ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. unbedingt XL Reifen auf Caddy?

unbedingt XL Reifen auf Caddy?

VW Caddy 4 (SA)
Themenstarteram 16. Juli 2021 um 11:37

Hi,

 

ich muss neue Reifen für mein Caddy kaufen. Muss es unbedingt die XL Variante sein oder reichen auch normale Reifen ohne XL?

 

Gruß

Asset.HEIC.jpg
Ähnliche Themen
14 Antworten

Man beachte die Tragfähigkeitsklasse. Und die Reifengröße, die erlaubt ist. Der Caddy hat nunmal eine höhere Zuladung, dementsprecht auch eine andere Tragfähigkeitsklasse.

Ob man XL tatsächlich braucht, sagen einem die Daten des Fahrzeugsscheins/CoCs......ich hatte mal Hankook-Winterreifen in der XL-Version, da hat man nix von steiferer Flanke gemerkt. Die fuhren sich vollbeladen und aufgepumpt sehr schwammig.

Bei deinem Caddy findest du die Tragfähigkeitsklasse in deinen FZ-Papieren bei der Reifengröße. Es ist die Zahl vor der Geschwindigkeitsklasse (H oder V) und müßte 92 oder 93 sein (z. B. 205/50 R17 93H).

205 = Laufflächenbreite in mm

50 = Querschnittverhältnis (Flankenhöhe) in % von der Laufflächenbreite

R = Radialreifen, Bauart

17 = Felgendurchmesser da, wo der Reifen aufliegt/Reifeninnendurchmesser in Zoll

93 = Traglastindex

H = Geschwindigkeitsklasse, hier bis 210 km/h glaube ich.

Die gleiche Angabe findest du dementsprechend auch auf der Reifenflanke. Da darf diese Zahl nicht kleiner sein, als in den Papieren angegeben. Oder du rechnest dir diese Zahl selber aus, indem du die zulässigen Achlasten raussuchst und dann in den Tabellen nachschaust, die du unter Reifentragfähigkeitsklasse bzw. Reifenlastindex überall im Internet findest. 92 bedeutet z. B. bis 630 kg/Reifen.

Mitunter gibt es beim Selberausrechnen auch eine Differenz von einem Punk niedriger. Die liegt daran, dass in den Papieren nur gängige Reifengrößen eingetragen sind und ein theoretisch niedriger Wert gar nicht als Reifen auf dem Markt erhältlich ist.

Ich fahre momentan den Michelin Green Saver in 95.

Ja er fährt damit super, leise und auch sehr Spurtreu.

Und das obwohl nur 195er

 

91er reichen dem kurzen TSI aber eigentlich.

 

Hallo,normal fehlen ja die Fagrzeugdaten.Deshalb einige grundsetzlichen Ausführungen.

Beim Caddy Maxi mit DSG wird zwingend ein Lastindex von 94 verlangt sonnst bekommst Du keinen

TÜV.

Gruß Gerhard

Hiho

Welche maximalen VA und HA Llasten hat den ein Caddy Maxi mit DSG ?

Ein z.B 91 ohne XL hält genau so viel aus wie ein 91 mit XL da ja die Traglastzahl von 91 das entscheiden Kriterium ist .

Wenn der Te einen Reifen bekommt der als Nicht XL Variante die erforderliche Traglast abdeckt kann er diesen ohne Probleme verwenden (unabhängig davon was in den FZG Papieren verlangt wird )

 

Gruss Dirk

Da nimmt man das max Gesamtgewicht von seinem KFZ, beim mein Caddy sind das 2375 kg Teil es durch die vier Räder das sind dann bei meinen 587,5 kg als würdet laut Liste HA von 90 (600kg) normal ausreichen ;)

Asset.JPG
Asset.JPG

Zitat:

@Jogi-alltrack schrieb am 17. Juli 2021 um 13:44:46 Uhr:

Da nimmt man das max Gesamtgewicht von seinem KFZ, beim mein Caddy sind das 2375 kg Teil es durch die vier Räder das sind dann bei meinen 587,5 kg als würdet laut Liste HA von 90 (600kg) normal ausreichen ;)

Die Rechnung ist doch falsch.

Wenn dann nimmt man die höchste Achslast (beim Caddy also die hintere) und teilt sie durch 2 wobei man da aber wohl auch noch beachten muss das da auf der HA noch die Stützlast der AHK dazu gerechnet werden muss.

Das kommt auf gleiche bei meinem Caddy ;) den der hat im Fahrzeugschein Ziffer 7.1 (vorne) 1200kg und Ziffer 7.2 (hinten) 1200kg also durch 2 mach auch wieder 600kg und die Stützlast (75 kg) ist ja keine zusätzliche Last die muss man ja schon in der maximalen Achslast mit einberechnen ;) !

Du kannst rechnen soviel du willst,in der EU-Übereinstimmungserklärung stehen die Fakten und danach richtet sich der TÜV bei der Abnahme. Jeder seriöse Reifenhändler, darf dir keine Reifen ohne Einhaltung der vorgeschriebenen Paramete,auf Dein Fz. montieren.

Zitat:

Jeder seriöse Reifenhändler, darf dir keine Reifen ohne Einhaltung der vorgeschriebenen Paramete,auf Dein Fz. montieren.

So was darf nur VW. Sehr viele Ecofuels hat VW mit 91 ausgeliefert obwohl 95 erforderlich war. Gab damals einen Schrieb und 91 ging dann...

Hiho

wenn der Reifenhändler doch weis was legal fahrbar ist , muss das nicht unbeding mit den Werten im COC übereinstimmen .

Interessant wird es dann ..wenn der Reifen nen geforderten LI von 95 hat ( 690kg ) aber die Felge nur mit 630kg Traglast angeben ist oder wenn bei der 15 Zoll Bereifung 91 als Loadindex reicht ..aber bei 16 zoll muss es laut COC nen Loadindex von 95 sein ( mann darf ganz legal auch 16 zoll Bereifung mit 91 Loadindex fahren wenn dieser ausreichend ist und die restlichen Parameter z.B Speedindex eingehalten bzw. berücksichtig werden )

Gruss Dirk

Aber hat der denn dann auch nen zulässiges Gesamtgewicht von 2760 kg ? ;)

Hiho

 

interesannter wären die Achslasten . Wenn es oben um die angeführten 1200kg VA/HA Lasten geht ..reicht da nen Li von 92 (630kg) bei Speedindex H (mehr als reale 210 km/h dürfte nen Caddy nicht laufen zumal die H ja auch bei den 16 Zoll serienmässig drinnen stehen )

Unser kurzer Caddy mit dem 1.9er TDI hat unter anderem 205/55/16 94 H eingetragen in der COC . Nachträglich wurden ganz legal 225/40/18 92Y eingetragen ..eben weil der 92er loaddindex mehr als ausreichend für die Achslasten ist .

Gruss Dirk

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. unbedingt XL Reifen auf Caddy?