ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Umrüstung UsRadio auf DIN

Umrüstung UsRadio auf DIN

Themenstarteram 5. Febuar 2007 um 20:59

Hi Leute!Hab seit kurzem einen 1988 Caprice und der Klang des Kassetten Radios ist nicht (mehr)toll.Erstens scheint die linke FontBox einen Wackler zu haben,dann übersteuern beide so bald der Klang etwas lauter und/oder kräftiger wird.Hab zum Beispiel auf einer Kassette zwei verschiedene Cds aufgenommen,bei der einen haut der Klang hin,die andere übersteuert permanent.Obwohl die orginal Cds vom Klang her gleich sind..

Ein Kumpel(fuhr auch einen Caprice)meinte,es ist sehr umständlich an diese Boxen zu kommen.Darum hat er sie so gelassen und beim Radiowechsel die Boxen in die Tür gebaut.Und so ein Riesending in Kofferraum:(.Ist es wirklich so schwierig an die Boxen zu kommen?Und,falls ich einen Einbauschacht bestelle,sieht dieser genauso aus wie der orginale(dunkle Edelholzoptik)?Sollte ich die Boxen raushauen oder taugen sie was?Leistung?Was ist mit den Kabeln?Sind die Standardstrippen zu empfehlen?Also schreibt mir eure Erfahrungen und wenn ihr habt mal ein Bild von den Einbauschächten.....

Ähnliche Themen
17 Antworten

Hi!

Ich kann jetzt nur was zum aero Caprice erzählen. Die haben Lautsprecher mit einer eher ungewöhnlichen Impedanz und sind deswegen eher schwer zu besorgen.

Da ich in meinem Caprice die originale Optik beibehalten wollte habe ich sämtliche Lautsprecher ausgetauscht und ein DIN-Radio versteckt eingebaut. Gesteuert wird es über einen IR-Repeater. Hier siehst du den Umbau:

http://forum.caprice-world.us/index.php?topic=475.0

Gruß

Hendrik

Themenstarteram 5. Febuar 2007 um 21:45

dein CC ist schon das neuere Modell und da kann ich das schwer vergleichen.Ich möchte definitiv kein Radio im Handschuh fach....Der Wagen ist über 2m breit...wie soll ich den während er Fahrt dahin kommen wenn ich bloss mal lauter machen oder das Lied wechseln will????Ganz zu schweigen von einem CdWechsel.Hatte vorher nen Firebird und freu mich riesig darüber endlich wieder ein Handschuhfach zu haben......

Deswegen habe ich ja den IR-Repeater für die Fernbedienung eingebaut. Dann kann man das Radio hinbauen wo man will: in den Kofferraum, unter den Sitz, ins Handschuchfach.

Wie gesagt, mir ging es um die Optik und um den Hörgenuss.

Gruß

Hendrik

Hallo,

ich bin im Moment auch noch ein wenig am rätseln, wie es radiotechnische weitergeht. Habe ein 91er Corvette mit einem werkseitigen Delco Bose System.

2 Verstärker sind nach und nach ausgefallen, relativ günstiger Ersatz bzw. Reparatur war möglich.

Dann hat das CD-Teil Mucken gemacht. Ist jetzt bei einem Rundfunkelektroniker, der will versuchen, das Ding wieder fit zu kriegen. Ist nicht so, daß das CD-Teil gar nicht mehr funktioniert hat. Es braucht nur etwas Temperatur. Im Sommer bei Temperaturen >25° C keine Probleme, je Kühler desto schlechter. Vermutung ist, daß das Fett in der Mechanik verharzt ist.

Wegen anderer Impedanzen in den Lautsprechern, einem Art Hauptverstärker und 4 seperaten Verstärkern ist ein einfacher Austausch gegen ein Din-Radio nicht so einfach möglich. Also am bestetn die gesamte Anlage original lassen oder komplett umbauen.

Eine gute 'Übergangslösung' war der Einsatz eines MP3-Sticks mit Music Fly

Radio adapter

 

@CC305DD

Da hast Du Dir ja ne menge Arbeit gemacht! Das Dash Deines Caprice gibt ja echt was her, nur erinnert es mich vom Design her irgendwie an ältere Mercedes-modelle....

Um ein anderes Radio einzubauen, braucht man nicht die Blende vom Armaturenbrett zu "zersägen"! Dafür gib's einfach zu montierende Adapter die ins originalloch passen. Das einzige was man beim umbau auf ein DIN-Radio beachten muss ist die Tiefe des neuen Radio's, weil die AC-Delco derivate kürzer sind. (evtl. für den neuen hinten im Dash an der richtigen Stelle ein Loch bohren!) Bei der Verkabelung entstehen auch keine Probleme weil man dafür fixfertig verdrahtete Adaper nehmen kann. Einzig die Helligkeitsregelung der Radiobeleuchtung geht je nach Auto nicht mehr (synchron) mit der des Autolichts.

Als beispiel hier noch ein Bild meines Corsica, dieses Foto zeigt allerdings die originalblende (passend gemacht..) Als ich den vor ein paar Jahren gekauft hatte, wusste ich auch nicht, dass es dafür adapter gibt. Ich reiche bei interesse mal ein Bild mit nachrüstadapter nach.

