ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Unfall gehabt! Was kann passiert sein?!

Unfall gehabt! Was kann passiert sein?!

Themenstarteram 27. November 2005 um 22:47

Hallo Leute!

Hatte vorhin einen kleinen Unfall :( Bin grad aufm Weg von nem Kollegen gewesen und war in nem Kreisverkehr, wo einer angeschossen kam und nicht mehr geschafft hat zu auszubremsen und mir dann die Vorfahrt genommen hat.. um nicht in ihn reinzudonnern (aaargh dummer reflex) bin ich voll in die Eisen gestiegen und da es rutschig war, haben meine Reifen voll blockiert und bin dann gerutscht und mit der Felge gegen Bordstein.. :(

Schadensmäßig ist nicht viel nur ne Schramme in der Stossstange und ne verkratzte Felge..

Der andere Typ ist natürlich ohne zu bremsen und rücksicht darauf, dass ich aufgrund seiner Missachtung der STVO am Bordstein gelandet bin, einfach davon geheizt.. leider hab ich mich auch noch so darauf konzentriert meinen Wagen irgendwie aus der Situation zu meistern, was aber aufgrund von Eisiger Strasse net machbar war, dass ich mir sein Nummernschild nicht merken konnte nicht einmal die zwei Buchstaben.. naja ich könnte auf jedenfall total abkotzen.. Dummer Hu*****Sohn..

Naja jetzt zu meiner Frage.. mein Dad hat gemeint, dass durch genauso nen Aufprall die Achse verbiegen kann oder Spur oder noch schlimmer.. was kann denn bei sowas passieren?! Oder was sollte ich erstmal tun..

Auf jedenfall hab ich erstmal gecheckt, den geradeauslauf.. und da kann ichs Lenkrad normal loslassen und er zieht keinen Millimeter nach links oder rechts.. wie kann ich was nachprüfen oder wie schon gefragt, was könnte da evtl. passiert sein?! Danke euch schonmal über die Antworten!

 

Gruß VTEC-STGT:(

Ähnliche Themen
15 Antworten

ohh Marek is ja shit :(

Da will man nen Unfall verhindern un dann macht man ncoh sein Auto futsch un der schuldige haut ab ... tztztz

Aber ich würde das Auto mal durchchecken lassen ... sicher ist sicher,... hoff zwar das nix ist, aber dann kannste (wenn nix is) wengistens wieder beruhigt fahren un schlafen ;) :cool:

Gruß Micha

Hey Marek,

mein Beileid! Mir ist auch sowas ähnliches schon mal passiert... nur zum Glück hat der Typ angehalten und wir haben Daten ausgetauscht... am Ende durfte ich mir dann neue Alufelgen kaufen :-) weil meine nirgends mehr zu kriegen waren...

auf jeden Fall würde ich an deiner Stelle die Spur prüfen/einstellen lassen! ich habs damals beim Reifenlädle in Backnang gemacht (da hinten beim Mäc) hat mir 30€ gekostet, wenn ich mich recht erinnere... am Ende war bei mir alles OK

Hat die Felge wirklich nur ein Kratzer? Bei mir hatte die Felge eine schöne Beule... war nicht mehr zu reparieren... und was ist mit dem Reifen? hat ers gut überlebt? kann sein dass er auch repariert werden muss...

Schorndorf ist ja bekannt für soviele Kreisverkehre... wenn ich dort Richtung Göppingen fahre, da kommen dann 10 Kreisverkehre hintereinander (ja ich habs gezählt) :mad:

Viele Grüße

Steffen

... ist ja echt dumm gelaufen ....

 

zum honda:

steht das Lenkrad noch gerade? fährt er noch geradeaus?

sollte das der Fall sein, dann hast Du, meiner Meinung nach, Glück gehabt. Am Ende bringt nur eine Achsvermessung klarheit in die Sache ...

In allen größeren Werkstätten vor allem in deisen Reifencentern kann man sog. Achsvermessungen durchführen lassen! Kosten für Kleinwagen eigenltich auch nur so 20 € das wird dir weiterhelfen! Aber Das hält ein Auto im normalfall schon aus, weil du bist ja ned mit 40 gegen den Borsdtein geknallt oder?

Mir is mal ein POSTAUTO (!) mit dieser Stahl Einstiegsleiste hinten gegen die Felge gefahren nun ja hab ne Delle drin aber mehr is auch ned! Is zwar scheiße aber ändern kann man es ned!

