ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Unilack: Kratzer bis auf die Grundierung - Was tun?

Unilack: Kratzer bis auf die Grundierung - Was tun?

Themenstarteram 20. August 2013 um 21:35

Liebe Experten,

habe ausgiebig im Forum geblättert und möchte Euch jetzt doch fragen, was Ihr machen würdet:

Im letzten Frankreich-Urlaub hat mit irgend ein Depp die Heckklappe versaut. In der Nahaufnahme kann man die böse Tat anschauen. Habe mir jetzt mal das Victoria Lackrestaurierungsmittel in Fein bestellt, als letzte Chance sozusagen. Aber vielleicht gibt es ja noch andere Mittel um bei kleinem Budget so etwas aufzufrischen?

Zweiter Punkt sind die matten Ecken der hinteren Türen. Die sind lackiert und ziemlich schlecht sauberzuhalten bzw. zu restaurieren. Als Erstbesitzer meines nun 16 Jahre alten Autos habe ich irgendwie auch keine "saubere" Erinnerung mehr an den Originalzustand. Das war immer matt, ja - aber so abgegriffen? Das ganze Auto sieht mit diesen Ecken total heruntergeritten aus. Schrecklich! Hat jemand da einen Tip?

Danke Euch!

Pit

Dsc06470
Dsc06471
Dsc06472
Beste Antwort im Thema

Pit BP kann einem ja richtig Leid tun so wie er hier angefahren wird nur weil er ein Tshirt und kein Super Mega tolles Microfasertuch bzw Polierschwamm genommen hat.

Der Kratzer ist weg, mehr wollte er nicht.

54 weitere Antworten
Ähnliche Themen
54 Antworten
Themenstarteram 23. August 2013 um 8:46

Noch kein totaler Pflegenotstand, aber gefühlt kurz davor ...

Dsc06496

das wäre mal wieder was für eine Aktion, "wie wird aus Aschenputtel eine Dornröschen" :D

Zitat:

Original geschrieben von cleanfreak1

das wäre mal wieder was für eine Aktion, "wie wird aus Aschenputtel eine Dornröschen" :D

Heilig´s Blechle wie der Schwabe sagen würde.

Aber was zur Hölle machen Engländer auf dem Dach vom Auto? Wenn ich die dabei erwischt hätte, dann hätten in England die Fahnen auf Halbmast geweht! :mad: WTF!

@TE

Holla die Waldfee. Da hast du ja gut was vor. Ich würde erstmal den Rost entfernen lassen und den Steinschlag auf der Haube, eh ich mich der Fahrzeugaufbereitung widmen würde. Die Tür hats ja ganz schön erwischt. Haube geht mit Smart-Repar, ebenso die Kotflügel. Bei den Klarlackabplatzern bin ich erstmal überfragt. Tippe aber auch auf mögliches Smart-Repair.

mfg

Themenstarteram 23. August 2013 um 9:00

... ja gern doch :-)

Wann und wo?

Pit

... Pflegemittel für Pfleger und Auto werden gestellt!

Zitat:

Original geschrieben von Pit-PB

Bevor ich jetzt bei Lupus bestelle...

Solltest Du erst mal abwarten. Ich hab auch erst "vorschnell" bestellt und war dann auf Nachlieferungen "angewiesen".

Zitat:

Original geschrieben von Pit-PB

- Bräuchte mal ne Einführung in die 2-Eimer-Wandwäsche.

Nicht nur dafür solltest Du Dir die FAQ "antun". Dort findest Du auch das Video zur 2-Eimer-Wäsche .

 

Zitat:

Original geschrieben von Pit-PB

Darf ich die den in Wiesbaden an der Staße machen? Oder wird dann mit Steinen nach mir geworfen?

Nein! In Wiesbaden scheint das vollständig verboten zu sein. Link und dann weiter unten "Ist das Auto waschen auf/an öffentlichen Straßen erlaubt?".

