ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Umstieg auf Cadillac Seville STS, BJ. 2001

Umstieg auf Cadillac Seville STS, BJ. 2001

Cadillac Seville 4
Themenstarteram 19. März 2018 um 14:19

Hallo Gemeinde,

bisher war ich sehr rege im Citroen Forum hier mit meinem C5 III'er Tourer 3.0V6 vertreten. Dieser verstarb des bekannten plötzlichen Motortodes bei etwas über 330.000km. Jetzt habe ich mir zum Herrichten einen Cadillac Seville STS BJ 2001 4.6 V8 zugelegt.

Da gibt's so einiges zu richten. Zeit habe ich hierfür genug. Anfangen möchte ich allerdings erst einmal mit anderen Felgen.

Und zwar sollten hier 8x18 5x115 ET 48 passen. Hierfür hätte ich nämlich noch vom C5 entsprechende Reifen.

Evtl. könnte mir jemand hier weiterhelfen?

Abgesehen davon bekomme ich auch auf dem Display Federung warten gemeldet. Das Fahrzeug steht im Moment noch beim Opel Händler, bei dem er vorher immer im Service war, zur Durchsicht. Mal schauen was er so dazu meint. Federungs-Wartungsmeldung sollte für den TÜV allerdings wohl kein Hinderungsgrund sein oder?

Die Baustelle ist nicht ganz so klein, war mir vor dem Kauf aber bewusst. Alles immer eine Frage des Einstandspreises.

Sobald ich mehr weiß, gebe ich gern wieder Bescheid.

Bis dahin beste Grüße vom Hochrhein

Rainer

Ähnliche Themen
8 Antworten

Hallo Rainer,

schön Dich hier zu sehen. Wir kennen uns aus dem C5 Forum (da heisse ich Chaotec).

Mein Tip bezüglich des Caddys: Such Dir eine eine Werkstatt, die sich mit US Cars auskennt. Opel hat die Dinger zwar verkauft, die haben da aber i.d.R null Plan von und selbst wenn die da was dran vernünftig reparieren (können), dürften die Stundensätze jenseits von Gut und Böse liegen.

Gruß,

Patrick

Themenstarteram 19. März 2018 um 14:50

Hi Patrick,

schön Dich hier wieder zu treffen! Freu...freu...freu...hier gibt's ja leider keine Emojis ;--)))

Wo Du recht hast, hast Du recht!! Habe denen 50 € dagelassen zur TÜV Durchsicht und schon einiges bei meinem ersten Anruf heute Mittag an Rückmeldung erhalten.

Sie hatten ihn wie gesagt bisher immer im Service. Machen lasse ich dort nichts, ausser evtl. den Fehler der Federung ausprogrammieren. Sollte nicht allzuviel kosten, hoffe...denke ich einmal.

Den Rest macht mein Edelhochleistungsschrauber meines geringsten Misstrauens...;--))).

Von Citroen sind wir ja Leiden auf höchstem Niveau gewohnt und da kann uns so schnell nichts schocken...!!!

War eben soweit von der Federung begeistert. Elektro magnetisches Hokuspokus...die man günstig selbst noch mit anderen Dämpern in eine normale, aber immer noch komfortable ändern kann, wenn die Dämpfer, die nicht unter 1.000 Euronen zu ergattern sind, wirklich dann mal ausgetauscht werden müssen.

Werde jetzt erst einmal Zug um Zug die einzelnen Baustellen durchgehen. Hier ist eben auch was Cadillac angeht, eigentlich wohl das aktivste Forum vertreten. Bin auch schon im deutschen Lincoln-Cadillac Forum angemeldet. Die tun allerdings sehr etepetete. Da muss man sich erst freischalten lassen und dann vorstellen bevor man einen Beitrag leisten darf. Hierfür muss man wohl auch erst freigeschaltet werden. Jedenfalls nicht ganz so einfach ersichtlich, oder eher deutlicher gesagt, ziemlich umständlich gestaltet, wie man dort seinen ersten Beitrag erstellen kann und darf.

Lass mich bis heute Abend einmal überraschen, wie es dann dort und ob und wie weiter geht??!!

Bis dahin Dir auch hier weiterhin hier viel Spaß und natürlich mit Deinem Auto auch!! Den Camry hatte ich auch schon einmal in der Optik, ein sehr vernünftiges Auto, welches mit Sicherheit auch viel Spaß macht!!

Beste Grüße vom Hochrhein

Rainer

Ja, hier bekommt man immer sehr gute Hilfe. Ohne dieses Forum wäre ich mit meinem Buick aufgeschmissen gewesen.

Den Camry habe ich erst seit letzter Woche. Ist tatsächlich ein Traum. Vom Motor hört man gar nichts, die Federung ist sehr komfortabel und der Durchschnittsverbrauch liegt bei 9L. Was will man mehr? Ist nur gar nicht so einfach, einen zu finden, da die im Export sehr begehrt sind und alle direkt aufgekauft werden. Ich hab fast drei Monate gesucht und hatte auch noch andere Autos auf der Liste, der Camry war allerdings mein Favorit.

