ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Unterschiede Super Tuner, Power Commader oder Thundermax

Unterschiede Super Tuner, Power Commader oder Thundermax

Harley-Davidson FXD Wide Glide
Themenstarteram 25. Oktober 2010 um 21:21

Hallo zusammen,

hab mir einen neuen Hobel zugelegt eine wie ich finde schöne wide glide Mod. 2011.

Sound ist natürlich sehr bescheiden... Deshalb nun ein paar Fragen meinerseits:

- bei einer anderen Auspuff Komplettanlage muss ich einen anderen LUFI und Steuereinheit haben (bzw. ändern lassen)?

- wenn ich nur die Endtüten ändere z.B. SE oder die orginalen leer räume muss ich dann auch so ein Komplettprogram haben?

- Welches Tuning Modul ist das bessere (ST, TM, PC) bzw. wo sind die Unterschiede?

Mein freundlicher sagt das ich bei einer Auspuff Komplettanlage auf jeden Fall einen Super Tuner haben müsste und wenn nur ich nur die Endtüten wechel werden es "besser" einen ST einzubauen...?

Fänd ich super wenn sich jemand da auskennt oder damit Erfahrung gesammelt hat und mir antwortet!

Danke und Grüsse

 

Beste Antwort im Thema
am 26. Oktober 2010 um 6:51

Moin baslerse,

als ertses würd ich Dir empfehlen, nur Töpfe zu kaufen und zu montieren...! Solange Du nichts am Lufi machst, geht das...

Wenn Du dann die Töpfe mit Leistung geniessen willst, brauchst Du einen Lufi und einen Tuner.

Thundermax ist in meinen Augen das Beste... Ersetzt die Steuereinheit und passt sich Deiner Fahrweise und Deiner Hardware an, wechselst Du irgendwann wieder Auspuff oder Lufi, der Thundermax passt alles vollautomatisch an. Der Thundermax kommt mit eigenen Lambdasonden, Du brauchst keinen Prüfstand, die Kohle haste gleich wieder drin... ;-)

Supertuner, Powercommander und wie sie alle heissen, brauchen einen Prüfstand... und das nicht nur einmal, immer wieder nachstellen und auch der Entfall der Lambdasonden ist nicht das Non plus Ultra, ich finde das eher einen Rückschritt...Wenn Powercommander, dann Powercommander V... Fahr mal beispielsweise ein paar Pässe mit dem Powercommander III.... ;-) Da japster der Motor...

Thundermax ist die optimalste Lösung, für mich absolut der Burner und ich kann ihn jedem empfehlen, die Leerlaufdrehzahl aber nicht unter 750 U/min stellen, das reicht für Potatoesound und sollte nicht weiter runter gestellt werden, da Spannung und Ölfilm für das Moped in der min.-Norm gehalten werden sollte. Wegen der Spannung könnte man es sicher noch weiter runterstellen, dazu bräuchtest Du aber eine kleines Hardware Update für Deine Gewährleistung in Punkto Ölfilm...

Grüße

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten

Servus,

 

da hamma 'nen experten hier.......

 

Wennst dich hier:

 

http://g-homeserver.com/harley-davidson/

 

durchgelesen hast bist selber Experte:D;)

 

So wie ich den Peter einschätz' hilft er dir gern'.

 

Gruss vom KW

Kurz gefasst:

 

Super Tuner: Ein Programm, das daß Verändern div. Tabellen in der originalen Motorsteuerung erlaubt

 

Thundermax: Das ist eine Motorsteuerung (eine Blackbox), die die originale Motorsteuerung komplett ersetzt u. einige zusätzliche Features aufweist

 

Powercommander: Ein zusätzlich zur originalen Motorsteuerung unterzubringendes Gerät (auch 'ne "Blackbox"), die die originale Motorsteuerung "betrügt";)

 

Grüße

Uli

Tut mit leid........:rolleyes:

 

Wir haben mindestens zwei Experten für sowas hier.....:D

Das war nur die schlichte Version, die jeder verstehen sollte, auch wenn er nicht um das Innenleben u. die Funktionen der Motorsteuerungen weiss:D.

 

Grüße

Uli

Zitat:

Original geschrieben von Uli G.

Das war nur die schlichte Version, die jeder verstehen sollte, auch wenn er nicht um das Innenleben u. die Funktionen der Motorsteuerungen weiss:D.

Grüße

Uli

Jo, jetzt mach mal nicht auf harmlos... :-)

gruss peter

am 26. Oktober 2010 um 6:51

Moin baslerse,

als ertses würd ich Dir empfehlen, nur Töpfe zu kaufen und zu montieren...! Solange Du nichts am Lufi machst, geht das...

Wenn Du dann die Töpfe mit Leistung geniessen willst, brauchst Du einen Lufi und einen Tuner.

