ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Unschlüssig welches Modell man sich zulegen soll

Unschlüssig welches Modell man sich zulegen soll

Themenstarteram 10. April 2020 um 14:41

Hallo Liebe Foren Gemeinde,

da wir ja nun momentan genug Zeit haben Dinge zu überdenken und man viel Zeit mit sich selbst hat bin ich nun zu dem Entschluss gekommen das sobald es wieder möglich ist mein Mercedes C180 W202 BJ95 weichen muss da einfach zuviele Reparaturen auf einmal kommen und er etwas Unpraktisch ist (keine Umklappbare Rücksitzbank).

Jetzt habe ich mir die Verschiedenste Modelle die in Frage kommen angesehen

Ein Mercedes W203 T-Modell allerdings Gefällt mir auch der Ford Maverick/Escape Modell 2004 mit 3L V6 4x4 recht gut.

Konnte mich da schon schwer entscheiden welcher mir nun besser gefällt. Dann hab ich ein dezent getuntes BMW Coupe vor meiner Türe gesehen. Da war sie wieder meine Leidenschaft für Autos die sich bemerkbar macht.

Hab mir dann noch im Internet W208/W209 Mercedes CLK angesehen.

Jetzt kann ich mich gar nicht mehr entscheiden.

Ich finde alle Autos schon richtig geil ich kann mich aber wegen der Praktibilität im Alltag dann doch noch weniger Entscheiden.

Ich transportiere ab und zu dann doch mal etwas langes da ich Haustiere habe (kein Hund) und da öfter dann mal was Baue und dementsprechend auch mal Material wie Bretter etc. fahren muss. Das ist jetzt aktuell wegen der nicht Umklappbaren Rücksitzbank doch eher Schwierig.

Habt ihr da irgendwelche Empfehlungen oder Tipps wie man das am besten angeht. Preisklasse soll eben so in der oben genannten Spanne liegen.

Ähnliche Themen
54 Antworten

Kombi??

Coupe kommt ja dann schon mal gar nicht in Frage.

Was ist dein Budget, was dein Schwerpunkt was das Auto erfüllen muss, eher 4x4, eher was sportliches oder doch eher was gediegenes???

Zitat:

@shadowgolf schrieb am 10. April 2020 um 14:41:49 Uhr:

Ich transportiere ab und zu dann doch mal etwas langes da ich Haustiere habe (kein Hund) und da öfter dann mal was Baue und dementsprechend auch mal Material wie Bretter etc. fahren muss.

Bei diesen Gegebenheiten würde ich zum Ford Maverick/Escape tendieren.

Themenstarteram 10. April 2020 um 14:59

Zitat:

@Drahkke schrieb am 10. April 2020 um 14:47:32 Uhr:

Zitat:

@shadowgolf schrieb am 10. April 2020 um 14:41:49 Uhr:

Ich transportiere ab und zu dann doch mal etwas langes da ich Haustiere habe (kein Hund) und da öfter dann mal was Baue und dementsprechend auch mal Material wie Bretter etc. fahren muss.

Bei diesen Gegebenheiten würde ich zum Ford Maverick/Escape tendieren.

Ich geb zu der Maverick/Escape schön gepflegt mit Bulligen Offroad Reifen gefällt mir auch sehr gut.

Die Unschlüssigkeit zwischen Sportliches Coupe, Sportlich hergerichteten Kombi oder doch das Komplette gegenteil bereiten mir seit ein Paar Tagen schlaflose Nächte mir macht halt beides Spass. Sportliche Fahrweise und aber auch mal kurz über Gelände fahren. Letzteres würde sich noch zusätzlich Positiv auf mein anderes Hobby Auswirken der Fotografie wo ich schon mal auch über Feldwege fahre.

Oder zu ner Anhängerkupplung,an der man auch gut nen Mietanhänger vom Baustoffhandel anhängen kann

 

https://www.kupplung.de/...engerkupplung-abnehmbar-104997-04889-1.html

Themenstarteram 10. April 2020 um 15:05

Zitat:

@emil2267 schrieb am 10. April 2020 um 14:59:15 Uhr:

Oder zu ner Anhängerkupplung,an der man auch gut nen Mietanhänger vom Baustoffhandel anhängen kann

 

https://www.kupplung.de/...engerkupplung-abnehmbar-104997-04889-1.html

Das wäre natürlich auch eine Alternative an die hab ich gar nicht mehr Gedacht.

Zitat:

@shadowgolf schrieb am 10. April 2020 um 14:41:49 Uhr:

... da einfach zuviele Reparaturen auf einmal kommen und er etwas Unpraktisch ist (keine Umklappbare Rücksitzbank).

...

Wenn es nur die Reperaturkosten sind.

Das kann einem einmal Leid tun.

Weil im Gegenzug hat man nur Reperaturkosten und keinen Wertverlust.

Und das Auto vermisst man evtl. hinterher.

Wie viele km auf dem Tacho und wie viele kommen pro Jahr hinzu?

Da kann man darüber nachdenken, muss aber nicht unbedingt.

Ansonsten.

Anforderungen aufschreiben.

Kombi ja/nein.

....

Evtl. wird es ja auch irgendwann ein Zweitwagen.

Weil Cabriolet-Kombis sind selten.

PS.

Derzeit habe ich eine 3 Fahrzeuglösung.

Erstwagen+Cabriolet+Etwas großes (T3).

Der T3 ist natürlich toll wenn man etwas Transportieren muss.

Im Winter fahre ich natürlich quasi nur den Erstwagen.

Was natürlich auch an deinem jetzigen C machbar wäre,wenn du nicht schon satt von dem bist ;)

wem eine Limousine schon zu unpraktisch ist, der wird an einem Coupe erst recht keine Freude haben...

Also für Dich gibt es nur 2 Möglichkeiten:

1. Kombi

2. Anhängerkupplung

evtl noch 3. Ein Pickup Sone Mercedes X Klasse hat doch auch was.

Ich persönlich finde die T Modell von Mercedes einfach sehr Chic. Selbst mit nem vollgepackten Baustellen Kombi kann man mit gutem Anzug vor der Oper vorfahren. Sowas hat irgendwie Stil.

Themenstarteram 10. April 2020 um 15:22

Ich habe schon öfter eine Limousine gefahren ich hatte aber noch nie das Problem das ich auch schlecht in die Luke dinge einladen Konnte. Geschweige den hatte ich noch nie eine Ohne Umklappbare Rücksitz Bank.

Ich habe in den Kofferraum nicht mal meinen Drucker einen Samsung CLX-6560FR dieser Drucker hatte eine Abmessung von 46x40x51cm und ich habe ihn nicht in den Kofferraum gebracht.

Reparaturkosten kommen jetzt auf mich zu für Alle Querlenker und Lager Vorne und Hinten, Stoßdämpfer vorne und hinten sowie eine Defekte Klimaanlage und die Defekte ZV wo die Pumpe sehr selten und sau teuer ist.

Kilometer hab ich aktuell letzte Woche die 200tkm angefangen. Arbeitsweg hab ich 65km Einfach davon 45km Autobahn.

Zitat:

@shadowgolf schrieb am 10. April 2020 um 15:22:24 Uhr:

....

Kilometer hab ich aktuell letzte Woche die 200tkm angefangen. Arbeitsweg hab ich 65km Einfach davon 45km Autobahn.

OK, da muss ein neuer Erstwagen her.

Einer der möglichst wenig verbraucht.

Einer bei dem einen der Verschleiß nicht weh tut.

Weder finanziell noch bezüglich "das arme Auto".

Denk daran, dass die Ersatzteillieferung aus Amiland etwas dauern kann, auch ohne Corona. Hab mal für einen Aussenspiegel für einen Ford Windstar 8 Wochen gewartet.

Zitat:

@shadowgolf schrieb am 10. April 2020 um 14:41:49 Uhr:

Ich transportiere ab und zu dann doch mal etwas langes da ich Haustiere habe (kein Hund)

Was kann das sein, ein Krokodil ist schon etwas länger als ein Hund, eine Schlange kann es nicht sein, die ringelt sich ein

Themenstarteram 10. April 2020 um 15:39

Zitat:

@audi5506 schrieb am 10. April 2020 um 15:37:23 Uhr:

Denk daran, dass die Ersatzteillieferung aus Amiland etwas dauern kann, auch ohne Corona. Hab mal für einen Aussenspiegel für einen Ford Windstar 8 Wochen gewartet.

Das allerdings Juckt mich nicht. Da ein Teil meiner Abstammung von da Drüben kommt und meine Schwester Regelmäßig hin und her Fliegt. Also Ausserhalb von Corona

Ok, zeige doch mal dein Fahrprofil genauer auf.

AB

Land

Stadt

Gelände

was sonst noch.

Ich tendiere hier immer noch Richtung Kombi, notfalls mit AHK.

Was ist denn mit den Allroad FZGen von Benz, Audi und Volvo?

Kann Straße und ein wenig Gelände.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Unschlüssig welches Modell man sich zulegen soll