ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. US-Klassiker als Winterauto ?

US-Klassiker als Winterauto ?

Chevrolet
Themenstarteram 22. Februar 2013 um 12:03

Hallo,

ich spiele wie so Viele andere auch mit dem Gedanken, mir einen US-Klassiker

zuzulegen. Ich weiß, daß ihr mit sowas andauernd hier im Forum genervt werdet,

mir geht es aber hier nicht um eine Kaufberatung, sondern darum ob der Gedanke

an ein solches Auto in meinem Fall überhaupt Sinn macht.

Und zwar habe ich nur eine Garage, bei uns sind Stellplätze knapp, und ein halbes

Jahr auf den Wagen verzichten möchte ich auch nicht, deswegen käme bei mir

nur die Nutzung als Ganzjahres-Alltags-Auto in Frage.

Aber: ist sowas überhaupt vernünftig ? Der Wert eines solchen Autos liegt auf

jeden Fall mal im 5-stelligen €-Bereich, und ich vermute mal, daß so ein Wagen

mit altem Original-US-Lack usw. nicht besonders Rostkonserviert wurde ?

Und ist so ein Auto mit dickem Motor vorne und wenig Gewicht hinten im Winter

überhaupt fahrbar ?

Zur Zeit fahre ich einen 4,3 Liter Mercedes mit Heckantrieb, aber der hat wenigstens

richtige Winterreifen und ESP, damit komme ich im Winter ganz gut klar.

Dieser ist zwar auch sehr rostanfällig, aber ich könnte mir vorstellen, daß es bei US-

Cars noch schlimmer ist...

Ich habe zwar schon ein wenig Erfahrung mit Karosserie-Schweißen und Rostvorsorge,

aber den ganzen Wagen neu lackieren und jedes Jahr drunterkraxeln und entrosten

in ständiger Sorge um die H-Zulassund möchte ich eigentlich nicht :)

Was meint ihr ? Sinnvoll oder lieber gleich vergessen ?

Beste Antwort im Thema
am 22. Februar 2013 um 12:18

Lass es,die AMIS Fahren mit ihren komisch Lakierten Vehikeln auch nur im Sommer im Winter Fahren die alle mit der Bahn oder Fliegen.

Da bist du mit deinem Benz,der auch für Winterfahrten Konzipiert wurde schon besser drann.

MfG

36 weitere Antworten
Ähnliche Themen
36 Antworten
am 22. Februar 2013 um 12:18

Lass es,die AMIS Fahren mit ihren komisch Lakierten Vehikeln auch nur im Sommer im Winter Fahren die alle mit der Bahn oder Fliegen.

Da bist du mit deinem Benz,der auch für Winterfahrten Konzipiert wurde schon besser drann.

MfG

1: Rost vorsorge kann man mit Uschutz, mike Sanders sw auch nachträglich treffen

2: US-Klassiker kann man im Winter nicht fahren. Deswegen hatten alle US-Amerikaner damals für den Winter VW´s oder so aus Europa gekauft da ihre Autos (die ja damals Neuwagen waren, Gebrauchtwagen gab es damals ja garnicht) ab September bis mitte April nicht mehr fnktionierten bzw zu unsher waren.

Leute in den Rocky´s hatte die Fahrzeuge grundsätzlich nur zur Deko, zum Gebrauch fuhren alle ebenfalls Europäer

US-Klassiker als Winterauto und obendrein noch als Alltagsfahrzeug??

diese fahrzeuge liegen für gewöhnlich am ende ihrer lebenszeit...mal von einem mindestens 30 jahre alten fahrzeug ausgehend.

warum sollte man den verfall durch solch eine nutzungsweise noch beschleunigen??

sicherlich handelt es sich um ein fahrzeug und kein stehzeug..und auch ich kann nicht nachvollziehen wie man autos kaufen und in der garage verschwinden lassen kann....autos sind zum fahren da...

aber ehrlich...für solche einsatzzwecke gibt es doch weit bessere alternativen...

meine meinung: es wäre echt schade drum

Themenstarteram 22. Februar 2013 um 12:30

OK, dann hat sich das wohl erledigt :)

Zitat:

aber ehrlich...für solche einsatzzwecke gibt es doch weit bessere alternativen...

Naja ich wüsste nicht, welche :)

Ich finde solche Autos einfach von der Karosserieform sehr schön, an sowas kommen

europäische Autos einfach nicht ran...

man macht sich hier ueber dich lustig, weil man diese Autos frueher natuerlich auch in den USA im Winter gefahren ist.

Fakt ist aber, dass du hier in Deutschland mit 2.3t und veralteter Technik im Schnee wohl als letzter zum Stehen kommst und dann ist deine Frage natuerlich durchaus berechtigt. Bei ganz alten Autos gibt es tatsaechlich auch Probleme gute Winterbereifung zu bekommen. Fuer deinen Mercedes gibt es die besten Winterreifen zu kaufen. Fuer viele US-Klassiker mittlerweile nur "Zeugs" aus China.

Mein Tipp: hol dir was aus den 90ern; Mercury Grand Marquis; der ist verzinkt, rostet schlecht und hat auch ABS. Oder Chevrolet Caprice oder oder...

