ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Cadillac Seville 79er "Scheunenfund" kaufen?!

Cadillac Seville 79er "Scheunenfund" kaufen?!

Cadillac Seville 1
Themenstarteram 8. Juni 2019 um 13:17

Hab einen 79er Seville an der Hand, den hab ich mir gestern angesehen.

Steht 60km weit von mir weg.

Ich suche schon länger nach nem Oldie, an dem ich bisschen was herrichten kann.

Da ist sie mir plötzlich zu gelaufen =)

Zum Fahrzeug:

Sie stand 20 Jahre still.

Gehörte jemanden der Krank war und vor kurzem verstarb.

Angehörige verkaufen den Wagen nun.

Der Wagen hat knapp 100.000KM gelaufen,

ist/war in Deutschland 1 Hand zu gelassen gewesen.

Mir ist bewusst das die Dame viel Arbeit und Pflege benötigt.

Sämtliche Öle, Flüssigkeiten, Gummis, Reifen, Stabilisatoren, Riemen.

Und jede menge Kleinzeug usw.

Der Motor dreht, springt mit Startpilot "schlecht" an.

Elektrik funktioniert so weit wie ich es testen konnte.

Sachen wie Sitze, Fenster, Radio, Licht etc. läuft alles.

Innen sieht er traumhaft aus, nix verschließen sehr gepflegt.

Der Lack sieht weit gehend gut aus.

Innenraum trocken, obwohl er seid Januar draußen stand.

Davor stand sie laut aussagen in einer Garage.

Dieser Seville ist "noch" mit Vinyl Dach, aber erstaunlicherweise knirscht es nirgends drunter.

Türunterkanten haben Flugrost, Motorhaube vorne sind 2 Rost beulen.

Unterboden sieht soweit ich sehen konnte gut aus, Tankhalterung stark angerostet weshalb sich da eine Schraube raus gezogen hat.

Kofferraum trocken, ich glaub das dort auch Nachträglich vor Ewigkeiten so ne Versiegelung drauf geschmiert wurde.

Motor trocken schwitzt oder tropft nicht!

Ich pack nachher noch paar Bilder rein.

Was sagt ihr? Kann man machen? Ist sie es Wert?

Worauf sollte ich achten?

Was denkt ihr warum sie so schlecht startet?

Was wäre die Dame eurer Meinung nach Wert?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Xaroc schrieb am 8. Juni 2019 um 13:17:59 Uhr:

Was sagt ihr? Kann man machen? Ist sie es Wert?

Worauf sollte ich achten?

Was denkt ihr warum sie so schlecht startet?

Was wäre die Dame eurer Meinung nach Wert?

KANN man machen. Nein.

Rost, Rost unter diesem widerlichen Bitumen-Unterbodenschutz, fast immer rostets da drunter schlimmer als wenn garnichts drauf wäre.

Keine Ahnung. Vergaser verstellt. Zündung verstellt. Wobei... hat der net so'n komisches Einspritzsystem aufm 5,7l Olds Motor?! Ggf. Einspritzdüsen verharzt o.ä. Somit z.B. schlechtes Spritzbild.

Und - alles über geschenkt ist zu teuer. Und das mein' ich ernst... bei dem, was man da noch reinstecken kann. Allein Rostbeseitigung... wenn man das mitm Tank schon sieht. :o

45 weitere Antworten
Ähnliche Themen
45 Antworten
Themenstarteram 8. Juni 2019 um 13:36

Bilder

Tankhalterung.jpg
Unterboden hinten.jpg
Motor.jpg
+2
Themenstarteram 8. Juni 2019 um 13:41

Mehr Bilder

P_20190607_173827_vHDR_On.jpg
P_20190607_173812_vHDR_On.jpg
P_20190607_173830_vHDR_On.jpg
+2
Themenstarteram 8. Juni 2019 um 13:49

Paar Mängel

P_20190607_173257_vHDR_On.jpg
P_20190607_173315_vHDR_On.jpg
P_20190607_172852_vHDR_On.jpg
+2

Zitat:

@Xaroc schrieb am 8. Juni 2019 um 13:17:59 Uhr:

Was sagt ihr? Kann man machen? Ist sie es Wert?

Worauf sollte ich achten?

Was denkt ihr warum sie so schlecht startet?

Was wäre die Dame eurer Meinung nach Wert?

KANN man machen. Nein.

Rost, Rost unter diesem widerlichen Bitumen-Unterbodenschutz, fast immer rostets da drunter schlimmer als wenn garnichts drauf wäre.

Keine Ahnung. Vergaser verstellt. Zündung verstellt. Wobei... hat der net so'n komisches Einspritzsystem aufm 5,7l Olds Motor?! Ggf. Einspritzdüsen verharzt o.ä. Somit z.B. schlechtes Spritzbild.

