mir ist klar, dass die beiden Motorraeder ein voellig unterschiedliches Motor-Konzept haben eben einen Reihen-4-Zylinder und einen V2. Weniger klar ist mir dabei aber der unterschied im Betrib. Welche Eigenschaften haben diese Motoren und welche Vor- bzw. Nachteile sind damit verbunden?

Ähnliche Themen
19 Antworten
am 8. Juni 2004 um 13:50

welches motorad

 

Hallo die SV 650 ist das Sportlichere Motorad und leuft natürlich als 2 Zylinder nicht so rund wie ein 4 Zylinder die Bandit ist mehr ein Tourenmotorad kommt drauf an wie du fährst wenn Sportlich dann SV und mehr Touren dann die Bandit und denke obst du öfter mit Sozius Fährst wenn ja dann Bandit. Gruß Peter

am 8. Juni 2004 um 17:13

Zur SV 650:

der V2 Motor ist kein Motor der getrieben werden will, dass heißt, er ist schon mit wenigen Touren auf Touren.

Du brauchst also nicht in die vollen drehen um auf deine Geschwindigkeit zu kommen, da ein V2 Motor mit wenig Drehzahl die gewünschte Geschwindigkeit erreicht.

Du kannst ihn mit sehr wenig Drehzhal fahren (untertourig),bei Kurven brauchst du nicht runter schalten, da er aus jedem Gang einfach super gut aus den Kurven weider heraus kommt.

Er hört sich sau g**l an.

Das einzige woran du dich gewöhnen solltest/mußt ist, dass der Motor gleich zu macht (Drehzahl abnimmt) sobald du das Gas los lässt.

Das ist Gewöhnungssache.

Die Bandit: Reihen 4 Zylinder

Nachteil du bist es immer drehen lassen um aud Touren zu kommen.

Braucht mehr Drehzahl!

Man kann zwar schaltfaul fahren, aber das Verhalten ders Motorrades ist dann nicht mehr so das Beste.

Runterschalten auch an Kurven.

Sound je nach Auspuff auch g**l.

Moin!

Also am besten wär ne Probefahrt. ;)

Fahr auch nen V2 von Suzi, is scho genial das Teil, kommt mit mächtig druck von unten, und wennst GAS stehen lässt kriegst lange Arme, und dann noch der SOUND:rolleyes:

Rat Dir aber auf jeden Fall die Probefahrt, da merkst dann was für Dich das Richte ist. :cool:

Und schreib ma für was Du Dich entschieden hast

Bis denn

am 8. Juni 2004 um 20:40

fahre selber ne SV, allerdings die SV1000S. :D

Guckst Du hier: http://www.pixum.de/viewalbum/?id=1223442 !

Den Meinungen der SV kann ich mich nur anschließen, bis auf das mit den Drehzahlen... ;)

Was Du auch wissen solltest:

SV ist Wasser gekühlt und die Bandit ist Luft/Öl gekühlt, also wenn Du im Stau stehst darf die Bandit nicht all zu lange laufen...

Greetz Akira

Zitat:

Original geschrieben von Akira323

Was Du auch wissen solltest:

SV ist Wasser gekühlt und die Bandit ist Luft/Öl gekühlt, also wenn Du im Stau stehst darf die Bandit nicht all zu lange laufen...

:eek:Wieso net? Bin da andrer meinung, lass mich aber gern belehren.

am 8. Juni 2004 um 21:20

na, weils im stau keinen fahrtwind gibt der die soße kühlt, ganz einfach. bei wasserkühlung hingegen haste nen lüfter der, wie beim auto, bei fehlendem fahrtwind bzw. zu hoher kühlwassertemperatur mit anspringt.

und wenn das öl einmal zu heiß wurde, ist es hin. sollte man also drauf achten bei luftgekühlten.

aber das sollte nicht das kaufargument sein, weil es soo viele bikes gibt, die nur mit ölkreislauf fahren.

aber wie siehts mit nem V4 aus, oder nem R2 :D oder noch viel besser, nen R3. wär die goldene mitte.

Zitat:

SV ist Wasser gekühlt und die Bandit ist Luft/Öl gekühlt, also wenn Du im Stau stehst darf die Bandit nicht all zu lange laufen...

da wir ja alle nen anlasser haben, kann man die ja auch kurzzeitig ausmachen.

Ok, wenn ich das Teil 5 Std. im Hof laufen lasse, is das klar nix. Aber 2 - 3 Std. Stau bzw. Stop & Go sollte doch nix machen.

Das selbe mit Stadtverkehr ->geringe Geschwindigkeiten ->wenig Fahrtwind & damit wenig Kühlung.

Also müsste der Händler wenn ich mir heute eine neue Bandit kaufe, mir sagen: Fahr nicht damit in die Stadt bzw. vermeide Staus. Hab allerdings noch nie was davon ghört.

Zudem fahr ich noch ne alte Suzi 2 Zyl Luftgekühlt OHNE Ölkühler. Stau & Stadtverkehr (volle Beschleunigung, niedrige Geschwindigkeit), und bisher läuft sie, und ich glaube dass das bei den Bandits genauso ist.

Also doch nicht ganz so einfach.

Bis denn

am 8. Juni 2004 um 21:44

ja gut, stimmt...

Zitat:

Zudem fahr ich noch ne alte Suzi 2 Zyl Luftgekühlt OHNE Ölkühler

cih auch :D klappt auch hervorragend, bis jetzt keine props

am 9. Juni 2004 um 6:54

Mit der GS hatte ich da auch nie Probleme. Bei der XJ hingegen war einigemale ein Ölwechsel zwecks Überhitzung fällig. Kommt aufs Mopped an.

am 10. Juni 2004 um 0:08

SV 650 S BJ 2003 in der Garage, ich will nix anderes! smile Einfach beide mal beim freundlichen Suzipapa Probefahren dann hast deine Entscheidung garantiert!

Themenstarteram 17. Juni 2004 um 13:12

Hab die Bandit jetzt probe gefahen! Fahrt sich gut, macht wirklich Spass! Koennte ich mir echt gut vorstellen!!!

Doch jetzt muss noch die SV her! Problem ist, dass ich mir nur das alte Modell leisten koennte (sieht aber soieso besser aus!) und somit auch ein alts Modell probe fahren will und mein Suzi Haendler hat keines stehen. Werde also mal beim anderm Suzi Haendler vorbeischauen, wenn ich weider in Deutschland bin.

See Ya Lasse

am 17. Juni 2004 um 15:24

@pfuscher

das mit dem defekten Öl wegen Überhitzung solltest Du mir bitte mit stichhaltigen Argumenten begründen. So ala ab einer Temp. X sterben xy kleine Helferlein die dann nicht mehr das Gerüst Z zusammenhalten oder so ähnlich.

Da bin ich ächt neugierig

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. V2 oder Reihen-4-Zylinder?!?