ForumTiguan 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Umrüstung Discover Media, Verarsche von VW?

Umrüstung Discover Media, Verarsche von VW?

VW Tiguan 2 (AD)
Themenstarteram 9. Januar 2019 um 14:34

Hallo,

ich hoffe es kann mir jemand helfen, denn so langsam fühle ich mich veräppelt, ich weiß nur nicht vom wem!

Ich wollte an meinem Tiger 2 vom Composition Media auf das Discover Media umrüsten lassen. Grund? Der Verkäufer des Tiger 2 hatte den Wagen unter falschen Angaben verkauft, denn das suggerierte Navi fehlte dann, als es benötigt wurde.

Ich habe daraufhin im November bei VW direkt angerufen und nachgefragt, ob eine Nachrüstung möglich wäre. Nach Angabe der Fahrgestellnummer habe ich die Antwort bekommen dass es möglich wäre.

Somit habe ich mich noch nachträglich mit dem Verkäufer über eine Nachrüstung geeinigt, da er sonst auch das Fahrzeug zurück genommen hätte.

Ergo bin ich zu meinem Freundlichen und er hat anhand der Fahrgestellnummer im System die Teile zusammen gesucht und so wurden die Teile dann bestellt.

Gestern hatte ich Termin und als ich das Auto abholen wollte, erzähle mir der Service Mitarbeiter, dass die Umrüstung nicht möglich gewesen wäre, beim einlernen des Discover Media hätten Sie einen Fehler FehlerCode 958?) bekommen. Die haben darauf hin VW kontaktiert und die Antwort erhalten, dass eine Nachrüstung an dem Fahrzeug nicht möglich wäre, da dies ein "frei programmierbares Kombiinstrument" hätte. Dies würde man auch im ? ETKA? sehen.

Ich war natürlich erschüttert, wie kann das sein? In Wolfsburg sagt man geht, der Händler hat das anhand der Fahrgestellnummer auch so bestellen können und dann soll es nicht gehen?

Somit habe ich gerade eben nochmal in Wolfsburg angerufen und auch hier wurde mir nach Prüfung bestätigt, dass eine Nachrüstung möglich ist. Ich habe mir das ganze nun schriftlich senden lassen, aber will mich mein Autohaus veräppeln oder woran liegt es?

Gibt es hier jemand der helfen kann?

Gruß Martin

Ähnliche Themen
21 Antworten
Themenstarteram 10. Januar 2019 um 7:54

Moin, niemand der schon einmal umgerüstet hat, oder mir anderweitig weiterhelfen kann?

Ich kann nur sagen das es tatsächlich schwierig ist. Bei meinem, mit Composition Media, wollte ich eine andere Unit für RFK usw. einbauen.

Nachdem ich mir eine passende besorgt habe sollte beim freundlichen eingebaut und freigeschaltet werden.

Funktionierte auch alles , biis auf die FSE. Die konnte er nicht aktivieren. Wir haben dann abgebrochen und den alten Zustand wiederhergestellt.

Bei umrüsten von CM auf DM habe ich gelesen das es noch schwieriger ist, wenn dein Auto Werks mäßig keine Navi hatte. Soll heißen , WOB verweigert dann die Aktivierung. Diebstahl(Componentenschutz.

Gibt hier Beiträge dazu, z.b. RFK nachrüsten oder App Connect nachrüsten.

Ist heute leider alles nicht mehr so einfach wie früher.

Themenstarteram 10. Januar 2019 um 8:51

Hi, danke für deine Antwort.

Aber wenn ich doch in Wolfsburg anrufe und nachfrage ob eine Nachrüstung möglich ist, und diese mit "JA" beantwortet wird, gehe ich davon aus, dass es so sein müsste, oder nicht? Ich gebe ia nicht umsonst meine Fahrgestellnummer an.

Gibt es dann alternativen? AppConnect hätte ich,aaaaber, das funktioniert nur mit google maps, bedeutet ich muss die Kartenausschnitte immer umständlich vorher herunterladen, oder brauche einen dicken Datentarif. Meine Frau hat nur 300MB Datenvolumen auf der Prepaid Karte. Google bietet ja keine kompletten Karten zum DL an, sondern man muss sich Ausschnitte machen und herunterladen.

Eine gute APP wäre HERE aber die funkioniert mit appconnect nciht.

Also ich glaube du bist an eine unfähige Werkstatt geraten.

Die Nachrüstung des Discover Media sollte unabhängig vom AID möglich sein und wird mittlerweile ja auch von VW selbst vertrieben.

https://shops.volkswagen.com/.../...nachruestung-mib-mqb-3q0057874c-10

https://shops.volkswagen.com/.../904_DEBA_3Q0057874C_ENG_002.pdf

 

Gruß Scoty81

Die Unit austauschen ist auch nicht das Problem.

Aber der Componetenschutz muß online mit WOB gemacht werden. Da liegt das Problem.

Wenn das WOB System rückmeldet "Nicht möglich", dann hast du die A-Karte.

Da kann die Hotline noch so oft sagen es geht.

Themenstarteram 10. Januar 2019 um 10:47

Zitat:

@axisminden schrieb am 10. Januar 2019 um 10:26:47 Uhr:

Die Unit austauschen ist auch nicht das Problem.

