ForumV-Klasse & Vito
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. V-Klasse & Vito
  7. V-Klasse 250d 4matic lang oder kompakt?

V-Klasse 250d 4matic lang oder kompakt?

Mercedes V-Klasse 447
Themenstarteram 10. August 2016 um 9:43

Hallo zusammen,

im März 2017 steht der nächste Firmenwagen an und es soll eine V-Klasse werden. Eine Probefahrt habe ich bereits absolviert und das Fahrzeug hat mich begeistert. Vom Raumangebot würde mir die kompakte Variante reichen, aber für diese gibt es die eine oder andere Austattung (Windowbags im Fond, Panoramadach) leider nicht.

Nun stehe ich vor der Frage: lang oder kompakt?

Eigentlich spricht alles für die lange Variante, aber ich habe noch so meine Bedenken im täglichen Handling, da ich doch öfter in Parkhäusern parken muss. Wie sind hier Eure Erfahrungen in Parkhäusern (Großstädten) bezüglich der Länge? Am liebsten wäre mir die Exclusive Variante, aber mit der hätte ich noch zusätzlich das Problem, dass ich schon das ein oder andere Parkhaus mit Gewichtsbeschränkung (2,5t) gesehen habe. Oder ist das in der Praxis kein Problem, wenn der Wagen "etwas" mehr wiegt?

Ich bin echt unschlüssig und somit für alle Hinweise dankbar!

Viele Grüße

Markus

Ähnliche Themen
75 Antworten

Bei Parkhäusern finde ich die Länge eher zweitrangig. Bei uns in der "Großstadt HH" ist dann doch eher die Höhe ein Problem: 1,90m vs. 2,00m Beschränkungen sind da das KO-Kriterium.

Habe jahrelang extralangen gefahren im Außendienst.

 

Die Länge war nie ein Problem beim Parken und auch in Parkhäusern. Nur bei der Höhe muss man ab und zu Abstriche machen. Wenn ich nochmal einen V holen sollte dann extra lang. Im Alltag ist die Länge egal,aber im Urlaub genial. 4 -5 Personen plus 5 Fahrräder (im Fahrzustand) und Gepäck. Das ist Top

Also ich hab den langen. Ist mit 3 Kids optimal. Wenn die hinteren Sitze raus sind passt alles bequem rein, auch mal 3 Fahrräder oder so.

Meiner hat Einparkassistent, so ist es eigentlich nie ein Problem und ich finde man hat sich schnell an die Länge gewöhnt. Finde macht Sinn, bevor du dich vielleicht dann ärgerst den kurzen genommen zu haben.

LG Harald

Habe einen V 250 ohne Dachrehling und in Waschanlage oder Parkhaus bis 1,90m keine Schwierigkeiten.

Themenstarteram 10. August 2016 um 10:25

Lieben Dank schon mal für die ersten Infos hier! Wie seht ihr das "Problem" mit dem Gewicht? Also ich denke die exclusive Variante kommt bestimmt auf 2,7t, bin ich da bei 2,5t Gewichtsbeschränkung noch im Toleranzbereich? ;)

Nee, dann bist du 200kg drüber... Es ist wie bei so vielen Dingen im Leben. Wahrscheinlich geht nichts kaputt, wenn du übergewichtig einfährst, aber wenn doch oder dich einer erwischt, bist du nun mal dran. Unterstützen wird das hier im Forum offiziell bestimmt keiner...

Zitat:

@Astra No.1 schrieb am 10. August 2016 um 10:33:37 Uhr:

Nee, dann bist du 200kg drüber...

Ist zwar OT, aber den fand ich gut!:D

Ich denke die 2,5 t Regel ist doch eine Ausnahme. Außerdem gilt hier ja das tatsächliche Gewicht und da muss Du dann ja auch gänzlich unbeladen sein. Oder willst Du Deine Fahrgäste dann auch unten aussteigen lassen? Oder entscheidest dann nach Tankfüllstand.

Ich würde das nicht weiter berücksichtigen, wenn es sich nicht gerade um Dein Stammparkhaus handelt und Du da gerne jede Woche parken möchtest.