Ich meine gelesen zu haben, dass man bei Cadillac diese Spezialdämpfer tatsächlich gegen normale tausche kann, weil die preislich wohl richtig richtig teuer sein sollten. Für Ersatzteile empfehle ich Dir rockauto.com, das nutzen wir hier (fast) alle und selbst für meinen Camry bestelle ich da. Falls Du da bestellen solltest, achte drauf, dass bei dem Versand "Abgaben im voraus bezahlen" angehakt ist, sonst kann es Dir passieren, dass Du das Paket beim Zoll abholen darfst (nervig).

Gruß,

Patrick

Edit:

Bei Rockauto liegen die Magnetic Ride Stoßdämpfer bei 320€ pro Stück. Allerdings listen die den STS erst ab Bj 2004. Müsste man gucken, ob das tatsächlich die gleichen Dämpfer sind. Falls ja, geht das ja preislich eigentlich noch. Gut, käme noch Versand drauf.

Zitat:

@Chaoz_Mezziah schrieb am 19. März 2018 um 14:27:50 Uhr:

Mein Tip bezüglich des Caddys: Such Dir eine eine Werkstatt, die sich mit US Cars auskennt. Opel hat die Dinger zwar verkauft, die haben da aber i.d.R null Plan von und selbst wenn die da was dran vernünftig reparieren (können), dürften die Stundensätze jenseits von Gut und Böse liegen.

Leider ist das bei 99% aller "US-Car-Werkstätten" mit DEM Wagen genau das Gleiche.

Themenstarteram 19. März 2018 um 16:51

So habe gerade eine Antwort vom Opel Händler erhalten. Es gibt viel zu tun, packen wir's an.

1.: Fehlermeldung von der Federung rührt von einem Sensor am linken hinteren Federbein-Stoßdämpfer.

2.: Kraftstofffilter sollte ziemlich bald gewechselt werden.

3.: hintere Bremsen sind wohl etwas fest. Stand seit November letzten Jahres, evtl. wird's durch etwas "Bewegung" besser? Ansosnten Bremsen wechseln oder erst einmal gängig machen.

4.: Bremsleitungen vorne Korrosion. Kann man ohne viel Aufwand wieder in Ordnung bringen.

5.: Frontscheibe hat wohl Steinschlag im Sichtbereich, evtl. etwas für carglass??

Werde hierzu einen neuen Fred eröffnen, vor allem zu einer Werkstattempfehlung, der sich dann um mein zukünftiges Schätzchen kümmern darf. Für freundliche Hinweise bin ich sehr dankbar und wenn nur als PN möglich, gerne auch so.

Es gibt viel zu tun...hoffentlich wird's endlich bald mal wärmer.

Gruß vom Hochrhein

Rainer

Wird schon. Klingt ja erstmal weniger dramatisch, als befürchtet.

Themenstarteram 19. März 2018 um 22:26

Ja klingt erst einmal harmlos, ist aber wohl wie beim Doppelwinkel.

Siehe auch die Werkstätten. Warum sollte man darüber etwas besseres lesen, als uns von Citroen bekannt war. Hatte ja auch immer noch Jaguar im Auge. Werkstätten genau das gleiche Drama.Chrysler auch nicht anders, selbst Audi-BMW und gerade auch Benz werden der miesen Grundqualität nicht mehr Herr. Ist halt alles nicht mehr darauf ausgelegt, 8-10 Jahre, geschweige denn + zu halten. Mir graut's davor, wenn die ganzen Steuergeräte nach und nach aussteigen. Hoffe nur, dass er es die nächsten 5-7 Jahre noch schafft und dann wird's vielleicht noch was mit einer echten "Göttin", die ja immer noch bei mir auf dem Zettel steht. Aber wer weiß??

Jetzt erst einmal ran ans Tageswerk. Habe heute schon fast den ganzen Tag damit verdaddelt, für's neue Schätzelein gescheite 18 Zoll Felgen zu bekommen. Man muss halt schon die deutsche Freigabe für den TÜV haben, insofern fällt da wohl rockauto auch erst einmal weg, da die immer nur die Homologation für die Staaten haben. Die Original 16 Zoll Felgen sind ja nicht schlecht, verchromt und ganz schön soweit, aber eben halt nur die 16'er. Na mal sehen, vielleicht gibt's ja irgendwann mal ne Chance, hier günstig im Netz etwas zu schießen.

Bis dahin jedenfalls schon einmal ganz recht herzlichen Dank und weiterhin beste Grüße hier vom Hochrhein

Rainer

Mein Vater fährt Jaguar XJ...inzwischen den dritten innerhalb der letzten 20 Jahre und der lässt alles von seiner freien Werkstatt reparieren, da er denen weniger misstraut, als dem nächsten Jaguarhändler. Ist allerdings auch kein Neuwagen.

Mit der ganzen Technik sind die Autos nicht zuverlässiger geworden. Das sieht man ja gerade auch bei Citroen. Wobei das fast alle Hersteller mehr oder weniger betrifft. Ich hatte mal ganz ganz kurz mit einer E-Klasse geliebäugelt. Nach zwei Tagen Forum lesen hab ich das direkt wieder verworfen. :D

Felgen bei Rockauto zu kaufen, ist tatsächlich keine Option. Ich weiß spontan auch gar nicht, ob die überhaupt welche anbieten. Aber eben alles andere kann man da prima kaufen. Bei Scheinwerfern & Co muss man etwas aufpassen, wobei mir persönlich das auch noch egal wäre.

Gruß,

Patrick

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Umstieg auf Cadillac Seville STS, BJ. 2001