Du müsstest eine Waschbox-Anlage finden und dort freundlich nachfragen, ob Du dort mit Eimern waschen darfst. Ich wasche in einer Anlage, in der die Eimer-Wäsche (eigentlich) verboten ist. Nachdem ich mich mit dem Aufseher unterhalten habe, gehts doch, wenn ich in Zeiträumen da bin, in denen wenig los ist.

 

Zitat:

Original geschrieben von Pit-PB

- Ein Wachs wird poliert und dann wieder mit dm Mirofasertuch abgenommen? O.K. - aber läßt sich das nicht irgendwie ökonomischer machen?

Nein, dass wird grundsätzlich so gemacht. Auftragen (mit Pad ), einige Minuten ablüften lassen und dann, mit geeignetem Microfasertuch, abwischen. Einpolieren brauchst Du beim Wachs nicht.

Gruß

Bernd

Zitat:

Original geschrieben von bergarbiker

Nein, dass wird grundsätzlich so gemacht. Auftragen (mit Pad ), einige Minuten ablüften lassen und dann, mit geeignetem Microfasertuch, abwischen. Einpolieren brauchst Du beim Wachs nicht.

Gruß

Bernd

Achtung, das ist wachsabhängig. Beim Collinite 476 würde ich das vermeiden! Wenn du Pech hast, wirst du mit Nachsitzen bestraft.

mfg

OK, wichtiger Hinweis! Danke!

Gruß

Bernd

Da ja die Waschanlage wohl doch immer wieder benutzt wird würde ich bei dem Auto wohl eher den Sonax Brillant Shine Detailer empfehlen.

Ist schneller als ein Wachs drauf und wird von der Waschstraße weniger schnell zerstört!

 

Gruß Jup

Zitat:

Original geschrieben von jupdida

Da ja die Waschanlage wohl doch immer wieder benutzt wird würde ich bei dem Auto wohl eher den Sonax Brillant Shine Detailer empfehlen.

Ist schneller als ein Wachs drauf und wird von der Waschstraße weniger schnell zerstört!

Schneller drauf vielleicht noch, aber weniger schnell zerstört? Nach einer drittel Umdrehung der Bürsten wird davon nichts mehr übrig sein. Und selbst das nur in den ersten paar Tagen, die so ein Detailer allein überhaupt wirkt.

Zitat:

Original geschrieben von Orkuss

Zitat:

Original geschrieben von jupdida

Da ja die Waschanlage wohl doch immer wieder benutzt wird würde ich bei dem Auto wohl eher den Sonax Brillant Shine Detailer empfehlen.

Ist schneller als ein Wachs drauf und wird von der Waschstraße weniger schnell zerstört!

Schneller drauf vielleicht noch, aber weniger schnell zerstört? Nach einer drittel Umdrehung der Bürsten wird davon nichts mehr übrig sein. Und selbst das nur in den ersten paar Tagen, die so ein Detailer allein überhaupt wirkt.

Hi,

erstmal informieren bevor man losschreibt!

Der Sonax heißt nur so, ist aber gar kein Detailer!

Ist eher eine Versiegelung mit Standzeiten von 6-8 Wochen.

Und in der Tat, der lacht sich über die Waschstrasse erstmal kaputt und ist gar nicht davon Beeindruckt!

 

Gruß Jup

Zitat:

Original geschrieben von jupdida

 

Hi,

erstmal informieren bevor man losschreibt!

Der Sonax heißt nur so, ist aber gar kein Detailer!

Ist eher eine Versiegelung mit Standzeiten von 6-8 Wochen.

Und in der Tat, der lacht sich über die Waschstrasse erstmal kaputt und ist gar nicht davon Beeindruckt!

 

Gruß Jup

Kann es sein, dass Du Sonax Protect&Shine meinst? Zum Detailer schreibt Sonax selbst:

"Die schnelle Lackpflege für zwischendurch. Reinigt schonend und gründlich leicht verschmutzte Oberflächen ohne zu verkratzen. Er verbessert das Lackfinish und gibt dem Lack eine sanfte geschmeidige Oberfläche und einen brillanten Tiefenglanz. Frischt vorhandene Wachsbehandlungen auf und hinterlässt einen zusätzlichen Wasserabperleffekt."