Außerdem sollte ein Großteil des Gewichtsunterschieds durch die nicht bestellbaren Ausstattungsmerkmale entstehen und die kannst Du ja sonst bei dem langen auch weglassen. Dann geht es um mehr oder weniger Ausstattung und damit verbunden auch mehr oder weniger Zuladung. Denn vom zulässigen Gesamtgewicht gibt es doch keine wirklichen Unterschiede, oder?

Ich würde den langen auf jeden Fall wieder nehmen. Ich würde aber bei der Ausstattung auch das Zustande kommende Leergewicht im Auge behalten.

Themenstarteram 10. August 2016 um 13:49

Ist leider mein Stammparkhaus, aber da fahre ich dann auch immer unbeladen und alleine rein. ;)

Und nein, ich möchte da keine Experimente machen. Dummerweise gibt es kaum reale Gewichtsangaben, sodass es mir schwer fällt das reale Gewicht einzuschätzen. Befner hat hier mal knapp 2,7t für eine V-Klasse Exclusive als 7-Sitzer mit absoluter Vollausstattung reingeworfen. Bei mir wird es ein 6-Sitzer, der standardmäßig mit 5-Sitzen bestuhlt sein wird. Anhängerkupplung brauche ich auch nicht, da kommen auch wieder ein paar Kilo weniger Gewicht auf die Waage.

Und mal ehrlich wer kennt denn hier das reale Gewicht? Ich will nicht wissen, wer trotzdem in ein Parkhaus mit dieser Gewichtbeschränkung fährt uns es gar nicht weiss.... Aber hier fahren ja auch alle 100km/h wo 100 erlaubt sind ;) Und meine Überlegungen ob kompakt oder lang kommen ja auch nicht von ungefähr, aber es gibt ja durchaus Tolleranzen die nicht ins Gewicht fallen 200kg sind keine 10% Mehrgewicht.... Und falls die Gewichtsangaben stimmen, sind es auch eher 100kg!

ich plapper jetzt nur mal auf dem VW Stall mit, aber mich würde es schon wundern, wenn ein sehr gut ausgestatteter V-Klasse Bus derart schwer ist (außer Marco Polo) Ich habe nur im Vergleich meinen T5 und der ist vollausgestattet + vollgetankt + ohne Fahrer gewogen und dieser ist mit 2450 kg rund 166 kg schwerer als es unter G im Kfz Schein steht...ich schätze mal die V-Klasse ähnlich ein, denn alles andere wäre eine Farce...

Aber ggf. kannst Du ja mal einen Vorführer über die Waage fahren (am besten einen mit absoluter Vollaustattung).

Thema Länge: hier sehe ich es wie die Vorredner - die Länge ist meistens kein Problem mit einem Bus - eher die Höhe.

Deshalb hatte ich schon überlegt die Dachreling wegzulassen, aber dann sieht der Wagen oben irgendwie unstimmig aus (meine Meinung). Mein Stammparkhaus ist mit 2m angegeben. Sollte dann ja so oder so machbar sein. Da die Autos immer größer werden, werden wohl auch alle zukünftigen Parkhäuser nicht unter 2m Durchfahrthöhe gebaut werden. Doof finde ich da eher, dass es für den Score keine 360 Grad Kamera gibt. Da fände ich gerade im Parkhaus schon äußerst sinnvoll...

Zitat:

@Astra No.1 schrieb am 10. August 2016 um 14:55:07 Uhr:

Doof finde ich da eher, dass es für den Score keine 360 Grad Kamera gibt.

Also mir hat man die 360°-Kamera bei der Händlerkonfiguration angeboten.

Das wäre aber wirklich neu oder? Ich habe die Info, dass erst ab Avantgarde aufwärts dies möglich ist, bzw. ganz früher einmal beim Edition...

ich hatte eine lange V Klasse und habe jetzt einen Kompakten bestellt - Hauptgrund dafür eher exotisch, aber ich bin mit der Familie freizeitmäßig viel im Ausland unterwegs (Österreich, Italien...) und hatte öfters Probleme in dortigen engen und dicht zugeparkten Parkhäusern und Hoteltiefgaragen/-parkplätzen; da war der Längenunterschied oft entscheidend, ob man so gerade noch Platz findet...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. V-Klasse & Vito
  7. V-Klasse 250d 4matic lang oder kompakt?