Also mach dich mal mit den 90ern vertraut; da wird dir sicher auch einiges gefallen.

Bei 5k EUR kannst du eh nicht besonders "klassisch" kaufen.

M.f.G.

Andreas.

WINTERFERIEN

Die Frage ist nicht unberechtigt... natürlich fahren in den US und A alte Autos auch im Winter rum! (Vor allem in Florida, Texas,..., und süd-Californien... ;) )

Das Eigentliche Problem ist auch nicht der Schnee, nein es ist das Salz!!! Salz ist BÖSE!!!

Zitat:

Original geschrieben von Pega_de

WINTERFERIEN

*thumbsup*

 

Ich frage mich warum sowas nicht ignoriert wird, warum antwortet man überhaupt noch auf sowas.

Die Fragen die er stellt kann man sich auch gut selber beantworten und zu der Frage nach dem SINN fällt mir überhaupt nix mehr ein...

Langeweile?

Ich sehe da kein Problem, ich fahre mein 77er Caprice Coupe auch durch den Winter. Bei ordentlicher Konservierung sehe ich da keine Probleme. Man sollte nur immer ein Auge drauf haben und sofort reagieren wenn sich doch ein wenig Rost zeigt.

Zitat:

Original geschrieben von schipplock

 

Bei 5k EUR kannst du eh nicht besonders "klassisch" kaufen.

Es steht aber 5stellig. Er meint also 10.000-99.999 ;)

 

Viel zu schade im Winter vor allem bei den ganzen Hornochsen die auf den Straßen unterwegs sind und nicht wissen wie man bei Schnee fahren muss.

Achja, alle reden immer von so einem Klimawandel und das es wärmer werden soll. Ich habe davon noch nix mitbekommen und dabei habe ich schon alle Winterklamotten vor lauter Vorfreude verbrannt

also ich hab 2 Jahre als Alltagsauto einen 59er Ford Galaxie als Alltagsauto gefahren. Mit guten Winterreifen und 2 Sack Zement im Kofferraum bin ich da an Golf Porsche und Co problemlos am Berg vorbeigefahren. Wichtig ist eine gute Wachsversiegelung am Unterboden Radhaus und Schweller sowie Türinnenkannten. Da es Finanziell ein Jahr nicht mehr möglich war bin ich auf einen Escort bj. 1997 umgestiegen, ich bereue es sehr, mit dieser Kiste rutscht man nur noch, und ist ständig was kaputt, der Galaxie fuhr wie auf Schienen . Und hatte ohnehin eine viel bessere Heizung. Ich werde eventuell ball wieder den Escort abschieben.... hab sogar inzwischen eine Standheizung für den Galaxie... damit will ich den Motor etwas vom Kaltstart schohnen. Wichtig ist auch das man die Wartungsintervalle einhällt. ich hab alle 6000Km Ölwechsel gemacht und alle 1500Km das Fahrwerk abgeschmiert und alle 10.000 Km die Trommelnbremsen eingestellt. Von Vorteil ist wenn man vieles selber machen kann, dann ist es durchaus möglich mit sowas im Alltag zu fahren, Verbrauch war so bei 15-17 Liter, also auch nicht mehr als ein heutiger großer Mercedes.... hab am anfang Technisch alles nötige gerichtet, auch Fahrwerk neu gebuchst usw. Seitdem lief er Problemlos 50.000Km

Grüße aus Süddeutschland... Andi

Zitat:

 

Achja, alle reden immer von so einem Klimawandel und das es wärmer werden soll. Ich habe davon noch nix mitbekommen und dabei habe ich schon alle Winterklamotten vor lauter Vorfreude verbrannt

Es geht noch besser:

Auch wenn es eiskalt ist und Rekordmengen Schnee fallen, wollen uns die "Klimaexperten" vorgaukeln, dies sei der Klimawandel. Wäre es momentan sehr warm und die Blumen würden blühen, wäre es natürlich ebenfalls der Klimawandel, der dafür verantwortlich ist. Dabei stellt die Wissenschaft täglich immer wieder fest, dass ihre eigenen Theorien und Datierungmethoden (aus denen sie Rückschlüsse zieht) sehr ungenau sind.

Leider haben es unsere Einheitsmedien und -Wissenschaftler (inkl. Politiker) bereits soweit gebracht, dass die Mehrheit alles glaubt. ;)

Sorry für OT...

Zitat:

Original geschrieben von Ruhrpott-Shark

Zitat:

Original geschrieben von schipplock

 

Bei 5k EUR kannst du eh nicht besonders "klassisch" kaufen.

Es steht aber 5stellig. Er meint also 10.000-99.999 ;)

oops :).

Klimawandel...ja, wandelt sich doch...wieder mehr Schnee als sonst die Jahre :)...aber ich kenne noch Zeiten, wo es viel mehr Schnee als jetzt gab (und auch laenger).

Mir also egal, was die erzaehlen. Ich muss Geld verdienen; mit und ohne Klimawandel.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. US-Klassiker als Winterauto ?