ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Unterhaltskosten- Benzinpreise-Autofahren ist so teuer wie nie zuvor!

Unterhaltskosten- Benzinpreise-Autofahren ist so teuer wie nie zuvor!

Themenstarteram 11. Januar 2011 um 9:43

Autokosten explodieren, Autofahren ist so teuer wie nie zuvor!!!!!!

Spritpreis-Höchststände 2011 von aktuell schon bei 1,52 für Super Benzin!!!!!

 

Dez 2008 lag der Spritpreis für Superbenzin bei 1,19!!!

 

Dez 2009 bei 1,36!!!

 

Januar 2011 bei 1,52!!!

 

Eine vieköpfige Durchschnittsfamilie auf dem Land mit zwei Autos musste binnen zehn Jahren einen Ausgabenanstieg von 5940 Euro auf 7740 Euro verkraften.

 

Die Kosten für das Autofahren steigen fast doppel so schnell wie die allgemeinen Lebenshaltungskosten!

Ähnliche Themen
1198 Antworten

Niemand muss auf dem Land wohnen, wer Ruhe will muss eben zahlen.

Zitat:

Original geschrieben von unbekannter User

Niemand muss auf dem Land wohnen, wer Ruhe will muss eben zahlen.

Neid?

Auf was? Ich muss auch pendeln, da wir nicht in einer Großstadt wohnen.

Wenn ich so die Idioten gesehen habe die während der letzten Kälteperiode sinnlos ihre Motoren beim Eiskratzen laufen ließen, kann es mit der Kostenbelastung noch nicht so schlimm sein.

Steilvorlage!

Lasst uns über die Sinnhaftigkeit des warmlaufenlassens diskutieren - abgedriftet ins OT in 3 beiträgen, das geht auch nur im sicherheitsforum.

Zitat:

Original geschrieben von Hacki81

das geht auch nur im sicherheitsforum.

Woher weißt du.....:D

Die 5 Tropfen sind natürlich auch der Untergang.

Wenn man jetzt noch den Mehrverbrauch durch TFL berechnen würde.....:D:cool:

Mir ist jemand lieber, der zwei Minuten beim Kratzen Motor mit Gebläse an hat als ein Verbrauchsweltmeister, der nach 10 Metern mitten auf der Straße steht, weil er nichts sieht.

cheerio

Ja, auch bei uns wurde heute die 1,50 €-Marke für einen Liter Benzin geknackt. Wochenlang haben sie sich nicht getraut, da lag der Preis bei konstant 1,49 € aber seit heute wie gesagt 1,52 €.

Trotzdem kann man immer wieder die Spezialisten beobachten, die mit komplett sinnfreien Aktionen ihren Verbrauch schön in die Höhe treiben. Bei den derzeitigen Preisen ist man (ich zumindest) doch motiviert wie nie, neue persönliche Verbrauchsrekorde herauszufahren und mit einem Tank soweit zu kommen wie nur irgendwie möglich. Wenn z. B. eine Kolonne mit konstantem Tempo unterwegs ist und man schon absehen kann, dass man sich nach dem Überholen sowieso wieder einordnen und sich dem allgemeinen Tempo anpassen muß, macht es doch echt keinen Sinn, da überhaupt einen Überholversuch zu unternehmen, unabhängig vom Spritpreis natürlich aber gerade in Zeiten hoher Benzinpreise doch besonders... - aber egal, jeder wie er meint...

Was mich noch interessiert ist die Preisausschilderung an den Tanken. Seit Jahr und Tag sind die Preise dort immer mit "komma neun" (also ein Liter Super 152,9 €-Cent) ausgezeichnet. Was soll der Unfug? Weiß das jemand? Nur ein Gag? Kein anderer Preis egal für welchen Artikel wird so angegeben...

Zitat:

Original geschrieben von där kapitän

Mir ist jemand lieber, der zwei Minuten beim Kratzen Motor mit Gebläse an hat als ein Verbrauchsweltmeister, der nach 10 Metern mitten auf der Straße steht, weil er nichts sieht.

cheerio

Tja, nur leider sind diese " Umweltsäue " die ersten die sich in den Fachforen über den gigantischen Verbrauch ihrer Mören aufregen und sich wundern, wenn ihre Motoren nach 50.000 km auseinanderfliegen. Wärme wird durch diesen Blödsinn eh nicht erzeugt, das sind alles Rituale aus der automobilen Steinzeit. Aber führt jetzt ins O.T. und wurde schon zig mal geschrieben. Für mich als Fazit: Die am lautesten über hohe Kosten jammern haben sie meist selbst verursacht.

Zitat:

Original geschrieben von R 129 Fan

Wenn ich so die Idioten gesehen habe die während der letzten Kälteperiode sinnlos ihre Motoren beim Eiskratzen laufen ließen, kann es mit der Kostenbelastung noch nicht so schlimm sein.

Ist gibt halt Menschen die gerne in ein warmes Auto einsteigen. Hab ich zumindest mal gehört. ;)

Zitat:

und sich wundern, wenn ihre Motoren nach 50.000 km auseinanderfliegen.

Da hast du aber recht. Einen motor fährt man warm indem man ihn mit vollgas startet und dort hält während man losfährt. Warmlaufen lassen tötet motoren in kürzester zeit!

Zitat:

Original geschrieben von DPLounge

Seit Jahr und Tag sind die Preise dort immer mit "komma neun" (also ein Liter Super 152,9 €-Cent) ausgezeichnet. Was soll der Unfug?

Reine Verkaufspsychologie.

Es drückt die Optik der Gesamtsumme und deutet immer auf eine sehr genau ausgeführte Kalkulation um auch "das letzte" für den Kunden zu erbringen.

Autos kosten auch 29.990 und nicht 30.000 Euro, das sind sogar drei wertmäßig völlig unnötige Neunen, denn zu dem Listenpreis kauft ohnehin niemand.

 

Zitat:

Kein anderer Preis egal für welchen Artikel wird so angegeben...

Da gibt es eine ganze Menge: zB. Telefon-, Strom- und Gaspreise, da geht es sogar teilweise bis auf 1/100 Cent runter.

Bei Kleidung oder einem Schraubenschlüssel-Set nicht, aber zulässig wäre es auch dort und 29,99 sind doch der gleiche Unfug - 4 Stellen und hinten eine neun.

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Unterhaltskosten- Benzinpreise-Autofahren ist so teuer wie nie zuvor!