Thundermax ist in meinen Augen das Beste... Ersetzt die Steuereinheit und passt sich Deiner Fahrweise und Deiner Hardware an, wechselst Du irgendwann wieder Auspuff oder Lufi, der Thundermax passt alles vollautomatisch an. Der Thundermax kommt mit eigenen Lambdasonden, Du brauchst keinen Prüfstand, die Kohle haste gleich wieder drin... ;-)

Supertuner, Powercommander und wie sie alle heissen, brauchen einen Prüfstand... und das nicht nur einmal, immer wieder nachstellen und auch der Entfall der Lambdasonden ist nicht das Non plus Ultra, ich finde das eher einen Rückschritt...Wenn Powercommander, dann Powercommander V... Fahr mal beispielsweise ein paar Pässe mit dem Powercommander III.... ;-) Da japster der Motor...

Thundermax ist die optimalste Lösung, für mich absolut der Burner und ich kann ihn jedem empfehlen, die Leerlaufdrehzahl aber nicht unter 750 U/min stellen, das reicht für Potatoesound und sollte nicht weiter runter gestellt werden, da Spannung und Ölfilm für das Moped in der min.-Norm gehalten werden sollte. Wegen der Spannung könnte man es sicher noch weiter runterstellen, dazu bräuchtest Du aber eine kleines Hardware Update für Deine Gewährleistung in Punkto Ölfilm...

Grüße

Zitat:

Original geschrieben von SBForum_steuerkette

Moin baslerse,

Supertuner, Powercommander und wie sie alle heissen, brauchen einen Prüfstand... und das nicht nur einmal, immer wieder nachstellen und auch der Entfall der Lambdasonden ist nicht das Non plus Ultra, ich finde das eher einen Rückschritt...Wenn Powercommander, dann Powercommander V... Fahr mal beispielsweise ein paar Pässe mit dem Powercommander III.... ;-) Da japster der Motor...

Hallo, mit dem PCIII hast du Halbwegs recht, obwohl die EFI sehr wohl Höhenunterschiede ausgleichen kann. Auch ohne Lambda-Sonden.

Aber der TTS Mastertune (und auch der SEST) braucht keinen Prüfstand, er nimmt die eingebauten Lambdasonden, mit denen man eine Abstimmung der VE-Tables machen kann. Und wenn die mal gemacht ist, dann ist der Rest einfach:

http://g-homeserver.com/.../...delphi-einspritzanlage-motortuning.html

http://g-homeserver.com/.../56-tts-mastertune-harley-efi-tuning.html

http://g-homeserver.com/.../...ustom-map-mit-tts-mastertune-vtune.html

Der ThunderMax funktioniert, hat aber hat seine eigenen Nachteile:

http://g-homeserver.com/harley-davidson/57-thundermax-autotune.html

Zudem funktionieren einige Kleinigkeiten nicht (6.ter gang anzeige, Ständersperre). Und es ist auch "nur" eine Alpha-N Regelung. Und man muss halt wissen, dass man seine original-EFI komplett ersetzt. Was für die Wartung zumindest für hochgezogene Augenbrauen beim Freundlichen sorgt.

 

Zitat:

 

Thundermax ist die optimalste Lösung, für mich absolut der Burner und ich kann ihn jedem empfehlen, die Leerlaufdrehzahl aber nicht unter 750 U/min stellen, das reicht für Potatoesound und sollte nicht weiter runter gestellt werden, da Spannung und Ölfilm für das Moped in der min.-Norm gehalten werden sollte. Wegen der Spannung könnte man es sicher noch weiter runterstellen, dazu bräuchtest Du aber eine kleines Hardware Update für Deine Gewährleistung in Punkto Ölfilm...

Grüße

Mit der Leerlaufdrehzahl ist es genau umgekehrt: der limitierende Faktor ist endeffektlich die Spannung, Öldruck ist noch mehr als genug da:

http://g-homeserver.com/.../...y-efi-%D6l-ladespannung-gleitlager.html

gruss peter

 

am 26. Oktober 2010 um 9:23

Moin Peter, da hab ich halt andere Erfahrungen... ;-)

nix für Ungut...

Im Street Bob Forum haben wir mit sicherheit bei 15 Leuts bisher genau die Thematik gleich gehabt...

Und ja, es gibt Komplikationen "manchmal" bei TM, aber wenn man sich auskennt...!!!! :-)

Ich kann nur jedem den TM wärmstens ans Herz legen und der Freundliche geht mir eh sonstwo vorbei...

Ich will jetzt beim Thema bleiben und nich aufzählen, wo der Freundliche versagt hat und der Hinterhofschrauber geholfen hat... Wers nich draufhat, soll sich seinen Thundermax eben einbauen lassen...!

 

Was den "Supertuner" angeht, ich kenn Leuts, die hatten die Möhre nach Einbau, min. dreimal aufn Prüfstand und mit der Zeit läppert sich das...

Hier mal Informationen zum Ölfilm!

http://www.baisley.com/oil_spring_product.htm

Was die Spannung angeht, ich hatte bei einer Drehzahl von 750 U/min schwache 12,6 Volt.. ;-) Das ist der Wahrheit, entspricht aber nicht dem Schnitt bei Twin Cam, kommt aber auch aufs Baujahr an.

