ForumMazda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2013 mit Deinem Mazda?

Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2013 mit Deinem Mazda?

Mazda
Themenstarteram 21. November 2013 um 16:10

Wie die Zeit doch rennt. Das Jahr ist schon wieder fast rum und es liegt hoffentlich ein unfallfreies und erlebnisreiches Autofahrerjahr hinter Dir. Wie auch in den vergangenen Jahren möchten wir zum Ende des Jahres Bilanz ziehen und Dich fragen, wie Du mit Deinem fahrbaren Untersatz durch das Jahr 2013 gekommen bist. War alles zu Deiner Zufriedenheit oder gab es Sorgen und Ärgernisse mit Deinem Fahrzeug oder dem Service des Herstellers?

Wie zufrieden warst Du 2013 mit Deinem Mazda?

Stimme in der Umfrage ab und äußere als Kommentar Dein Lob oder Deine Kritik. Wir haben zu vielen Herstellern einen direkten Draht und die Hersteller lesen auch auf MOTOR-TALK mit. Deswegen kommt Deine Meinung auf jeden Fall genau dort an, wo sie landen soll: Bei Mazda.

 

Ähnliche Themen
59 Antworten

Im Grunde gilt für unseren 626 im 14. Lebensjahr der Slogan der 60-Jahre für VW: " Läuft und läuft und läuft" mit nun 180.000 Km auf dem Buckel. MfG., GJHammes

Meinen '97 MX-5 habe ich zwar erst seit August, aber ich mach trotzdem mal mit.

Für sein Alter und immerhin knapp 200tkm fährt der Kleine knackig, der Motor läuft wunderbar rund und das Design ist einfach nur zeitlos. Bisher ist das Auto zwecks Basteleien (Rostbehandlung, das ist leider der einzige Haken an dem Roadster) zwar mehr gestanden als gefahren und ich habe mich immer wieder mal gefragt, ob der Kauf die richtige Entscheidung war, aber sobald das Dach offen ist, macht der Mazda nur noch Spaß, Spaß, Spaß. Und das für sehr kleines Geld.

Hallo,

seit August 2013 im Besitz eines Mazda 5 und (fast) kein Grund zu Meckern ..... die Verarbeitung ist bei näherer Betrachtung zum Modell ab 2005 bis 2010 (Typ CR) wohl dem Sparstift zum Opfer gefallen.

Das BESTE am unserem Mazda 5 ist der 2,0 ltr. Benziner :D . Trotz voller Beladung fährt sich das Auto noch angenehm und muss nicht getreten werden. Der Ø-Verbrauch mit knapp unter 10ltr. ist ebenfalls

angenehm. Weiterer Pluspunkt sind die Schiebetüren.....

Den Kauf eines AUSLÄNDISCHEN Wagens bereuen wir definitiv nicht ..... Ich bin froh, daß unser 13 Jahre alter Golf 4 verkauft ist und wir keinen VW wieder gekauft haben.

Gruß Andreas

Hallo

Wir fahren seit 1 Jahr einen Mazda 2 bis jetzt gab es noch keinerlei Beanstandungen, der 84 PS Motor ist ein bischen müde an Steigungen, aber sonst ein tolles Auto.

Ich habe mir, genau wie Luke, dieses Jahr auch einen MX-5 gekauft (allerdings Baujahr 92).

Außer einem abgesprungenen Keilriemen, durch eine nicht mehr vorhandene Befestigungsschraube der Servopumpe (kein Witz!), bin ich mit dem Auto super zufrieden, und es macht einfach nur Spaß.

Verdammt, jetzt könnte ich schon wieder den Winter verfluchen :(

Zitat:

Original geschrieben von Roadstermichael

mit dem Auto super zufrieden, und es macht einfach nur Spaß.

Verdammt, jetzt könnte ich schon wieder den Winter verfluchen :(

Etwa so geht es mir mit meinem 323F, auch Baujahr 1992.

Bis heute gab es nur einen außerplanmäßigen Werkstattbesuch - und bei dem hat noch die Werksgarantie gegriffen...

Mazda 626GF 1.9 Bj.97, aktuell 255800km gelaufen, davon 51000km in diesem Jahr. Ausser Ölwechsel kein Werkstattauffenthalt gehabt. Gerade neuen TÜV ohne Beanstandung bekommen.

Habe dieses Auto 2003 aus erster Hand mit 43000km gekauft. Seitdem 2x Zahnriemenwechsel, 1x Krümmeransaugdichtung und 1x Bremsbeläge vorn gewechselt.

Ich bin seeeeeehr zufrieden mit meinem 626!

Bei meinem Mazda6 2003 136PS gabs keinerlei Probleme..

Und bei meinem 1990er MX-5 gabs bis auf eine kleine Rostbehandlung auch nix, das find ich ok für ein 23 Jahre altes Auto

wir haben als zweitwagen den mazda2 ez 2011 mit dem 102ps benziner.

keinerlei probleme. es macht immer wieder freude mit dem quierligen antrieb durch die kurven zu huschen.

Hallo,

wir haben im Dezember 2012 einen neuen MX5 als Zweitwagen bekommen. Wir haben zwar "nur" 11500 km gefahren, aber mit einem höllischen Spaß. Ich hätte es nicht für möglich gehalten, daß man hier bei uns in Deutschland so viel offen fahren kann. Und dann das knackige, direkte Fahren mit dem heckgetriebenen Roadster - da habe ich sogar schon mein 1er Coupé stehen lassen...

Gruß

Rainer

PS: Ach ja, natürlich keinerlei Probleme, aber der ist ja auch noch neu...

Ich bin mit meinem kleinen 2er (EZ 10/2010, gekauft 05/2012 bei 2.500km) inzwischen 50.000 km gefahren. Die einzige "Reparatur", die ich durchführen musste waren 1 x neue Wischerblätter. In die Werkstatt musste ich nur zur Inspektion und zum TÜV, wobei mir beide Male ein mängelfreies Auto bescheinigt wurde. In diesem Jahr bin ich mit meinem Kleinen auch zu viert in den Urlaub gefahren. Ich hatte zwar erst meine Bedenken, aber auch hierfür war der Kofferraum absolut ausreichend.

Auf ein pannenfreies jahr 2014 und die nächsten (50.000) problemfreien Kilometer.

Mein Mazda 626 Kombi EZ 2000 ist immer noch ein zuverlässiger Geselle. Bisher nur Verschleisteile.

Hoffe er bleibt mir noch lange erhalten

MX5 aus 2001 mit 96tk

Alles Top. Leztes Jahr vorführen, keine Mängel, nur die Reifen waren runter.........:D:D:D:D

Nun heisst es auf den Frühling warten.....

Mazda 5 ´97, 125 000 km, 145PS-Benziner, 8,0 l :

Zuverlässig wie ein Uhrwerk, aber gefühlt ein zunehmender

"Bonanza"-Effekt und Grummelein im Vorderwagen.

Inspektion im Frühjahr ohnehin fällig, mal sehen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. Umfrage: Wie zufrieden warst Du 2013 mit Deinem Mazda?