ForumS60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  6. Umstieg von Volvo V50 2.0D auf XC60 D4 (2016), was gilt es zu beachten?

Umstieg von Volvo V50 2.0D auf XC60 D4 (2016), was gilt es zu beachten?

Volvo XC60 D
Themenstarteram 8. Juni 2020 um 9:24

Moin,

aktuell fahre ich einen Volvo V50 2.0D mit 255.000km BJ 2006. Ich selber fahre im Jahr 25-30k km. Ich bin sehr zufrieden mit der Zuverlässigkeit und des Komforts meines V50 (wir reden hier von einem 14 Jahre altem Fahrzeug), allerdings gibt es ein Manko: er ist zu klein. Wenn ich als Fahrer drinnen sitze, dann hat hinter mir niemand platz zum sitzen. Durch die erhöhte Hybrid Prämie, habe ich mich jetzt einmal mit diesen Fahrzeugen auseinandergesetzt und festgestellt, dass es für mein Budget (25k~) quatsch ist und ich dann auch von Volvo weg müsste. Das Thema "neues Auto" kann ich aber irgendwie nicht zur Seite legen, weshalb ich mich mal nach jüngeren gebrauchten umgesehen habe. Dabei bin ich auf folgendes Angebot einer Volvo Filiale in der Nähe gestoßen:

Volvo XC60 D4

Bj: 06/2016

Km: 66.600

Getriebe: Automatik

Farbe: Weiß

Ausstattung:

ABS

Abstandswarner

Ambiente-Beleuchtung

Armlehne

Beheizbare Frontscheibe

Berganfahrassistent

Bi-Xenon Scheinwerfer

Bluetooth

Bordcomputer

CD-Spieler

Dachreling

Elektr. Fensterheber

Elektr. Heckklappe

Elektr. Seitenspiegel

Elektr. Sitzeinstellung

Elektr. Wegfahrsperre

ESP

Freisprecheinrichtung

Garantie (1 Jahr direkt bei Volvo, erweiterbar auf 3)

Innenspiegel autom. abblendend

Isofix

Kurvenlicht

Lederlenkrad

LED-Tagfahrlicht

Leichtmetallfelgen

Lichtsensor

Lordosenstütze

Multifunktionslenkrad

Navigationssystem

Nichtraucher-Fahrzeug

Notbremsassistent

Notrad

Notrufsystem

Partikelfilter

Regensensor

Reifendruckkontrolle

Schaltwippen

Scheckheftgepflegt

Scheinwerferreinigung

Servolenkung

Sitzheizung

Sommerreifen

Soundsystem

Sprachsteuerung

Start/Stopp-Automatik

Tempomat

Traktionskontrolle

Tuner/Radio

Umklappbarer Beifahrersitz

USB

Volldigitales Kombiinstrument

Winterpaket

Winterreifen

Zentralverriegelung

der Preis beläuft sich auf 21.000€

 

Fragen:

1) Preis ist gerechtfertigt?

2) Gibt es etwas beim Automatikgetriebe zu beachten (habe bisher nur Schalter)?

3) Welche größere Wartungen stehen demnächst an?

4) Schwachstellen der 2016er Modelle, die ich bei der Besichtigung prüfen sollte?

Vielen Dank für eure Unterstützung.

Ähnliche Themen
28 Antworten

Okay, das hätte mich sonst auch gewundert, denn zwei Wochen sind so der Standard - wenn‘s schön werden soll ;-)

am 13. Juni 2020 um 1:14

Hab den Wagen gesehen, wo er nach hinten gefahren wurde da Verkauft. War den Tag zufällig da :).

 

Ist mir aber alles zu neuer Nonsens, obwohl der weiße V60 bei Südstadt schon nice ist. Allerdings für mich niemals erschwinglich sein wird :(.

 

Liebe Grüße aus Einbeck :D.

Themenstarteram 13. Juni 2020 um 8:09

Zitat:

@Volvo-850-Driver schrieb am 13. Juni 2020 um 01:14:34 Uhr:

Hab den Wagen gesehen, wo er nach hinten gefahren wurde da Verkauft. War den Tag zufällig da :).

 

Ist mir aber alles zu neuer Nonsens, obwohl der weiße V60 bei Südstadt schon nice ist. Allerdings für mich niemals erschwinglich sein wird :(.

 

Liebe Grüße aus Einbeck :D.

