• Online: 2.925

umsteigen von bmw auf harley-davidson

roadking roadking

asino circulare dysphorie

Mercedes
Themenstarter

guten morgen,

 

meine frage: wer ist von bmw auf harley-davidson umgestiegen und möchte seine erfahrungen hier mitteilen?

 

ich bedanke mich und verbleibe mit freundlichem motorradgruß

 

roadking


85 Antworten

Ähnliche Themen

Beukeod Beukeod

Land Rover

Nach Honda Pan European und fast der ganzen BMW-FlottenERFAHRUNG hatte ich mal die Idee, mir eine HD Road King zuzulegen ...daraus ist nichts geworden. Geblieben ist die Ernüchterung.

 

Ferntouring in meinem Sinne quer durch Europa auf allen Strassen und durch alle Wetter ist mit diesen Posingwerkzeugen nicht möglich.

 

Leider, habe ich dann festgestellt.


Thorsten320d Thorsten320d

1200

@roadking

Ich bin von einer Fat Boy auf eine R1200GS umgestiegen....

Das war definitiv eine meiner besseren Entscheidungen ;-)

Mehr Bremse, mehr Power, mehr Fahrspaß!

Nie wieder Harley. Höchstens für die Eisdiele :-)

 

Gruß

Thorsten


bnehm bnehm

Lead or Follow

Menschen die gerne schrauben oder posen fahren Harley - wer BMW *wirklich fährt* steigt nicht auf Harley um - umgekehrt schon eher.

 

früher hatte ich mal nen Milwaukee Eisenhaufen - genannt Sportster und bin in USA auch die "großen HD's" gefahren - überzeugen konnte mich keine.... nett anzuschauen - technisch veraltet - Verarbeitung mies - Strassenlage, Bremsen, Fahrverhalten und -leistung unter aller Sau...

 

Fazit: MotorradFAHRER lassen die Finger weg von HD

 

Ben


BlonderBengel BlonderBengel

Habe gelesen, dass der Gitarrist (oder wars der Drummer) der Toten Hosen von BMW auf Harley umgestiegen ist. Der hat jedenfalls behauptet, er bedaure nachträglich die Kilometer, die er auf BMW gefahren war als Zeitverschwendung!

 

Naja, da diese Künstler ja alle Kiffen und Koksen, sollte man das nicht zu ernst nehmen.

 

Ich jedenfalls fahre Suzuki und träume von BMW.

 

Harley? Niemals!


c250tdt c250tdt

umsteigen von bmw auf harley-davidson

Hallo,

 

ich geb jetzt auch meinen Senf dazu:

Harley ist für USA gemacht. Die taugt nix für Europa. Die ist gebaut um 6000 km (falls sie so lange hält) geradeaus zu fahren und das mit 88 km/h.

Wer Harley mag, mag sie halt, wer Motorradfahren mag, mag sie nicht.

 

Gruß


bnehm bnehm

Lead or Follow

hallo roadking,

 

bist du von bmw auf hd umgestiegen und suchst nun "leidensgenossen"???

 

ben


roadking roadking

asino circulare dysphorie

Mercedes
Themenstarter

von bmw auf hd

 

hallo,

 

ich hatte mal eine idee(war vielleicht ein erster anflug von altersdemenz)die ich in die tat umsetzte. als die firma bmw diesen cruiser 1200ccm boxer auf den markt brachte bin ich selbigen kurz probegefahren. fazit: geniale bremsanlage.ansonsten nur ein hässlcher plasikhaufen ohne irgendwelchen charakter. scheiß hakelikes getriebe, üble lastwechselreaktion vom kardan usw.fahre weiterhin meine harley fxd (originalzustand) mit zwischenzeitlich über problemlosen 70000 kilometer weiter. kein gedanke mehr an einen wechsel zum berliner motoradbauer. ein wechsel zur besagten marke erst dann, wenn konfektionsgröße 64 und ein helm mit 64-65 cm kopfumfag passt.

 

gruß

roadking


bnehm bnehm

Lead or Follow

hmmm leicht verwirrt???? suchst du vielleicht jemand der von harley auf bmw umgestiegen ist? dann bist du hier auch in der richtigen abteilung - andernfalls solltest du mal in der hd ecke nachfragen.

 

Ben


roadking roadking

asino circulare dysphorie

Mercedes
Themenstarter

umstieg

 

die gleiche frage hatten wir in unserer abteilung schon. habs halt hier einfach umgekehrt nochmal eingestellt.:-)

 

trotzdem noch viel spass mit den "etwas anderen zweiradfahrzeugen" aus berlin.


dreckfinger dreckfinger

dummschwätzer

umsteigen von bmw auf harley-davidson

Mit dem 1200er Pseudo-Cruiser haben normale BMWs nu wirklich nciht viel gemeinsam....