Und - alles über geschenkt ist zu teuer. Und das mein' ich ernst... bei dem, was man da noch reinstecken kann. Allein Rostbeseitigung... wenn man das mitm Tank schon sieht. :o

Also ich hätt da jetzt auch am ehsten Bedenken wegen Rost unter dem gemäss Photos angerissenen, aufgespaltenem Unterbodenschutz. Insbesondere da er draussen stand, schlechtestenfalls noch auf feuchtem Untergrund (Gras / Wiese).

Da würd ich also schon ganz genau hinschauen.

Interior, das ja, wenn "abewirtschaftet" kaum mehr richtig hinzukriegen ist, sieht recht gut aus.

Lack (gelb oder weiss) kann man aufarbeiten. Einfach die orangen EU-Rücklichter müssten dann durch die ganz roten ersetzt werden. Ein Detail, aber nach meinem Geschmack das einzige das passt ; )

Je nachdem wie lange die Standzeit war, kann da natürlich noch das eine oder andere kommen: Motor, Schläuche, Bremsen. Lässt sich sicher alles machen. Sollte aber aufwandmässig nicht unterschätzt werden. Kommt und ruft ja meist das eine nach dem anderen...

Frage ist sicher auch, wieviel kannst Du selber machen, was muss extern zum Doktor.

Jedenfalls undiskutabel die klassische, sehr schöne erste Seville-Form. Von den Ausmassen auch tauglich für unsere Platzverhältnisse.

Good Luck!

Wie soll er denn anspringen, wenn der Vergaser oder die Einspritzanlage fehlt und einen nur 4 große Löcher anstarren und die Unterdruckleitungen offen liegen ?

(3. Foto)

Das da einige 1000 Euro versenkt werden, um ihn erstmal lauffägig zu bekommen, dürfte wohl klar sein. Kosmetik kommt noch oben drauf. Wenn du genug Platz und Zeit hast, dann mache es.

Ach so, wichtige Frage:

Was soll er denn kosten ?

 

Themenstarteram 8. Juni 2019 um 16:40

Wir hatten vermutet das was mit der Filter zu ist oder was mit der Klappe was nicht stimmt, deswegen haben wa die runter.

 

Das viel zu machen ist ist mir bewusst.

 

Kenne ich ja von meinem 99er Seville. Zwar nicht vergleichbar aber alle Autos ham ja ihre wehwehchen.

 

Er muss auch nit perfekt sein hauptsache er läuft und das er technisch in Ordnung ist.

 

ich kann vieles selbst machen hab ein Hof und gutes Werkzeug.

Mache bei meinem Seville auch fast alles selber.

 

Nur keine Bühne einziges manko.

Aber ein Nachbar hat eine gegen Gebühr ;)

Themenstarteram 8. Juni 2019 um 16:40

achja preis derzeit 2500 aber ich red nochmal mit ihm

Ich würde den genau da weiter vergammeln lassen wo er steht. Soll jemand anderes sich um den Haufen kümmern.

Also ich würde 1000 € bezahlen, max. 1500 €.

Du weißt ja noch nicht mal, ob der Motor läuft. Wenn der hinüber ist, dann gute Nacht. Es wird ja einen Grund haben, warum der 20 Jahre in der Scheune stand.

Themenstarteram 8. Juni 2019 um 18:02

hmm ok :(

schade dacht das ich kleiner mann mir da nen oldie holen kann :(

 

Aber so klingt das nit gut.

Themenstarteram 8. Juni 2019 um 18:03

Auf 1500 krieg ich den denk nimma xD

Mache ihm einfach klar, daß er keinen anderen Käufer für 2500 € findet. Die meisten wollen bezahlen und direkt fahren. Die haben keine Lust erstmal zu restaurieren. Außerdem ist dieses Modell nicht so gefragt wie die alten, großen Cadillacs bis 1975. Du solltest ihm auch klar machen, daß der Motor das entscheidende Kriterium ist. Du hast ihn noch nicht laufen gehört und das würde Dein Risiko entscheident erhöhen. Welchen Grund sollten ansonsten die 20 Jahre Dauerschlaf in der Scheune haben.

Aber Du mußt das entscheiden. Wenn Du dafür 2000-2500 € bezahlen willst..................ok.

Themenstarteram 8. Juni 2019 um 19:11

Ihr habt ja recht... sehe es genauso wie ihr, manchmal braucht man jemanden der einen Wachrüttelt vor lauter schwärmen hihi

 

Hab schon gesagt das man mir in USCar Foren abrät den zu kaufen und wenn dann max 1500.

 

Das der Wagen so viel Wartung brauch und man noch nit so genau weiß was noch alles auf einem zu kommt.

 

Bisher aber keine Antwort.

Ich deute das als ich gehe nicht weiter runter :)

 

Hab schon überlegt diesen Forum zu schicken hihi

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Cadillac Seville 79er "Scheunenfund" kaufen?!