Ach wie klein die Welt ist :) ja den v60 hatte ich mir auch angeschaut, aber das herz hing am xc60 :)

Themenstarteram 18. Juni 2020 um 11:11

Also das Autohaus muss ich ja mal mehr als nur loben:

Freitag: Fahrzeug besichtigt, Probegefahren und gekauft

Dienstag: Mitteilung, dass TÜV und Service fertig sind und die Papiere verschickt werden

Mittwoch: Papiere sind da, direkt zum Zulassungsdienstleister, der es bis Freitag angemeldet hat

Donnerstag: Abholtermin Samstag um 10 vereinbart

Jetzt habe ich noch festgestellt, dass ich doch die 499€ Aktion mit dem Polestar Update mitnehmen will und gerade noch einmal geklärt: die machen das ebenfalls (incl Tüv Geschichten, die letzte Eintragung muss ich dann vor Ort machen, da die Original Papiere ja für die Zulassung beim Dienstleister sind) bis Samstag. Mega :) Fotos etc. folgen dann übermorgen ( Aufgeregt wie ein kleines Kind zu Weihnachten)

€: was ich jetzt nicht gefragt habe (und damit will ich jetzt nicht explizit nerven): bekomme ich so ein coolen Polestar Batch auf die Koferraumklappe:D?

Wenn du danach fragst kannst du sicherlich einen erwerben :), ob es Standard ist weiß ich nicht.

Themenstarteram 18. Juni 2020 um 12:35

Es gibt wohl ein Kästchen zum Polestart Upgrade und da ist der batch mit Schablone bei :)

Nein, da ist seit einiger Zeit nichts mehr dabei (außer ein obligatorischer Aufkleber für den Motorraum).

Das Emblem kann man für recht kleines Geld z.B. bei Skandix erwerben (das ältere hellblaue ist etwas günstiger als das aktuelle weiße).

Also bei meinem Polestarupgrade vor zwei Wochen wurde mir das kleine schwarze Kästchen mit dem Polstaraufkleber und der Schablone mitgegeben.

Zitat:

@Varapilot schrieb am 18. Juni 2020 um 13:22:09 Uhr:

Also bei meinem Polestarupgrade vor zwei Wochen wurde mir das kleine schwarze Kästchen mit dem Polstaraufkleber und der Schablone mitgegeben.

Sehr merkwürdig! Mein Upgrade (allerdings am S90 für gut 1.200,-€) ist auch 2 Wochen her. Der Händler versicherte auf Nachfrage glaubhaft, dass es seit längerer Zeit kein „Kästchen“, „Aufkleber“ oder „Emblem“ (bei mir die Metall-Raute, Schablone braucht es nicht) mehr gäbe.

Dies liest man auch hier im Forum öfter.

Gibt es vielleicht einen Unterschied zwischen D, A und CH (bei mir in D ohne jegliches Zubehör).

Themenstarteram 18. Juni 2020 um 13:51

Am Samstag sag ich euch, ob was dabei war. Ich wäre enttäuscht, wenn es nicht so wäre :(

Also bei mir war vor ca 3 Wochen ein weißes aus Metall sowie die Pedlerie aus Alu dabei. Habe ich gestern mal angepappt, aber i h denke ohne sa es besser aus,.

Habe mir am Sonntag bei Skandix ein polestar-blaues Emblem nachbestellt, 11,xx zzgl. Versand.

Mal schauen, ob es heute angekommen ist.

Themenstarteram 23. Juni 2020 um 22:12

So heute war es dann so weit, nachdem es der Zulassungsdienstleister nicht wirklich hinbekommen hat (nicht einmal die Kontrolle, ob das Amt die passende TÜV Plakette aufs Kennzeichen geklebt und im Schein eingetragen hat), konnte ich den xc60 heute abholen. Zum Polestar Update gab es leider nichts dabei, sodass ich jetzt eine Bestellung bei skandix für den badge getätigt habe. Zum Auto selbst: fährt sich Klasse auf dem Autobahn. Der Verbrauch ist auch der hammer und die 200ps passen richtig gut zum Elch. Optisch ein Hingucker (subjektiv für mich). Woran ich mich noch gewöhnen muss ist die Automatik, aber das kommt noch. Bilder folgen die Tage, wenn ich die Spiegelreflex Mal rausgekramt habe.

 

An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an Herrn Bahr und Gülke vom o.g. Autohaus. Eine tolle Truppe, toller Verkaufsprozess und ne hammer Übergabe :)

Themenstarteram 29. Juni 2020 um 11:16

Besser spät als nie :) ich habe bereits die ersten 1000km mit dem dicken runter. Ich muss sagen: tolles Auto. Es macht richtig Spaß damit auch längere Strecken zu fahren. An die Automatik musste ich mich erst gewöhnen, aber jetzt weiß ich die Vorzüge zu schätzen :)

 

Xc60, bj2016 , D4 mit Polestar Update.

 

Ich freue mich auf einen tollen Austausch hier im Forum und das ich euch möglichst nie in Anspruch nehmen muss, weil ich auf Fehlersuche bin :)

 

 

IMG_20200629_110947.jpg
IMG_20200629_110902.jpg
IMG_20200629_110922.jpg
+1
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  6. Umstieg von Volvo V50 2.0D auf XC60 D4 (2016), was gilt es zu beachten?