Aber der Componetenschutz muß online mit WOB gemacht werden. Da liegt das Problem.

Wenn das WOB System rückmeldet "Nicht möglich", dann hast du die A-Karte.

Da kann die Hotline noch so oft sagen es geht.

ja warum gibt es dann Nachrüstsätze? Und warum wird das nicht anhand der Fahrgestellnummer ersichtlich?

Für mich wird VW immer unbefriedigender und eigentlich wollte ich mir jetzt schon einen Japaner kaufen, aber nein es musste ja ein Tiguan werden......man wird mittlerweile schon so beschränkt wie bei sky auch.....

Zitat:

@axisminden schrieb am 10. Januar 2019 um 10:26:47 Uhr:

Die Unit austauschen ist auch nicht das Problem.

Aber der Componetenschutz muß online mit WOB gemacht werden. Da liegt das Problem.

Wenn das WOB System rückmeldet "Nicht möglich", dann hast du die A-Karte.

Da kann die Hotline noch so oft sagen es geht.

Schau dir das PDF an, da wird extra der Komponentenschutz aufgehoben.

Für Zubehörprodukte ist das nämlich möglich.

Zitat:

@mmh1976 schrieb am 10. Januar 2019 um 10:47:05 Uhr:

Zitat:

@axisminden schrieb am 10. Januar 2019 um 10:26:47 Uhr:

Die Unit austauschen ist auch nicht das Problem.

Aber der Componetenschutz muß online mit WOB gemacht werden. Da liegt das Problem.

Wenn das WOB System rückmeldet "Nicht möglich", dann hast du die A-Karte.

Da kann die Hotline noch so oft sagen es geht.

ja warum gibt es dann Nachrüstsätze? Und warum wird das nicht anhand der Fahrgestellnummer ersichtlich?

Für mich wird VW immer unbefriedigender und eigentlich wollte ich mir jetzt schon einen Japaner kaufen, aber nein es musste ja ein Tiguan werden......man wird mittlerweile schon so beschränkt wie bei sky auch.....

meinst du da ist es besser bei solchen, oder anderen Aktionen`?

 

@scoty

Ok, da hast du Recht. Das hatte ich überlesen.

Themenstarteram 10. Januar 2019 um 17:34

Ich habe mal mit dem Monteuer gesprochen, der das DM eingebaut hatte. Er sagt er hätte den Komponentenschutz aufgehoben und laut VW Service würde es aufgrund des frei programmierbaren Kombigerätes (AID?) nicht gehen.

Es kann doch nicht sein, dass man keine zuverlässige Aussage bekommen kann ob es geht oder nicht. Entweder erzählt mir mein Freundlicher was vom Pferd oder die Angaben zur Nachrüstung stimmen nicht.

Gibts denn jemand der das mit dem AID schon einmal nachgerüstet hat?

Der muss halt das AID auch neu codieren. Ich denke die Nachrüstung des DM haben noch nicht viele gemacht, der Preis ist ja für Selbstzahler nicht ohne.

Themenstarteram 10. Januar 2019 um 17:56

So, ich habe nochmal in WOB angerufen und nun ist sicher das es nicht geht, der 3. Anlauf hatte nach weiterer Recherche (nachdem er ebenfalls bestätigt hat das es gehen würde und ich ihm gesagt habe, dass mein Freundlicher es nicht hinbekommen hat) festgestellt das es nicht geht, Grund: Es liegt am Bordcomputer mit Bezeichnung PR9S8 dieses wäre nicht in Kombination mit dem AID und dem neuen Steuergerät des DM kompatibel!

Gibts denn eine Alternativlösung von einem anderen Hersteller?

Ist alles nicht ganz einfach. Es gibt direkt Nachrüstsets von CM auf DM. Das Nachrüst DM müsste einen Lichtleiteranschluss in der Mitte haben, kleines schwarzes Viereck in der Mitte.

Theoretisch könntest du auch ein gebrauchtes Discover Media kaufen und es müsste dann ggf. noch das Lichtleiterkabel gelegt werden.

VW hebt dann den Komponentenschutz auf und muss noch alle anderen Funktionen, welche vorher vorhanden waren, freischalten (USB, Sprachbedienung, Bluetooth, Navi...). Wenn du vorher kein Navi im Auto hattest, kann man einen Schlüssel kaufen (so genannten SwaP Code) und damit kann dein Händler das bei VW in WOB aktivieren und freischalten lassen. Und dann bräutest du auch ein anderes Display mit Navi Taste.

Oh sorry, stimmt.

Das AID wird ja über MOST Lichtleiter verbunden. Hatte ich ganz vergessen.

 

Dann dürfte es wirklich nicht gehen da die Nachrüstgeräte den Anschluss nicht haben.

 

Hätten Sie aber auch mal als Fußnote aufnehmen können.

Zitat:

@mmh1976 schrieb am 10. Januar 2019 um 17:56:16 Uhr:

Es liegt am Bordcomputer mit Bezeichnung PR9S8 dieses wäre nicht in Kombination mit dem AID und dem neuen Steuergerät des DM kompatibel!

Das verstehe ich nicht, denn es gibt ja die Kombination AID und DM zu kaufen. Warum kann man das PR9S8 nicht gegen ein (im Zusammenspiel) funktionierendes tauschen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Umrüstung Discover Media, Verarsche von VW?