Kassettenradio? Die Dinger hab ich vor 12 Jahren verschenkt... *smile

Radio/Pontoac

 

Ich hatte wahrscheinlich nicht soviel Plan damals und habs deshalb auch einfach gemacht.. Ich hab mir das Radiofach ausgemessen, hab die Maße meines Alpines damals genommen und mir ne Skizze gemacht. Mit der technischen Zeichnung konnte mir jemand mit einer Kantbank aus einem schönen Blechteil eine Blende bauen. Die Passte tatsächlich wie angegossen. Das Alpinie auch. Wegen der Verkabelung konnte mir jemand bei ACR weiterhelfen - er gab mir einen kompletten Adapter. Wie gesagt wusste ich nicht um die Impendanz der Boxen und habs einfach so gelassen. Hatte allerdings auch keine weiteren technischen Dinge dran wie Endstufe oder so. So hats dann bei mir bis zum Schluss schön funktioniert.

Gruß

Turtleracer

Meine 84er c4 hatte damals auch ein Delco-Bose System. Habe mir einfach eine Adapterblende und einen Adapter-Stecker-Satz gekauft (bei irgendeinem corvette-teile-shop) und verbaut. Ging problemlos und die originalen Lautsprecher klangen sogar recht ordentlich danach (besser als mit dem alten Radio).

Ich habe einfach die normalen Lautsprecherausgänge mit den Lautsprecherkabeln (die ja erstmal zu den einzelnen Verstärkern gehen), angeschlossen - ohne Probs.

Falls dies nicht hinhauen sollte, so haben doch die meisten Autoradios heute auch Vorverstärker-ausgänge.

Die kritischen Impedanzen der Lautsprecher spielen keine Rolle solange die originalen Amps verwendet werden.

"originale Amps" hat er in einem 88er Caprice nicht, und dafür die Lautsprecher die ich wirklich tauschen würde, da tut man sich keinen Gefallen damit - aber ja, an die im Armaturenbrett kommt man nur schwer ran, das ist beim neueren Caprice einfacher weil der die vorderen schon in den Türen hat

mir ist kein Adapter-Rahmen bekannt, der die originale Holzoptik beibehalten würde, so sehen die aus: http://www.bestkits.com/i/BKGMK305.jpg

geben tuts das z. B. bei www.efiparts.de wie auch den nötigen Adapter-Stecker fürs Kabel

Themenstarteram 6. Febuar 2007 um 21:09

Bisher gabs hier ja noch nix Konkretes zu meinen Fragen:( Nur Extremumbau für Radio,CorsaBilder die nix mit meinem FZ zutun haben,CorvetteSachen die genauso wenig aufschlussreich sind und Foto die mir auch nicht weiterhelfen...Kann mal jemand was konkrektes schreiben?Zu einem 88iger Caprice oder baugleichen Modell,den Boxen oder der Verkabelung/Leistung des Radios und den OrginalBoxen?.....Am besten noch so das man es versteht....

es gibt universal adapterrahmen für das orginalradio auf din zB cars-stripes .com kabelsatz dazu auch, das prob der orginalboxen dürfte sein (bei mir zumindest) das die impedanz der Lautsprecher 10ohm statt der "standardmäßigen" 4 Ohm im kfz bereich haben.

die Rahmen habe ich bis jetzt nur in schwarz gesehen.

zu den Boxen, die werden bestimmt mit etwas mehr aufwand ausbaubar sein, sind ja schließlich auch zusammengebaut worden, wenn man weiß wie gehts halt leichter (ich weiß es nicht ;) )

verkabelung wurde ich drinne lassen, allerdings sind 2 strippen pro box auch schnell verlegt, allerdings vom strom her habe ich zb bei mir keine vernüftige lösung für den übergang motorraum innenraum gefunden. (empfehlenswert bei "hochleistungsradios")

Themenstarteram 6. Febuar 2007 um 21:45

ich denk bald mal sie haben entweder die Frontscheibe hinterher reingebaut oder das Amaturenbrett vorher komplett zusammengehäkelt....Ist schon mal was danke...

hehe, woher kenne ich das ;)

bei mir sieht man wenigsten die torxschrauben im dash, allerdings mit nem normalen torx kommt man nicht ran da die scheibe im weg ist, werde es wenns wärmer ist mal mit nem Bit und nen gabelschlüssel probieren ;)

evtl findest du hier ja eine passende zeichnung

http://www.autozone.com/.../UiBroker?...

caprice hatte ich mit dem BJ leider ned gefunden, gibt aber doch baugleiche fahrezeuge aus der epoche bei gm :)

So, ein paar gedanken dazu... Lautsprecher: Das scheint beim 89er noch die "alte" Gattung zu sein, also sind die LS vorne 4x6" gross und 2" Tiefe. Ich hab für meinen Buick damals JBL Speaker eingebaut. Die gab's bei Conrad Elektronik... Geb uns mal ein Bild von deinem Armaturenbrett, am besten von aussen seitlich durch die Scheibe fotografieren! (Reflexionen beachten!) Aus der Ferne rate ich mal, da müsste es Gitter drauf haben? Entweder sind die mit 2 sechskantschrauben angemacht oder der Grill lässt sich SEHR, SEHR VORSICHTIG rausdrücken. (Aber nicht zu fest würgen, sonst bricht er auseinander!! Die andere Variante wäre (auch aus der Ferne) die ganzen Armaturen erst wegnehmen. Den rechten sollte man (wenn LS oben ist) nach dem ausbau des Handschuhfachs erreichen... Eine weitere (die mühsamere)Variante wäre, den linken nach demontage der Lüftungsdüse inkl. dahinterliegendem Kanal auszubauen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Umrüstung UsRadio auf DIN