 

Nicht umsonst ist der gefloppt und wurde eingestellt....

 

Wenn man nen Blubbernden Cruiser haben will greift man wirklich besser zu Harley oder den japanischen Kopien....

 

Wenn man Motorrad FAHREN will, greift man halt zu was anderm.


Beukeod Beukeod

Land Rover

@dreckfinger,

wahrlich kein totaler Widerspruch.

 

Aber trotzdem vergleichst Du nicht übereinstimmende Konzepte und Zielstellungen der Hersteller. Ganz einfach deshalb, weil HD auf Sicherheitsdetails und Standards verzichtet auf die viele "aufgeklärte", sicherheitsbedachte und komfortschätzende Biker nicht verzichten wollen. In Ausnahmesituationen nützen mir die ganzen verkündeten Botschaften, käuflichen Feelings und Marketingstricks nichts. Deshalb versenden auch manche HD Eigner einige Zeit nach dem Kauf und "Ernüchterung", so etwas wie Opfersignale. :)

 

Falsch! HD hat keinesfalls das Cruisen und den Cruiser erfunden, falls es Dich interessieren sollte, das hat historisch mit gewaltigen V8 Boliden und vier Rädern in den 40er Jahren in amerikanischen Großstädten zu tun.

 

Beukeod

u. a. auch mit R 1200 CL

 

Cruiser als einziges Motorrad hätte ich nie und nimmer!!!!

 

 

 

PS Die C Reihe bei BMW wäre nicht eingestellt worden, wenn der Motor dem Segment entsprechend hätte weiter entwickelt werden können. D. h. mehr Hubraum und Leistung.


dreckfinger dreckfinger

dummschwätzer

Wenn ich leckere Pizza essen will.........geh ich nicht zum Griechen....

 

Wenn ich Gyros essen will........dann geh ich zum Griechen.

 

BMW hat hatl versucht auf der Cruiser-Welle zu reiten und mach Kunde hat wohl gedacht das "beste beider Welten" zu bekommen indem er sich ne BMW Cruiser holt.

 

Aber der Motor hinkte dem "Segment" schon bei erscheinen hinterher..(zumindest vom Hubraum und Leistung)

 

Im Sinne von "Schuster bleib bei deinen Leisten" hat BMW schon gut daran getan das Experiment aufzugeben.

 

 

Wenn sich das Teil wie geschnitten Brot verkauft hätte, dann wär es sicher auch weiterentwickelt worden.


Beukeod Beukeod

Land Rover

>...wenn ich essen will geh ich ....<

 

@dreckfinger,

 

wenn Du Cruisen willst darfst Du dann auch nicht zu HD gehen! Die sind nicht der Erfinder von Cruisen, Zahnriehmen und grossvolumigen V2 Motoren.

 

An sonsten verkündest Du halt "die suggerierte Meinung von HD" für massenhaft vorhandene Individualisten:)

 

Aber das ist doch i. O., auch ich bin irgendwo "Opfer" :)

 

HD und BMW braucht man nicht vergleichen...es sei denn, HD zieht nach :) dann kann man auch das.


backpacker backpacker

Umstieg BMW Harley

 

HI!

Also ich war total von harley begeistert! Super Sound, gutes Aussehen und einfach Legendär!

Ok dann hab ich gespart und endlich gings dann mal zum Händler!

Und nun, drauf und los!!!

Ne halbe Stunde, dann hab ich den Eisenhaufen zurückgebracht! Super das war dann der Lebenstraum. Ne Ewigkeit (3 Monate) hats dann gedauert bis ich endlich was Interesantes gefunden hab. Ne Rockster 1150 Drauf, los, gekauft...

HAMMER So ein geniales Bike!!!

Also, mein Tipp, fahr einfach mal!! Und mach dir ein Bild! Ich wurde geheilt und bin so happy!!

 

http://www.Motorradstyling.de


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Hinweis: In diesem Thema Umsteigen von bmw auf harley-davidson gibt es 85 Antworten auf 6 Seiten. Der letzte Beitrag vom Wed Aug 22 09:45:26 CEST 2018 befindet sich auf der letzten Seite.

Ähnliche Themen

Deine Antwort auf "umsteigen von bmw auf harley-davidson"

BMW Motorrad: umsteigen von bmw auf harley-davidson
schliessen zu
Fahrzeug Tests