Lass checken aber ich sagmal da dürfte nix sein, aber geh lieber auf Nummer sicher!

Is es schade um die Felgen? Hast du sogar "gute" im Winter drauf??

Nun ja, selbst mit 30 oder 40 kann ne Menge passieren... Vermessen lassen ist definitiv das sicherste... Aber solang er noch gradeaus läuft...

wie schnell färst du denn im kreisverkehr ??

Themenstarteram 28. November 2005 um 21:47

So melde mich wieder zu Wort..

Erstmals danke für die Antworten! Man könnt sich echt ankotzen, aber was soll man machen.. man wird für etwas bestraft, wofür man nix kann..

Also, geschwindigkeitsmäßig wars in etwa noch ca. 20km/h gegen Bordstein.. also, Reifen hat glaub nix abbekommen.. und die Felge wie gesagt, hat nur einige Kratzer abbekommen.. da sie parallel an Bordstein geschlagen ist, da ich ja im Kreisverkehr logischerweise gelenkt hab..

Da ich aber morgen sowieso nen Termin bei KiRa in Weinstadt hab, werd ich ihn kurz vorm schaffn mal abgeben und ihn dann mal durchecken lassen und dann sollen se sowieso gleich Spur neu einstellen,.. hoffe trotzdem innerlich, dass nix passiert ist!!!

Also, geradeauslauf ist problemlos... hab ihn heut auch mal auf der AB bei 100 geradeaus rollen lassen und er behält die Spur bei.. ich hoffe es echt, dass nix ist.. der Wagen muss noch bis Sommer heile bleiben.. mindestens!!!!

Achja und Felgenmäßig hab ich die VTi Felgen auf Winterreifen, an Civic EG 5 ders wissn wollte!

Also, werd euch morgen mal bescheid geben, was nun wirklich ist.. denn sicher ist sicher.. lass ich es mal lieber checken!

 

Gruß VTEC-STGT

Hi,

20 km/h ist zwar nicht wenig, aber wenn du keine sicherheitsrelevante Beschädigung der Felge hast und der Reifen auch keinen Schaden hat, scheint der Winkel recht spitz gewesen zu sein.

Wenn du bei 100 km/h guten Geradeauslauf hast und keine verstärkten Vibrationen im Lenkad spürst, würde ich mir die Achsvermessung sparen.

 

Gruß

Sorieet

Themenstarteram 29. November 2005 um 17:17

So jetzetle.. hab mein Auto vor einer halben Stunde abgeholt, und mir ist ein Stein vom herzen gefallen.. der Mechaniker hat gemeint, die haben alles gecheckt.. sich es angeguckt.. lediglich Spur war minimal verstellt, was sich aber nach der Achsvermessung und dem einstellen wieder problemlos gelöst hat.. der typ hat gemeint ich bin nochmals mit nem krassen blauem Auge davon gekommen *schnauf* ..

Also, kann wieder beruhigt weiter fahren :)

 

Gruß VTEC-STGT

Mal blöde Frage, haste wenigstens ne Anzeige bei der Polizei gemacht?!?

Ich mein die halbe Stunde hätte ich auch noch geopfert, auch wenn wenig Aussicht auf Erfolg. Aber ab und zu kommt durch aufmerksame Bürger (wird ja meist auch in der Zeitung, zumindest in unserem Schmierenblättchen inseriert) doch mal ein Hinweis.

Der Fahrer, falls er sich ermitteln ließe, bekäme jedenfalls ne Anzeige wegen Unfallflucht... und damit is nicht zu spaßen.

Andere Möglichkeit wär ein Inserat in der Zeitung gewesen, bei dem du hättest Bluffen können, dass das Kennzeichen bekannt ist und er sich binnen zwei Tagen melden soll... sonst Erfolgt Anzeige... manche bekommen Schiss und melden sich dann.

Und sollte der Schaden noch so gering sein, ich werde definitv jeden Anzeigen der eine solche Unfallflucht beginnt. Nur die Aussicht dass so ein Wixer eventuell ne Strafe kriegt oder auch nur den Angstschweiss von der Stirn laufen hat (wenn er die Zeitungsanzeige liest *g*) würde mich etwas entschädigen.

