ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Uniroyal Rainsport 5

Uniroyal Rainsport 5

Themenstarteram 18. Mai 2020 um 1:05

Hi ,

bitte posten sie hier eure erfahrungen mit den neuen von uniroyal .

Teuere reifen gibt es in hülle in fülle ,aber günstige und gute sind wohl eine minderheit.

Der rainsport 3 bin ich gefahren ,ein sehr ruhiger reifen ,preiswert und super auf nasser strasse.

Die lenkung fühlte sich etwas schwindelig auf trockenen untergrund .

Ich tendiere wieder einen neuen satz von firestone roadhawk zu montieren .

Sehr gute reifen wäre da nicht diese profiltiefe von nicht mal 7 mm

Der conti 6 hat neu nur 6 mm ,daher vielleicht das nummer 6.Aber hier soll es um die neuen uniroyal gehen .

Ähnliche Themen
29 Antworten

Zitat:

@TUTUTATA schrieb am 18. Mai 2020 um 01:5:17 Uhr:

Hi ,

bitte posten sie hier eure erfahrungen mit den neuen von uniroyal .

Teuere reifen gibt es in hülle in fülle ,aber günstige und gute sind wohl eine minderheit.

Der rainsport 3 bin ich gefahren ,ein sehr ruhiger reifen ,preiswert und super auf nasser strasse.

Die lenkung fühlte sich etwas schwindelig auf trockenen untergrund .

Ich tendiere wieder einen neuen satz von firestone roadhawk zu montieren .

Sehr gute reifen wäre da nicht diese profiltiefe von nicht mal 7 mm

Der conti 6 hat neu nur 6 mm ,daher vielleicht das nummer 6.Aber hier soll es um die neuen uniroyal gehen .

Dann solltest du dich selbst an deine “Vorgaben“ halten... :p

Was für ein Auto (Reifengröße)?

Bei Conti gibt es die Eco 6 und Premium 6. Der Eco hat neu wohl weniger Profil, trotzdem eine gute Laufleistung. Den Premium 6 fahre ich selber und bin sehr zufrieden mit dem Grip auf Nässe, guten und stabilen Fahreigenschaften trocken und niedrigen Verschleiß. Dazu sehr leise.

Uniroyal hat den neuen Rainsport 5, Semperit den neuen Speed Life 3 und auch der Barum ist ein ruhiger Allrounder, der sich sehr gut fahren lässt (war sehr erstaunt auf einer C-Klasse).

Es gibt auch den CSC6 ;)

Aber irgendwie komme ich nicht dahinter was der TE will.

So leise fand ich den RS3 nicht und der Firestone ist bestenfalls Mittelmaß.

Der TE sucht anscheinend nach Erfahrungen mit dem Rainsport 5.

Ich hatte leider nur den Rainsport 3. Ich war mit dem Verschleiß nicht zufrieden, auf 2 Fahrzeugen nutzten zudem die rechten Vorder- und Hinterreifen mehr als die Linken ab. Zudem schoben die mehr über die Vorderräder als die Michelin Sport 4, welche ich wesentlich direkter finde, aber ebenfalls keine Spurrillen jagen.

Leider kann ich nichts zu dem Rainsport 5 sagen, aber Uniroyal kam für mich nach einigen Sätzen nicht mehr in Frage, nachdem ich meinen ersten Satz Michelin montiert hatte. Der Mehrpreis macht sich durch den geringeren Verschleiß bezahlt.

Das erste Problem ist dass es den 5 erst seit diesem Jahr gibt. Und die üblichen "Ich habe den Reifen jetzt 100km gefahren und er ist super"-Beiträge bei anderen neuen Reifen sehe ich etwas kritisch. Logischerweise gibt es auch noch keinen Test dazu.

Der letzte sportliche Uniroyal an dem ich mich erinnere war der erste Rainsport. Alle anderen Uniroyal waren Aquaplaning-optimiert, durchaus gut auf nasser Straße aber träge und weich beim Einlenken auf trockener Straße. Keinesfalls zu vergleichen mit den UHPs von den Premiumherstellern.

Ich erwarte mal dass der 5 diese Tradition fortführt, zumindest bis zum Beweis des Gegenteils.

Der PS4 ist eine andere Preislage.

Vielleicht sollte der TE wieder zum Firestone greifen wenn er damit zufriedener war als mit den Unis.

