ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Erstwagen - welches der folgenden Modelle?

Erstwagen - welches der folgenden Modelle?

Themenstarteram 13. Juli 2015 um 14:56

Tag zusammen,

ich suche seit einiger Zeit schon nach dem passendem Erstwagen.

Gab schon ein paar Modelle die mir optisch gefallen haben, aber dann wegen dem Preis gestrichen wurden.

Jetzt ist eine Liste zusammengekommen mit Autos die mir gut gefallen und auch im Budget liegen:

Seat Leon

Seat Ibiza

Álfa Romeo MiTo

Toyota Yaris (ab 2011)

Skoda Fabia

Mazda 2 (ab 2009)

Infos:

Student

Fahrleistung: ~8.000km bis ~10.000km im Jahr (viel Autobahn)

Budget: bis 7.000€

Leistung: ab 75PS wär ganz nett

Platz brauch ich nicht viel

Würde gerne min. 3 Jahre ohne größere Probleme mit dem Auto fahren.

Also falls ein von den oben aufgezählten Modellen einen schlechten Ruf hat, wie z.B. die Steuerkettenprobleme bei VW, fliegts raus aus der Liste :-)

Meine Frage ist nun, welches Modell am besten zu meinen Anforderungen passt?

Danke

Ähnliche Themen
23 Antworten

Hi,

ich würde hier Mazda 2 oder Yaris wählen. Die anderen kann man aber auch kaufen. Der 1,4l Saugmotor mit ~75-80 bis im Leon,Ibiza,Skoda hat keine Steuerkette. In den Anfangsjahren gab es noch einige Probleme mit dem Motor (Zahnriemen,Kolben) aber bei den späteren Baujahren ein problemloser Motor.

 

Gruß Tobias

Zitat:

@Turbotobi28 schrieb am 13. Juli 2015 um 15:04:12 Uhr:

Hi,

ich würde hier Mazda 2 oder Yaris wählen. Die anderen kann man aber auch kaufen. Der 1,4l Saugmotor mit ~75-80 bis im Leon,Ibiza,Skoda hat keine Steuerkette. In den Anfangsjahren gab es noch einige Probleme mit dem Motor (Zahnriemen,Kolben) aber bei den späteren Baujahren ein problemloser Motor.

 

Gruß Tobias

Dem gibt es nichts hinzuzufügen. Du kannst den Thread schließen lassen :)

Und wenn du was hübsches fahren willst, kannste auch nen Mito nehmen. Die sind besser als Alfas Ruf.

am 13. Juli 2015 um 20:50

Im größeren Leon würde ich den 1.6er dem 1.4er

vorziehen, sonst wirds zu tranig.

Der 2.0 im Fabia ist sehr selten und wenig beliebt, die

Preise sind niedrig ausser großen Öldurst fährt das 8V

Eisenschwein ewig.:D

Am zuverlässigsten sind der Yaris und der Mazda 2, der Yaris hat mit dem 1,3er 99 / 101PS Benziner ein 6-Ganggetriebe, könnte auf der Autobahn bei normaler Abstufung Drehzahl und Geräuschniveau senken.

Themenstarteram 14. Juli 2015 um 3:11

Danke für die zahlreichen Antworten.

Bei den beiden tendiere ich eher zum Mazda 2.

Wäre ein solches Angebot eigentlich ok?

http://ww3.autoscout24.de/classified/272155612?asrc=st|as&testvariant=list3tiers&tierlayer=st

Hab paar Filter:

1. Hand

Benzin

bis 80.000km

Ab 2008 (Modell gefällt mir erst ab dem Baujahr)

Klimaanlage

Muss ich noch auf was bestimmtes achten?

1.3 oder 1.5?

..ja, auf ROST, die Mazdas, egal welche Baureihe, haben bis ca. 2010/2011

massic mit Rostproblemen zu kämpfen.

Daher, wenn dann kann ich, neben dem schicken Mito (der teilt sich die Basis mit

dem Fiat 500, nur "schicker") den Ibiza, Fabia & Yaris.

Wobie, der Innenraum im Mito am "schcksten" ist und, wie ich finde, nicht ganz so

"verspeilt".

z.b. den hier, mit dem robusten 95-PS Motor, Bj. 2009 und "nur" 90.tsd km gelaufen,

für VB 6.700€ :

http://ww3.autoscout24.de/classified/273158009

Grüße

Themenstarteram 14. Juli 2015 um 17:31

Ok, Rost ist natürlich nicht so gut.

Vorallem wenn man plant 3 Winter mit dem Auto zu überstehen, ohne dass große Reparaturen anfallen.

Wie ist das beim MiTo mit den Werkstattkosten, Ersatzteile und Versicherungskosten?

Mit ~ 6000€ bekomm ich ja keinen guten Gebrauchten, sondern einen bei dem jährlich mit kleineren Reparaturen gerechnet werden muss.

Kommt man da mit ca. 250€ im Monat zurecht (ohne Benzinkosten)?

Wollt monatlich nicht mehr als 400€ fürs Auto ausgeben.

Beim Seat Ibiza hab ich hier gelesen, dass der weniger empfehlenswert und der Fabia schwach in Sachen Leistung ist.

Ist das beim Mazda echt so schlimm mit dem Rost?

Falls ja werd ich mir wohl nochmal den Yaris angucken.

Lass dich nicht unnötig verunsichern, beim Mazda 2 ist das nicht so schlimm, 3 Winter sind da kein Problem.

Wahrscheinlich hält der sogar noch 5 Jahre oder länger, ohne das Rost zu Reparaturen zwingt, das Problem gabs schlimmer mal bei anderen Modellen der Marke und seitdem wird das verallgemeinert.

Themenstarteram 14. Juli 2015 um 18:04

Zitat:

@Stratos Zero schrieb am 14. Juli 2015 um 17:55:19 Uhr:

Lass dich nicht unnötig verunsichern, beim Mazda 2 ist das nicht so schlimm, 3 Winter sind da kein Problem.

Wahrscheinlich hält der sogar noch 5 Jahre oder länger, ohne das Rost zu Reparaturen zwingt, das Problem gabs schlimmer mal bei anderen Modellen der Marke und seitdem wird das verallgemeinert.

Freut mich zu hören.

Wird jedoch kein Neuer sondern einer mit 50k-90k km.

Hat also schon paar Winter überstanden.

Aber wenn das wegen paar Modellen auf die ganze Marke übertragen wurde ists ja weniger schlimm.

Dann werd ich ab jetzt öfters die Mazda 2 Gebrauchtwagen anschauen.

Danke für die Hilfe :)

Zitat:

Wird jedoch kein Neuer sondern einer mit 50k-90k km.

Hat also schon paar Winter überstanden.

Das ist mir natürlich klar, hab schon gesehen, dass der von 2008 ist.

 

also 250 Euro im Monat brauch ich ja für meinen 20 jahre alten 320i nicht.... Und da ist auch immer mal ne kleinigkeit kaputt.

Versicherung kannste die Typklasse googlen und somit vergleichen welche Typklassen die Autos deiner Wahl haben und welcher somit billiger ist und was er im Endeffekt kostet kannst nur deinen Versicherungsheini fragen.

Yaris ist ziemlich problemlos. Der Mito aber cool :)

Der Alfa ist ein Geheimtipp. Deutsche Autos sind in Deutschland eh teurer. Von den zuverlässigen Japanern haben auch schon fast alle gehört.

Aber so ein solider Italiener mit Massentechnik ist hierzulande ein rotes Tuch. Da kann man ein Schnäppchen schießen. Angebot und Nachfrage halt. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Erstwagen - welches der folgenden Modelle?