Manche wissen auch gar nicht was sie bei soner Unfallflucht riskieren:

Zitat:

Strafbemessung bei Ersttätern:

ohne Personenschäden (§223, §229 StGB - (fahrlässige) Körperverletzung)

Schaden bis 250€ -> 15TS

Schaden bis 500€ -> 25TS + 1 Monat FV

Schaden bis 700€ -> 30TS + 2 Monate FV

Schaden bis 900€ -> 35TS + 3 Monate FV

Schaden über 900€ -> ab 40 TS + 6 - 10 Monate FE

mit Personenschäden (§223, §229 StGB - (fahrlässige) Körperverletzung)

Schaden mit §223, §229 -> 40 - 90TS + 6 - 12 Monate FE

FV = Fahrverbot

FE = Fahrerlaubnisentzug

TS = Tagessätze (1 TS entspricht 1/30 des Monatsgehalts)

wird ein Urteil nach dem Jugendstrafrecht gefällt, so werden Sozialstunden statt TS angeordnet

Die Frage ist halt, ob es der Unfallverursacher überhaupt gemerkt hat / merken wollte.

Zeugen wären wohl das beste in so einem Fall.

Themenstarteram 29. November 2005 um 19:24

Ne, habe keine Anzeige erstattet.. also, es war Sonntag abend.. und glaub mir, da war nix in der Nähe.. und fraglich ist ob dieses Arschgesicht es überhaupt gemerkt hat, wobei ich mal sagen würde ja, zumal ich noch nie jemanden so schnell abhauen gesehen hab..

Das kannst knicken, da war weit und breit keine Menschenseele zumal das ein kreisverkehr im Industriegebiet war und da läuft abends keiner rum..

Ich bin so weit froh, dass nix schlimmeres mit meinem Auto passiert ist.. und ich wünsch diesem Arsch lediglich, dass er seine Felge mal ordentlich im Winter an den Bordstein o.ä. setzt, damit ich frohen gewissens weiss, nicht nur ich wurde für nichts bestraft.. auch wenn mans niemandem wünscht.. aber ich tue es.. weil solche Menschen für mich einfach abschaum sind!

 

Gruß VTEC-STGT

Zitat:

Original geschrieben von CIVIC-VTec-STGT

Ne, habe keine Anzeige erstattet.. also, es war Sonntag abend.. und glaub mir, da war nix in der Nähe.. und fraglich ist ob dieses Arschgesicht es überhaupt gemerkt hat, wobei ich mal sagen würde ja, zumal ich noch nie jemanden so schnell abhauen gesehen hab..

Das kannst knicken, da war weit und breit keine Menschenseele zumal das ein kreisverkehr im Industriegebiet war und da läuft abends keiner rum..

Ich bin so weit froh, dass nix schlimmeres mit meinem Auto passiert ist.. und ich wünsch diesem Arsch lediglich, dass er seine Felge mal ordentlich im Winter an den Bordstein o.ä. setzt, damit ich frohen gewissens weiss, nicht nur ich wurde für nichts bestraft.. auch wenn mans niemandem wünscht.. aber ich tue es.. weil solche Menschen für mich einfach abschaum sind!

 

Gruß VTEC-STGT

genau das wär mir dann auch die paar Euro wert gewesen ihn mit ner Zeitungsanzeige etwas schwitzten zu lassen, nach dem Motto:

"Sonntag 27.11. 11Uhr

Kreisverkehr im Industriebiet

roter Audi nimmt schwarzem Honda die Vorfahrt

ich kenn dein Kennzeichen

melde dich unter xyz, sonst Erfolgt Anzeige wegen Unfallflucht!!!"

Vielleicht hat er im Bekanntenkreis ja sogar schon drüber geplaudert, weiss man ja net. Ich hätt ihn ohne "Schweiss auf der Stirn" nicht davonkommen lassen ;)

Themenstarteram 29. November 2005 um 19:44

Du .. ich geb mir den Stress net, mein Vater hat mir von kleinauf beigebracht und gelehrt, dass man nicht in Scheisse rumgräbt, es sonst anfängt zu stinken! Und deswegen wünsche ich ihm dass er sich seine Felge zerfetzt und gut ist.. lediglich hats mich halt nun die 29Euro für die Achsvermessung gekostet,.. und ich nun sicher weiterfahren kann!

 

Gruß VTEC-STGT

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Unfall gehabt! Was kann passiert sein?!