Und genau so würde ich den Effekt eines Detailers beschreiben. Nix Versiegelung.

Themenstarteram 23. August 2013 um 21:28

Fragen, Fragen, Fragen ...

Kann ich denn was mit den vorhandenen Pflegeprodukten anfangen? Oder sind die nur noch gut für die Tonne?

Wenn ich mit dieser Victoria-Politur gearbeitet habe, dann muß ich anschließend Wachs drauf geben, richtig?

Habe irgendwo von einem ACE und GtÜ-Test gelesen, die nach sechs Woche kaum noch eine Wachsschicht auf den Fahrzeugen nachweisen konnten. Andererseits wird da immer von Standzeiten bis zu einem Jahr gesprochen. Was kann man den davon halten? Mir leuchtet auch noch nicht ein, warum man erst ein Wachs aufträgt, um es dann mit einem Microfasertuch abzunehmen? Den Überschuß, weil sich durch den Wachs die Optik abstumpft?

Würdet Ihr mir zum A1 Wax raten oder zum Cellulite (?) 476?

fragt sich

Pit

Zitat:

Original geschrieben von Pit-PB

Fragen, Fragen, Fragen ...

 

Würdet Ihr mir zum A1 Wax raten oder zum Cellulite (?) 476?

fragt sich

Pit

:D:D:D:D Sorry, aber ich mach mir gleich in die Hose...

Das "Cellulite" heißt Collinite 476S :cool:

Nix für Ungut, aber das muss in die Motor Talk Bütt 2014 - bitte vormerken

Gruß

Markus

Themenstarteram 23. August 2013 um 21:53

Zitat:

Original geschrieben von Osthessen

Zitat:

Original geschrieben von Pit-PB

Fragen, Fragen, Fragen ...

 

Würdet Ihr mir zum A1 Wax raten oder zum Cellulite (?) 476?

fragt sich

Pit

:D:D:D:D Sorry, aber ich mach mir gleich in die Hose...

Das "Cellulite" heißt Collinite 476S :cool:

Nix für Ungut, aber das muss in die Motor Talk Bütt 2014 - bitte vormerken

Gruß

Markus

Ja ... so war das auch gedacht!

:-)

Zitat:

Original geschrieben von Orkuss

Zitat:

Original geschrieben von jupdida

 

Hi,

.

.

.

 

Gruß Jup

Kann es sein, dass Du Sonax Protect&Shine meinst? Zum Detailer schreibt Sonax selbst:

"Die schnelle Lackpflege für zwischendurch. Reinigt schonend und gründlich leicht verschmutzte Oberflächen ohne zu verkratzen. Er verbessert das Lackfinish und gibt dem Lack eine sanfte geschmeidige Oberfläche und einen brillanten Tiefenglanz. Frischt vorhandene Wachsbehandlungen auf und hinterlässt einen zusätzlichen Wasserabperleffekt."

Und genau so würde ich den Effekt eines Detailers beschreiben. Nix Versiegelung.

Nein das meine ich nicht, das Protect probiere ich erstmals im September aus, als Winterschutz.

Das Brillant ist leider sehr irrig beschrieben von Sonax, es ist im Grunde kein Detailer sondern eher ne "kurzzeit-Versiegelung"

Habs jetzt seit Juni 2 x aufgetragen und bin immer noch verwundert das es aktuell immer noch gutes Beading hat.

Ich würde das Brillant nicht als Detailer verwenden, schon gar nicht auf Wachs, aber für den TE währe es glaub ich das richtige, es lässt sich in der Tat wirklich kaum von Hochdosierten Shampos beeindrucken!

Allerdings hat es auch nicht die Standzeit einer "richtigen" Versiegelung!

Mehr zum Brillant hier: klick

gruß jup

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Unilack: Kratzer bis auf die Grundierung - Was tun?