Was Pässe und Powercommander III anberaumt, ich hab nich halbwegs recht, ich hab vom Powercommander III gesprochen und vom Powercommander V, der kann Pässe gut ab.... ;-)

Schau Dir mal die Kerzen vonnen Powercommander gesteuertes Moped und die vonne TM an... ;-)

---is nur "meine" Meinung!

Zitat:

Original geschrieben von SBForum_steuerkette

Moin Peter, da hab ich halt andere Erfahrungen... ;-)

Welche?

Zitat:

 

Was den "Supertuner" angeht, ich kenn Leuts, die hatten die Möhre nach Einbau, min. dreimal aufn Prüfstand und mit der Zeit läppert sich das...

Mit dem TTS Mastertune brauchst du keinen Prüfstand.

Zitat:

 

Hier mal Informationen zum Ölfilm!

http://www.baisley.com/oil_spring_product.htm

Lustig. Den habe ich eingebaut. Zitat Baisley: "Cams with aggressive ramp designed make it difficult for lifters to follow the lobe profile when they bleed off too quickly due to inadequate oil pressure. This can result in valve train noise and performance loses. An increase in oil pressure helps overcome this added stress for a quieter valve train and engine."

Also nix mit Leerlaufdrehzahl. Der LMR ist die Abhilfe gegen das Hydrostössel-Rasseln.

Zitat:

 

Was die Spannung angeht, ich hatte bei einer Drehzahl von 750 U/min schwache 12,6 Volt.. ;-) Das ist der Wahrheit, entspricht aber nicht dem Schnitt bei Twin Cam, kommt aber auch aufs Baujahr an.

Yupp, andere haben da etwas mehr Saft. Trotzdem würde die Mühle auch ganz ohne Ladespannung bei halbvoller Batterie noch 2 Stunden laufen.

gruss peter

am 26. Oktober 2010 um 9:42

Ich lasses, der Peter iss der Papst...

Zitat:

Zudem funktionieren einige Kleinigkeiten nicht (6.ter gang anzeige, Ständersperre). Und es ist auch "nur" eine Alpha-N Regelung. Und man muss halt wissen, dass man seine original-EFI komplett ersetzt. Was für die Wartung zumindest für hochgezogene Augenbrauen beim Freundlichen sorgt.

Ständersperre funktioniert nicht.

Ganganzeige 6ter Gang funktioniert (Rocker 2008, TM 360).

Für die Restkilometeranzeige gibt es eine Lösung:

http://forum.milwaukee-vtwin.de/...thundermax-fragen--antwort-fred.htm

Ich kann den TM empfehlen.

Gruss Tom

Zitat:

Original geschrieben von SBForum_steuerkette

Ich lasses, der Peter iss der Papst...

Sorry, du hast mich falsch verstanden. Ich möchte wirklich gerne von dir wissen, wenn du abweichende Erfahrungen gemacht hast.

Bisher konnte ich nur keine Entdecken. Meine Erfahrungen mit dem TM gehen auf die prä DBW Ära zurück. Deshalb interssieren mich immer Erfahrungswerte.

Noch weniger Erfahrung habe ich mit dem PCIII. Meine Powercommander Erfahrungen liegen noch bei der USB Version. Auch da wäre ich für tatsächlich gemachte Erfahrungen dankbar, da ich immer wieder danach angefragt werde.

In beiden Fällen (TM, PC) kenne ich natürlich die Software und das Handbuch, aber die sprechen manchmal nur die halbe Wahrheit...

gruss peter

Moin Peter,

 

hab den TM bei der Cross Bones Bj. 2008 verbaut. Zusammen mit nem K&N Lufi Stage I und ner V & H Big shot.

Was ich sagen kann ist, das ich seitdem ein neues Motorrad fahre, kein Konstantfahrruckeln mehr, zieht wie an der Schnur gezogen hoch, knallen aus dem Auspuff deutlich reduziert. Leerlaufdrehzahl bei 640 U/min, Ganganzeige 6. Gang funktioniert,

nachdem man wieder eingekuppelt hat und Gas gibt. Zündungsunterbrechung Seitenständer geht nicht mehr, Restkilometer mit vorhandener Tankfüllung geht ebenfalls nicht mehr. Öldruck liegt knapp über 1,3 bar bei Leerlaufdrehzahl, Spannung bei 13,4 V.

Da ich den TM per Sammelbestellung auch noch für kleines Geld erstanden habe, bin ich rundum zufrieden.

Der PC III der Street Bob meiner Frau hat deutlich mehr Probleme, reagierte auf Wechsel der Schalldämpfer von AMC auf Rinehart mit bockendem Motor, und auf Höhenunterschiede in Österreich mit deutlich verminderter Leistung, was der TM locker ausglich.

 

Gruß

SBsF

Danke, ich werde das in meinem TM Artikel verwerten.

http://g-homeserver.com/harley-davidson/57-thundermax-autotune.html

Im Moment bin ich mit einem Artikel über Nockenwellen beschäftigt..

gruss peter

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Unterschiede Super Tuner, Power Commader oder Thundermax