Problem ist auch, dass sich die meisten neue Reifen kaufen, wenn die alten runter sind und dann abgefahrene mit neuen vergleichen. Manchmal auch gebrauchte Winterreifen mit neuen Sommerreifen oder andersrum.

Jep, deshalb sollte es wenig verwundern wenn selbst der neue Billigreifen besser bewertet wird als der alte, abgefahrene Premiumreifen.

der TE hüllt sich momentan im Schweigen

Themenstarteram 21. Mai 2020 um 0:50

Nee ,ich lese hier alles mit.

Firestone ist mit dem roadhawk schon vorne dabei und das bestätigen auch die tests .

Mir geht es um die grösse 205 55 16 und obwohl ich sehr zufrieden mit dem firestone bin ,so kann man sich doch mal umsehen weil der einzigen kleinen hacken beim roadhawk ist der verschleiss . Mein erster reifen war ein nct 1 und damals dachte ich schon das niemals ein besseren reifen zu finden wäre .Klar war noch viel luft nach oben .Heute wird es immer enger aber wer weiss.

Scour gefällt mir ,100km hat er schon zurückgelegt und bislang zufrieden .

Der Roadhawk wurde wohl deutlich verbessert wenn man sich die Testergebnisse der letzten Jahre anschaut, hatte ich nicht so auf dem Schirm. Platz 18 in 2019, Platz 9 in 2020.

100KM sind nicht so aussagekräftig und ich weiß jetzt nicht mit welchem Reifen du die zurückgelegt hast.

Goodyear NCT? Das muß ewig her sein.

Themenstarteram 21. Mai 2020 um 18:46

Hab mich wohl verlesen ,ich glaubte da stände- hab ihn schon 100km gefahren- .Also hat bisher noch keiner den rainsport 5 drauf. Der nct kenne ich aus der zweite hälfte der 80ziger jahre anfang 90ziger kam der nachfolger nct2 und so seltsam es jetzt scheinen mag ,mal nicht die hälfte an grip wie der erster.Nicht immer geht es bergauf...

In 2 ,3 wochen werde ich mich doch entscheiden müssen.Obwohl der uniroyal um 5 oder 6 € teuerer ist als der firestone ,drängt mich immer meine neugier was anders auch eine chance zu lassen.

Und noch was spricht für einen seitensprung, die konkurrenz .

Denn wenn jeder nur conti kaufen(als beispiel) würde ,würde auch der preis steigen und nach einiger zeit,würden andere marken pleite gehen .Und dann würde man bei jedem reifenwechsel blöd fragen

-welche reifen haben sie denn?

-Na nur conti...

Ich bin den NCT2 zwar nie gefahren, aber den gab es sehr lange, besonders als OE-Reifen. Kann mir nicht vorstellen dass der so schlecht war. Dazu erinnere ich mich dass er mit ausreichender Profiltiefe sogar ein bißchen wintertauglicher war als normale Sommerreifen.

DEr Uniroyal wird kein schlechter Reifen sein, auf Nässe wahrscheinlich den Firestone schlagen, und sieht auch gut aus :D

Trocken wird er wahrscheinlich kein Hammer sein, aber bestimmt viel fürs Geld bieten.

Uniroyal Europe ist ja auch Conti, nicht vergessen ;)

Und Firestone gehört zum weltgrößten Reifenhersteller Bridgestone

Da das hier der einzige Thread zum Rainsport 5 zu sein scheint der nicht geschlossen ist, hole ich ihn mal hoch.

Gibt es denn mittlerweile Erfahrungen mit diesem Reifen? Insbesondere natürlich bei Nässe. Ich überlege meinen Oldtimer damit zu bereifen in 195 / 50 / 15.

Kann nur auf den Test verweisen, den einzigen den ich dafür kenne:

https://www.tyrereviews.co.uk/.../...ews-Ultimate-Summer-Tyre-Test.htm

Eigentlich bestätigt das meine bisherigen Erfahrungen mit Uniroyal: Aquaplaning-Meister, Nasshandling maximal Mittelmaß, Komfort Mittelmaß, Trocken völlig unsportlich.

Kenne zwar Jemanden der ihn sogar fährt, aber der ist bekennender Uniroyal-Fan ("Rain Tyre"-Aufdruck läßt glauben dass es eben ein solcher ist ;) ) , der war von allen Unis begeistert die ich nicht als dolle empfand.

Ok, danke für das Feedback :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen