ForumW164
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. Und wieder das alte Problem REAR-SAM beim Vormopf-ML

Und wieder das alte Problem REAR-SAM beim Vormopf-ML

Mercedes ML W164
Themenstarteram 30. März 2019 um 18:41

So heute hab ich bei meinem Kumpel seinen ML 280 CDI 2007 repariert:

Fehler:

Kein Scheibenwischer vorn / hinten

Entriegelung Heckklappe und Zuziehhilfe defekt - auch die Notentriegelung über Seilzug funktionierte nicht

Keine Zentralverriegelung

keine Blinker - kein Warnblinker

keine Funktion Nebellicht, Kennzeichenbeleuchtung, Rücklicht und Rückfahrleuchte

keine el. Sitzverstellung

SRS -Rückhaltesystem defekt

Ein typische Fehlerbild - die Neue Funktion der Rear-SAM: Aquarium

 

1. Heckklappenentriegelung gangbar gemacht da man ja sonst die SAM nicht gescheit ausbauen kann:

Verkleidung rausgehebelt - sie ist nicht kaputt gegangen und selbst die Dübel sind nicht gebrochen (!) Das ärgert mich - Bei meinem Wagen ( ML und R) sind die immer gebrochen.

Seilzug war bei der Notentriegelung ausgehängt - mit Kabelbinder fixiert

 

2. die SAM ausgebaut und geöffnet und siehe was zu erwarten war: Wasserschaden wie vermutet.

Zur Reparatur:

Kleine Wanne mit reinem (!) Alkohol gefüllt und die SAM ersmal 30 min reingeworfen.

Dann mit einer alten Zahnbürste (wenn ich Alkoholiker wäre, was ich nicht bin, hätte ich die aktuelle Gebrauchszahnbürste nehmen können) die ganzen Verkrustungen abgebürstet und anschliessend mit Druckluft trocken geblasen.

Testweise eingebaut - und siehe da: Es geht alles wieder

 

Ich selbst habe mir eine 50% Change gegeben.

 

Aber das Ergebnis überzeugt.

 

3. Anschliessend haben wir das Rücklicht nochmals abgedichtet - Der Vorbesitzer hatte ene neue Dichtung (falsch) verbauen lassen - Wasser findet seine nWeg - zur SAM

4. Wieder mal eine defekte Fassung am Rücklicht (Blinker) - auch schnell gefixed

also Haufen Geld gespart.

Die SAM kann man echt gut reparieren.

Wollte nur eine kuzen Bericht liefern, weil viele der Forenmitglieder mit solchen Fehler zu tun haben.

Vielleicht hilft das dem Einen oder Anderen.

Und einen Versuch ist es ja Wert.

 

Armin

Offene Rear-SAM bereits gereinigt
Baustelle
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 30. März 2019 um 18:41

So heute hab ich bei meinem Kumpel seinen ML 280 CDI 2007 repariert:

Fehler:

Kein Scheibenwischer vorn / hinten

Entriegelung Heckklappe und Zuziehhilfe defekt - auch die Notentriegelung über Seilzug funktionierte nicht

Keine Zentralverriegelung

keine Blinker - kein Warnblinker

keine Funktion Nebellicht, Kennzeichenbeleuchtung, Rücklicht und Rückfahrleuchte

keine el. Sitzverstellung

SRS -Rückhaltesystem defekt

Ein typische Fehlerbild - die Neue Funktion der Rear-SAM: Aquarium

 

1. Heckklappenentriegelung gangbar gemacht da man ja sonst die SAM nicht gescheit ausbauen kann:

Verkleidung rausgehebelt - sie ist nicht kaputt gegangen und selbst die Dübel sind nicht gebrochen (!) Das ärgert mich - Bei meinem Wagen ( ML und R) sind die immer gebrochen.

Seilzug war bei der Notentriegelung ausgehängt - mit Kabelbinder fixiert

 

2. die SAM ausgebaut und geöffnet und siehe was zu erwarten war: Wasserschaden wie vermutet.

Zur Reparatur:

Kleine Wanne mit reinem (!) Alkohol gefüllt und die SAM ersmal 30 min reingeworfen.

Dann mit einer alten Zahnbürste (wenn ich Alkoholiker wäre, was ich nicht bin, hätte ich die aktuelle Gebrauchszahnbürste nehmen können) die ganzen Verkrustungen abgebürstet und anschliessend mit Druckluft trocken geblasen.

Testweise eingebaut - und siehe da: Es geht alles wieder

 

Ich selbst habe mir eine 50% Change gegeben.

 

Aber das Ergebnis überzeugt.

 

3. Anschliessend haben wir das Rücklicht nochmals abgedichtet - Der Vorbesitzer hatte ene neue Dichtung (falsch) verbauen lassen - Wasser findet seine nWeg - zur SAM

4. Wieder mal eine defekte Fassung am Rücklicht (Blinker) - auch schnell gefixed

also Haufen Geld gespart.

Die SAM kann man echt gut reparieren.

Wollte nur eine kuzen Bericht liefern, weil viele der Forenmitglieder mit solchen Fehler zu tun haben.

Vielleicht hilft das dem Einen oder Anderen.

Und einen Versuch ist es ja Wert.

 

Armin

62 weitere Antworten
Ähnliche Themen
62 Antworten

Ist das SAM auch für das Bremslicht des Hängers verantwortlich?

Ist bei mir nämlich ausgefallen, sonst funzt die Hängerelektrik. Fehler wird im KI angezeigt.

Hänger ist geprüft, alles ok und funktioniert an anderem Fahrzeug.

Bordsteckdose hinten und vorn Beifahrerseite hat auch keine Spannung.

Themenstarteram 30. März 2019 um 18:54

Steckdose mal geprüft die war bei meinem ML geflutet - hab ne neue eingebaut.

 

Ist die AHK ab Werk oder Nachgerüstet?

Die SAM ist natürlich auch für den Leitungssatz der Steckdose zuständig.

Hier tippe ich aber eher auf den Kabelbaum zur Steckdose, außer andere Sachen funktionieren auch nicht z. B. Rücklicht

Themenstarteram 30. März 2019 um 19:02

Zitat:

@stebau51 schrieb am 30. März 2019 um 18:53:11 Uhr:

 

Bordsteckdose hinten und vorn Beifahrerseite hat auch keine Spannung.

Bordsteckdosen - Sicherung checken

Das hab ich doch längst gemacht. Keinen Fehler bisher gefunden.

Steckdose selber ist trocken und ok.

Kabelbaum hab ich nur augenscheinlich gecheckt, noch nicht durchgemessen.

Themenstarteram 30. März 2019 um 19:05

Geht die Steckdose im Kofferraum?

Nein. Um die gehts ja.

Ahk ist ab werk verbaut.

Themenstarteram 30. März 2019 um 19:08

Mit den Hinteren Steckdosen dachte ich zu erst, das Du die im Fond meinst - also es gehen keine Steckdosen - wie schaut mit der in der Mittelkonsole vorne aus?

die sind auch getrennt abgesichert: Beifahrer: 44, 2. Reihe und Kofferraum:45, Vorne 46

Geht sonst noch was im Innenraum nicht : Leseleuchten Innenbeleuchtung Handschuhfach-Beleuchtung Fußraumbeleuchtung, etc. ?

Themenstarteram 30. März 2019 um 19:16

Baue mal den Sicherungskasten aus und drehe diesen um und schau ob Kabel zu diesen Sicherung hingehen und evtl. ein Verbindungsstecker ab ist.

 

Steckdosen ist kein SAM-Relevantes Teil -> Kabelverbindung prüfen.

bei der Anhängesteckdose - vermute ich wie geschrieben den Kabelsatz zur SAM

Themenstarteram 30. März 2019 um 19:26

Du vielleicht hilft Dir der Schaltplan

Themenstarteram 30. März 2019 um 19:38

Und geh mal mit einem Voltmeter direkt an die oben genannten Sicherungen und messe mal..

Zum Testen ginge auch eine 12 V-Birne mit Kabel

Steckdose im Beifahrerfussraum, Steckdose im Kofferraum und Hängerbremslicht.

Alles andere funktioniert.

Werd mich der Sache in den nächsten Tagen mal annehmen.

Danke.

Zitat:

@kkkorbi schrieb am 30. März 2019 um 19:16:18 Uhr:

Baue mal den Sicherungskasten aus und drehe diesen um und schau ob Kabel zu diesen Sicherung hingehen und evtl. ein Verbindungsstecker ab ist.

 

Steckdosen ist kein SAM-Relevantes Teil -> Kabelverbindung prüfen.

bei der Anhängesteckdose - vermute ich wie geschrieben den Kabelsatz zur SAM

Hab den Sicherungskasten mal rausgenommen.

Bei Sicherung 44 und 45 ist der Multistecker nur jeweils 1x belegt. 1x nur Zugang und am anderen nur Abgang der Sicherung.

Verstehe ich nicht. Der jeweils 2. Anschluss ist leer.

 

Mit der Prüfung des Anhängerbremslichtes hatte ich auch keinen Erfolg.

Bin im Moment etwas ratlos.

Alle Sicherungen sind ok.

Müsste ja 70 und 72 sein. Beide in Ordnung.

In der Dose selbst auch keine Auffälligkeiten.

An der Dose messe ich, wenn kein Hänger dran hängt, 3,85 V an allen Lichtanschlüssen.

Der Zentrale Anschluss für sonstige Hängerverbraucher hat 12V.

Im KI kommt aber die Fehlermeldung für das Anhängerbremslicht sobald der Hänger dran hängt.

Mit dem Schaltplan bin ich etwas überfordert, zu kompliziert für mich.

Themenstarteram 7. April 2019 um 21:08

Zitat:

@stebau51 schrieb am 7. April 2019 um 19:56:24 Uhr:

Zitat:

@kkkorbi schrieb am 30. März 2019 um 19:16:18 Uhr:

Baue mal den Sicherungskasten aus und drehe diesen um und schau ob Kabel zu diesen Sicherung hingehen und evtl. ein Verbindungsstecker ab ist.

 

Steckdosen ist kein SAM-Relevantes Teil -> Kabelverbindung prüfen.

bei der Anhängesteckdose - vermute ich wie geschrieben den Kabelsatz zur SAM

Hab den Sicherungskasten mal rausgenommen.

Bei Sicherung 44 und 45 ist der Multistecker nur jeweils 1x belegt. 1x nur Zugang und am anderen nur Abgang der Sicherung.

Verstehe ich nicht. Der jeweils 2. Anschluss ist leer.

hast Du mal gemessen was bei 44 und 45 ankommt und was meinst Du mit Multistecker?

 

es würde helfen, wenn Du ein Foto anhängst und die betreffenden Stecker einkreisst..

 

Evl must Du mal die Steckdose aufmachen und mit einem Ohm-Meter mal den Durchgang der Leitungen messen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. Und wieder das alte Problem REAR-SAM beim Vormopf-ML